Gebärmutterentfernung vaginal

Lduz'ie)6#4


Hallo Susi und Chris

von mir nochmal die größten :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*, die es gibt, Ihr beide schafft das auf alle Fälle. Also ich habe insgesamt 3kg abgenommen, die aber jetzt schon wieder drauf sind. 2kg vorher, wegen dem enormen Stress, den ich mir selber völlig unbegründet selber gemacht habe. Ich konnte nichts mehr essen, es hat mich immer gleich gewürgt. Na und das 1kg im KH war ja mehr und weniger das Myom mit einem Kampfgewicht von 700g! Leute, ich bin im Nachhinein so froh, dass alles so gut über die Bühne gegangen ist, was hatte ich für einen Schiss, habe es halt nicht nach aussen klingen lassen. Und deshalb, Ihr zwei schafft das auch, versprochen :=o :=o :=o :=o :=o :=o :=o :=o :=o :=o

Wegen der Tamponade, bei mir war ganz wenig drinnen, ist wahrscheinlich beim BS auch anders, ebenfalls der Wundfluss, ich hatte am Anfang nur ein paar Tröpfchen, dann etwas abgeflachter und jetzt nach fast 4 Wochen gar nichts mehr. Es reichte aber immer nur eine Slipeinlage!

Und was auch noch die halbe Miete ist, wenn Ihr nette Zimmerkolleginnen bekommt. Man kann das "Leid" erst einmal teilen, das ist viel wert. Oder schon wertvolle Tipps vor Ort bekommen. Und dann später, wenn es einem besser geht, kann man gut plaudern, so vergeht der Tag!

Also, wir drücken Euch beiden die Daumen und bis nächste Woche wieder, alles Gute *:) *:) *:) *:)

von Luzie.

cMr>azya<ngels


Susi :°_

Denk dran, dass es sein muss... :)z, da wird jetzt nichts mehr abgesagt (*dich mal streng anguck*). Du ziehst das jetzt durch, denn einen riesengroßen Schritt hast du ja schon hinter dir. Und es wäre ja nur aufgeschoben und mit einer schlimmeren Diagnose im Rücken fällt dir die OP auch nicht leichter. Das mit deinen Zwergen ist ja schlimm, doch die bekommen ihre Mama vielleicht schon bis zum Wochenende wieder... :)^

Kopf hoch :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich muss schon einen Tag vor der OP morgens zwischen 6.30 und 7.30 anrücken. Warum so früh, versteh ich auch nicht. Jedenfalls hab ich da viel Zeit zum Grübeln. :-( Doch noch mach ich mir mal nicht allzu viele Gedanken, das dauert ja alles noch ....

L*uzieeK64


Hallo meggy

schön dass Du es auch so schnell und unkompliziert geschafft hast, auch von mir die besten Wünsche, lass es langsam angehen, das Couchen ist gar nicht so schlecht, man kann sich daran gewöhnen. Mensch, die Tage werden doch immer kürzer, wo man im KH ist, ist schon ein Wahnsinn. Ganz früher waren die Frauen mindestens 14 Tage im KH und dann noch ein Vierteljahr zu Hause. Ich hatte mich da mal mit einer Schwester auf der Gyn unterhalten. Es heisst aber trotzdem, schonen, schonen und nochmals schonen.

Hallo melb

auch von mir die allerbesten Genesungswünsche, es wird schon wieder. Du musst nur Geduld haben. Bei mir zwackt es manchmal auch ein bisschen mal mehr rechts, dann mehr links, aber ich sage mir, in einem Vierteljahr wird wohl niemand mehr daran denken. Ansonsten ist ja alles bestens, wir haben es geschafft!

Viele Grüße von Luzie.

LWuzie^64


Hallo crazyangels

das war bei mir auch so, ich musste am Tag vor dem OP-Tag schon um 7.00 Uhr mich vorstellen. Da wurde dann praktisch die ganzen Untersuchungen gemacht, wie Untersuchung auf dem Stuhl, Blutabnahme, Gespräche bei den verschiedenen Ärzten, kein EGK und kein Lungenröntgen. Das brauchte ich mal nicht, da noch zu jung(?). Dazwischen sass ich lange Zeit auch rum, mittags durfte ich essen gehen, hatte aber keinen Hunger. Ja, und um 14.00 Uhr war ich dann auf dem Zimmer und konnte mich einrichten. Da hatte ich dann auch erste Kontakte mit meinen 2 Zimmerkolleginnen, waren sehr nett. Dran gekommen bin ich auch erst am nächsten Tag, um 10.30 Uhr. Also, die Hälfte der Zeit vergeht mit Warten!

Nur Mut, auch Du schaffst das!*:)

Aber ein bisschen Zeit ist ja noch.

Viele Grüße von Luzie.

c6razyanxgels


Chris 64

Ich habe gerade nochmal auf der letzten Seite gelesen, dass du ja morgen auch schon um 7.00 Uhr antreten musst. Diesmal klappt es ganz bestimmt. :)^ :)^ :)^ :)^

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Du schaffst das alles auch, wir denken an dich und freuen uns schon darauf, nächste Woche von dir und Susi hier zu hören.

@:) :)* @:) :)* @:) *:)

c{rabzy;ang*els


Liebe Luzie64,

so´n Wartetag ist schon ätzend. Davor graust es mir jetzt schon. Denn wirklich ablenken kann man sich ja im KH ja doch nicht. Und diesmal geht es mir ja nicht so wirklich schlecht, so wie beim letzten Mal. Bei den Schmerzen und dem ständigen Erbrechen war die OP am Abend dann eine echte Erlösung, da war zum Angst haben kein Platz...

Kein EKG - seltsam. Bei der Gallen-OP im Juni hatte ich eins. Ist 64 dein Geburtsjahr? Dann bin ich sogar noch 3 Jahre jünger.

Wahrscheinlich haben die dich angeschaut und festgestellt: Die Frau ist stark wie ein Pferd :)^ - Denn genauso hast du ja auch alles weggesteckt, gelle ;-) ;-)

LG

cUrazyaqngels


Chris 64

Da fällt mir noch was ein...

Ich schick dir von mir jetzt ein paar Kilos rüber, ich hab zuviel davon ;-D ;-D. Wenn du noch mehr brauchst, einfach sagen... ]:D

:)_

iNbSdn


Na, ein paar Gramm nehmen wir ja automatisch bei der OP ab. Wieviel wiegt so eine Gebärmutter nochmal? ;-D

c|razykangexls


Kommt wohl auf die Größe an, habe schon von bis zu 1,5 kg gehört.

Oh Gott, dann doch lieber eine Diät... ]:D

iVbxdn


Welche Schmerzmittel werden da eigentlich eingesetzt?

cVrazy+angeVlxs


Ich denke, die gängigen, Ibuprofen, Novalgin bzw Diclofenac (das macht bei mir furchtbar Bauchblubbern und sowas wie Blähungen :(v) usw., war jedenfalls bei meiner Gallen-OP so.

Bin aber auch gespannt war unsere alten Hasen so berichten.

Eine Bekannte hier aus dem Ort hatte einige Monate vor der OP eine Diclofenac-Therapie (wegen ihres Rückens). Jetzt hat sie vor 3 Wochen die GM entfernt bekommen. Ich hab sie im KH besucht und sie hat mir erzählt, dass sie noch im OP vor Schmerzen geschrien hätte, da die Schmerzmittel nun nicht mehr gewirkt hätten. Daraufhin hat sie eine Morphiumpumpe bekommen, die sie nach Bedarf selbst auslösen konnte.

Besser nicht darüber nachdenken. Denn ich denke, das war sicher eine Ausnahme.

Doch wer häufig Schmerzmittel einnimmt, sollte das den Ärzte unbedingt erzählen.

i3bd+n


Ich darf alles bekommen, nur kein Tramal. Das gibt sonst einen Super-GAU! :-/

C,hrisx64


Hallo ihr lieben alle,

DANKE für eure guten Wünsche :)z da sind mir dann doch die Tränen gekommen :°(

So leicht wie beim letzten mal stecke ich es heute nicht mehr weg und werde zunehmend nervöser,Angst macht sich breit........hoffentlich überstehe ich den noch soooo langen Tag morgen des Wartens.

Crazyangels,

das du mir ein paar Kilo´s abgeben möchtest,finde ich total nett und hast mich wieder zum lachen gebracht.Liebend gerne ]:D......wie wäre es so mit 10Kilo?Dann hätte ich genügend Reserve für die OP ;-)

Für mich ist es kein Problem 3 Kilo in zwei Tagen abzunehmen,aber bis ich die wieder drauf habe,das dauert und dauert......

Melde mich heute abend noch mal......bis dann *:) *:) *:)

SqusRi3x3


Hallo Mädels...

So nun wirds zeit für mich... in einer Stunde werd ich los müssen.... und verabschiede mich für die nächsten Tage. Ich drücke alle die Daumen das es super läuft die es auch noch vor sich haben und wünsche alles alles gute.

Ich melde mich wenn ich wieder zuhause bin... denkt mal an mich und drückt mir die Daumen..

Alles liebe

Susi

P.s. Ich hab soooooooooooooo muffe :-(

ixb$dn


Kopf hoch Susi, du hast soviele gute Gedanken im Gepäck!!!! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH