Gebärmutterentfernung vaginal

S>chlPumbo


guten abend an alle,

am wichtigsten ist mir erst mal: liebe liebe isa. mir ist durch diese miese stimmung in den letzten zwei tagen total untergegangen, daß es dir so schlecht geht. du arme maus. ich weiß, wie schlimm es ist, wenn es einem schon gut ging, wieder in so ein tiefes loch zu fallen. aber da kommst du auch wieder raus. ich denk ganz doll an dich!

hallo schnatterente. länger im kh bleiben als unbedingt nötig, wird schwer sein. früher haben die kh's an jedem tag verdient, den der patient auf station lag. jetzt gibt es pro op nur noch eine pauschale. deshalb sind die bestrebt, die zeit so kurz wie nur möglich zu halten, damit die kosten nicht zu hoch werden und noch ein gewinn übrig bleibt. aber mach dich damit jetzt nicht verrückt. warte erst mal ab. vielleicht sind die ja auch ganz nett da und du kannst länger bleiben. wichtig ist vor allem, daß die op gut verläuft. dafür drück ich dir schon jetzt mal die daumen.

hey lygia. klasse! nun kannst du schön langsam anfangen. siehste. und daß du einen besseren fa gefunden hast, find ich auch super.

hi karen. wie waren denn nun deine ersten 4 stunden??

hi nina und stapsi. hab ich euch schon begrüßt. ich weiß es nicht mehr. wenn nicht, dann jetzt. willkommen in diesem tollen forum. bleibt bei uns und sprecht euch aus. antworten auf fragen gibt es hier immer.

nur ich komm hier leider nicht mehr so richtig mit, weil ich leider wieder den ganzen tag arbeiten gehe und abend völlig geschafft bin. aber die anderen fangen das wieder auf, was ich hier nicht mehr mitkriege ;-)

soweit. so gut.

lg an alle

b7öhsetgante


hallo mädels,

und ein willkommen allen neuen.das hört hier ja garnicht auf.immer wieder neue namen.man kann keinen mehr so richtig zuordnen. ;-)

leider habe ich wieder mal ein kleines problem.am anfang nach der op hatte mich eine blasenenzündung erwischt,die eigentlich abgeheilt sein soll.leider habe ich aber immer noch schmerzen beim wasser lassen.habt ihr das auch?mal einmal richtig pipi gehen,mein traum. %-|

da ich leider keine arbeit habe,kann ich es nicht nachvollziehen wie es den werktätigen geht.aber ihr habt alle mein mitgefühl und macht langsam und lasst euch nicht ärgern. :)*

allen anderen die noch die op vor sich haben,viel glück.ist alles nicht so wild.die zeit vergeht schneller als man denkt.bei mir sind es übermoregen schon wieder 9 wochen her.wo ist die zeit hin. ???

wir haben es alle soweit gut überstanden.

und den anderen wünsche ich eine gute genesung und heilung. @:)

tschüßi und gute nacht

carola. *:) *:) *:)

KWaot


Soweit ich mich jetzt erinnere

haben wir ja wieder ein Dreigestirn für anstehende OPs, oder hab ich jemanden vergessen?

Kerstin, wie gesagt, ICH sass im Schneidersitz auf dem Bett...voll mit Novalgin, was Du ja 3 mal täglich bekommst, damit erst gar keine Schmerzen auftreten. Die Blasenentzündung nach der OP hat mehr genervt...Und wenn Du schon drei Kinder bekommen hast...na, was machst du dir noch Gedanken? Das wird ja dann fast ein Spaziergang.

ISA wie geht es Dir?

Und Melanie ???

Und die ersten vier Stunden heute waren gut. Hat zwar etwas geziept, nach der Rumprokelei von der FÄ gestern. (Da kommt jetzt ein Zeug raus...ich sachet euch, und die Pampers sind auch wieder am Start...lauf, lauf, lauf) Aber es war wieder ein herrlicher Sonnentag, ich hatt ne Menge zu tun, sodaß díe Stunden verflogen und morgen hab ich ja eh immer frei. Und mit den vier Stunden kann ich noch bis Ende Januar rumkaspern...SUUUUPER...

Geh jetz in die Falle. Musste ja heute GAAANZ früh aufstehen...gähn

Drück Euch alle!!!

Nacht sacht

Karen

Sxchlfumbxo


hi carola,

irgendwas muß ja da noch sein an bakterien. mußt du vielleicht doch noch mal dem doc sagen. trinkst du ausreichend?

tja und mit der arbeit, das ist alles so ungerecht, nicht? die welche haben, sind überlastet und machen arbeit, die früher 3 erledigt haben und die anderen sitzen zu hause und träumen davon. ist schon alles verkorkst.

schlumbi hat auch ein problem. hab vor ein paar tagen schon mal gefragt. hat aber keiner mitbekommen. meine brust tut höllisch weh. kenn ich sonst nur vom eisprung bzw. minna. jetzt hört das aber gar nicht mehr auf. is das bei euch auch so? spielen meine hormone verrückt?

und schnell noch karen. das "zeug" kam bei mir genau so, als noch nicht alles zu war. aber dann... bei mir ist nix mehr. alles schick.

und bis ende januar 4 std. dat is fein. naja, ich schaff das auch. noch n paar wochen, dann ist alles so wie vorher (nur ohne minna, hihi). ich hätte das finanziell auch nicht machen wollen. bin ja alleinversorger und das wär mir zu viel abzug gewesen.

außerdem gehe ich viel zu spät schlafen. morgen früh guck ich wieder wie'n eichhörnchen %-|

deshalb liebe grüße an euch und zzz

LUygixa12


@Schlumboline

Nein - brusttechnisch habe ich keinerlei Probleme, da kann ich dir leider nicht helfen. Und Hormone können es nicht sein, da du die Eierstöcke noch hast.

Liebe Grüße

Lygia12

wCintero[rchidxee


Brust

dazu habe ich hier schon mal vor langer Zeit was gelesen.

Das war mit: wenn die Eierstöcke drin geblieben sind, dann macht der Körper den Zyklus weiter mit. Bloß es kommt nicht zum Bluten. Wird absorbiert oder so war das. So kann man seine " Regelschmerzen" trotzdem noch spüren.

So war das irgendwie Sinngemäß.

Entschuldige das ich was geschrieben hab.

kPiki3x3


guten morgen ihr lieben

um das forum wieder auf das richtige niveau zu bekommen:

ich war gestern sushi essen und hab dazu gaaaaanz leckeres kölsch getrunken...hach, wat war dat lägga!!;-)

erst einmal ein herzliches willkommen den neuen.

*:)

mit den schmerzen war das bei mir etwas anders.....als ich aus der narkose erwacht bin, hatte ich wirklich starke schmerzen.

doch bei mir im KH haben die mich an eine "schmerzpumpe" gelegt.

das war dipidolor und ich konnte mir damit, auf knopfdruck, selber das schmerzmittel zuführen.

damit war es dann wirklich gut.

soll heißen, das KH läßt keinen mit schmerzen liegen.

egal ob jetzt mit novalgin, oder anderen schmerzmitteln.

die sache mit der brust kommt mir bekannt vor.

hatte ich eh immer wenn ich meine periode bekam, aber nach der op hatte ich das gefühl es war stärker als sonst.

allerdings ist es wieder wech gegangen.

vielleicht solltest du mal deinen gyn fragen.....

weiß eigentlich eine von euch, ob sich an den hormonen etwas ändert wenn man einen eileiter entfehrnt bekommen hat??

eigentlich doch nicht...oder??

@isa2 dein foto ist leider nict angekommen. wahrscheinlich war es zu groß. versuchs doch noch mal, etwas kleiner

lg kiki

S_chnat}tereSnte


Guten Morgen @ all!!

Ich danke euch noch mal, ihr ahnt vermutlich durch eure eigene Erfahrung wie gut mir das hier tut....

Ich bin total nervös*amraddreh*, habe nun leider noch Husten/Schnupfen bekommen...kann ja nicht mal ne Radikal-Therapie machen, da ich kein Aspirin darf - SCH****

Gehe auf jeden Fall morgen erst mal hin, werde denen erzählen, das es die letzten Reste sind...wenn die mich verschieben können sie mich gleich nach nebenan in die Psychiatrie bringen...

Naja, ihr werdet es sehen, wenn ich mich bis spätestens Freitag abend nicht gemeldet habe, dann hat wohl alles geklappt.

Das mit dem länger bleiben ist unrealistisch, weiss ich ja(bin Krankenschwester). Wobei die mich vor 2 Jahren bei einer beidseitigen Nierenbeckenentzündung tatsächlich 2 oder 3 Tage länger behalten haben, eben wegen der Kinder.

Ich habe nun auch beim Jugendamt nachgefragt, wegen einer Betreuung für uns, wenn ich aus dem KH bin (Dank dem Link - von wem war der nochmal - sorry-vergessen) Die können mir aber auch nichts adäquates bieten, vor allem gleich die Ankündigung: das dauert bis zur Bewilligung, wir haben viel zu tun,. Oder eben eine Tagesmutter, aber das kann ich bei meinem Kleinen nicht machen, dafür haben wir zu sehr gekämpft, das er Beziehungsfähig ist und die Wahrnehmungsverarbeitung besser wird.

Mädels - ich habe solche Panik...grade durch eure Infos fast schwachsinnig, aber ich kanns nicht ändern.

Drückt mir die Daumen. Ich schau nachher noch mal rein.

Liebe Grüße

w@int2erordch3idexe


Guten Morgen Kiki und Schnatterente,

wir brauchen nur die Eierstöcke nicht den Eileiter für die Hormon Produktion (hört sich gut an sind wir eine Fabrik) ;-)

@ Schnatterente ich war das mit dem link. Einen letzten Tip habe ich noch für Dich. Such Dir aus dem Telefonbuch die Krippen der Umgebung oder Großpflegestellen das sind Tagesmütter mit mehr als 5 Kindern und die rufst Du an, ob es möglich wäre weil ....

Mußt ja nicht genau sagen was Du hast oder es etwas dringender oder dramatischer machen.

Denn wer das noch nicht gehabt hat, kann das drum herrum ja nicht verstehen. Das schlimmste ist ja man kommt aus dem Krankenhaus ist schlapp und ganz viel müde hat auch schmerzen (stechen) Schmerzen direkt sind das dann nicht mehr bloß unangenehm. Aber keiner sieht das. Einer der sich das Bein gebrochen hat wird ganz anders behandelt. ( Da heißt es setz Dich ich mach das, bei uns nicht ) Die sieht doch fit aus.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir für morgen alles gute, vor allem das die Dich überhaupt dran nehmen. Ganz wenig Schmerzen und das Du wie vor fast 7 Wochen am Freitag Früh geduscht am Frühstückstisch sitzen kannst.

Alles alles gute.

k$i5ki3x3


@schnatterente

ich drück dir ganz fest die daumen!

kann dir gut nachfühlen.

war auch super aufgeregt wegen der op. hatte dann meine voruntersuchung, narkosearzt ect. und da haben die mich gefragt ob ich schmerzmittel genommen habe.

ich wusste das ich kein aspirin nehmen durfte, hatte aber an dem tag tirische kopfschmerzen und hab eine tomapyrin genommen.

tja, dumm gelaufen....in den dingern ist auch so was wie aspirin.

also, haben die mich nicht operiert und der termin wurde, weil ich auch noch meine periode bekommen habe, um zwei wochen verschoben....

ich bin fast am rad gedreht.

versuch es doch mal mit echinacin in kombi mit grippostadC. wobei ich nicht weiß ob in dem grippostad blutverdünner ist.

die kombi hilft mir immer wenn ich schnell wieder auf die beine kommen muss.

das echinacin schütt ich mir dann wirklich in alles was ich trinke und über den tag verteilt 3 X 2 kapsel grippostadC. meist bin ich dann nach 2 tagen wieder fit.

hast du für den husten denn einen hustenlöser genommen??

aber mal im ernst...es hat schon gründe warum sie einen nicht operieren wollen wenn man krank ist.

ich würd da kein risiko eingehen...dann lieber noch ein bischen zittrige knie ;-)

habe ich das richtig verstanden das du keine haushaltshilfe bekommst, obwohl du kinder hast ???

versteh ich nicht...die müssen dir die geben, auf jeden fall wenn du kids unter 14 jahren hast.

meine krankenkasse hat den verdienstausfall meines mannes (er hat sich, wärend ich im KH lag unbezahlten urlaub genommen) und danach ne haushaltshilfe bezahlt. es waren zwar nur 5,25€ die stunde, aber besser wie gar nix.

SxchnOattearenxte


kiki33

Hallo,

mein Mann kann ja rein theoretisch zu hause bleiben, wenn ich im KH bin. Aber er ist im Familienbetrieb angestellt, und die haben eine ganz klare Arbeitgebereinstellung! Die Arbeit geht vor.

Naja, dann müssen sie sich halt solange um unsere Kinder kümmern...

Und eine Haushaltshilfe ist nicht im Leistungskatalog unserer KK enthalten, nur solange ich im KH bin. Danach habe ich halt Pech...

Ich habe heute morgen eine Dröhnung Hustenlöser genommen, werd e

ich auch heute noch 2mal nehmen.

Klar, haben die ihre Gründe dann nicht zu operieren, aber ich habe meine Gründe nicht verschoben werden zu wollen...die Nerven...

Kann mich heute zu gar nichts aufraffen, die Panik hat mich voll im Griff...

Liebe Grüsse

b iggi2X002


@schnatterente

probiers mal mit Meditonsin musst du stündlich nehmen und es hilft sofort habs auch vor meiner op genommen

und gegen die nerven nimm mal baldrian gibst bei aldi , lidl usw . für 1,99 habs auch genommen wirkt wunder wirst ganz ruhig

ich hab die op sogar nur mit teilnarkose überstanden war garnicht schlimm kannst es mir glauben

gruß biggi

S.chnat#teKrenxte


biggi2002

...hab noch Meditonsin da, fange direkt an..Danke für den tipp, kann echt nicht mehr selbstständig denken.

Baldrian habe ich nicht, aber irgendwo noch eine Platte Johanniskraut!

Liebe Grüsse

rfamoJna_x2


gebärmutter entfernung mit 24!

habe mich nun die letzten drei tage hier im forum reingelesen, aber nicht wirklich eine frau in meinem alter gefunden!

bei mir wird dieses durchgeführt weil ich einen veränderten pap test(3d) habe, und das jetzt schon seit 2,5 jahren! konsisation ist einmal durchgefürht worden! ich habe nun seit gut 11 jahren meine periode, und das ziemlich stark und schmerzhaft! im moment blute ich seit gut 7 wochen mit drei tage unterbrechung! ich habe einfach auch keine lust mehr! ich habe zwei süße liebe kinder, 3,5 jahre und 7 monate!

werde auch schon nächste woche operiert, einige beiträge haben mir sehr viel mut gemacht! habe angst vor narkose und schmerzen!

da ich sehr szark deprissiv bin würde ich es wahrscheinlich auch nicht schaffen noch ein kind zu bekommen! habe so alles an verhütung ausprobiert was es gibt! hatte verschiedenen pillen, hatte die spirale( nach 1 jahr musste sie operativ entfernt werden weil sich die kupferdrähte gelöst haben und sie eingewachsen sind, drei montasspritze, vaginalring! alles hat nichts gebracht! egal was ich probiert habe, habe starke blutungen und schmerzen gehabt!

ich habe diese sache schon in der schwangerschaft mit meinem FA besprochen, er wusste selbst nicht mehr was er machen sollte!

nun habe ich mich zu diesem schritt entschieden, und bin mir auch zu 1000% sicher!

liebe grüße

ramona

fyussxel41


@ramona_2

Ist sicher krass mit 24(?) seine Gebärmutter herzugeben. Aber wenn bei dir die Familienplanung beendet ist ist das sicher ein Überlegter Schritt. Lass dich aber auf jeden Fall gut beraten. Wegen deiner Beziehung als Frau zu dir selbst, wird dir jeder sagen können "DU BIST UND BLEIBST EINE VOLLWERTIGE FRAU"...

Wir stehen dir alle gern bei!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH