Gebärmutterentfernung vaginal

CPhri=s64


Hallo an alle,

bin vor knapp einer Stunde wieder zu Hause angekommen :-D :-D :-D und glücklich alles überstanden zu haben.Mir geht es super und könnte Bäume ausreißen :)z ;-).

Es ist wirklich alles halb so schlimm.......ibdn das schaffst du auch :)^ :)_

Liebe Grüße

iSbdXn


Herzlich willkommen!!!! Schön dich zu lesen!!! Jetzt sind wir endlich alle beruhigt!!! *:) @:) *:) @:) *:) @:)

C`hrEi3s64


Danke für die so tollen Wikkommensgrüße :-)........war gerade beim Nachlesen der Beiträge der letzten 8 Tage.Habe es aber noch nicht ganz geschafft.

Schreibe heute noch etwas ausführlicher.....bis dann und an alle Neuen hier im Forum auch ein Herzliches Willkommen von mir *:) @:) *:)

Dann bis nachher *:)

LGuzire64


Hallo an Alle,

also zum Thema Blasenkatheder, ist wohl doch unterschiedlich, aber meistens wird das Teil am nächsten Tag nach OP früh gezogen. So war es bei mir auch, weil dann ist aufstehen angesagt und mal auf's WC zu gehen. Das Ziehen ist nicht schlimm, ein kurzer Ruck und das wars. Wenn man ihn länger hat, dann wohl wenn es irgendwelche Probleme mit der Blase gegeben hat.

Zum Thema Blasenentzündung, man hört es ja immer wieder, ist bestimmt auch durch den Katheder. Ein bisschen helfen bzw.vorbeugen kann man da bestimmt auch mit viel trinken, durchspült alles gut. Ich habe z.B.immer bis noch vor kurzen jeden Tag ganz viel schönen Tee getrunken, auch schon im KH. Bei manchen ist es auch Veranlagung, wer schon so immer viel mit Blasenentzündungen zu tun hat, bekommt dann vielleicht auch eine durch die OP.

Zum Thema Kaiserschnitt bzw.Bauchschnitt-Entfernung der GM, ich würde es nicht ganz so ausdrücken. Es muss bei jeder individuell durch den KH-Arzt entschieden werden, was am besten ist. Bei jeder Frau ist es anders und manchmal ist eben ein BS wesentlich besser, als jede andere OP-Methode. Und glaubt mir, jede OP-Methode hat seine Risiken, auch LASH und vaginal. Man soll keines unterschätzen. Ich für mich sage mir, es war das allerbeste, einen BS zu machen, als zu versuchen, die GM vaginal rauszuhiefen, um dann festzustellen, dass alles kaputt ging und letztendlich auf BS umzusteigen. Wenn ich unbedingt vaginal gewollt hätte, hätten sie wahrscheinlich versucht, aber wie wäre es ausgegangen ??? ?

Ich will aber niemanden Angst machen. Mein Rat, vertraut den KH-Ärzten, die wissen, was geht und was nicht und lasst Euch beraten.

Euch allen auf der Couch viele Genesungssternchen von Luzie.

L uzixe64


** Hallo Chris @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

ein herzliches Willkomen auch von mir, schön dass Du wieder da bist und dass es Dir schon so gut geht.

Viele Grüße von Luzie

cgrazya-ngdels


Liebe Chris

Willkommen zurück und alles Gute.

Wart mit dem Bäumeausreißen aber lieber noch ein bisschen und genieß erstmal deine Couching zeit.

Fusseline

länger bestimmt aber dafür nicht so dick ;-D

ibdn

Bäääh, ich glaube ich überlege mir das mit der LASH doch noch mal... Denn nach der Gallen OP tat mir der Ranzen schon ordentlich weh. Hab das aber bisher mehr auf die Entzündung und die Brecherei geschoben als auf das CO2. :-o

Aber anscheinend werde ich ja eh nicht gefragt :(v -

i~bdxn


Also, nach der letzten Bauchspiegelung dachte ich, ich muss tot ;-D

Ich konnte vor Schmerzen kaum atmen...

cRrazyxangels


Bibi

Also dieser Blasenkatheder ist eigentlich das, wovor ich am meisten Schiss habe... Kann man auf das blöde Ding nicht einfach verzichten? %-| Ich steh einfach nach der OP auf und sag ich will auf´s Klo ;-)

an die, die es hinter sich haben

Gibt´s die Antibiotikagabe schon prophylaktisch? Ich bin damit nämlich auch immer dankbarer Abnehmer für Pilze und co.? Und die kann man nach so´ner OP ja bestimmt nicht unbedingt gebrauchen. :|N

Wie ist es denn mit dem Liegen? Klappt das auf dem Rücken und auf beiden Seiten?

Noch eine Frage: Ich hab zwischen den Blutungen immer Ausfluss satt |-o (bzw. hatte, denn derzeit habe ich ja Dauer-Schmierblutungen). Verschwindet Ausfluss auch oder nur die Blutungen? ???

cArazyaxngels


Ähhhmm, das hört sich ja gruselig an.

Ich wusste nicht, dass das jedes mal schlimmer wird. Also doch lieber untenrum :)z Ich find es eh komisch, dass ich nicht weiß, wie es gemacht wird. Mein FA meinte, vaginal, ich wollte LASH. Doch er meinte, das sei teurer. Doch ich kenne jemanden, die auch in dem KH operiert wurde mittels LASH, doch die hat ihren GM-Hals drin behalten, vielleicht deshalb.

Apropos GM-Hals: Diese Frau sagte mir, dass man ihr gesagt hätte, dass der Krebs die schneller die Brust befällt, wenn der GM-Hals nicht mehr da ist. Habt ihr sowas schonmal gehört?

stchaef3chenx75


Hallo an Alle

Ich bin neu hier und wollte mich nur mal kurz vorstellen. *:)

Am 17.9. wurde mir die GM vaginal entfernt und ich bin echt froh, das ich sie los bin!

Nach 6 Monaten Dauerblutungen wurde es auch Zeit, das damit Schluß ist!

Und da ich schon 2 Jungs habe brauche ich meine Bruthöhle ja auch nicht mehr. ;-)

Hab schon mal ein bißchen mitgelesen und finde es toll, das man sich hier austauschen kann. :)^

Liebe Grüße und ich werd regelmäßig vorbeischauen

Fpusse\lixne


Hallo crazyangels

Den Blasenkatheter bekommst du immer. Die Blase muss während der OP leer bleiben, sonst können die Ärzte nicht gscheit schaffe.

Außerdem frage ich mich wie so du Schiss vor dem Ding hast. Der Katheter wird erst gelegt wenn du schon schlummerst. Also Kopf hoch.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG

Brib5i29


Crazyangels

Ja ja der Blasenkatheter, mir wäre es auch lieber wenn ich ohne auskommen würde .

Aber man wird ja gar nicht erst gefragt ob man ihn will oder nicht. Ich will ihn nicht :-( :-(

Das mit dem Krebs habe ich noch nie gehört. Mein GM-Hals kommt auf jeden Fall mit raus.

Wenn er weg ist kann er auch kein Ärger mehr machen. ;-D ;-D

B@ibi?2Y9


Schäfchen74

Herzlich Willkommen *:) *:) *:) @:) @:) @:)

B@ibin29


|-o Meinte natürlich Schäfchen75 tut mir leid.

S}uesCi3x3


:)^ :)^ Huhu Chris supiiiiiiiiiiiii das du wieder da bist und alles gut überstanden hast :)* :)* :)* :)* :)*

So ich melde mich vom Arzt zurück... hatte ja den Blasenkatheter nur 4 Stunden drin und seid 2 Tagen enorme Schmerzen einen Druck und der Rücken tut auch super weh bei jeder Bewegung. Bin deshalb heute morgen zum Arzt und sie sagte das es auch von der OP kommen kann also vom Blasenkatheter da die Blase dann sehr böse wird hat sie abgetastet und übelst nen druck gehabt. Naja sie sagte da müsse man ein Antibiotika nehmen vorsichtshalber das käme sehr oft vor nach so einer OP... bin froh das ich nun was hab das is echt Hölle das ständige aufs Ko rennen und dieser Druck :-(.

Komisch ist nur das ich das erst seid 2 Tagen merke... naja ansonsten Naht und alles andere sähe super aus und wäre alles ok nix entzündet... ich hab mir schon gedacht das es dieser Blasenkatheter war.. habs immer mal an der Blase is mein Schicksal leider und von daher reagiert sie auch so extrem.

Danke für eure Nachrichten bezüglich der Blase.

So nun leg ich mich bissi hin und schön schonen :)D

Bis später

Liebe Grüße

Susi

P.s. **** Chris schön das es Dir sooo gut schon geht :)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH