Gebärmutterentfernung vaginal

cNrazyaGnMgelxs


Selli 60 und Fusseline

Ich hatte auch schon ein "Ding" im Arm, das hat gewaltig gepickt beim Bewegen. War ziemlich fies. Also "nur" ein Schläuchlein war das wohl nicht. :|N

c}razy:ang.elxs


Unsere ibdn hat heute morgen um 9 Uhr einrücken müssen. Also lesen wird sie das hier wohl erst danach können.

Doch sie spürt bestimmt, dass wir an sie denken. :)z

CFhri+s6x4


Hallo,

wollte eigentlich gestern noch schreiben,aber ab Mittag war es dann mit den Bäume ausreißen schlagartig vorbei und die Couch wurde mein Domizil.Man merkt es doch,das es zu Hause anders ist,als im KH.

Die OP wurde bei mir per LAVH gemacht,um damit einen BS zu verhindern.Das Myom war bei mir so groß,wie die GM selber,ist also weiter gewachsen in den zwei Jahren.Da die Scheide zu eng war,bedingt durch Entbindungsnarbe und einer anderen Geschichte vor 4 Jahren,kamen nur diese beiden Möglichkeiten noch in Betracht.

Am Einweisungstag die üblichen Untersuchungen EKG,US Nieren,Blutabnahme,vaginaler US,Gespräch Narkosearzt und Gyn und zm Schluß noch die Tastuntersuchung.Was ich nicht so berauschend fand,war das Essen...........mittags,abends nur OP Suppe :(v :(v :(v scheußlich....

OP Tag:

Morgens LMAA Tablette,sexy Strümpfe und Nachthemd ;-D ;-D.Dann bekam ich eine Infusion mit Antbiotika zur Vorsorge......@crazyangels ich glaube du hattest danach gefragt oder?Das hat aber nicht lange gedauert,ca. eine halbe Stunde später war der Tropf durch.

Eigentlich sollte ich gegen 10.00Uhr an der Reihe sein.Aber meine Bettnachbarin brauchte etwas länger bei der OP und so verschob es sich auf 12.00 Uhr.

Rein in den OP und ab auf diesen fiesen harten OP Tisch........den ganzen Kram angelegt und es war 8 Minuten nach 12, da verabschiedete ich mich in das Reich der Träume zzz zzz zzz

Gegen 16.00 Uhr soll ich dann wieder in meinem Zimmer gewesen sein,jedenfalls sagte das mir meine Tochter,da sie kurz zuvor auf der Station angerufen hatte.

Und dann ging das Übergeben los bis in die Nacht hinein {:(.........die müssen mich dieses mal so mit Narkosemittel zugedröhnt haben,das ich weder an den Aufwachraum noch an was anderes eine Erinnerung habe,ist aber vielleicht auch gut so.

Meine Bettnachbarin war trotz ihrer eigenen OP so nett,immer auf den Knopf zu drücken,wenn ich eine Schale brauchte,ich hätte das selber nicht geschafft.

Am nächsten Morgen ging es mir schon wesentlich besser,auch Dank des zusätzlichen Tropfes.Morgens wurden wir gewaschen,mit aufstehen war noch nichts.Dann kam der Katheder raus und was nicht so angenehm war,die Tamponade.........ich habe gedacht,das will gar nicht enden.

Eine Ärztin schaute sich noch meinen Bauch an,weil die Nachtschwester dachte,das irgendwas durch das Brechen in Mitleidenschaft gezogen sein könnte......jedoch alles paletti :)^.

Von da an ging es immer weiter bergauf von Tag zu Tag,so das ich die Entlassung kaum erwarten konnte und vorsichtshalber ;-D schon mal Freitag bei der Visite angefragt habe.........wollte ja nicht das die mich vergessen ;-D ;-D

Sagt mal wie lange habt ihr diesen Wundfluß gehabt?Bei mir ist er noch nicht weniger geworden,eine Slipeinlage reicht noch nicht.Bei meiner Bettnachbarin hat dieser schon am Sonntag aufgehört.Vielleicht ist es ja auch ein Unterschied,ob man vaginal oder per BS operiert wurde.... ???

ibdn

Toi,Toi,Toi für morgen :)_ :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße an alle *:) *:)

F4usse'linte


Guten Morgen crazyangels

Bist du heute vor mir davongelaufen. Ich hab mich so beeilt und trotzdem wieder zu spät... , hab habe für die Kleene was dagelassen. Hoffentlich mag sie sowas.

Wieso sollte ich vor dir weglaufen? Bin um 9.30. Uhr aufs Dümmlerfeld gefahren.

Danke für die Leckerlies. Gut, dass ich weiss von wem die sind. Ich hätte sie sonst nicht verfüttert.

Was die Sache mit der Lust auf Sex betrifft: Als ich noch meine GM hatte war ich wegen der langen Blutungen so abgetörnt, dass ich gar keine große Lust auf meinen Schatz hatte. Jetzt siehts anders aus. Gott sei Dank. ]:D

Wird bei dir und bei vielen hier auch so sein. Da bin ich mir sicher.

LG

cYr#azyanygelxs


Liebe Chris

Ja, das mit der Brecherei hört man leider öfter. Hat wohl mit der Narkose zu tun, oder?

Trotzdem, du hast es jetzt alles überstanden und es geht dir soweit recht gut. Den einen blöden Tag kann man irgendwie abhaken..

Alles Gute :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

cjraIzyang,exls


Fusseline

Da wird sich mein GG aber freuen ;-D ;-D ;-D

Ich war übrigens um 9.26 Uhr bei dir :)z. Da wurde bei euch gerade das Treppenhaus geputzt!

Schade - sollte wohl einfach nicht sein. Ich muss wohl doch mal zum Kaffee vorbeikommen!!!

c?rafz{yangxels


Selli 60

Ich muss gestehen, ich hab noch nie darauf geachtet, ob ich den Orgasmus in der GM oder weiter unten empfinde. ;-) War wohl zu beschäftigt. Aber ich könnte mir vorstellen in der GM.

Doch ich werde einfach mal drauf achten. Warte ab, wenn mein GG nach Hause kommt ]:D

cArazya5ngexls


Schaefchen

Du hattest mich nach Arnica gefragt. Nee, hab noch keine Erfahrungen damit, bin hier im Forum drüber gestolpert, hab mich dann ein bisschen schlau gemacht und will es probieren. Für Homöopathiebegeisterte ist es ja eins der wichtigsten Mittelchen...

F]usselVixne


crazyangels

als du bei mir warst, habe ich gerade im Keller die Wa gefüttert. Wir müssen wirklich um Haaresbreite an einander vorbeigelaufen sein.

Sorry. :°(

Im Übrigen: Die Kanüle im Arm ist keine Nadel sondern ein Plastikschlauch und der piekt manchmal. Ist doch aber nicht schlimm. Ich habe mit der Kanüle im Arm immer rumgehampelt und da hat nix gepiekt.

LG

FDuXsselOixne


sorry habe 2 Buchstaben vergessen. Es soll Wama heissen.

C8hr]isx64


@ crazyangels

Das stimmt diesen einen Tag kann man wirklich abhaken ;-D ;-D,um so glücklicher bin ich jetzt :-D

Eigentlich hatte ich noch nie solche Probleme nach der Narkose.Aber das ist jetzt sowieso egal und kalter Kaffee von gestern.

Arge Probleme habe ich nur noch mit dem Stuhlgang und das der Bauch so gebläht ist.Bekomme nicht mal meine Jeans zu %-| Was soll´s das wird auch noch.........

Wünsche euch allen noch einen schönen Tag *:) *:)

B]ibi2x9


Chris 64

Das mit dem Brechen ist wohl veranlagung. Hattest du das bei Früheren OP´s

auch schon mal?

Tut mir echt leid für dich :°_. War wohl auch besser wenn du das nicht mitbekommen hast. Ich bin schon 6 mal Operiert worden und hatte noch nie übelkeit nach der Narkose.

s9e^ll$i60


** Fusseline ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

ups - ich gebe mich geschlagen :=o :=o

Ja, das war ein dünner Schlauch. Aber die legen trotzdem in der Armbeuge net so gern nen Zugang, weil die Gefahr besteht, dass das Schläuchlein abknickt und dann der Tropf net mehr richtig läuft (hammse mir gesacht) - und das musste bei mir für 4mal am Tag an 6 Tagen halten. Und mit dem Dinge dann BH zumachen |-o - hatte dann so meine Technik entwickelt, wollts halt auch unbedingt alleine schaffen - auch wenn ich danach fix und foxi war :)^

LG *:) ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

s}ell"ix60


** Hallo Chris64 ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

ich musste auch bei der OP und einer anderen vor 15 Jahren als Nachwirkung der Narkose brechen, aber net so lang oder oft wie du. Mir war zwar lange noch latent übel, sodass ich dann in der ganzen Zeit im KH kaum was essen konnte (musste immer das schöne Obst zurückgehen lassen), aber das lag dann am Antibiotikum und den Eisen-Kapseln. Am OP-Tag injizierten sie mir MCP - das hatte erstmal geholfen, später bekam ich Pantozol. Meinem Gewicht hat es leider net wirksam geschadet. :(v

Aber dir hoffentlich auch net - du hattest ja so Befürchtungen.

Der Blähbauch wird in Kürze sicher auch verschwinden - Hauptsache, alles Andere ist okay. Genieße die Zeit zu Hause - hast ja gemerkt, wie schnell die Couch ruft zzz :)D

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Cbhrixs64


selli

Dieser eine Tag war wirklich schnell vergessen,zumal es danach nur noch bergauf ging ;-D ;-D

Heute geht es mir sehr,sehr gut ;-D und habe auch schon den Haushalt wieder auf Vordermann gebracht.Muß aber eingestehen die Couch ein wenig vernachlässigt zu haben,man kann doch nicht immer zu sitzen oder liegen,dafür bin ich einfach nicht der Typ.......

Ich habe nur ein wenig abgenommen,Gott sei Dank,da bin ich echt froh ;-D....das Essen im KH war sehr gut,da konnte man wirklich nicht klagen :)^

Sag mal, hat man dir noch nicht deinen Befund von der OP mitgeteilt?Das wird ja langsam mal Zeit :(v :(v.......ich habe am 21.11. die Nachuntersuchung und bis dahin wird sicherlich alles vom KH angekommen sein.Gestern zur Entlassung habe ich zwar auch einen "Brief" mitbekommen,aber da stand nur die Aufenthaltsdauer sowie Art der OP und Diagnose,mehr nicht,von einem Befund kann man hier nicht sprechen.

Ich war heute Nachmittag zu meiner FÄ wegen dem Krankenschein,hatte aber den Brief vergessen.Die Sprechstundenhilfe fragte,ob ich den "Befund" mit hätte........bloß was wollen die damit anfangen ??? das was da drinne steht,hat die FÄ vorher auch schon gewußt.Also nicht´s neues.......na ja mal sehen,was in 4 Wochen raus kommt.

Liebe Grüße *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH