Gebärmutterentfernung vaginal

l0upKpi


Hallo Usch1

Ich finde es echt zauberhaft, wie Du Dich um Deine Mama sorgst.Brauchst Du aber wirklich nicht.

Wie schon Babs erwähnte, haben hier soweit alle den Eingriff gut überstanden. Und ich habe noch nicht mal eine äussere Narbe.

Wichtig ist nur das sie, wenn sie wieder zuhause ist sich schonen muss, so mit der Hausarbeit, denn schwer heben darf man auf gar keinen Fall. @:)

K(aot


Liebe Usch!

Deine Ma soll sich einfach ein bischen hier einlesen, da merkt sie dann ganz schnell, dass alles halb so wild ist und sie geht mit weniger Angst, aber um einiges schlauer in die OP, glaub mir!!! Ging uns allen so, ne Mädels?

LG

Karen

S-ta*psi


Hallo Usch

Ich hab meine OP am 8.2

Die vielen Frauen hier haben mir sehr geholfen meine Angst zu nehmen und meine vielen Fragen hab ich auch alle beantwortet bekommen.Das tat sehr gut.Zeig deiner Mama dieses Forum und ihr wird bestimmt auch die Angst genommen. :-)

Viele liebe Grüße an alle

TSchauii Kerstin

bYienochven21x6


hallo an alle

sorry aber kann mir jemand helfen bin neu hier und habe heute nacht einen beitrag reingestellt und wollte jetzt eben nachlesen ob ich antworten habe aber weis nich wie |-o danke

lMuppi


hallo bienchen

wenn du eingeloggt bist, klick deinen eig. namen an.Rechts öffnet sich dein fenster auf weitere Beiträge von Bienchen klicken und dann auf dein thema klicken. Das funktioniert dann *:)

KVaVot


Hallo Bienchen

du hast in einem anderen Forum und zwar in diesem:

Gebärmutterentfernung oder Endometiumablation?

geschrieben. Kopier den Text und stell ihn hier rein, dann bekommst du sicher Antworten.

LG

Karen

kVaffe;e1maus7u6


guten morgen ihr lieben!!!!!

Ich wollte mich auch mal eben wieder melden.

Also mir geht es sehr gut ,habe auch schon fäden verloren.

naja und sex hatte ich auch schon wieder, kein piecks piecks oder blutungen.es war richtig schön mal wieder sex zu haben ohne dabei schmerzen zu haben und da gefühl mir würde einen dort ein messer rein hauen. :-) ich hoffe das es euch auch allen gut geht.

und allen neuen ein herzlich willkommen in unserer mitte @:)

LG kaffeemaus *:)

uVlla6x9


Re: Guten morgen ihr lieben

Hallo Kaffemaus,

sag mal, du hattest schon wieder sex? Wie lange ist die op denn bei dir her? Ich kann mir noch gar nicht vorstellen wieder sex zu haben. Allerdings ist es bei mir auch erst 14 Tage her.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen, weil mein Mann natürlich auch schon ganz nervös ist.

Gruß Ulla

sMaJilorw,oxman


Erst einmal ein Hallo an alle hier im Forum,

ich habe das erste Mal im Oktober 2005 hier im Forum geschrieben. Ich habe mich dann einige Zeit nicht mehr gemeldet - irgendwie war mir privat auf einmal alles zuviel - und habe vor ca. 2 Wochen hier wieder hineingeguckt um zu sehen, was so los ist. Es sind ja immer noch viele dabei, die sich auch damals schon gemeldet haben. Es ist schön zu lesen, dass fast alle ihre GM los sind und die OP auch gut überstanden haben. Ich hatte damals geschrieben, dass meine GM Ende März herausgenommen werden soll - kann ja noch planen und dann sind hier Ferien und die Familie ist versorgt -. Heute war also mein Vorstellungstermin in der Klinik in Hamburg (Albertinenkrankenhaus). Und was soll ich sagen? Ich bin dort sehr beruhigt weggegangen und ich habe - jedenfalls im Moment -, keine Angst vor der OP. Ich werde dort am 30.3. morgens aufgenommen und am gleichen Tag ist auch die OP. Ich habe bereits etwas zum Abführen mitbekommen und auch das Rasieren mache ich selbst. Das sind ja die unangenehmen Dinge, die fast schlimmer als die OP selbst sind. Ich war ganz überrascht, dass es so ablaufen wird. Ich hatte einen sehr netten Arzt, der sich sehr viel Zeit genommen hat und auch die Untersuchung war sehr vorsichtigt. Er hat alles genau erklärt und am 16.3. muß ich noch einmal hin. Dann spreche ich mit dem Narkosearzt und es wird Blut abgenommen usw. Das machen die erst dann, weil es bis zur OP ja noch ein bißchen hin ist. Ich wurde sogar schon gefragt, was ich zum Frühstück und Abendessen haben möchte. Das fand ich nun wieder gut, weil da schon gleich an die Zeit danach gedacht wird, die für die Ärzte und Schwestern ganz normal ist. Ich weiß noch nicht, ob vaginal oder per Bauchschnitt operiert wird. Meine GM ist relativ groß und sitzt ziemlich weit oben - der Arzt meinte, Kindskopfgröße; ich hoffe doch sehr, er meint den Kopf eines Neugeborenen -. Da wird es mit der vaginalen OP wohl schwieriger. Er will aber versuchen, es ohne Schnitt zu machen. Ich lasse mich einfach überraschen. Die OP dauert nach seiner Auskunft ca. 1,5 Stunden. Ich bin da tief und fest am Schlummern und wenn ich aufwache, ist alles vorbei.

Ich halte mich hier auf dem laufenden und bin immer gespannt, was jede so zu berichten hat. Ich habe mir übrigens alle (!!) Beiträge durchgelesen und finde es sehr schade, dass einige nicht mehr dabei sind (z.B. schlumbo). Ich glaube, es lesen hier sehr viele mit, ohne sich zu melden.

@ usch1:

Die anderen haben Recht: Zeige deiner Mutter dieses Forum und sie braucht keine Angst zu haben. Ich kenne einige Frauen, die die OP schon hinter sich haben. Alle sind froh, es gemacht zu haben. Und zum Eisenmangel: Da hilft Kräuterblut aus dem Reformhaus sehr gut. Ich hatte auch einen sehr niedrigen Eisenwert (7,1) und der ist innerhalb von kurzer Zeit wieder auf 12,1 gestiegen. Ich nehme es jetzt auch noch bis zur OP. Ich drücke deiner Mutter alle Daumen. Du wirst sehen, es ist alles so schnell vorbei und dann hast du sie wieder. Ich vertraue immer auf das Können der Ärzte. Die wollen auch alle, dass ihre Patienten bald wieder herumspringen.

Das einzige Problem, dass ich jetzt noch habe ist, dass ich die OP meinem Chef beibringen muß. Aber er ist jetzt für eine Woche im Urlaub und danach ist er gut erholt und ich kann ihm den kleinen Schock versetzen. Ich arbeite in einem Notariat. Das Notariat ist noch nicht sooo groß - es wächst aber stetig - und deshalb bin ich dort z.Zt. die einzige, die sich mit der Abwicklung der ganzen Verträge und Testamente usw. auskennt. Aber da muß er nun durch, nützt nichts.

So, ich werde mich jetzt mit einer schönen Tasse

:)D auf die Couch setzen und nettes Buch lesen. Fürs Krankenhaus werde ich mir auch noch schöne Lektüre besorgen. Die Zeit nach der OP wird hoffentlich nett.

Für heute euch allen erst einmal schöne Grüße aus dem Norden und allen, die die OP noch vor sich haben: Ohren steif halten; wird schon schiefgehen :)^ und allen, die es hinter sich haben: Bitte hier weitermachen und den anderen Mut geben (ich muß mir hier erst einmal alle Namen merken, damit ich weiß, wer GM-los ist und wer nicht. Aber das wird schon.

LG Petra *:)

K^aoxt


Nö nö Ulla

da müssen Deine Männe und Du sich noch circa 4 Wochen gedulden, wenn dann alles ok ist, dürft ihr wieder... ;-D

LG

Karen

k$aff eOemKaus7x6


hallo ulla

also meine op war am 28.12.05.

@ll

ja ich weiß eigentlich darf ich noch garnicht..... aber wie das halt so ist*g

ich habe ja auch keine beschwerden und wenn irgend was gewesen wäre würde ich das merken. ich hoffe mal das es euch allen gut geht. ich denke an euch.

lg kaffeemaus

K1aoxt


Hallo Sailorwoman!!!

Kann mich noch an dich erinnern!

Wir haben mal eingeführt, dass man in seinem persönlichen Profil angibt, wann OP war und welche Methode angewendet wurde. Klick mal auf meinen Namen, dann siehst Du wie ich es meine...ist ganz praktisch.

Schön, wenn Du schon so gut im Krankenhaus aufgenommen wurdest und alle Abläufe schon kennst. Beruhigt ungemein, ne?

Nette Buchempfehlung gefällig? Die Schnäppchenjägerin und all ihre Fortsetzungen...Herrlich lustig!

LG

Karen

Lnyg9ixa12


@Kaffeemaus

jetzt schon Sex ??? ? Krass.....

Ich habe nach ca. 4 Wo mal versucht, so etwas in der Art zu machen - es hat tierisch wehgetan, denn innen schwoll alles an dabei. Da ging überhaupt nichts.... :(v

Es ist anscheinend schon ein enormer Unterschied, ob man "nur" eine GM-Entfernung hatte oder zusätzlich noch anderes Gedöns, so wie ich :°(

Habe es nun nach 7 Wochen mit dem richtigen sexieren probiert - wehgetan hat nichts mehr, aber irgendwo tief innen war noch eine Art Barriere. Ab da war das nicht mehr ganz so toll....ansonsten aber wunderschön *:)

Liebe Grüße

Lygia12

sMaiRloTrwomaxn


Hallo Karen ,

das finde ich ja doll, dass du dich noch an mich erinnerst. Habe deine Beiträge übrigens immer sehr gerne gelesen - da kommt oft so typisch der Ruhrpott durch und das gefällt mir. Vielen Dank auch für den Lesetipp: Ich kenne die Schnäppchenjägerin und habe mich über das Buch auch sehr amüsiert - bin zum Leidwesen meines Mannes auch eine kleine Schnäppchenjägerin). Leider füllen diese Schnäppchen so nach und nach den Keller und sind Beweis dafür, dass mein Mann doch Recht hatte (was willst du denn damit?; brauchen wir doch nicht oder, etwas abgewandelt: haben wir doch schon). Aber solche Bücher sind für's Krankenhaus immer gut, bloß keine schweren Sachen.

Habe mein Profil auch geändert (kleine Aufträge werden sofort erledigt :)*. Ich werde nachher noch einmal ins Forum gucken. Jetzt werde ich mir die Schillerstraße ansehen; bis später und bis dahin

LG Petra *:)

KXaxot


Jau sailorwoman

und da steh ich auch zu...Haben gerade noch Diskussion gehabt , weil ich mich von nix trennen kann. Schnäppchen sind immer gut...hihihi. Unser Keller sieht ähnlich aus...schäm... Aber die Schnäppchenjägerin übertrifft sich selbst, gibt ja mittlerweile drei Fortsetzungen... also VIEL SPASS!!!

LG Karen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH