Gebärmutterentfernung vaginal

T(ur[bine


Huhu Orchidee und Tina647, *:) *:) *:) *:)

ich sehe euch *:) @:) :)z

Danke für Die lieben Worte, Ele und Tina und alle anderen.....

Ich habe das Problem mit der Blase kurz vor meiner Entlassung mit dem Arzt besprochen , welcher mir einfach riet, das trinken nicht zu vergessen und alles wäre "normal" so ;-)

Liebe Tina,

ich habe z.b vom Tag der OP an , überhaupt keine Blutungen mehr gehabt und selbst wenn, so der Doc, so sei das absolut in Ordnung und nicht bedenklich...das gäbe sich wieder ;-)

Vielleicht hilft Dir das ein bissel ... hierfür schicke ich Dir ein Paar :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Ele,

es ist kein brenneder Schmerz, sondern.... wie soll ich es beschreiben... ??? Ähm, so als hätte man einen Moment zu lange gewartet und einen super Druck aufgebaut. Nachdem man dann Wasser gelassen hat, kommt sowas wie ..... ahhhhh..... "Tut gut , wenn der Schmerz nachlässt!", ohje, der "Erklärbär" bin ich nicht gerade *schmunzel* aber vielleicht kannst Du dir trotzdem vorstellen was ich meine ??? ;-D

Für dich schicke ich auch ein Paar :)* :)* :)* :)* :)*

Möge dein böser Darm dich schnell in Frieden lassen :)z :)^

ekle0x8


Liebe Rayena,

Gratuliere zur neuen Stelle. @:) Das ist doch super. :)^

Wie meinst Du denn das, nur noch bügelfreie Kleidung. Gibt es sowas auch ???

Das mit der Kondition wirst Du auch wieder hinkriegen. Bei mir wird es sicher nicht anders aussehen. Das wird schon werden.

Liebe Tina,

Turbine hat Recht. Es ist nicht schlimm, wenn Du mal ein ganz kleines bißchen Blut verlierst. Es darf nur niemals so stark, wie bie einer Regelblutung sein, so sagte mir das die Ärztin.

Die ersten 2 Wochen nach der OP war ich auch ganz schön schlapp, aber das wird dann sprunghaft besser. Wirst sehen. :)z Ich leider immer noch an diesem Schwindel. Manchmal vergesse ich das aber schon oder es ist dann mal kurzzeitig weg.

Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung. :)* :)* :)*

Liebe Turbine,

Danke für die Kraftsternchen. Die kann ich gut gebrauchen. :)z Du bist ein toller Erklärbar. ;-D Ich habe alles klar und deutlich verstanden. ;-D Jetzt kann ich mir gut vorstellen, wie Du Dich fühlst. Dieses Problem habe ich auch schon öfter gehört. Das wird bestimmt bald besser. Für Dich auch ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße *:) *:)

crrazy`asngexls


Hallo ihr Lieben alle,

ich war ein paar Tage nicht hier im Faden. Doch ich freue mich mit all denen, die es jetzt hinter sich haben und auf dem Weg der Besserung sind. Lasst euch einfach noch verwöhnen, dann geht es euch bald wieder richtig gut. :)D :)D :)D :)D

Derzeit hat mein Gyn Urlaub, doch danach will ich mal schauen, dass ich die Sache bei mir auch anleiere... :-/ :-/

Wie war das eigentlich bei euch, hattet ihr die Wahl zwischen Gebärmutter ganz oder mit Erhaltung des Gebärmutterhalses? ??? ??? ??? Und wie habt ihr euch entschieden und warum?

Jede Methode soll ja so ihre Vorteile haben... Darum wären mir echte Erfahrungen wichtig!!! :p> :p> :p> :p>

Wenn ich könnte würde ich euch allen welches rüberschicken.

LG crazyangels

Nachdem nun der Sommer wieder zurück ist nichts wie los zur nächsen Eisdiele... :p> :p> :p> :p> :p> :p>

eIle0x8


Liebe Crazyangels,

ich wurde nicht gefragt, ob der Gebärmutterhals erhalten bleiben soll. Bei mir wurde die OP vaginal durchgeführt, wobei der Gebärmutterhals bei dieser OP-Methode definitiv immer mit rausgenommen wird.

Ich habe auch einen Aufklärungsbogen bekommen, in dem nochmal ausdrücklich stand, daß es nicht bewiesen ist, daß der Gebärmutterhals eine Stütze darstellt. Wenn sich etwas senken will, dann tuts das auch mit Gebärmutterhals.

Ich bin sehr froh, daß er mit raus ist. So besteht bei mir kein Risiko mehr, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken und vor allen Dingen, ich bekomme keine Blutungen mehr. Freu... ;-)

Liebe Grüße *:)

TWurb;ixne


Huhu Ele, ich seh dich *:) *:) *:)

T<ucrbinxe


Oh, jetzt war ich leider nicht schnell genug, schade....

Tourb6ine


Liebe Crazyangels,

es ist genau so, wie Ele berichtet hat. Ich persönlich habe von Anfang an darauf bestanden , dass der Gebärmutterhals mit herausgenommen wird , eben aus den selben Gründen, wie von Ele schon genannt :)z

Ich habe meinem Operateur gesagt, dass egal wie er sich letztlich entscheiden muss , er ihn mit rausnehmen soll!! Ich konnte das selbst bestimmen und bin sehr froh darüber.

Da ich letztendlich doch noch vaginal operiert werden konnte *freu* stellte sich die Frage nimmer , da er ja dann ohnehin mit raus muss. :)^ ;-D

L_u5zie6x4


Hallo Crazyangels,

auch viele Grüße von mir, auch einer mit noch GM! Mein Termin soll aber am 15.9. sein, bis dahin ist noch viiiiiiieeel Zeit! Aber meine Vorbereitungen laufen schon. Mein Leben ist jetzt zweigeteilt, eines bis zur OP, das andere nach der OP, wo ich ja gar nichts im Moment weiss. Nur dank diesen tollen Forums weiss ich von vielen, wie es geht und was alles so kommen könnte.

Bei mir wird es sicherlich ein BS, da ich ein Myom gigantischen Ausmasses habe (11cm!!) und das geht nur so. Ich habe mich aber damit abgefunden, weil der äussere Schnitt macht es nun auch nicht mehr und die Sicht ist vielleicht für die OP besser. Ich halte auch nichts davon, den Hals mit drinnen zu lassen, meine Gyn auch nicht. Es ist wie Ele es auch schrieb, nichts ist bewiesen wegen dem Halt und wenn schon einmal so eine doch grosse OP, dann auch alles und nicht aller paar Jahre ein Stückchen! Ist meine Meinung so.

Hast Du schon einen Termin? Und wie soll es gemacht werden?

vg von Luzie

Taurbixne


Liebe Luzie64, *:) *:)

auch ich hatte ein Myom von 11cm und man machte mir wenig Hoffnung auf eine OP ohne Bauchschnitt aber es kam anders........ vor genau 10 Tagen hat man es geschafft eine vaginale Hysterektomie an mir durchzuführen und ich bin total glücklich drüber....soll heissen....lass dich überraschen , es kann auch anders kommen :)z

mal was anderes , Mädels..... ???

nun hab ich ja seit der OP weder Blutungen noch irgendwelchen Wundfluss......

wann weiss ich denn jetzt, ob er vorbei ist und wann ich baden kann usw..... ??? ???

Natürlich wird mein FA mich darüber aufklären :)z aber hatte das eine von euch auch so ??? *verwundertist*

eKl4e08


Liebe Turbine,

da war ich wohl zu schnell wieder weg. Sorry.

T$uMrb1ine


Liebe Ele,

macht doch nichts, jetzt seh ich dich wieder....huhuuuuuu *:) *:) *:) *:) *:)

eWle0P8


Turbine,

kann ich gar nicht glauben, daß Du noch nicht mal ein bißchen Wundfluß hattest. Bei mir verabschiedet sich der mehr und mehr. War aber kaum der Rede wert.

Ich habe in einer Woche einen Termin zur Nachsorge. Bin schon jetzt ganz gespannt, was die FÄ sagt. Baden tue ich sehr gerne, aber ich warte ab, bis ich von der FÄ das Kommando bekomme. Das gilt auch für alles andere. ;-)

TRurbixne


Liebe Ele,

ja, ich wundere mich auch sehr darüber :-o

Wenn ich nachschaue oder nachfühle ist immer alles total trocken..... darüber freu ich mich natürlich, denn ich hatte seit ich denken kann , immer Binden und anderen Schutz getragen , weil selbst der "normale" Ausfluss immer abnormal stark war und ich mir sonst ewig die Unterwäsche eingesaut hätte :-(

Natürlich warte ich auch auf das sprichwörtlich "grüne Licht" meines FA, würde niemals unbedacht verfrüht handeln , nicht bei einem solchen Eingriff :)^

e4lke08


Liebe Turbine,

vielleicht haben sie Dich ja total zugenäht untenrum?! Normalerweise müssen sie so eine kleine Öffnung lassen, damit der Wundfluss ablaufen kann.

Aber dann hattest Du ja im Krankenhaus auch schon keinen mehr gehabt, was Du den Ärzten garantiert gesagt hast, so daß das wohl auch o.k. ist.

Tpurhbine


Ele,

in der Tat erzählte mir der Arzt, man habe meine Scheide von innen zugenäht :-o und ja, ich hatte auch schon im KKH keine Blutungen, ausser an dem Tag als ich die Migräne Anfälle hatte aber mit der Migräne ging auch die Blutung wieder :)^ ...das kam vom pressen beim Erbrechen.

Ist es denn nicht normal , dass man "zugenäht" wird ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH