Gebärmutterentfernung vaginal

hQaiTke


ja ich fühl mich soweit ganz gut .

aber ich werde schnell müde zzz

bin aber normalerweise auch eine zapplerin (mein mann sagt ich hätte ads ) |-o

stimmt natürlich nicht ,bin nur seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr aktiv .

im job und privat .

brauch die gm eigentlich auch nimmer -habe bereits zwillinge (2 mädels )

lg

die heike

i5bPdn


Freut mich, dass es dir so gut geht und ich wünsche dir, dass auch die "Restgenesung" weiterhin so verläuft. Genieße die Ruhe :)D und schöpfe viel Kraft.

h#aiqkxe


ich streng mich an :=o :=o :=o

aber es ist schoooon langweilig ...

J]et*te71


Also ich hab heute vom Krankenhaus direkt ne Krankschreibung für 14 Tage bekommen.

Da ich ja mittels LASH operiert werde, denke ich das ich nicht 6-8 Wochen zu Hause bleiben werde.

Ich lass mich mal überraschen *:)

Haike**

danke für die Glückssternchen! Zwillinge? Das ist ein Haufen Arbeit mal 2 :-9

Mein Sohn ist seit 2 Wochen 15 und steckt mitten in der Pubertät *seufz*

Das "Couchen" wird mir sicher auch schwer fallen, immerhin war ich jetzt schon 3 Wochen zu Hause und hab Urlaub auf Balkonien gemacht :=o

DFaixkirxi


Hallo!

Melde mich nach langer Zeit auch mal wieder. Meine OP war Mitte März mittels Lash. War alles kein Problem. 3 kleine Schnitte und ein geklebter Nabel. Nur eine Narbe ist etwas wulstig geworden aber stört gar nicht.

Was mir jetzt Probleme macht, sind öfters plötzlich auftretende Schmerzen im Unterbauch. Dachte anfangs an Verwachsungen, aber ist das überhaupt möglich bei Lash?

Nun spüre ich aber gerade, daß die Schmerzen kolikartig vom Darm kommen. Das habe ich erst seid der OP und im Grunde auch erst seid einigen Wochen. Muss man diese Beschwerden hinnehmen oder kann man was dagegen tun?

Ich war übrigens 8 Wochen krank geschrieben. Erst für 2 Wochen und bei der Nachuntersuchung für weitere 6 Wochen. Dabei ging es mir super. Denn auch nach einer Lash braucht man seine Erholungszeit. Man fühlt sich aber sehr schnell wieder fit.

Musste "damals" Freitagmorgens um 6.30 im KKh sein. War die erste und wurde um 7.15 Uhr abgeholt. Am Nachmittag konnte ich schon aufstehen. Am Montag darauf durfte ich schon nachhause.

iGbwdn


Wenn ich dann meine OP hinter mir habe und zu hause bin, wird man mich auch fesseln und knebeln müssen. :)z

TQiggfer4x1


Hallo,

ich bin neu hier und mir wurde vor kurzem ( 5.8.08 ) die Gebärmutter entfernt.

Ich habe nach dem die Frauenärztin mir dringend dazu geraten hat erst mal das Internet durchforstet und bin bei euch gelandet. Meine Ärztin hat sich zwar große Mühe gegeben aber irgend wie ist das nicht dasselbe als wenn selbst betroffene berichten. Durch eure Berichte wurde mir sehr die Ängst genommen. Meine GM war sehr groß und ich hatte viele Myomknoten davon drückte einer inzwischen sehr auf die Blase, die Schmerzen waren teilweise nicht auszuhalten. Da ich 2 Kinder von 20 und 16 Jahren habe wollte ich sowieso keinen Nachwuchs mehr, also habe ich mich dann zu der OP durch gerungen.

Das lustige war bei der Untersuchung im KH, da fragte mich die Chefärztin ernsthaft warum ich mir die GM entfernen lassen WILL ! Als wenn man mal eben sagt : So jetzt lasse ich mir die Gm entfernen. Nach der Untersuchung und dem Ulterschall hatte sie es aber sehr eilig mir einen Termin schon 5 Tage später zu besorgen.

Also musste ich am 4.08 um 10 Uhr da sein, da waren dann weitere Untersuchungen und endlich die Oberärztin die mir schon bei beiden Entbindungen geholfen hat ( war nötig ).

Die sagte das es sein kann das ein Schnitt gemacht werden muss, weil ich viele Myomknoten hätte, alles weitere wird sie erst bei der OP sehen.

Naja der Einlauf blieb mir nicht erspart genauso wie Rasieren usw. Dann noch der Narkosearzt, hat sich als Sandmann vorgestellt.....

Ein Nachteil hatte ich, bei mir im Zimmer lag eine 84 jährige..., leider ging es nicht anders, sie war zwar teilweise ganz fit, aber sie hat geschnarcht und hatte was gegen Fernsehgucken.

OK die Nacht ging vorbei und morgens um 7 Uhr kam schon die erste Schwester und wir mussten Strümpfe Hemd usw. anziehen, um 7.50 haben sie die andere schon abgeholt.

um 9.15 war ich dran. Geplant war eine OP Zeit von 1 Stunde, ich war um 13.30 Uhr erst wieder in meinem Zimmer ?!.

Es ging mir soweit ganz gut aber ich hatte keine Erinnerung an Aufwachraum oder wie ich ins Zimmer gekommen bin.

Wir haben sogar um 18 Uhr schon Abendbrot bekommen, hat aber nicht wirklich geschmeckt also habe ich den Rest zurück gehen lassen.

So gegen 19 Uhr kam dann mein Mann, da ich eine unverbesserliche Raucherin bin habe ich so lange gedrängelt bis mein Mann mich im Rollstuhl in die Raucherecke gefahren hat.

Da kam dann alles zusammen : schon Essen und schon Rauchen..... als alles raus war ging es mir Spitze.

Schmerzmittel war wohl etwas im Tropf aber sonst brauchte ich nichts, ich hatte es mir echt schlimmer vorgestellt. Der Katheder wurde schon abends gezogen.

Am nächsten Morgen kam die Chefärztin schaute mich an und meinte Ihnen geht es wohl besser als der Oberärztin. Die kam dann kurze Zeit später und schaute mich sehr vielsagend an. Dann nahm sie ein Blatt Papier und malte etwas auf, sie ist Ausländerin aber schon seit vielen Jahren hier, ich weiss nicht wie das auf Deutsch heisst aber so sah ihre GM aus.

Sie hatte einen Morgenstern gemalt !

Ich hatte 11 Myome mit einem Durchmesser von 3,9 cm, die Chefärztin hatte sie 2 mal aufgefordert einen Schnitt zu machen, der Narkosearzt musste nachladen

Da brauch ich mich ja nicht zu wundern das ich mich an nichts errinnern kann.

Die Oberärztin hat in diesem Fall immer einen persöhnlichen Ehrgeiz auch bei schwierigen Sachen keinen Schnitt zu machen.

Mich hat es gefreut, es ging und geht mir gut, ich durfte sogar am Samstag schon wieder nach hause.

Jetzt muss ich mich nur beherschen es langsam angehen zu lassen.

Aber auch das geht vorbei.

Liebe Grüße

Tigger41

iKbdKn


Ich wünsche dir gute Besserung und gönn dir viiiiiel Ruhe!!!:)D

h+aikxe


hallo liebe jette ,

ja meine zwillis lassen es ganz schön krachen ...aber im moment bin ich alleine daheim ,denn sie machen einen ferienjob :)D

manchmal frage ich mich was besser ist lash oder vaginal ... :-/

bei vaginal haste halt keinen schnitt ...(bzw.schnittchen )

na ja egal ,ich habs hinter mir @:)

lass es einfach auf dich zukommen ... :)* :)* :)*

lg

die heike *:)

hGanikLe


hallo tigger41 ,

ja dann biste auch ne frische gm-lose ;-)

meine gm sah auch nicht so aus wie sie sollte (auch stark vergrößert mannsfaustgroßes myom ) :|N

ich lag auch ziemlich lange im aufwachraum ...hatte davor immer so einen bammel das ich nicht mehr aufwachen könnte :|N

zum glück bin ich doch 8-)

aber wie kannst du denn so schnell wieder rauchen ??? *:)

ich beobachte das immer wieder ,ein raucher lässt sich von nix abschrecken -er raucht !!!

hat ja auch sein gutes -ein raucher steht gleich wieder auf ,weil was muss das muss ...

lg die heike *:)

Tni/g|gexr41


Hi,

ja das mit dem Rauchen war keine gute Idee, man lernt eben nie aus :=o

Aber jetzt geht es mir gut und mein Mann verwöhnt mich ein wenig. Ich achte auch wirklich drauf mich nicht zu übernehmen, die Oberärztin hat mir die Folgen auch ziemlich drastisch geschildert.

Liebe Grüße an alle

Tigger41

hZaixke


du wirst verwöhnt ? x:)

das ist sehr schön ...

ich auch, im rahmen der möglichkeiten .

das bedeutet ,ich muss es vorher sagen ,wenn ich mich verwöhnen lassen will .

sonst merkts keiner ;-D

die haike

L<uQzixe6x4


Hallo Tigger,

grüße auch von mir, einer mit noch GM! Ich bin ja erst am 15.9.dran.

Wie haben sie Dir nun das Teil rausgeholt, vaginal? Ich hoffe auch immer noch auf solch eine gute OÄ, aber nach jetziger Meinung ist die GM für vaginal zu groß. Laut Ultraschall habe ich im Durchmesser 11cm. Es drückt bei mir auch nach hinten so auf den Darm und das Steissbein und auch Kreuzschmerzen im LWB. Ich habe jetzt auch die auf gut deutsch"Schnauze voll", es gibt kein zurück mehr, eben nur noch die 5 Wochen abwarten müssen :-o

Was ich Dich noch fragen wollte, was sagte Dir die OÄ zu möglichen Komplikationen danach, wenn man sich nicht schont?

Allen anderen zu Hause ganz viele Genesungswünsche und vg von Luzie.

Tgiggexr41


Tja so ähnlich ist es bei mir auch ;-) wie bei dir Haike. Aber mein Mann achtet wirklich darauf das ich nicht schwer trage und so.

Bei mir wurde die GM vaginal entfernt obwohl sie sehr groß war, wie groß weiss ich nicht nur das sie über 400 gramm gewogen hat, in wirklichkeit aber wohl mehr denn durch die Lösung worin sie eingelegt wird geht wohl was verloren.

Die Oberärztin hat gesagt wenn ich mich an die Anweisungen halte

nicht Baden, Schwimmen, kein Verkehr für min. 5 Wochen und 3 Monate nicht schwer heben sonst kann es passieren das die Scheide rausrutscht :-o

Also wenn du im September ins KH musst wirst du ja nochmal untersucht und es wird dir alles ausführlich erklärt da kannst du auch alle Fragen stellen. Dann bitte doch einfach darum möglichst vaginal operiert zu werden.

Also ich weiss von der Chefärztin und meiner Fraunenärztin das ich mit meinem Befund an keiner anderen Klinik vaginal operiert worden wäre. Aber ich habe volles Vertrauen zu der OA gehabt und sie halt ihren Ehrgeiz.

Laut einer Schwester soll es angenehmer sein mit Schnitt weil man da weniger Schmerzen unterum hat. Der Nachteil ist dann aber das der Katheder einige Tage bleibt und der Schnitt Wundschmerz verursacht.

Vergleichen kann ich nicht aber mir eght es echt gut dafür das es gerade mal eine Woche her ist.

Ich wünsche die liebe Luzie64 alles Gute für deine OP.

Ein kleiner Tip am Rande, besorg die eine kleine Stofftasche ( Apotheke oder so) oder was ähnlich kleines. Darin kannst du, falls du den Katheder länger hast, den ollen Katheder drin verstecken. Ich fand das nämlich doof mit dem Beutel voll Urin durch die Gegend zu laufen, wenn die dir mal die Beine vertreten willst oder so.

Liebe Grüße

Tigger41 *:)

iebdn


Ich bin ja gespannt, wie es dann zuhause bei mir abgeht. Meine Tochter (von natur aus faul) und mein Mann (von Beruf her fast nie da und wenn, dann schläft er) sind keine große Hilfe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH