Gebärmutterentfernung vaginal

cyhe+sxty


Liebe Hummel,

das Brennen sagt dir, dass du zu viel gemacht hast - bei mir fing es echt heftig an so 6 Tage nach der OP - erst da kamen die richtig starken Schmerzen und wie gesagt das Brennen im Bauch und rund um die Bauchnaht. Ich habe ja wie schon geschrieben das Musical mitgemacht - danach ging gar nichts mehr, solche Schmerzen hatte ich. Ich habe dann eine Woche konsequent auf der Couch gelegen, anders ging es gar nicht mehr.

Betten machen... und alles andere... war ein no go.

@ Skatmaus:

schön, dass du es auch überstanden hast - es könnte ein Pilz sein - das kann die die FÄ morgen sicher sagen *drück*

Liebe Grüße an alle!!!! Ich kann nicht alle aufzählen, sonst vergesse ich sicher jemanden ;-)

OYrcGhidexe


Liebe Miela,

möchte Dir heute nochmal alle lieben Wünsche für Mittwoch mit auf den Weg geben. Ich werde ganz fest an Dich denken und Dir die Daumen drücken !!! :)* :)* :)*

Liebe Hummel,

als noch nicht Operierte kann man sich immer gar nicht vorstellen, was hinterher so auf einen zukommt. Betten machen, dachte ich, ist kein Problem. Also sollt ich in den verbleibenden 2 Wochen noch alles erledigen, was meine Männer liegenlassen werden. Habe Pfingsten eine Freundin zu Besuch gehabt und im Garten gearbeitet. :p>

Liebe Grüße an Alle !!! *:) *:)

h!uGmmel1)966


Liebe Orchidee,

habe auch nie gedacht, dass es nicht mal zum Bettenmachen reicht. Ist so'n "Kindheitstrauma", bevor wir das Haus verließen, mußten die Betten gemacht sein :=o

Nicht gemachte Betten sind aber gar kein Problem ;-), kann man abends gleich reinkuscheln.

Haben heute noch im KKH angerufen, wegen Medikamenten gegen die Schmerzen. Also Ibuprofen ist auch in Ordnung. Ansonsten nur auf der Couch gelegen, tat richtig gut ;-D ;-D

@ chesty,

heute ist bei mir auch der 6. Tag. Vielleicht erinnert uns der Körper an diesem Tag an das was wir hinter uns haben und uns doch lieber schonen sollten ??? Lasse es jetzt, versprochen, langsamer angehen.

Viele liebe Grüße an alle und viiiiiiiiiiiiiiiele :)* :)* :)* :)* :)* :)* an Euch, die es noch vor sich haben.

cJhestxy


** Liebe Hummel,

das scheint wohl zu sein *seufz* - Voltaren hat kaum geholfen, ich habe dann Novalgin bekommen - und dann eben diese Öl-Mischung, von der ich schon geschrieben habe, die hat mir sehr geholfen, das eine Öl (Immortelle) hat die 100fache Arnica-Wirkung:

30 ml Basisöl (Olivenöl, Leinöl....)

10 Tr. Immortelle (100fache Arnica-Wirkung)

3 Tr. Lavendel fein (Ausgeglichenheit)

4 Tr. Wintergrün (starkes Schmerzmittel)

Das 2-4x am Tag auf die den Bauch rund um die Blutergüsse etc.

Ibu und Voltaren zusammen wirkt auch sehr gut.

Ich merke heute, nach 4 Wochen, immer noch, wenn es zu viel wird... heute war ich 2,5 Stunden im Restaurant gesessen, und dann hats wieder gezwickt - also lange sitzen ist nicht. Ich hoffe sehr, dass es bis Montag besser wird, weil ich da wieder arbeiten muss.

Gute Besserung!!!

Onrc"hidxee


An Alle,

heute in 14 Tagen sitze ich wahrscheinlich schon im schicken OP-Nachthemd in meinem Krankenhausbett und warte darauf, dass es endlich losgeht.

Irgentwie wird mir die Wartezeit jetzt auch zu lang und außerdem habe ich wieder eine viel zu starke Regelblutung, nachts kaum geschlafen und nun sitze ich im Büro und mir ist richtig schwindlig. So geht es ja wirklich nicht weiter ! Hätte aber von 3 Jahren nicht gedacht, dass ich einmal so darüber denken und mir die OP regelrecht herbeisehnen würde.

Hoffentlich ist der Blutverlust nicht ganz so schlimm, ansonsten muss ich unbedingt vor der OP den HB-Wert nochmal von meiner FÄ checken lassen. Ich habe Angst, dass es mir genauso geht wie Miela und am Vortag der OP wegen schlechten Blutwerten diese abgesagt wird. Aber besser wird mein HB-Wert auch nicht mehr, ich schlucke ja schon dauernd Eisenkapseln. Es ist zum Heulen !!! :°(

Mein einziger Trost ist, dass es mich heute hoffentlich zum letzten Mal erwischt !!!

Ich wünsche Euch Allen einen guten Start in die neue Woche nach den freien Tagen ! *:)

OxrGchidexe


Liebe Chesty,

das Immortelle-Öl habe ich mir gleich aufgeschrieben. Dankeschön für den Tipp !!! :)^

Ab wann kann man es anwenden ? Es darf doch sicherlich nicht direkt auf die Narbe aufgetragen werden. ???

Ich wüsche Dir in dieser Woche noch recht viel Erholung und hoffe, dass Du am Montag wirklich wieder fit bist nach nur 5 Wochen. Mein Arzt sprach nach einem Bauchschnitt von ca. 6 Wochen, aber ich möchte hinterher auch so schnell wie möglich wieder arbeiten gehen. Es bleibt schon genug liegen. Aber ersteinmal muss ich wohl die OP abwarten und wie es mir anschließend geht. Du hast ja geschrieben, dass Dir nach 2,5 Stunden sitzen der Bauch weh tat. Also benötigt man auch seine Zeit, bevor man wieder im Büro sitzen kann. :-o

Ich werde zwar jetzt meine Tasche fürs Krankenhaus noch nicht packen, aber bestimmte Sachen besorgen, die man nach der Zeit im KKH dringend benötigt. Diesen speziellen Fenchel-Anis-Kümmel-Tee beispielsweise, obwohl ich Fenchel und Anis nicht ausstehen kann. Und Bücher, damit mir die Zeit im KKH nicht so lang wird. Hast Du noch eine Idee ?

Liebe Grüße *:)

cfhPesty


Huhu Orchidee

Das Öl musst du mit dem Basisöl mischen, direkt pur drauf darf es nicht!

Im KH hab ich auch Kümmel-Anis-Fenchel-Tee getrunken, obwohl Kümmel und Fenchel hasse wie die Pest >:( - aber es ging eigentlich ;-) Und dazu zweimal ein ganzes Schnapsglas voll Saab-Tropfen - das hat dann ganz gut geholfen.

Zu Hause habe ich dann nichts mehr genommen, das war nicht nötig.

Ansonsten habe ich Traumeel-Salbe und Rescue-Salbe drauf geschmiert... die ersten beiden Wochen lag ich wirklich immer "unten ohne" zeitweise auf der Couch.. mal mit Öl, mal mit Traumeel und Rescue.. mal mit Narbensalbe... mal mit Kühlung.

Achja, die ersten Tage zu Hause habe ich gegen das Brennen (ich hatte mich ja stark überanstrengt) auch noch Quark drauf - das wäre auch ein Tipp für dich, liebe Hummel ???

Retterspitz-Umschläge hab ich auch noch gemacht bei der Brennerei... aber nicht soo oft, eher sonst gekühlt.

Ich hoffe, dass ich wieder sitzen kann nächste Woche, aber wenn es nicht funktioniert, lasse ich mich nochmal krank schreiben, obwohl ich mich gar nicht mehr krank fühle ???

Heute Mittag gehe ich erstmal mit Tochter samt 2 Freundinnen ins Schwimmbad... die tragen mir auch alles ;-) Wasser ist nicht, hab ich ja ne Ausrede ;-D

Ich drück dir die Daumen, dass die Blutungen nicht so stark werden jetzt - doof, oder. Ich fands ein ganz komisches Gefühl, als das letzte Mal das hatte... so endgültig... *drück*

Lieben Gruß

gGiggi0x207


Guten Morgen *:) *:) *:)

Melde mich heute auch mal wieder. Ich weiß mich irgendwie gar nicht zu verhalten und mir ist immer noch nicht so ganz klar was man so alles darf und was besser nicht.

Ich stehe morgens auf, frühstücke und danach geht es unter die Dusche. Dann lege ich mich ins Bett und wechsle die Pflaster aus. Erst mal ein wenig ruhen und dann laufe ich so 10 Minuten die Straße auf und ab. Dann geht es wieder in den Garten und wieder ruhen. So geht es den ganzen Tag. Ein wenig Laufen, zur Toilette, mal einige Zeit auf dem Stuhl sitzen usw. Ist das schon zu viel ??? ? Manchmal zwickt es im Bauch, dann habe ich aber auch mal ein Ziehen im Bauch, alles irgendwie komisch. Wann darf man Autofahren oder beim Einkaufen zumindest dabeisein ??? ?? Wieviel darf man Laufen ??? ??? Vielleicht hat ja jemand Lust zu antworten.

Meine OP war heute vor einer Woche.

Sonnige Grüsse, :p> :p> :p> :p>

Giggi

eelfie/1820X0x3


Hallo Giggi,

ich denke, dass ist bei jedem individuell. Ich habe in der ersten Woche nach der OP immer kleine Gänge gemacht und zwischendurch immer sehr viel gelegen. Danach habe ich angefangen länger auf den Beinen zu sein. Meine FÄ meinte, dass die ersten 3 Wochen nach der OP die wichtigsten Wochen sind und man sich stark schonen sollte. Ich habe einfach ausprobiert was ich schaffe. Sobald es in meinem Bauch gezwickt hat habe ich mich wieder hingelegt. Jetzt, nach 3,5 Wochen meinte meine FÄ ich soll einfach probieren was geht - mein Bauch wird mir zeigen was ok ist und was nicht. Und das ist auch so. Ich denke, man muss ein Gefühl dafür entwickeln und es ernst nehmen. Und ich denke, dass jeder unterschiedlich belastbar ist. Was ich auf keinen Fall mache ist schwer heben. Gönne Dir die Ruhephasen, die Dir Dein Bauch aufzeigt. Du merkst irgendwann von selber, dass schon ein bischen mehr geht.

zdoe66


giggi *:)

schön daß du wieder da bist und es dir soweit gut geht!!!:)^

ich war schon nach einer woche faden nehmen und das mit dem auto- kein problem, langsam ein- und aussteigen,rückwärts einparken zieht.

wird schnell alles besser! wirst sehen- aber: schonen und nichts heben!mit sitzen habe ich jetzt keine probleme( op 24.4 bs)

lg

hummel *:)

auch dir: willkommen daheim und hier bei uns!super, daß die op auch gut verlaufen ist!

nicht zu viel machen, da stichts mich jetzt auch noch im bauch nach 2,5 wochen.

ich sehs auch lockerer: bett machen ist kein thema gewesen ( ist in diesem fall auch nicht so wichtig denke ich), aber staubsaugen macht meine tochter, viell. nicht so gründlich und auch nicht so oft- egal: die zeit wird kommen wo ich wieder darf :°( :(v

lg

skatmaus *:) *:) *:)

herzlich willkommen - ich finde es hier wirklich schön, so viel hilfe, austausch, trost, aufmunterung, infos,.....von allen :)^. bin froh hier zu sein!:)D

lg

miela *:) @:) @:)

leider liest du das jetzt nicht mehr: aber auch von mir alles gute für morgen :)* :)* :)* ich denk an dich, du schaffst das :)^

lg

alle

also ich nehm auch die arnica kugerl D4 3mal tägl 5 stk. kurz vor der op begonnen ( 2 tage), am optag nicht, nachher wieder.zu mir hat keiner gegenteiliges gesagt. viell. hilfts wirklich - ich glaub daran- sonst gehts ja nicht.mir gehts soweit auch gut: nicht zuviel machen, sonst stichts im bauch- das merkt man eh gleich.

war zu pfingsten im garten in der sonne 8-) ( viell. sind wir alle hier dann so braun, daß die anderen denken, wir wären im urlaub gewesen 8-) 8-) :p> :p>).war total schön, entspannend,...

hoffe auch ihr hattet ein schönes pfingst- muttertags- wochenende!

:p> :p> :p> 8-) 8-) 8-) zzz zzz zzz :)D :)D :)D ;-D ;-D ;-D

kalmah *:)

gratuliere zum wochenende!!!:)^ :)^ :)^

freu mich mit dir!!!

lg

** beim lesen denk ich immer was ich alles schreiben möchte, verliere dann aber den überblick, ich glaub, ich muß mir notizen machen!!

die ausrede mit den abgestorbenen gehirnzellen habe ich schon des öfteren verwendet;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

lg :-x :-x :-x :-x :-x

MPaggxy2


Mir geht die Zeit aus

Schon übermorgen heißt es einrücken ,OP am Freitag, und es gibt nach einem schönen Wochende noch so viel zu tun . :-o :-o Gassi service für meine geliebte Schnüffelliese,Wäsche waschen,einkaufen Mann tuts nicht gerne ;-D ;-D Tasche richten :-( :-( :-( kurz zum Friseur(meine wachsen wie Unkraut so schnell ;-D).Meine Magennerven fangen an verrückt zu spielen ,an schlaf ist auch nicht viel zu denken,und,und,und. :=o :=o :=oOrchidee kann dich gut verstehen frag mal deine FA wegen Blutwerten,meiner Freundin empfahl man zur eiseneinnahme zusätzlich Vitamin C zu nehmen zwecks besserer Aufnahme von Eisen.Schade manchmal wäre ich froh es wär Freitag und alles vorbei %-| %-| %-|.Doppelt schön daß es diese Forum gibt wo man sich den Ballast von der Seele reden kann und viel wissenswertes erfährt :)^ :)^ @:) @:) dem Erfinder gehört eigentlich ein großer Preis o:) o:) o:) Denen,die vor Freitag dran sind ,drück ich die Daumen und viele :)* :)* :)* :)* :)* So ich meld mich bestiommt noch mal bevors Losgeht und sage schon mal Danke :-) :-) :-) :-) :-)

hnum[meAl1\966


Orchidee,

meine Kolleginnen hatten mich für's KKH ausgestattet, als wenn ich Wochen wegbleiben wollte, DVD-Player, MP3-Player, Bücher ... :=o :=o :=o

Bis auf ein Buch habe ich nichts gebraucht, habe Fernseh- u. Radioanschluss gehabt. Doch dieses eine Buch habe ich auch gelesen. Prof.meinte, wer im KKH liest, ist auf dem Wege der Besserung. ;-D

Nimm bloß nicht zu viel mit, sonst müssen es die anderen wieder nach Hause tragen. ;-) ;-) ;-)

giggi,

ich denke mal auch, dass es immer unterschiedlich bei jedem ist. Ich bin zwei Tage nach der OP vielleicht 5 Minuten im Park spazieren gegangen, war aber froh, als ich wieder im Bett lag :|N Aber es war doch so'n schönes Wetter.

Höre wirklich auf Deinen Bauch, der meldet sich, wenn es zu viel wird. Wollte ich erst auch nicht wahrhaben, aber es ist tatsächlich so. War heute mit meiner Tochter einkaufen, Leggings an und kurze Hose drüber, sieht echt scharf aus :=o :=o :=o, aber es schnürt nicht am Bauch. Nun liege ich wieder auf der Couch und erhole mich.

zoe,

die gedanken habe ich mir auch schon gemacht. Wir liegen in der Sonne und werden schön braun, und alle denken, denen gehts aber gut. Vielleicht hätten wir uns im Winter operieren lassen sollen und wären dann mit vornehmer Blässe erschienen :=o ;-) Doch darüber den Kopf zerbrechen, ist lästig und wir sollen uns ja schonen. :p> :)D zzz

chesty,

danke für Deine Tipps. Ich werds ausprobieren, Quark kenne ich sonst nur bei Sonnenbrand. Doch wenns scheeeeeeeeeeen macht, na ja war Buttermilch.

@

Da ich immer Probleme mit dem Stuhlgang habe, war dies ein großes Problem. Weil ohne dem, keine Entlassung. Ich habe von einer Bekannten Midro-Tee, rein pflanzlich, bekommen. Nach Packungsbeilage abends einen Teelöffel eingenommen, über Nacht gewirkt und morgens nach dem Frühstück ...... oh Wunder. Falls jemand auch diese Probleme kennt, also vieeeeeeeeeeeeeeeel besser als Zäpfchen oder so.

h5u6mmelf19x66


Hallo Maggy,

war auch total nervös vorher. Habe dann doch noch die Fenster geputzt ;-D, am Sonntag Betten frisch bezogen, Montag früh schnell 'ne Maschine gewaschen und aufgehangen. Ach ja, einkaufen war ich auch noch mit meinem Mann, weil der es auch nicht sonderlich mag. Na und, die Tage allein hat's auch geklappt (seine Lieblingswurst war alle :=o). Vor allem kaufen sie nur das was sie sollen und sparen dabei noch für uns ;-), damit wir uns was gönnen, ist jedenfalls bei meinem so.

Übrigens hat er sogar das Katzenklo sauber gemacht und das kam in den vergangenen 14 Jahren nicht einmal vor. Streu hat er auch nachgefüllt, war zwar zu viel, aber der Wille zählt.

Unsere Töchter sind die Zeit nur sporadisch aufgetaucht, er war dann ganz froh, dass überhaupt einer da war. Aber auch diese Erfahrung müssen sie machen ;-) :=o ;-D

Ich wünsche Dir noch zwei schöne Tage zu Hause und lenke Dich ein bißchen ab, ich weiß, dass das ganz schwer ist. @:) @:) @:)

eslTfied1820x03


Hallo Maggy,

die Tage vor der OP sind am Schlimmsten. Versuch Dich so gut es geht abzulenken. Und mach Dir keinen Kopf für die Zeit nach der OP. Das Meiste regelt sich von selber. Es ist einfach schwer erstmal zu akzeptieren, dass man nicht so kann wie man will. Aber wenn man erstmal los lässt merkt man auch, dass trotzdem alles klappt. Ich drücke Dir auf jeden Fall für Freitag die Daumen und nach der OP wirst Du froh sein diesen Schritt gegangen zu sein.

z-oe6x6


maggy

ich wünsch dir jetzt schon alles gute und drück dir auch die daumen für freitag!:)* :)* :)* :)* :)^ :)^ :)^ :)^ @:) @:) @:) @:)

wird alles gut werden!

ich weiß , daß die letzten stunden für mich besonders schlimm waren, die tage vorher hab ich das so ein bißchen verdrängt.

vielleicht lesen wir uns ja noch.

bs oder vainal oder lash ??? ??

lg

ich eß jeden tag ein joghurt mit leinsamen :-q, das hilft auch gegen verstopfung - und viiiiiiiieeeeeeeeel trinken!:)z

verstopfung hatte ich einmal ( 1 woche nach op) - mag ich nicht mehr haben :|N

lg ich geh meine blumen einpflanzen am balkon und dann ab in die sonne!:)^ 8-) 8-)

hoffe euch gehts soweit auch gut und ihr könnt die sonne genießen!:-x

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH