Gebärmutterentfernung vaginal

O^rchi"dexe


Hallo Spotzl,

Du hast erst 3 Tage nach der OP wieder etwas zu essen bekommen ? Da wäre ich doch glatt verhungert. Ich durfte gleich am nächsten Tag wieder normal essen.

Diesen Ausfluss kenne ich nicht, vielleicht liegt es an der OP-Methode. Bei mir wurde per LASH operiert und der GM-Hals erhalten.

Du solltest Dich wirklich noch schonen, denn Deine OP ist noch keine 2 Wochen her.

LG *:)

F]ea


Ich hab nach der OP 4 kg abgenommen... hab sie aber schon wieder drauf.. >:(

e|le`08


Liebe Fea,

die Angst habe ich natürlich auch. Endlich die Chance, wieder ein paar Kilos loszuwerden und dann, Ruckzuck, sobald man sich wieder etwas besser fühlt, läßt der JoJo grüßen.

Aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben. ;-)

e'le^08


Liebe Fea,

ich weiß, ich bin sehr neugierig, sorry, aber was war denn so schrecklich am OP Tag. Hattest Du starke Schmerzen? Hat man eigentlich große Schwierigkeiten beim Sitzen?

LG

T_in2a6x47


Hallo ihr lieben,

danke euch für eure Antworten, eure Beiträge insgesamt haben mich doch ein bissel beruhigt. Am Freitag muss ich zur Voruntersuchung, ich hoffe der Arzt kann mir dann auch sagen ob der Gebärmutterhals drin bleibt oder nicht. Ich weiß nicht ob ich mir das wünschen soll, hab zwar gelesen es hat Vorteile von wegen Stützen, aber ich denke letztendlich entscheidet eh der Arzt. Hab schon ziemlich Bammel vor dem Eingriff.

Tina

h}ummhel196x6


Hallo ele,

kenn ich, alles in sich reinstopfen ;-D. Habe mir dann immer eingeredet, dass ich nach der OP sowieso abnehme. Und was soll ich Dir sagen, 3 Kilo weniger |-o Warum das so war keine Ahnung ???. Sah aber figurmäßig irgendwie komisch aus, keine Brust und keinen Po, aber dafür Prallbauch. Jetzt ist mein Normalgewicht wieder da. Mach Dir deshalb keine Gedanken, wird schon wieder ;-)

Jetzt mußt Du erst einmal gesund werden. :)* :)* :)*

Heute in einer Woche ??? ??? ??? ??? ?? Jaaaaaaaaa, da hast auch Du es überstanden. @:) @:) @:) @:) @:)

Liebe Grüße

O rchi[dee


Liebe Tina,

ich hatte auch mächtig Bammel vor der OP. Brauchst Du aber nicht, denn die Zeit davor war wesentlich schlimmer als die Zeit danach. Mir ging es selbst nach der OP schon ziehmlich gut und ab dem nächsten Tag konnte ich herumlaufen und es wurde stündlich immer besser. Habe mich ganz umsonst vorher fertig gemacht.

Außerdem haben sich gerade Tarantulla und Rayena zurück gemeldet. Du musst zugeben, dass Rayena schon wieder richtig gut drauf ist !

Wenn Du am Freitag die Voruntersichungen im KKh hast, bleibst Du dann auch gleich dort und wirst am Samstag operiert ?

Du wirst sehen, die OP ist halb so schlimm ! :)^

S#potmzl6x6


Danke ihr Lieben,

bei mir wurde die OP vaginal gemacht, deshalb vielleicht der Außfluß ???

Das mit dem Essen war hart, habe den Katheder auch erst nach 3 Tagen raus bekommen obwohl ich fit war.

Die OP ist gut verlaufen, bis auf das ich beim Aufwachen so wahnsinnige Schmerzen hatte, ich hab gesagt, da entbinde ich lieber 10 Kinder, bin mir aber gar nicht so sicher, ob ich nicht während der OP aufgewacht bin.

LG

e+le08


Liebe Hummel,

danke, das ist wirklich erst einmal wichtiger, gesund zu werden. 10 kg müßte ich wieder abnehmen. Ich hatte es schon fast geschafft und jetzt, jetzt habe ich mir innerhalb von 8 Wochen 7 kg wieder angefuttert. >:(

Diese Sucht aber auch. :=o Ich bin aber guter Hoffnung, durch die OP wieder auf den richtigen Weg geleitet zu werden.

Leider habe ich es in einer Woche noch nicht ganz geschafft. Die OP ist ja erst am Mittwoch. Am Dienstag finden die Voruntersuchungen etc. statt.

Liebe Grüße *:)

h3ummOel19|66


Hallo spotzl,

habe ca. 4-5 Wochen diesen übelriechenden Ausfluß gehabt. :(v Irgendwann war er zwar farblich neutral, aber dieser Geruch *igittigitt* Habe am Tag öfters geduscht, doch Vaginalspülungen darf man nicht machen. Manchmal kann der Ausfluss leider auch etwas länger dauern. Ich habe mir dann eingeredet, solange der da ist, ist der Bauch von drinnen noch nicht heil, also bloß nicht überanstrengen. :=o Sondern :p> 8-) zzz :)D

Passieren kann wohl, dass die Blase und die Därme verrutschen. Man muss dann wohl erneut operiert werden, Ring einsetzen oder so ähnlich. Ich glaube im Forum gelesen zu haben, dass dies einer der Frauen sogar nach 11 Monaten passiert ist.

Lass es langsam angehen und genieß die schöne Zeit der Faulenzerei, zum Glück hast Du ja sonst keine gesundheitlichen Probleme.

LG

T]ina\64x7


Hallo Orchidee,

nein, ich bleib nicht gleich da, mein Gyn meinte nur er würde es gern sehen, wenn der Chefarzt sich das alles nochmal vorher anschaut, weil es wohl eine sehr myomentöse Gebärmutter ist. Hat mich nicht grad beruhigt. Ich werde zu Anfang der Ferien ins KH gehen, da ich 4 Kids habe und alleinerziehend bin. Meine 3 Älteren sind zwar schon sehr selbständig (15-19), aber mein Jüngster ist erst 9. Ich bekomme aber dann Hilfe von einem mobilen Dienst durch die Krankenkasse. Und dann hab ich auch die Ferien ein wenig überbrückt und brauch keinen Urlaub nehmen ;-). Die fast 3 Wochen nun noch Warterei raubt mir aber auch etwas die Nerven %-|.

Danke für deine Aufmunterung,

Tina

O*rchEidxee


Hallo Spotzel,

das hört sich aber gar nicht gut an. Schmerzen muss man nähmlich heutzutage nicht mehr unnötig ertragen ! In meinem KKH wurden ständig Schmerzmittel angeboten. Als ich nach der Narkose im Aufwachraum erwachte, wurde ich als erstes gleich nach meinen Schmerzen befragt und bekam sogleich ein Mittel gespritzt. Als ich dann zurück auf der Station war, fragten mich Schwestern auch gleich wieder, ob die Schmerzen ertäglich waren. Vielleicht hatte ich auch riesiges Glück, denn Schmerzmittel brauchte ich wirklich nur nach dem Aufwachen.

Außerdem kann ich nicht verstehen, warum Du 3 Tage nichts essen durftest und der Katheder erst nach 3 Tagen entfernt wurde. Du schreibst, dass DU ansonsten fit warst. Ab wann konntest Du aufstehen und allein herumlaufen ?

Wie lange warst Du nach der OP im KKH ?

LG *:)

ekle08


Liebe Tina,

das kenne ich nur zu gut. Noch eine Woche länger würde ich diese Warterei auch nicht mehr aushalten. Die Nerven spielen total verrückt.

Aber dank der Mädels hier im Forum, die mich alle so liebevoll unterstützen, fällt es etwas leichter. :)z

LG

hGummel01966


Liebe ele,

tut mir leid, hab ich mich leider vertan. Narkosespätschäden :=o :=o :=o, ja ja.

Bleibst Du den Dienstag gleich im Krankenhaus oder darfst Du wieder nach Hause? Aber die erste klitzekleine Hürde hast Du schon geschafft.

Unter meinen Kolleginnen werde ich als Süchtige benannt. *hihihi* Schokoladensüchtig. Alles was ich brauch ist Liebe ... oder wenigstens Schokolade ;-D

Ist schon ärgerlich, wenn man sein Ziel erreicht hat und dann dieser blöde Jojo-Effekt kommt. Warum sind wir eigentlich nie zufrieden ??? ? Typisch Frau, sagt mein Mann. Der will nämlich auch seit Jahren abnehmen. Schafft es nur leider nie. :-p Und scheint trotzdem glücklich zu sein. ???

R3ayexna


Also bezüglich des Ausflusses...den habe ich auch. Am Anfang war er leicht rosa und ging dann in 2-3 Tagen in ein helles beige über. Geruchsmäßig absolut neutral. Lt. dem Doc ist das einfach nur noch etwas Wundsekret. Ich sollte mich aber nicht wundern, wenn ich in ca. 6-8 Wochen wieder Ausfluss bekommen würde, weil sich dann die Fäden an der Scheide auflösen würde.

Naja gut...dann lasse ich mich mal überraschen, was da noch so auf mich zu kommt.

Überlege gerade, ob ich im OP Bereich (Unterbauch) irgendwelche Schmerzen hatte. Allerdings kann ich das mit einem klaren "nein" beantworten. Die Schmerzen die ich hatte, kamen wirklich nur von der reingepumpten Luft :-)

Ach ja...Autofahren ging heute sehr gut. Bin natürlich irre vorsichtig gefahren (eine Vollbremsung wäre wohl nicht so angebracht gewesen), ging aber sonst wirklich sehr gut. Hm was hab ich noch gemacht. Ach ja...nachdem ich von meiner Gyn (wenn ich das hier durch habe, wird die mich auch nicht nochmal sehen), habe ich in Ruhe meinen Einkaufszettel geschrieben und dann sind wir gaaaanz langsam einkaufen gefahren. Ich habe Anweisungen gegeben und er durfte einpacken (man kommt man sich da dämlich vor). Als ich dann zu Hause war, hat es aber auch gereicht. Hab erstmal 1 Std. die Füße hoch gelegt. Als dann das Essen fertig !! war hab ich mich nochmal 1 Std. ins Bett gehauen. Hatte letzte Nacht nur ca. 4 Std. Schlaf bekommen.

Jetzt gehts mir aber wieder richtig gut. Eben noch grob Gesaugt und später noch Wäsche abnehmen. Damit ist alles für heute erledigt. Denke nicht, dass ich übertrieben habe denn es ist wirklich so...der Körper meldet sich schon, wenns zuviel wird :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH