Gebärmutterentfernung vaginal

l?uppxi


Hallo Sailorwoman

Auch ich möchte Dich in unserer Runde Herzlich willkommen heissen.

Scheinst ja ein KH mit nem riesen Service zu erwischen.Ist schon sehr beruhigend zu wissen, das man gut aufgehoben ist.

Wünsche Dir viel Glück.Ich bin seitdem glücklich -- Hab danach voller Stolz meine OB's verschenkt, war gut, glaub mir.

Bleib weiter hier,es ist nämlich auch gut, das man an bestimmten Stellen Fragen stellen kann, ohne "rot " zu werden. Denke, das nicht jede hier unter ihrem Umfeld immer offene Ohren für alle Fragen findet.Ich kann mir zwar immer alles frei weg von der Seele reden, aber manchmal kann man sein gegenüber vielleicht auch überfordern.

Liebe Karen, das Buch das ich übrigens falsch zitiert habe, hieß: Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall.

War gut. Bin ja auch ne Leseratte, hab sooo viel in der Zeit zu Hause gelesen.

Liebe Grüsse an Euch alle

Gabi @:)

K)axot


Da isse ja, luppi

hab dich schon im Gipfel gesucht...

louppxi


Gezz bin ich da... und zwar in Sektlaune(Hihihi) darf ich doch sagen oder ??? ?

K]afot


nö nur im Gipfel

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

sWaqiloNrwoMman


@ Karen,

mit der Schillerstraße war nix; meine Freundin hat angerufen und wir haben lange geklönt. Jetzt gucke ich sie morgen auf Video. Ich werde mich also vor der OP noch um die Fortsetzungsbände "Schnäppchen" kümmern. Mal sehen, was ebay so anbietet.

@luppi,

vielen Dank für die nette Begrüßung. Das Krankenhaus, in dem ich nun angemeldet bin, kenne ich schon aus einer früheren OP - ist allerdings schon 20 Jahre her -. Da mußte ich damals wegen meiner Bandscheibe hin. Es gab nur einen Professer, der damals nach einer neuen Methode behandelt hat. Und da hat mir einfach alles gut gefallen, nette Schwestern, nette Ärzte. Das Albertinenkrankenhaus ist ein kirchliches KH. Irgendjemand hat mir einmal erzählt, es hätte etwas mit den Baptisten zu tun. Weiß ich aber nicht genau. Jedenfalls steht der Mensch da noch im Vordergrund. Und das merkt man auch. Und heute hatte ich wirklich den Eindruck, dass ich gut aufgehoben bin. Und wenn ich Fragen habe, die ich in meinem direkten Umfeld nicht stellen kann, komme ich gerne auf euch hier zurück. Das Forum ist wirklich eine tolle Sache und ich bin froh, dass ich es damals gefunden habe. So, nun wartet mein Bett auch mich zzz. Morgen früh geht der Wecker und unsere Tochter muß zur Schule. Morgen ist hier Zeugnistag. Aber da ich im Elternbeirat bin, weiß ich ihre Zensuren schon und sie leider noch nicht ???. Als Elternbeirat ist man bei der Zeugniskonferenz dabei und da habe ich unserer Tochter gegenüber endlich mal einen Vorteil. Ich wünsche euch allen, die jetzt noch im Forum sind, eine gute Nacht und sage Tschüss bis morgen.

LG Petra *:)

S]chnaVtter~entxe


Hallo!!

Sagt mal, bin ich eigentlich nur sooo ungeduldig??

Ich bin so schnell kaputt, kann im Moment eigentlich gar nichts machen.Am meisten tun mir die inneren Nähte weh. Es geht zwar ohne Schmerzmittel, aber "schön" ist das nicht. Ausserdem komme ich nicht gut damit klar "nichts" zu tun.

Heute ist meine OP 14 Tage her.

Ich weiss gar nicht, wie ich das ab nächste Woche schaffen soll, da habe ich wahrscheinlich wieder beide Jungs dauerhaft hier(außer den Grossen morgens im KiGa). Dann ist auch nicht wirklich Schonung möglich, der Grosse kapiert das ja, aber der Kleine? Mit seinen 2 Jahren weiss er zwar, das ich "Bauch-Aua" habe, aber er versteht ja nicht was das alles bedeutet.

Ach mensch, ich bin so unzufrieden...

Und außerdem will ich meinen Mann haben!! |-o

Sorry für´s zunölen, aber es versteht mich hier kaum einer...

Mein Mann ist so süß, er verbietet mir alles, was auch nur ein bißchen anstrengend ist, aber ich komme mir total blöd vor. Dabei macht er sich ja auch nur Gedanken drum, das ich möglichst problemfrei wieder fit werde.

Ich hatte mir das ganze irgendwie einfacher vorgestellt, ohne Schnitt wäre es das ja vermutlich auch gewesen.

Depri-Grüße!

u,l7la6x9


Re: No no Ulla

Hallo Karen,

du hast ja völlig recht. Ich hatte auch nicht vor, es jetzt schon mit normalen Sex zu probieren. Die bloße Vorstellen lässt mir die Nackenhaare zu Berge stehen.....

Aber ich kann allen, die wie ich noch waren müssen sagen, dass man ja auch anders Spaß haben kann. Mein Mann ist sehr einfühlsam und vorsichtig und deshalb haben wir es zumindest schon mal mit Streicheln versucht. Das hat super geklappt und mein Lustgefühl auch schon wieder geweckt. Außerdem erhält man so die Spannung auf mehr....

Alles andere muss eben noch warten, schon weil ich die GM vaginal entfernt bekommen habe und zusätzlich eine Scheidenplastik vorne und hinten vorgenommen wurde. Da ist eben noch alles wund und geschwollen.

Gruß Ulla

B"abDsx-01


schnatterentchen

Nun sei man nicht so ungeduldig :-/ das braucht alles seine Zeit! Und du MUSST dich schonen, sonst gibt's garantiert später die Quittung (das sagt die Richtige :-D), gerade bei einem Schnitt! Das mit deinem Lütten verstehe ich, das wird noch schwer. Sei froh über deinen hilfsbereiten, besorgten Mann! (ich durfte gleich 2 Körbe Wäsche bügeln, als ich heimkam)

Glaub mir, das wird schon alles wieder. Mach langsam, geh täglich etwas spazieren (das bringt Kondition und den Kreislauf in Schwung), da kannst du ja die Kinder mitnehmen. Wirst sehen, dann geht es auch mit der Stimmung schnell bergauf. Und das Wetter ist derzeit doch wie geschaffen für Spaziergänge :-D

Ich wünsch dir, dass es dir bald besser geht.

Kopf hoch, liebe Grüße,

Babs

l~u"pxpi


Schnatterente

Nun lass mal die Depri Depri sein!Wie Du Dich fühlst, ist total normal.

Mir ging es die ganzen Wochen so,Nur Stückchen für Stückchen kommt die Kraft wieder.Ist auch gut so, das der Körper STOP sagt, kann ja noch einiges nach sich ziehen, wenn Du Dich nicht schonst.

Mensch, der Eingriff ist doch erst 2 Wochen her, und es war nunmal keine Blindarmentfernung.

So, jetzt hab ich aber genug geschimpft.

Liebe Grüsse

Gabi

S3cRhna$ttertente


@Luppi und Babs

Ich weiss ja, ihr habt recht...

Irgendwie verdränge ich gerne, das es ja doch eine grosse OP war.

Ist einfach ein sch*** Gefühl hier so nutzlos rumzuhängen.

Naja, ihr habts ja alle geschafft, dann werde ich es wohl auch noch hinkriegen.

Ich versuche mich jetzt ein bißchen zusammen zu reissen, versprochen!

Liebe Grüße

Sytapxsi


Hallo

Wollte euch nur schreiben ,das ich jeden Tag eure Artikel hier lese.Kann nur noch nicht antworten.Aber bin bei euch.

Tschauii kerstin

urlla%69


@ Schnatterente

Ich kann dich ja sooo gut verstehen. Auch ich habe gerade mal 14 Tage geschafft und habe auch zwei Zwerge (4 und 1,5 Jahre) Zuhause. Mein Mann musste seit Mittwoch wieder arbeiten gehen, deshalb habe ich mir von meinem Hausarzt eine Haushaltshilfe aufschreiben lassen. Die Krankenkasse zahlt das ohne Probleme. Nächste Woche steht mir die Frau auf jeden Fall noch zur Verfügung und mit ein bisschen Glück bekomme ich sie danach noch eine weitere Woche.

Danach wird es mir bestimmt auch schon wieder besser gehen und mich so fit fühlen, dass ich den Haushalt halbwegs selbst schaffen kann.

Gruß Ulla

Sech\natte?renxte


@ulla69

Hallo,

unsere Krankenkasse übernimmt keine Haushaltshilfe...

Im Krankenhaus war das alles noch so einfach, da habe ich die Arbeit nicht gesehen, die Kinder waren untergebracht..und nun sitze ich hier nutzlos rum...

Aber heute habe ich nicht mehr so einen grauen Kopf, wahrscheinlich, weil heute all meine Männer hier sind und ich nicht zum Trübsalblasen komme!

Eigentlich lebe ich ja nach dem Motto "Positiv denken!", aber im Moment ist das nicht so einfach. Aber - es kann ja nur besser werden!!

Ich betrachte im Moment immer wieder am Tag meine Narbe, der Kleber löst sich langsam ab - sieht seltsam aus. Wie Pattex aufm Tisch! Glatte Fläche die sich an den Kanten langsam vom Untergrund löst.

So, schwinge mich jetzt mal auf die Terasse - inhalieren...

Liebe Grüße

SXchna=ttereCntxe


@ulla69

Hallo,

unsere Krankenkasse übernimmt keine Haushaltshilfe...

Im Krankenhaus war das alles noch so einfach, da habe ich die Arbeit nicht gesehen, die Kinder waren untergebracht..und nun sitze ich hier nutzlos rum...

Aber heute habe ich nicht mehr so einen grauen Kopf, wahrscheinlich, weil heute all meine Männer hier sind und ich nicht zum Trübsalblasen komme!

Eigentlich lebe ich ja nach dem Motto "Positiv denken!", aber im Moment ist das nicht so einfach. Aber - es kann ja nur besser werden!!

Ich betrachte im Moment immer wieder am Tag meine Narbe, der Kleber löst sich langsam ab - sieht seltsam aus. Wie Pattex aufm Tisch! Glatte Fläche die sich an den Kanten langsam vom Untergrund löst.

So, schwinge mich jetzt mal auf die Terasse - inhalieren...

Liebe Grüße

urll4a69


@ Schnatterente

Hallo,

sag mal, das mit deiner Narbe klingt ja, als ob du die OP über die Bauchdecke gemacht bekommen hast.

Ich habe die GM vaginal entfernt bekommen und zusätzlich auch noch die Scheidenplastik.....ist echt ätzend.

Wurde bei dir auch eine Scheidenplastik vorgenommen? Ich habe immer noch das Gefühl, als ob alles geschwollen wäre.

Gruß Ulla

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH