Gebärmutterentfernung vaginal

JNeutte7x1


Hallo Orchidee,

auch Dein OP Bericht hat mir auch sehr weitergeholfen. Ihr habt es ja alle gut über die Runden gebracht, dann sollte ich das auch schaffen ;-)

Meine Tasche ist mittlerweile schon fast fertig gepackt, heute ist ja schon Donnerstag.

Ich hatte in den letzten 3 Wochen Urlaub, mein Chef ist nicht so begeistert davon das ich da jetzt noch was dranhänge, aber ich bin ja froh das ich es dann hinter mir habe.

Das Schlimme an der Sache ist, das ich im Moment so schlecht schlafe, ist wohl doch die Aufregung zzz.

Allen einen schönen (und hoffentlich sonnigen) Donnerstag !

Boeverl>y63


Guten Morgen *:)

@ Jette

Wie lange habt Ihr gebraucht um wieder fit zu werden bzw. wie lange wart Ihr krank? Mein Chef hätte mich gern nach 2 Wochen (inkl. Krankenhaus) wieder wenn möglich.

Sorry, aber das Ganze liest sich so, als wenn Dein Chef absolut keine Ahnung davon hat, was für eine OP Du da machen lässt ??? ? Er hätte Dich gern nach 2!!!!!! Wochen wieder ??? ??

Frag mal bitte Orchidee oder die anderen LASH-Mädels hier, wie lange sie einfach noch viel zu schlappy waren, um einem einigermassen geregelten Arbeitstag nachgehen zu können. Bin gerade total entsetzt!

Das ist doch nicht mal eben eine Mandelentfernung....

Sag Deinem Chef mal lieber, dass er wohl die nächsten 6 Wochen auf Dich verzichten kann, denn diese Zeit wirst Du brauchen, um fit zu werden. Auch wenn Du eine sitzende Tätigkeit ausübst, ich und auch viele andere konnten überhaupt nicht "gut" sitzen, weil alles zwickte und zwackte, sondern haben es uns auf der Couch in liegender Position gemütlich gemacht!

Ich möchte Dir auch jetzt hier auf gar keinen Fall Angst machen, vor der OP. Denn die ist wirklich ein Spaziergang, nur Dein Körper braucht doch Erholung und muss wieder heilen!

Joettme7x1


Hallo Berverly63 *:)

ja leider ist es bei uns so, ich musste sogar erstmal anfragen, ob die OP denn gerade in unseren Plan passt.

Meine Strippin OP damals musste ich auch zweimal verschieben da es "gerade nicht passte".

Du hast vollkommen Recht, weder mein Chef noch meine nähere Umgebung sehen das Ganze als "grösser OP" sondern denken alles was über den Bauch gemacht wird, ist nur eine Kleinigkeit.

Keine Sorge, ich werde nicht eher arbeiten gehen, bis ich mich auch dazu fit genug fühle, schliesslich bin ich jeden Tag von 6:30 bis 19:00 aus dem Haus. Hab jeden Tag 3 Stunden Bahnfahrt, wahrscheinlich bin ich dann von 1,5 h Hinfahrt schon kaputt und dann noch 8 Stunden arbeiten :-D.

Vielen Dank für Deine Antwort, ich freu mich hier so viele nette Mädels gefunden zu haben @:)

J+e|ttex71


Gerade wird es hier mächtig dunkel und windig, da kommt wohl dann doch noch das angekündigte Unwetter :-/

Hoffe das es nächste Woche nicht so heiß und schwül ist wenn ich in der Klinik bin, das ist bestimmt die Erklärung warum ich innerhalb 1 Woche nen Termin bekommen hab, wer geht schon freiwillig bei dem schönen Wetter ins Krankenhaus ;-D

S!eeeun}gehxeuer


Hallo Jette,

im Gegensatz zu Orchidee hat man mich am Tag vor der OP mit Abführmitteln Marke Klinoprep gepiesackt. Ich hatte vorher noch nie in meinem Leben ein Abführmittel genommen und entsprechend ist das durchgeknallt. In der Nacht vor der OP habe ich mich in Krämpfen durchs Badezimmer geschleppt und habe so viel Wasser verloren, dass ich am OP-Tag dehydriert war. Das war echt das Schlimmste an der ganzen OP.

Aber siehe Orchidee - es geht auch ganz anders!

Nach der OP hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten mit der Verdauung. Vom Krankenhausfraß konnte ich nicht aufs Klo - kein Wunder bei Null Ballaststoffen, wovon auch - und habe mir lecker Chef-Salat mit American Dressing und einen Liter Cola lihgt liefern lassen. Ging dann wie geschmiert. Ich habe sofort alles gegessen, auch vermeintlich blähende Sachen und es hat mir nichts ausgemacht. Wahrscheinlich bin ich in Bezug auf Darm und Verdauung einfach unempfindlicher als andere.

Also keine Bange - löpt sich allens wedder taurecht - wie man bei uns sagt...

Liebe Grüße

JRe5ttex71


Hallo Seeungeheuer,

ich lass mich einfach mal überraschen was die kommende Woche so alles mit sich bringen wird.

Schlimm wird es nur sein, das ich am Montag nach den Voruntersuchungen nochmal nach Hause fahren kann und Dienstag dann zur OP erst "anreisen" soll. So aufgeregt wie ich dann sein werde hoffe ich nur, das ich nicht in die falsche Bahn steige ;-)

Nächste Woche um diese Zeit hab ich das Schlimmste schon hinter mir!

Wünsche allen Mädels ein schönes Wochenende *:) @:)

JMickyHjJicxky


Hallo Jette,

die Thrombosestrümpfe bekommst du vor der OP und behältst sie bis zum Entlassungstag.

genauso, wie die netten Spritzen dazu. Ist auch wichtig, denn wer bekommt schon gerne eine Embolie ???

Abführen ist zwar eklig, aber der Operateur hat eine viel bessere Übersicht, außerdem kann einem dann nichts entgleiten, wenn während der Narkose alle Musel erschllafft sind :-/ :-/ :-/

Da passieren manchmal ganz schön eklige Sachen auf dem OP-Tisch, obwohl der Patient das selber ja nicht mitbekommt |-o |-o |-o

Hast du niemanden, der dich am OP Tag ins KH bringen kann ???

L:uzGipe64


Hallo Haike,

danke für Deine Zeilen, Du kannst Dich ja nun zu den glücklichen "G-Mutterlosen" zählen. Im Nachhinein sagen ja alle, es war nur halb so schlimm, naja in gut 6 Wochen kann ich das vielleicht auch sagen!!!!

Und wie geht es Dir jetzt zu Hause, fällt das Couchen schwer?

Dir und allen hier ein schönes Wochenende und eine schöne Genesungszeit

und bis bald mal wieder von Luzie.

i|bdn


Nachdem ich mich normalerweise über eine Endometriumablation informieren wollte, der Doc mir dann eher zu einer vaginalen Gebärmutterentfernung geraten hat, habe ich mich nach der Bedenkzeit dafür entschieden. Ich stolper von einer Anämie in die nächste und habe echt die Nase voll. Und da der erstgenannte Eingriff höchstwahrscheinlich dauerhaft nicht den Erfolg bringt, den ich haben möchte, wird "klar Schiff" gemacht. Ist seit Jahren auch schon mein reden. Raus damit, ich mag nicht mehr. Seit Beginn meiner Periode nur Probleme, Schmerzen, Mist! Aber eine Riesenangst habe ich trotzdem. :-/

hAaijke


** hallo liebe luzie ,

ja ,wer mich kennt weß,das cauchen fällt mir schwer !!!

da ich bis jetzt seit der geburt meiner zwillinge immer voll gearbeitet habe und eigentlich immer im geschehen bin ;-D

mein mann behauptet immer ,ich hätte ADS :|N

ja,stimmt schon -normalerweise steh ich jeden tag um 5.15 uhr auf und bereite alles für meine lieben vor ,gleichzeitig bestück ich noch trockner und waschmaschine,dann gehts ab durch nen wahnsinnsstau in mein büro -und da gehts dann gleich voll zur sache ;-)

ich glaube ich muss einfach lernen zu relaxen ... :-/

ja du hast halt das ganze noch vor dir ... :)* :)* :)*

aber du wirst sehen ,es wird alles gut .

ach ja -die Thrombosestrümpfe sind wirklich -very hot !!!;-D 8-)

(wenn die nicht immer so rutschen würden -ich war dauernd am rumfriemeln )

bis dann

die haike

J#ickyXjicxky


Jette *:) *:)

ich sehe dich :)z :)z :)z

Hast du schon Wochenende ???

JVettxe71


Hallo Jickyjicky,

nein leider muss ich auf die "Öffentlichen" zurückgreifen, mein Mann muss arbeiten, mein Sohnemann hat wieder Schule (die Ferien sind vorbei), meine Restfamilie wohnt ca. 600 km von mir weg und meine Nachbarn sind im Urlaub :-) werd ich schon hinbekommen, ich fahr ja rechtzeitig los ;-)

Hallo Haike

Das "Couchen" wird mir auch nicht leicht fallen, hatte ja jetzt schon Probleme in meinem Urlaub mal auszuruhen, ich hab immer was zu tun, bin jeden Tag mit meinem Mann um kurz nach 5 aufgestanden, das ist ja auch sonst meine Zeit und hab dann den ganzen Tag irgendwas zu tun gehabt. Da ich sonst immer täglich 12 Stunden aus dem Haus bin kann ich nicht so einfach "runterfahren und abschalten". Mal sehen wie das dann wird.

Hab meinem Sohn (der ist gerade 15) auch schon "gedroht" das er sich um mich kümmern muss wenn er aus der Schule kommt - wahrscheinlich bekomm ich dann nur Wasser und Brot *lach* aber schadet mir auch nix wenn ich mal ein paar Kilo abnehme ;-)

Hallo Luzie

noch 6 Wochen warten zu müssen würde mich glaub ich verrückt machen! Ich mach mir ja jetzt schon genug Gedanken und ich hab nur 1 Woche warten müssen!

Je näher der Termin kommt um so nervöser werd ich %-|

Aber so kann ich Dich dann beruhigen, da hab ich es ja dann auch schon hinter mir ;-)

an Alle

Schönes Wochenende *:)

JQetCte71


Hallo Jickyjicky *:)

hab heute meinen letzten Urlaubstag!

:-D

h1aikxe


hallo jette ,

das mit wasser und brot ,stimmt bei mir beinahe ... ;-) (wenn wir brot im haus hätten )

nur sollte ich halt nix abnehmen ... :-D

aber es ist schon so ,ich muss immer alles sagen und planen bei uns :|N

von alleine macht mein schatzi halt nix ...

(aber zum glück habe ich meine mama und meine schwester in der nähe ) :)^ :)^ :)^

ich wünsche dir auch ein schönes we

du machst das schon ,wirst sehen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

die haike

J{ettte7x1


Hallo Haike,

irgendwie schaff ich das schon :-) und wenn niemand da ist der sich kümmern kann muss ich eben schneller alleine gesund werden :-D

Werde Euch dann berichten - Du weisst doch was unsere Oma´s zu sagen pflegten "Trocken Brot macht Wangen rot" @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH