Gebärmutterentfernung vaginal

c#razMyangexls


Linea

Da hast du mehr als ich. Ich hab nur das Zettelchen, das wie eine AU-Bescheinigung aussieht.

Mehr nicht. Doch ich geh mal davon aus, dass das langt. Denn mein Gyn hat mit dem KH telefoniert. Wann rückst du ein?

cTrazyaUngels


Hurra, ich hab bei Trigema ein paar richtige Kuschelteile aufgetrieben. Ok, Trigema ist nicht ganz unterste Preisklasse aber dafür eine super Qualität, von der man lange was hat. :)z

Und in einer Woche hab ich auch schon alles hinter mir. :)z Die Wartezeit ist doch schnell vergangen. Ich freu mich schon auf´s Couching und aufs Faulsein im Speziellen, denn nach den Enttäuschungen der letzten Tage vom Geschäft bin ich froh, wenn ich bald Auszeit habe.

Ich wünsche euch allen hier noch einen schönen Abend.

LG

Bgidbi2x9


Denke gerade annie35 und hoffe sie hat alles gut überstanden.

Alles Gute von hier aus :)- :)* :)* @:) :)* :)* @:) :)-

** dangast** Alles gute unbekannter weise für morgen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

L2in~exa


crazyangels

Das beruhigt mich ein wenig, daß Du nur das Zettelchen hast! Hab echt schon gedacht, was geht denn hier schon wieder ab... :-/ Zur Not müssen die halt auch bei meiner FA anrufen oder ich besorge da noch zusätzliche Unterlagen, ist keinen Kilometer vom Krankenhaus entfernt, könnte ich dann direkt machen.

Ich sollte erst am 08.12. die Voruntersuchung haben und am 10.12. operiert werden. Der 08. hat mir aber nicht gepaßt, weil ich dann mein tägliches Reiten hätte opfern müssen, und ich wollte die letzten Tage noch mitnehmen, was geht. Habe dann auf den 05. vorgezogen, da paßte die Uhrzeit besser. Verwöhnte Zicke... :=o OP-Termin bleibt aber der 10.12.

Mittlerweile habe ich mir überlegt, daß ich mir doch noch ein paar freie Tage mehr gönne. Eigentlich wollte ich ja Weihnachten wieder auf der Arbeit erscheinen, aber in den letzten Monaten ist soviel liegengeblieben hier zu Hause, und kein Feiertagszuschlag der Welt sucht mir einen neuen Kleiderschrank aus oder schmückt die Wohnung (wohne hier noch nicht so lange, im Prinzip fehlt noch die ganze Deko). Bei mir ist also im Moment die Zeit ziemlich kostbar. Und eine Woche länger Krankschreibung, wenn ich schon fast wieder fit bin, bringt mich glaube ich ein großes Stückchen weiter.

Auf's Faulsein mit mal wieder "bis in die Puppen fernsehen und entsprechend lange schlafen" freue ich mich genauso wie Du, crazyangels, aber ich weiß auch, daß mir das nach ein paar Tagen auf die Stimmung drückt. Ich brauche Beschäftigung. Und ich glaube ganz fest daran, daß die OP ein Klacks wird. Habe mittlerweile vier OPs mit Vollnarkose und Krankenhausaufenthalt hinter mir und war immer ziemlich schnell wieder auf den Beinen. Und so wird es auch diesmal sein!

i*bdxn


** Erst einmal einen lieben Gruß an annie35. Ich hoffe, es geht ihr gut. :)* @:)

** Dann die besten Wünsche an dangast. Bald hast auch du es überstanden! :)* @:)

Ja, ich weiß, ich bin geizig mit den Sternchen. Aber ganz ehrlich gesagt: auch einer kommt von Herzen und ich finde es persönlich recht nervig wenn man ausser smileys nix sieht. Aber das ist meine ganz eigene Meinung. Ich hoffe, die nimmt mir hier niemand übel. :-/

Mir ist so sterbenslangweilig! Zum kranksein fast zu fit und zum arbeiten zu schlapp. Draussen ist alles grau in grau. Ich glaube, ich fahre nachher mal für ein halbes Stündchen in den Wald und wuschele dort durch´s bunte Laub. Dann ist mir wieder wohler :-D

crazyangels

Ich plane schon bis ins Detail meinen Besuch. Man, bin ich schrecklich. Da wird nix dem Zufall überlassen %-|

cilaudxi67


@ dangast

Ich schicke Dir auch ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Und ich bin damit nicht geizig, das Leben ist dieser Tage schon grau genug. Alles Gute für Dich und bald wieder hier.

@ ibdn

Ja fahr mal in den Wald, wird Dir sicher gut tun. Wie lange und wie oft machst Du denn Beckenbodengymnastik? Ich habs ja gestern wie mir selbst versprochen gemacht und jetzt bleib ich dran. Das Zäpfchen ging auch gestern viel besser rein :)^

In der Bücherei war's echt Klasse. Man muss auch Bibliothek sagen ;-). Drei Stunden war ich insgesamt unterwegs, in der Bibliothek konnte ich mich immer wieder mal hinsetzen und später waren wir noch im Cafe. Jetzt sind auch die Winterreifen drauf. Kaputt war ich später allemal. Aber es hat sich gelohnt.

Weiss jemand was von Melb70? Mach mir doch Gedanken....

Schönen Tag für euch da draussen

*:) @:) *:) @:)

Fauss^elixne


Guten Morgen Mädels

ich wünsche euch einen super schönen Tag und allen frisch Operierten gute Besserung.

Hallo airam

bist du deinen Gummiring inzwischen los? Und sind deine Schmerzen besser geworden?

Hallo ibdn

wie? Dir ist langweilig? Bei soviel tierischem Leben im Haus?

Hat dir der Waldspaziergang gut getan?

Hallo crazyangels

wieso sieht dein Zettelchen aus wie eine AU? Dein Zettelchen müsste rot sein - da Einweisung in die Klinik.

Ich zähle die Tage mit dir. :)z

So nun schaff ich mich ab

LG

JXutt>a6x3


OP-Bericht

So nun endlich mein OP-Bericht.

am MO 10.11. einrücken. Habe ein neues 2-Bettzimmer ganz allein. Puuh.

Schon kommt die Schwester mit Abführtropfen die ich sofort nehmen soll und dann 1 Stunde später ein kleines Fläschchen mit salziger Flüssikkeit trinken und viel viel trinken den Rest des Tages. Kein Essen mehr, nur klare Suppe oder klare Flüssigkeiten.

Wow DAS hat abgeführt ;-D

11.11. 7 Uhr kommt die Schwester, ich soll mich waschen und dann die LMAA Tablette und Hemdchen und Strümpfe an und dann gehts auch schon runter. Vor dem OP, im Vorbereitungsraum wird ein Zugang gelegt und das Narkoseteam stellt sich vor. Muss auf die OP-Liege rüber rutschen und werde mit warmen dicken Tüchern zugedeckt. Dann durch die Schleuse in den OP und das Propophol (milchige Flüssigkeit) wird angesetzt und...tschüüsss zzz

Wache auf und sehe auf die Uhr vor meiner Nase, es ist 11. Ich klappere und der Pfleger steckt einen dicken Schlauch unten unter meine Decke der Warmluft einbläst. UI schön warm...bin schmerzfrei!!!!

Der Pfleger kommt gerannt und sagt, sorry muss sie kurz stechen und den HB Wert feststellen, da noch 11,7. nun ist mir auch klar dass ich wohl viel blut verloren habe, denn das wird sonst nicht gemacht.

ein bekanntes Gesicht erscheint, Luggi ein vom PVS(die die Leute vom OP holen oder zum RÖ bringen...) Er sagt: Na Mäuschen wie gehts dir, ich bringe dich nun aufs Zimmer...Er ist Raucher und immer schnell, damit er je Stunde eine Zigarettenpause einholen kann ;-D

so auch hier und ich als er anstößt, sage ich nur : Luggi, nimms Gas raus, auf diese Zigarette verzichtest du!!

Im zimmer erwarten michschon die Schwestern und sind sehr nett. Habe für heute u morgen Dauerinfusion angeorndet bekommen wegen blutverlust und da laufen tramal und MCP mit rein. bin also etwas bedüdelt aber wohlig schmerzfrei.

Abends sind meine Söhne u mein Mann da und wir flachsen rum.

Bekomme abends normales Essen , raus zum waschen und die Nacht war gut.

12.11. Frühstück und aufstehen zum waschen. Schmerzmittel nun Novalgin 3xtgl.

Ab diesem tag merke ich nach jedem Essen wie es durch meine beleidigten Gedärme wandert und immer wieder schmerzt und ich kann die Blähungen nicht los werden :(v

Dann Visite, hier war auch die Operateurin dabei, die sagte sie habe das Vergnügen mit meiner Gebärmutter gehabt: 155g leicht, ein größeres und viele kleine Myome direkt unter der Schleimhaut, aber alles gutartig(erfahre ich am entlassungstag)und keine Zelldysplasien und keine Verwachsungen, Zysten oder endo-herde drin. Alles sehr schön im Bauchraum und total ok.

Dann kommt die endlos lange Tamponade raus. Das machte der Oberarzt selber. wow dachte das endet nie mehr. Aber danach kann ich die Gase loswerden im Bauch und der leichte Druck ist weg. Kath bleibt noch bis Morgen und Drainage auch, da noch viel Spülflüssigkeit rauskommt und der OA meint je mehr rauskommt umso besser. Sie zipt zwar bei jeder Bewegung aber egal.

13.11. Kath kommt raus da keine Infusion mehr und ich habe KEINE Probleme mit der Blase. Kein brennen oder sonst was. sofort wie früher!! Trinke aber auch 3 Liter Fencheltee am Tag!! Blähungen werden besser und nehme Lefax nach jedem Essen. Laufe herum und hole mir meine Tees selber an der Teebar...

14.11. Visite und Drainage raus, hab ich gar net gespürt und nu darf ich duschen und juhuu es zipt nichts mehr und ich kann mich voll bewegen. KEINE Schmerzmittel mehr

SA u SO gehen immer besser und ich laufe mit meinem GG auch im Garten herum. Essen schmeckt auch wieder und Stuhlgang weiche ich mit einem Mikroklist an, da ich Eisen nehmen muss und er hart ist.

MO 17.11. Abschlussuntersuchung die nicht weh tat. Alles ok. Es wurde mit Vaginalultraschall der gesamte Bauchraum geschallt, KEIN Bluterguss oder ä UND KEINE GM mehr ]:D dann mit dem Finger rein und abtasten, auch alles ok. ARNIKA soll ich weiternehmen, denn das verhinderte Blutergüsse. Sie zieht auch gleich die Fäden der kleinen Lapraschnitte.

DANN endlich HEEIIMMMMMM.

Geht mir gut. keine Schmerzen, Verdauung ok wie gewohnt in der früh nach dem erwachen und kaum blähungen. Esse wie immer viele Ballaststoffe.

Nä Untersuchungstermin beim FA in 3 Wochen, Krankmeldung bis vorläufig 31.12. :=o

War nicht soo schlimm, aber bin trotzdem froh dass Frau nur eine GM hat... :-p

Jru@t&ta6x3


@ all

mal eine Frage:

wie lange dauert eigentlich dieser stinkige Wundfluss?

Hatte vom anfang an nur ganz wenig, da waren Binden eigentlich zuviel. Nach der Abschlussuntersuchung war es kurz etwas mehr wieder und blutiger, aber nu ist nur noch gaanz wenig und bräunlich und es ist öfter wieder der klare Scheidenschleim schon dabei...

wie lange dauert es noch ???

Irgendwie hat mir kein Arzt gesagt was Sache sit. Nur der FA gestern sagte ich soll mich diese Woche noch total schonen und nicht viel tun, dann langsam steigern ( nein nicht heben oder Hausarbeit sondern Bewegung..) und immer auf meinen Körper hören!!!

chlau^di6y7


@ Jutta63

Danke für den schönen OP Bericht @:)

Das mit dem Wundfluss soll sehr unterschiedlich sein, bis zu 6 Wochen und sogar darüber hinaus ist okay, aber auch 2 Wochen sind bekannt. Nur wenn er zu stinkig wird geh noch mal zum FA. Bei mir hatte sich was entzündet und es stank, als ob ich verrotte innerlich. Nun nehme ich Abtibiotika und desinfizierende Vaginalzäpfchen.

Liebe Grüsse

*:) @:) *:) @:)

B|ibiI2J9


Jutta63

Danke für deinen Bericht. Frage mich warum ich drei tage schonkost bekommen habe :°(, die meisten von euch haben ja gleich wieder normales essen bekommen.

Mit dem Wundfluss hat bei mir erst nach zwei wochen angefangen ist aber normal kann soweit ich weiß bis zu sechs wochen anhalten, wie claudi67 schon schrieb.

Wünsche noch einen schönen tag

iQbdxn


claudi67

Ich versuche, jeden Tag fleissig so ca. 10 Minuten die Beckenbodengymnastik zu machen. Ich hatte Anfangs ein wenig Probleme mit der Atemtechnik, weil die ja so ganz anders ist wie die beim Sport.

Fusseline

Der Wald ist ja erst heute nachmittag dran. ;-)

Jutta63

Ich wusste es! Die geben Tramal gegen die Schmerzen! Wie gut, dass ich ein sehr eindringliches Gespräch mit den Ärzten hatte! Ich war nämlich fast vier Jahre von diesem Teufelszeug abhängig...

Also, mein Arzt hat gesagt, der Wundfluß kann bis zu acht Wochen dauern.

Fyus7selinxe


Hallo Jutta

danke für deinen super Bericht. Habe mich an meinen KH-Aufenthalt erinnert.

Der Wundfluss dauert bei mir nur 9 Tage, dann war alles vorbei. Seit dem brauche ich nur noch Slipeinlagen und die trägt Frau schon aus hygienischen Gründen.

Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung

@ all

denkt ihr heute an dangast :)*

Hallo ibdn

sorry habe nicht aufs Datum geachtet. Hier ist so viel zu lesen da komme ich manchmal durcheinander

LG

@:)

cwlaudKi6x7


@ ibdn

Habe einen link gefunden, die wollen 3 x täglich 10 Minuten Uebung. Na, im Moment sollte das klappen. Da ich ganz gerne und auch mal regelmässig Pilates gemacht habe, ist mir die Atemtechnik nicht so fremd. Ich denke, Pilates ist eh für unser Problem der absolute Renner :)^

@:) :)* @:) :)*

i#bdn


Bei mir ist die OP ja fast vier Wochen her und der Wundfluß dauert noch an. Zwar nicht mehr so dunkel wie am Anfang aber von der Menge her gleichbleibend. Aber wie Fusseline schon sagt, Slipeinlagen und dann passt es.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH