Gebärmutterentfernung vaginal

J8ic@kyjicxky


Hallo Omi Dini @:)

herzlichen Glückwunsch zum dritten Enkelchen @:) @:) @:) @:) @:)

Ist aber ganz schön schnell gegangen für so ein ein strammes Mädel.

Ganz liebe Grüße an deine Tochter und alles Gute für die kleine Amelie Marie (total schöner Name) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Orchidee Wobenzyme sind zwar teuer, aber absolut genial :)^. Am Abend vor der OP kannst du zwei Kügelchen Arnica C30 nehmen. Die sind nicht so teuer und die kann man immer gebrauchen bei kleinen Unfällen im Haushalt oder wenn man mal einen blauen Fleck oder irgendwelche Zahnarzteingriffe hat.

hase08pink meine OP war schon am 18.03., aber an den Tagen wo ich viel arbeite (10-13 Stunden)habe ich immer mal wieder Ausfluss. Mit dem Sex haben wir nach sechs Wochen wieder vorsichtig angefangen |-o |-o |-o Ich hatte erst ein wenig Angst, aber nun denke ich gar nicht mehr an die OP. Richtig schwere Sachen hebe ich immer noch nicht, da hole ich mir dann lieber Hilfe.

Alles Liebe und gute Besserung @:)

Dvellfini2008


Liebe Dini,

da gratuliere ich dir aber von Herzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *:) @:) @:) @:)

Wie sühüß!!!!!!!!!!!!:-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

Ich wünsche dir viel Freude mit deinem(n) Schätzchen!x:) x:)

Liebe Orchidee,

ich hatte mir vorsichtshalber Binden gekauft, weil ich nicht wusste, wie es mir nach der OP gehen würde. Ich habe sie dann auch benutzt, um im Falle von Überraschungen gut ausgestattet zu sein. ;-) Jetzt nehme ich nur noch, wenn überhaupt, Slipeinlagen. Die Binden und natürlich auch die Tampons ;-D :)^ sind im Schrank im Gästebad verstaut. ;-D

In Sachen "Was sollte man nehmen?" bin ich völlig ohne alles losmarschiert. Keine Tabletten, keine Globuli, nix. Und es geht mir klasse! Die meisten Sachen habe ich erst hinterher hier im Forum gelesen. Auch in Sachen Narbenheilung haben sie mir im Krankenhaus lediglich "frische Luft dran lassen" empfohlen. Der Hausarzt meinte hinterher, die Narbe heile prima von allein. Narbensalben seien Quatsch. Ich habe es trotzdem mit etwas Freiöl und Talkumpuder versucht, weil ich auch unbedingt mal zu "richtiger Pflege" greifen wollte :=o, habe es aber bald gelassen. Der Körper kann das ganz allein. ;-)

Da du aber Probleme mit dem Eisenwert hast, kann ich mir gut vorstellen, dass du zusätzliche Unterstützung gebrauchen kannst. Ich will die Hilfsmittel auch nicht abwerten!:|N Nur bei mir ging es auch ohne. :-)

Heute lebe ich den ersten Tag ohne Krankschreibung und fühle mich wie eine Göttin!;-D ;-D ;-D Ich gehe meinem Mann schon auf die Nerven weil ich nur rumquietsche und mich wieder richtig gesund fühle. Mit Genuss schwinge ich mich, wie früher, in meine Auto und düse zum Einkaufen! Herrlich! Das kann man sich wochenlang gar nicht vorstellen! Ich habe auch keine Sorge mehr, dass mich mal jemand im Getümmel anrempeln könnte oder so. Ich brauche keinen Schutz mehr und finde das KLASSE!!!! So, genug geschwärmt. |-o Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße *:)

hCas7e08Bpink


Hallo Jicky,jicky,

echt schon nach 6Wochen ??? ??? ??? Oh, das trau ich mich noch nicht ;-D |-o ;-D Was ist denn bei Dir richtig schwer ???

Hallo Orchidee,

mein FA hat mir Aniflazym verschrieben, ist laut FA und Apotheke besser !! Aber auch noch etwas teuerer. Was tut man nicht alles ;-D ;-D

Hallo Dini64,

glückwunsch zur Oma @:) @:) @:) Steht das 64 für Dein Geburtsjahr ???

Lg an alle *:) *:) *:)

O[rchqi'dee


Wobenzym

Ich habe gerade den Beipackzettel vom Wobenzym gelesen. Es ist richtig gut, um Schwellungen abzubauen und Entzündungen zu hemmen, auch nach OP´s. Aber es steht extra der Hinweis darauf, dass es die Gerinnungsfähigkeit des Blutes vermindern kann. Werde es deshalb erst nach der OP nehmen, wenn alle Blutungen abklingen. Sonst habe ich vor der OP den gleichen Effekt wie Miela mit der Kopfschmerztablette und die OP wird verschoben.

Habe noch eine Frage. EIne Kollegin wollte mir einreden, dass bei der vaginalen OP ein Dammschnitt gemacht wird. Habe ich hier im Forum aber noch nicht gehört ! Dann kann ich mich ja gleich mit dem Bauchschnitt abfinden.

Bin sowieso sehr gespannt, welche OP-Methode bei mir angewendet werden soll. Erfahre ich am nächsten Montag !

Wie es Miela und Maggy wohl geht ? :)*

h^a}se0E8 pinxk


Hallo Orchidee,

Dammschnitt ??? ??? ??? Wieso ??? ??? Kenn ich so nicht, bei mir wurde die Scheide gerafft!!??? Hört sich gruselig an ;-D ;-D Hatte eine vaginale

Lg

D$el+fin2_008


Liebe hase08pink,

ich hatte bereits meine Abschlussuntersuchung. Meine OP (Bauchschnitt, Myom, GM und Gebärmutterhals weg.) ist nun 7 1/2 Wochen her. Der Arzt sagte, es sei nun alles gut verheilt. :)^ Ich könne nun auch mal wieder einen Wassereimer oder einen Wäschekorb tragen. Ernsthaft könne nichts mehr passieren. Auch in Sachen Liebe hat er mir grünes Licht gegeben. Da wollen wir aber dennoch ein wenig warten |-o, weil ich mir ganz sicher sein möchte, dass wir es nicht bedau(a)ern müssen. ;-) Dass ich mich beim Rasenmähen mächtig übernommen habe, hast du vielleicht gelesen. Ich werde also dennoch auf der Hut sein. :=o

Liebe Orchidee,

Blähungen hatte ich tatsächlich nach Birnen und Kohl etc. . Allerdings war ich auch nicht mit Fencheltee etc. prepariert. ;-)

Liebe Juliette,

zu deiner Mama kann ich dir nicht detailliert antworten. Du kannst dir nur sicher sein, dass die OP, wenn sie denn sein sollte, wirklich nicht schlimm ist. Es tut nicht weh, auch nachher nicht, es ist nur beschwerlich, weil man schnell kaputt ist und es dauert länger, als einem lieb ist. Wenn man das jedoch vorher weiß, kann man sich darauf einstellen. Deine Mama ist knusperjung und wird es prima überstehen! :)^ Du kannst dich hier immer melden. Mir hat das Forum enoooooooooooorm geholfen! Vorher wie nachher. :)^

Wer weiß, vielleicht taucht deine Mama hier ja auch mal auf!??? ?

** Danke, Mädels!!!x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:)

Oyr,chi]dee


Liebe Delfin,

schön, dass es Dir so gut geht. Hatte schon Sorge, dass Du Dich beim Rasenmähen übernommen hast.

Am Montag gehst Du wieder arbeiten. Wie viele Wochen warst Du nach der OP krankgeschrieben ? Du hattest doch auch einen Bauschnitt. Macht mir richtig Mut, wenn ich lese, wie gut es Dir wieder geht.

Habe noch eine Frage: Passen Dir Deine Hosen wieder oder ist dein Bauch auch noch geschwollen ? Ist Deine Narbe gut verheilt ? :-|

Liebe Hase08pink,

hast Du die Enzyme vor oder erst nach der OP eingenommen. Ich habe Angst vor verstärkten Blutungen während und unmittelbar nach der OP. :°(

Danke für den Tipp mit dem Antiflazym. Hilft mir vielleicht auch, anschließend wieder schnell auf die Beine Zu kommen !!! :)^

Anscheindend packt an diesem Wochenende keine Frau aus unserem Forum die Tasche fürs KH. Ist noch jemand in der übernächsten Woche dran ? :°_

hcase~08#pixnk


Hallo Orchidee,

habe ich nach der OP verschrieben bekommen, sie heissen Aniflazym . Mach Dir nicht so einen Kopf, Du wirst sehen es ist wirklich nicht so schlimm. Egal welche Methode bei Dir angewandt wird, Du musst Dich doch auf die Ärzte verlassen, das das die Richtige für Dich ist. Mir geht es nach 6 Wochen auch wieder recht gut, fahre am Montag sogar schon 3 Tage auf ein Seminar ;-) ;-) ;-)

LG

S=eeungekhewuexr


Liebe Orchidee,

es gibt mich jetzt 7 Wochen nach OP auch noch! Wobenzym (Phlogenzym/Aniflazym) habe ich direkt nach der Entlassung von meinem Arzt verschrieben bekommen und habe sie in Höchstdosierung für 3 Wochen genommen. Ich bilde mir ein, dass es gut geholfen hat. Allerdings bekomme ich Medikamente direkt vom Arzt; ansonsten hätte ich wahrscheinlich einen Kleinkredit aufnehmen müssen.

Auch ich bin voll eingedeckt mit Binden inklusive Flügeln und Klebestreifen ins KH eingerückt. Zwei Tage nach der OP habe ich ein paar Tröpfchen Blut verloren, da habe ich die KH-eigenen Monsterbinden benutzt. Danach war das Thema Binden Geschichte. Weil der GM-Hals stehen geblieben ist, habe ich jetzt im gleichen Rhythmus wie vorher "meine Tage". Dieses Ereignis ist aber nun dank OP mit superdünnen Slipeinlagen innerhalb von 1,5 Tagen erledigt. Verschenkt habe ich das ganze Geraffel allerdings noch nicht, weil ich immer denke, dass das dicke Ende noch nach kommt. Ich kann mein Glück auch noch immer nicht fassen, wenn ich von wochenlangem Ausfluss lese. Ich wünsche allen Betroffenen, dass es ganz schnell besser wird!

Heute habe ich endlich mal wieder ein paar Minuten fürs Forum lose. Die letzten Wochen habe ich durchgängig zwischen 12-14 h gearbeitet, so dass mir fürs Computern abends einfach die Kraft fehlte. Dazu kam dann noch jede Menge Nervkram mit Vollpfosten von Vorgesetzten und der Verwaltung (die suchen immer noch das Formular A38 - kleiner Insider aus "Asterix erobert Rom" ;-D). Aber es gab auch positiven Stress! Ich bin wieder zur See gefahren, volle Latte und mit allem drum und dran - mit 20 kg Rucksack über die Bordwand geklettert über Duckdalben und Gitterroste, weil kein vernünftiger Anleger da war. In dem Moment habe ich überhaupt nicht an den Bauch gedacht, weil ich viel mehr Angst hatte, mit dem schweren Rucksack außenbords zu gehen. Ich wäre bestimmt abgesoffen wie ein Stein. Hinterher habe ich erstmal intensives Horchen in den Bauch betrieben: Nichts! Ich bin dann ganz glücklich nach Hause auf die Couch.

Seit 2 Wochen betreibe ich ganz intensiv wieder Sport. Beim Pilates mache ich alle Übungen wie vorher. Der Bauch sagt gar nichts dazu, aber mein verspannter Nacken dankt es mir ganz heftig. Außerdem laufe ich wieder 4xpro Woche 10 km. Von unserem Haus geht es erstmal 500 m ziemlich bergab zum Wasser. Hoffentlich hat keiner gesehen, wie ich das erste Mal vorsichtig tapsend-tastend losgelaufen bin. War aber kein Problem und ich habe mich schnell wieder getraut richtig aufzutreten. Auch wenn man zuerst nicht daran glaubt, es geht irgendwann wieder!

Ich wünsche allen, die es gerade hinter sich haben und auch denen, die noch der OP entgegen bibbern ein super schönes Wochenende.

Liebe Grüße

s?chrumEpellixse


chesty

ja, bei mir wurde die GB nicht wegen Myomen entfernt.

Sondern; wegen einer "zu gut durchgeführten Ausschabung".

Ich hatte keine Schleimhaut mehr in der Gebärmutter dafür aber dann Schmierblutungen

18 Tage lang. 2 Jahre lang wurde mit verschiedenen Hormonen probiert. Wurde aber nicht besser, eher schlechter. Dann kam auch noch ein Vorfall dazu.

5 Ärzte später wurde die GB entfernt.

schrumpellise

s.chrum8pellixse


Claudia *:) *:) *:) *:)

herzlichen Glückwunsch 3fach Omi @:) @:) @:)

Ich darf noch einige Jahre warten :=o

schrumpellise

D2elfinJ20x08


Liebe Orchidee,

jetzt hast du mich aber eiskalt erwischt: Genau DIE FRAGE habe ich nun seit Wochen zuverlässig verdrängt.

Für das Krankenhaus habe ich mir hübsche Nachthemden gekauft. Das war sehr praktisch. Zu Hause habe ich die Schlafanzüge meines Mannes getragen. |-o Dir kann ich es ja sagen... Wir sind unter uns... :=o Die sind superbequem, riesig groß und der Gummizug ist nett weit und ganz oben am Bauch. Das war klasse, denn auch der Bauch oberhalb der Narbe ist zunächst geschwollen und etwas druckempfindlich. Außerdem habe ich Jogginghosen getragen, die natürlich nicht sehr schick waren. Das war mir aber egal. Ich hatte Großes geleistet. :)^ Es stand mir zu!:)z

Inzwischen trage ich hübsche Schlabberhosen mit Gummizug aus Leinen oder mit T-shirt-ähnlichem Stoff.

Im Krankenhaus habe ich überhaupt nicht abgenommen, weil das Essen köstlich war und die Pralinen nur so hineinpurzelten. |-o Zu Hause habe ich dann, mangels Bewegung und wegen meines Genussfutterns :p> :p> :p> :-q, mein oberstes Kampfgewicht erreicht :(v, an dem ich nun zu arbeiten gedenke o:)....

Mir war völlig klar, dass meine normalen Hosen nicht passen können.

Nach meinem Erlebnis mit der Miederhose :-o :°( war ich auch echt bedient. :(v

Da ich am Montag wieder zur Arbeit gehe, habe ich mir meine Gummizugkleidung, Schlabberhosen mit Schlabberblusen schon gedanklich zurechtgelegt. ;-) Und nun kommst du und willst die ganze Wahrheit wissen. :-o

Also bin ich gerade tapfer zum Kleiderschrank gestiefelt, habe die erste Hose angezogen und ... GING ZU! Ich bin direkt ins Wohnzimmer gedüst und habe mich demonstrativ vor meinem Mann auf den Stuhl gesetzt. Alles prima! Auch die zweite und die dritte Hose passten! Ich konnte es nicht glauben! Natürlich sitzen sie stramm. Die Pfunde sind nicht zu verstecken. |-o Das Druckgefühl im Bauch ist aber weg und ich sitze viel bequemer als vorher! Wenn ich jetzt wieder mehr Bewegung habe, kann ich bald wieder auf kleinere Größen zurückgreifen. Ich fühle mich richtig gut!:)^

Ohne dich hätte ich diesen Test wohl noch ewig vor mir her geschoben. Du bist ein Schatz!:-x :-x :-x

Ich wünsche dir einen schönen Abend und einen gemütlichen Sonntag!@:) @:)

Eine glückliche

D(elfinG20%08


Liebe Seeungeheuer,

von welchem Planeten kommst du ??? ??? ??? ??? ??? ?

Sei bitte vorsichtig. :)* :)* :)*

Liebe Grüße *:)

Dtelfin2x008


Lutmilla,

ist alles in Ordnung bei dir ??? ??

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Drel`fin20x08


Liebe Orchidee,

ich habe noch gar nicht alles beantwortet...

Ich war jetzt insgesamt 7 1/2 Wochen krank geschrieben. 6 Wochen hatte mir der Arzt vorab schon angekündigt, damit mein Arbeitgeber Bescheid weiß.

Nach sechs Wochen ging es mir schon ganz gut, ich fühlte mich aber irgendwie noch verletzlich und klapprig {:(. Jetzt könnte ich Bäume ausreißen :)* und freue mich riesig auf die Arbeit!:)^ :)^ :)^

Meine Narbe ist hübsch, noch leicht gerötet aber ein ganz schmaler Strich genau im Bikiniknick. Neckisch. :=o

hase08pink,

so, meine Liebe, jetzt gibt es bei mir auch einen Sekt! ;-D Meine Hosen passen wieder!:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

** Ich stoße auf euch alle an, Mädels! x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:)

Ein schönes Wochenende wünscht *:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH