Gebärmutterentfernung vaginal

tWaranbtulxla


ein hallo an all

ich hatte mich am PC auch rar gemacht. Leider hatte ich keine Power dafür. Muss kommende Woche so viel machen und weiss nicht wie..., weil letzte Woche so gut wie nichts gemacht hab. Leider hat jetzt mein Rücken Probleme, so das ich Dienstag beim Arzt mir eine Spritze holen war, damit ich mich überhaupt bewegen konnte. Leider kommt es jeden Tag wieder... Aber dafür hat seit gestern meine Blutung nach 7 Wochen "pause" gemacht. Hoffentlich bleibt es. Durch diese Spritze und ständigen Kopfschmerzen und Tabletten bin ich benebelt. Hab keinen Bock mehr.

Mit dem Ausfluss bzw. mit den Fäden auflösen hab ich auch die meiste Angst. Da ich vor fast 4 Jahren die Steri hinter mir hatte und mein Faden sich innerlich entzündet hat, bibbere ich jetzt schon, das es hoffentlich gut geht. Mein Arzt meint ja.. alle 7 Jahren ändert der Körper sich.... das ich 42 war und jetzt 43 bin und seit den letzten 2 Jahren immer mehr Wehwehchen bekomm, mag ich gar nicht mehr alles vorstellen was noch kommen könnte....

Abwarten, übernächste Woche hab ich es hinter mir..

Bis in den nächsten Tagen, versuch aber mal täglich wieder rein zu schaun und irgendwann zu schreiben

LG Ulla

Dbelfpiyn2%00x8


Hallo Mädels,

ich bin von einem Traumwochenende an der Küste zurück!!!! :p> Wunderbar! Ich fasse mich kurz, weil Fussball läuft... ;-D

Bei den meisten Fragen in Sachen Ausfluss und Juckreiz kann ich leider auch nicht helfen. :|N Ich schließe mich kalmah an, denn wenn es kein Pilz ist, würde ich bei dem heißen Wetter auch so gut es geht Luft dran lassen. ;-D Wenn ich euch so lese frage ich mich, was in mir in Sachen Fadenauflösung und Abtransport passiert, da ich nach dem Bauchschnitt und ohne Gebaärmutterhals unten "zu" bin :-/. Kennt sich da jemand aus ??? ??

Ich wünsche euch allen, dass alles gut verheilt :)^ und die, die es noch vor sich haben ruhig und entspannt an die Sache rangehen können!zzz

ild4eva, ich drücke euch weiter die Daumen und hoffe, dass du bald hilfreiche Infos bekommst, die dich nicht weiter spekulieren lassen müssen. Vertraue deiner Mama und den Ärzten. *:)

OkrcFhidee


Hallo Tarantula,

wünsche Dir ganz viel Kraft für diese Woche, in der nächsten Woche hast Du es dann auch hinter Dir ! Es ist ja richtig ärgerlich, dass Dein Rücken Dir so viel Sorgen bereitet. :°_

Gute Besserung und eine gute Woche für Dich !!! :)^

Hallo Delfin,

ich bin auch mal gespannt, wie es mit den inneren Fäden aussieht. Werde das nächste Mal meine FÄ befragen. Die äußerlichen Narben sind noch dick verschorft. Ich hoffe aber, dass dies normal ist. Gehst Du nach deinem Traumwochenende an de Küste ab heute wieder arbeiten, oder hast Du Urlaub ? :p>

LG

S.eeung%eheuexr


Hallo Orchidee,

ich war nach LASH für 14 Tage krankgeschrieben und habe anschließend für weitere 2 Wochen "Dienst nach eigenem Ermessen" gemacht. Das war eine feine Sache, sich die Arbeitszeit selbst einteilen zu können. Ich habe täglich 4 Stunden angepeilt; was dabei rausgekommen ist, - ich habe in 4 Stunden die Arbeit eines Vollzeitgutachters vom Tisch gerafft. Das hat mich ein wenig geärgert, hat aber nichts mit der gesundheitlichen Belastbarkeit zu tun. Büroarbeit war bereits nach 2 Wochen kein Problem. Das Kugelbauchproblem hatte ich nicht. Ich habe nur ein wenig aufgespeckt, weil ich es mir nach der OP bei zu wenig Bewegung etwas zu gut gehen lassen habe.

Wenn Du in Dich reinhorchst, wird Dein Bauch Dir das Richtige sagen.

Muss jetzt lecker Einkaufen für Frühstück und dann ab in die Ostsee! Leider habe ich mir mal wieder trotz aller Vorsicht und cremender Maßnahmen das Fell verbrannt.

Schönen Montag!

O=rch/idxee


Hallo Seeungeheuer,

nach zwei Wochen bist Du schon wieder arbeiten gegangen ? Ich bin gespannt, was meine FÄ am nächsten Montag, also 3 Wochen nach der OP sagt. Auch zu meinem kleinen Kugelbauch, den ich hoffentlich noch "loswerde". Erst hiess es, meine große GM sei wie eine riesige Kugel und nun sehe ich noch genauso aus. Aber im Großen und ganzen geht es mir schon ganz gut. Ich genieße das schöne Wetter in vollen Zügen. Würde ich ab nächster Woche wieder voll arbeiten gehen, müsste ich nicht nur meine ganze Arbeit nachholen, sondern auch noch meine Kollegin vertreten, die dann im Urlaub ist. Das wäre Stress pur !!!

Ich wünsche Dir weiterhin einen schönen Urlaub !!!

sykatmxaus


Guten Morgen Mädels,

da dies heute mein letzter "arbeitsfreier" Tag ist, muss ich doch die Gelegenheit nutzen, morgens in aller Ruhe am PC zu sitzen und einen Gruss hier hinterlassen.

Liebe Ele, *:)

auch wenn Du nicht Nikotinbelastet bist, stell Dir einfach vor, Du brauchst täglich ein paarmal Deine Schokolade und die darfst Du nur unten im Hof essen ;-D. Ab dem Tag nach der OP aufstehen und so oft es geht rumlaufen, wenn das Wetter schön ist natürlich draussen, ich finde, das hilft einem unheimlich. Und auch die Schwestern sagen, dass es Rauchern viel schneller besser geht als Nichtrauchern, also wird da auch was dran sein.

Liebe Orchidee, *:)

wenn ich morgen wieder arbeiten gehe, ist die OP auf den Tag genau 5 Wochen her. Aber wenn ich mal ganz ehrlich sein soll, das viele Couching hat mich zu einem richtigen Faultier gemacht. Die Lust wieder früh aufzustehen, sich zu stylen und und und, ist mit irgendwie irgendwann in der vergangenen 5 Wochen abhanden kommen :(v. Aber da ich mir ja eh vorgenommen habe, es langsam angehen zu lassen und in meinen 4 Arbeitstagen ein paar Überstunden abzubauen, wird es schon gehen. Ich bin halt doch etwas skeptisch bezüglich der langen am Schreibtisch-Sitzerei.

Das mit dem Auflösen der inneren Fäden, sagt mal, ich hab noch nie auch nur ein kleines Stückchen Faden gefunden. Wie ist das denn bei euch? Ich will ja nicht hoffen, dass das, was Chesty jetzt durchmacht, normal ist. Also ich meine die Sache mit dem Wundfluss und den Fadenteilchen.

Ich hab noch eine Frage, die hab ich am Freitag bei der Ärztin vergessen. Eine der Bauchspritzen, die man ja in den Oberschenkel bekommt, hat so einen "Knubbel" im Oberschenkel hinterlassen. Hat da einer Erfahrung mit, geht das von alleine weg oder muss/kann ich da was machen, damit dieses Teil sich schneller auflöst?

Ich wünsche allen einen schönen Tag @:)

e)le0x8


Liebe Skatmaus.

Meinst Du evtl. die Thrombosespritzen? Aber egal, welche Art von Spritze, das ist normal und wird irgendwann von selber wieder verschwinden. Ich bekomme regelmäßig alle 4 Wochen eine Allergiespritze. Dadurch haben sich auch schon ganz viele Knubbel gebildet. Die einen sind dann irgendwann weg und mit jeder Spritze kommt meistens ein neuer hinzu. Brauchst Dir deswegen also keine Sorgen machen!

Dann genieß mal noch diesen freien Tag und ab morgen geht dann der Ernst des Lebens wieder los. Ich denke, Du wirst Dich ganz schnell wieder an den Alltag gewöhnt haben. 5 Wochen ist nur eine sehr kurze Genesungszeit. Und die ständige Sitzerei im Büro ist auch nicht so ohne, dazu dann noch diese Bullenhitze. Versuche es einfach mal und wenn es nicht geht, hängst Du einfach noch mal ne Woche dran.

Alles Liebe *:)

e8l e0x8


Muß mich jetzt erst einmal wieder um andere Dinge kümmern. Werde mich nachher nochmal hier durchwuseln. Bis später.

Allen einen schönen sonnigen Montag.

LG

O\rchixdee


Liebe Skatmaus,

5 Wochen finde ich nicht so lang, aber wenn Du Dich schon so fühlst und es ab morgen versuchen willst, drücke ich Dir ganz fest die Daumen und wüsche Dir einen stressfreien ersten Arbeitstag ! @:)

Ich kann mir jezt schon vorstellen, wie sich die Aktenberge auf meinem Schreibtsich türmen. Mache mir aber heute, genau 2 Wochen nach der OP, noch gar keine Gedanken. Früher war ich bestrebt, nie auch nur einen Tag zu fehlen. Selbst, wenn ich nachts die größten "Blutstürze " hatt bin ich am nächsten Tag wieder brav zur Arbeit gefahren. Jetzt merke ich aber auch, wie sehr der andauernde Blut- und Eisenmangel meinen Körper in den letzten 4 Jahren geschwächt hat. {:(

Liebe Ele,

auch wenn Du keine Raucherin bist, wirst Du am Tag nach der OP schon herumlaufen und merken, dass es immer besser wird. Ich war auch so glücklich, als ich ohne Hilfe einer Schwester aufstehen und die Station erkunden konnte. Zwischendurch lag ich immer mal mit einem Buch oder Rätselzeitung im Bett und habe mich gefreut, wie gut es mir schon geht. Da habe ich mich bei manch einer Regelblutung viel schlechter gefühlt und kann noch immer nicht fassen, dass dies endlich vorbei ist.

LG

Slegeungbeh.exuer


Hallo Ele,

ich rauche auch nicht, bin aber trotzdem ganz schnell aus dem Krankenbett geflüchtet. Grund: meine Bettnachbarin war so extrem nervig, dass nur noch die Flucht als Alternative blieb. Aber so ein Krankenhausflur kann auch ganz schön trist sein...

Hallo Orchidee,

PN für Dich!

Grüzle

h`umm*el1x966


Hallo orchidee,

habe mit dem Walken ca. 4 Wochen nach der OP angefangen. Aber immer im Rahmen, ca. eine halbe Stunde, mehr habe ich dann sofort im Bauch gemerkt. :=o Aber es macht mir Spaß, mich wieder etwas zu bewegen. Fahrradfahren durfte ich zu dem Zeitpunkt ja noch nicht.

Hallo skatmaus,

Du gehst morgen 5 Wochen nach der OP wieder arbeiten. :)* Ich war heute zur Abschlussuntersuchung. Alles in Ordnung. :)^ Ich darf wieder baden, ab in die Ostsee, und auch Fahrradfahren ist erlaubt. Mein FA meinte nur, dass ich mit dem Sex noch etwa 14 Tage warten sollte, wegen der Wundheilung. |-o Gehe dann ab Montag auch wieder zur Arbeit. ;-D Aber bis dahin werde ich die restliche Woche noch voll auskosten. ;-)

Wünsche Dir viel Spaß und überanstrenge Dich nicht.

LG

hLummeUl19x66


Orchidee,

habe meinen FA heute auch wegen meines "Bäuchlein" gefragt :°(. Er sagt, dass es noch ein wenig dauern kann bis er wieder normale Größe hat. Na ja, laß ich mich überraschen. Hatte sowieso nie einen "Waschbrettbauch", aber gefreut hätte ich mich schon wenn es etwas weniger geworden wäre. :=o

e#le0x8


Liebe Orchidee, @:)

Mach Dir mal keine Sorgen um Dein Bäuchlein. Das wird auch noch verschwinden. Es kann bis zu 5 Wochen dauern, bis die Gase alle aus Deinem Körper raus sind. Ich freue mich, daß Du Dich so gut erholt hast von Deiner OP. Mach nur weiter schön langsam und genieße Deine freie Zeit.

Liebe Beverly, @:)

ich kann mir gut vorstellen, daß Dir schon jetzt die Decke auf den Kopf fällt, aber Du mußt Dich noch schonen. Gehe keine Risiken ein. Ich stelle mir das auch sehr schwer vor, mich zu schonen. Eigentlich bin ich ein Mensch, der gerne das meiste selber macht, auch die Sprudelkisten kaufe ich in der Regel. Ich weiß, daß hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber ich werde garantiert ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich auf der Couch sitze und meine 4 Wände anstarre und meine Männer alles machen müssen.

Meine Tage sind jetzt fast weg, aber ein Ziehen im Unterleib rechtsseitig habe ich nach wie vor. Das ist auch sehr nervig. Vermutlich hängt das mit den Myomen zusammen. Es wird wirklich Zeit, daß die GM rauskommt. Ich werde versuchen positiv zu denken, wie Du schon sagtest.

Liebe Seeungeheuer, @:)

ich find es einfach Klasse, wie fit und sportlich Du schon wieder bist. Hut ab. Ich nehme mal an, das Ostseewasser hat Dir sehr gut getan, oder?

Ja, die lieben Bettnachbarinnen kann man sich leider nicht aussuchen. Ich hoffe, daß ich nicht so lange im Krankenhaus bleiben muß. Aber eine Kollegin sprach von 10 Tagen. Sie wurde vor 3 Jahren in derselben Klinik operiert.

Liebe Tarantulla, @:)

daß nun auch noch Dein Rücken schmerzt, tut mir sehr leid. Ich wünsche Dir gute Besserung. Kopfschmerzen habe ich auch schon die ganzen letzten Tage. Das liegt wohl auch am Wetter. Ich kann die Hitze überhaupt nicht vertragen. Ich wünsche Dir, daß die letzte Woche wie im Fluge vergeht und daß Du alles schnell hinter Dich gebracht hast. Denn diese Grübelei vor der OP ist einfach schrecklich. Man denkt über Dinge nach, die es sich gar nicht lohnen, überhaupt darüber nachgedacht zu haben.

Liebe Hummel, @:)

schön, daß bei Dir alles so super verheilt ist und Du alles wieder machen kannst. Und die 14 Tage ohne Sex gehen auch noch rum. Ich stelle mir das erste mal danach sehr aufregend vor. Wie wird es sein, wird es weh tun, ist es vielleicht noch schöner wie vorher? Ich denke mal, es geht Dir nicht anders.

Genieße diese Woche noch mal in vollen Zügen, bevor Dich der Alltag wieder einholt.

Ich wünsche Euch allen weiterhin alles alles Gute! @:) @:)

Liebe Grüße *:)

B+ev$erlyx63


Hallo Ihr Lieben *:) *:) *:)

Muss ja mal eine Frage loswerden. Ich fühle mich irgendwie wie zerschlagen, platt und kraftlos... Denke mir, dass es vielleicht davon kommt, weil ich mich immer nur zwischen Bett, Balkon, Bad ab und zu Küche und dann wieder Balkon bewege, mehr nicht.... Ein bisschen einkaufen, dann wieder zuhause.... ich bin da ja gar nicht gewöhnt, weil ich sonst immer auf Achse bin...

War Euch auch immer so schwindelig ??? Ich brauche nur etwas vom Boden aufheben, komme wieder hoch und schon dreht sich alles so sehr, dass ich mich irgendwo festhalten muss....

Hmmm.... gefällt mir alles gar nicht so... achja und lustlos bin ich auch und die Narbe unten am Damm zwickt mich auch noch und dann dieser tolle Wundfluss *würg*....

Sorry, aber ich musste das einmal loswerden und hoffe, dass sich meine "Zipperlein" mit Euren Erfahrungen decken.....

Hummelchen @:)

Ich freue mich, dass Du wieder schwimmen gehen darfst. Wohnst Du in der Nähe der Ostsee ???

ele @:)

Bei Dir ist es ja nun auch nicht mehr lang, guck mal, was haben Orchidee und ich uns verrückt gemacht, vorher, und nun sind morgen schon 2 Wochen um.... unglaublich..... Und ein schlechtes Gewissen habe ich überhaupt gar nicht, im Gegenteil. Ich habe mir hier jahrelang den A**** für alles und jeden aufgerissen, und jetzt bin ich einmal dran!!!! Dann wissen die Hühner hier wenigstens, was ich bisher "geleistet" habe.... Ich drück Dich mal ;-D

e9le0x8


Beverly.

Das mit dem Schwindel kenne ich noch von der letzten OP. Dieses Gefühl ist schrecklich.

Meine FÄ sagte mir, daß ich nach der GM-OP etwas dusselig durch die Gegend laufen würde. Ich denke mal, sie meint damit den Kreislauf und damit auch den Schwindel. Wie lange das jedoch dauert, weiß ich nicht. Und das heiße Wetter macht das ganze natürlich auch nicht besser. Für uns wäre es besser, wenn die Temperaturen draußen nicht mehr wie 20 Grad erreichen würden.

Ich drück Dich auch mal ganz doll und wünsche Dir weiterhin viel Kraft und schnelle Genesung. :)* @:)

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH