Gebärmutterentfernung vaginal

c7razya<ngels


Guten Morgen Mädels,

ja, ihr lest richtig. Ich bin wieder da. D. h. ich sitze jetzt hier im Stationswartezimmer und warte darauf, dass ich um ca. 11 Uhr (früher ist lt. Hinweisschild im Wartezimmer aus organisatorischen Gründen nicht möglich) ein Zimmer bekomme.

Warum dann schon um 7.30 Uhr bis 8.30 anmelden ist mir auch nicht klar. :|N

Jedenfalls hab ich mir für 5 Tage einen Wlan-Anschluss geleistet. Pauschal 10,- € - das war´s mir wert. :)z So kann ich hier nahtlos mitmischen und mir vor allem die Zeit nicht lang werden lassen. ;-D

ivbdxn


Öngölchööön

Du verrückte Nudel!!! :=o

i[bzdn


Faden

Ich glaube, ich habe den ersten Faden im Schlüpper entdeckt. Ein Krawollterbär war es auf jedenfall nicht. Die leben nämlich nicht bei mir. ]:D

Kondition

Da mir meine Apothekerin versichert hat, dass der Körper über eine "Memory-Funktion" verfügt, werde ich mich sobald es per Internet wieder geht wieder beim

[[http://www.trollinger-marathon.de/]]

zum halben Marathon im Walking anmelden. Und 2009 werde ich den in 3 Stunden schaffen! Letztes Jahr war meine Zeit 03:21:58. Das heißt, dass nach meiner Genesung viiiiel Training auf mich zu kommt! ;-D

a+nlniQe3x5


geschafft...

erstmal ganz lieben Dank für die vielen guten Wpnsche und Kraftsternchen. Ohne die hätte ich das sicher alles nicht so gut weggesteckt *:) *:) *:)

Bin seit grade eben wieder zu Hause und es geht mir eigentlich ganz gut. Bei der Abschlussuntersuchung hat die Ärztin moniert, dass ich noch blute (sie konnte aber keine Blutungsquelle finden) und, dass das langsam mal aufhören sollte. Ich finde es gar nicht so schlimm - brauch so 2 Binden am Tag...

OP-Bericht vaginal

Am 17.11. früh gings rein: Voruntersuchung, Blutentnahme, Anästhesiegespräch. Dann konnte ich gegen mittag mein Bett beziehen. Abends gabs einen kleinen Einlauf und eine Schlaftablette (die ich aber nicht genommen habe). Ich sollte gegen 10:00 Uhr am nächsten morgen dran sein. Naja, gegen 10 Uhr wurde ich dann in den OP gefahren und mir wurde eine Infusionsnadel gesetzt und dann mußte ich noch auf den Gynstuhl klettern und während irgendein Zivi einem anderen Typen erklärt und demonstriert hat, wie sich diese Beinhalter verstellen lassen bekam ich meine Narkose und war weg.

Als ich wieder aufgewacht bin hab ich nur was von "komplikationslos" gehört, und, dass ich doch mal bitte von dem Stuhl runterklettern soll auf mein Bett. Hab mir Mühe gegeben, war aber sicher keine große Hilfe ;-D

Naja, dann lag ich ne Stunde im Aufwachraum und dann wieder auf Station. Ich hatte einen Katheder und ne Tamponade drin und das Gefühl, als ob in meinem Bauch ne Bombe explodiert sei. Habe auch Schmerzmittel über den Tropf bekommen (auch Novalgin), aber so richtig schmerzfrei war ich halt leider doch nicht. Der OP Tag und die Nacht danach waren nicht wirklich schön :(v

Naja, aber am nächsten Morgen dann kam die Tamponade raus und auch der Katheder und es ging mir mit einem Schlag besser. Ich hatte wieder Appetit, konnte auch super aufstehen und alleine Pipi-machen und von da an gings dann jeden Tag besser. Heute (6 Tage nach OP) bin ich eigentlich beschwerdefrei - nur noch ein bisschen schlaff und naja mittelstarke Blutungen halt - aber ansonsten ist alles ok.

Werd mich später nochmal melden und mich erstmal wieder in die Horizontale begeben.

Alle die es noch vor sich haben

Wie schon ganz oft vorher geschrieben - es ist auszuhalten und die Angst vorher ist das Schlimmste. Wenn der OP-Tag erstmal überstanden ist, gehts stetig aufwärts. Ihr werdet erstaunt sein, wie schnell man wieder fit ist. Ich frag mich schon, was ich die 5 Wochen zu Hause soll - aus jetziger Sicht könnte ich wenns nach mir geht in 2 Wochen wieder zum SChreibtischtäter werden und meine Arbeit wieder aufnehmen.

Ich drück crazyangels und allen anderen, die es noch vor sich haben ganz feste die Daumen!!!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

GLG

iXbddxn


annie35

Na, du wirst erstaunt sein, wie schnell dich Kleinigkeiten erschöpfen. Ich hätte es selber nicht gedacht. Im Krankenhaus habe ich mich auch viel fitter gefühlt. Zuhause sah es dann ein wenig anders aus. Mach langsam und genieße die Zeit des couchings. Willkommen in der Welt der Gebärmutterlosen!!! :)* @:) *:)

MCedihrxa


@ Crazyangels

Von mir auch (noch) von unbekannt. ;-D

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

cRla:uFdiY67


@ anni35

Da muss ich ibdn vollkommen recht geben, im KH hätte ich Bäume ausreissen können und dachte, sooooooooolange couching wäre nicht nötig ]:D ]:D ]:D

Aber dann kam das böse erwachen schnell. Schlapp nach dem kleinsten bisschen. Also erhol Dich gut und wenns Dir wirklich schnell wieder richtig gut geht umso besser :)^

Schön das Du wieder da bist @:)

*:) @:) *:) @:)

BWibi2@9


@ annie35 @:) @:)

Juhu du hast es geschafft. Herzlich willkommen zurück. Ich muß claudi67 und ibdn recht geben :)z. Meine Op ist morgen drei Wochen her (mir gehts auch von Tag zu Tag besser)

aber einmal das erdgeschoss durchsaugen und ich bin Fix und alle.

Du solltest selber wieder vom op Stuhl klettern ??? an solche sachen kann ich mich gar nicht erinnern habe erst auf station wieder meine Augen aufbekommen :)z.

Wünsche dir eine schöne Zeit daheim in der vorweihnachtszeit kommt das sicher ganz gut, oder ???

i5bdxn


Hihi

Genau, man denkt man könnte Bäume ausreissen und ist aber nach dem aufheben eines Blättchen schon platt wie eine Briefmarke ;-)

kQyOrReol


annie35,

willkommen zurück @:) @:) @:). Ich muss meinen Vorschreiberinnen recht geben, ich dachte auch, alles geht wieder so gut, aber kaum mache ich etwas mehr, ruft auch schon die Couch. Aber es wird immer besser.

crazyangels,

na das ist ja ein Ding, so schnell hatte ich nicht damit gerechnet wieder von Dir zu hören. *:).

LG

c4razytangels


Hallo Mädels,

ich bin wieder Zuhause. Heimgeschickt. Ja ihr lest richtig.

Angeblich hat das mein Gyn verbockt. Denn mit meinem Befund würde niemals eine GM-Entfernung gemacht ohne vorherige Ausschabung. Warum ich nicht zum Vorgespräch dagewesen wäre ??? Dabei hatte ich doch sogar im KH angerufen und um einen Termin gebeten und man hatte mir gesagt das sei alles nicht nötig. :-o Und jetzt sowas.

Gyn hätte das wissen müssen. Doch das nützt mir jetzt wenig. Jetzt muss ich morgen zur ambulanten Ausschabung und dann wird der Termin für (hoffentlich) nächste Woche zur Entfernung festgelegt. >:(

Krankgeschrieben werde ich nur für 2 Tage, mehr wär da angeblich nicht möglich. Fusseline meinte aber schon, das langt nicht. :-/

Bin sauer, enttäuscht und ...

ajnnie=35


crazyangels

mensch, dass tut mir aber echt leid für Dich! Ich drück Dir die Daumen, dass Du ganz schnell einen neuen Termin bekommst und es dann auch hinter Dir hast - das ewige Warten ist wirklich nicht schön...und das, wo Du Dich so auf die OP gefreut hast und ja auch lange auf Deinen Termin warten musstest

an alle, die es schon hinter sich haben

hab grade meine FÄ angerufen und die hat mich doch glatt gleich für morgen wieder zu sch bestellt, obwohl heute erst die Abschlussuntersuchung im KH war. Und alles nur wegen der blöden Blutungen. Sie will sich das selber ansehen - man kann das ja auch so schlecht quantifizieren und beschreiben - aber die Ärztin im KH meinte ja, dass es Ihrer Meinung nach ein bisschen zu viel Blut und Wundfflüssigkeit sei.

Wie war denn das bei Euch? Wie lange hattet ihr Blutungen oder Ausfluss und wie stark war er. Bei mir ist er zur Zeit altrosa wässrig (sorry, wenns jetzt eklig wird...). Heute morgen hat die Ärztin zwei Tupfer innen augesaugt und seit dem ist nur wenig nachgekommen (vielleicht ein paar Tropfen). - Ist das wirklich so ungewöhnlich ???

Kann es sein, dass die Heparinspritzen die Bluterei begünstigen und, dass es jetzt besser wird, wenn ich die Thrombosespritzen nicht merh bekomme?

kyreol, claudi, ibdn und und und

Ich geb mir Mühe, mich zu schonen - habe heute auch schon zwei Stunden faul rumgelegen. Und das mit dem schnell erschöpft sein - das kann ich auch bestätigen...Ich werd mich an Eure Ratschläge halten...

Danke und LG

J7uttax63


@ annie35

ich bin nun ja seit einer Woche zu hause und habe immer noch diesen Wundfluss!!

Meine Gyn, die vor genau einer Woche die Abschlussuntersuchung machte, sah das als ganz normal an. sie sagte mir ,dass ich noch gut Wundfluss habe, die Naht an der Scheidendekce aber ganz reizfrei ist und gut heilt...Es war wenig, wie bei dir, aber auch so rosa-wässrig und hat gerochen wie der olle Wochenfluss :=o

Seit einigen Tagen ist er bräunlich wie am Ende der Regel und nur wenn ich viel auf bin, noch etwas rosa-wässrig dazu. Auch ist nun immer mehr klarer Scheidenschleim dabei, was ich als positiven Heilungsverlauf der Scheidenschleimhaut werte...

Zudem schrieben hier viele, dass der Ausfluss bis zu 6 Wochen sein kann und auch mal mehr wird wenn man mehr tut und länger auf ist...

cXra[zyangYels


Vielleicht hätte ich doch nicht so große Töne spucken sollen: "Ich bin am 1. Advent wieder daheim."

Denn so hab ich mir das bestimmt nicht vorgestellt. Am 1. daheim und dafür am 2. vielleicht im KH :(v.

Hab jetzt gerade mit meinem Gyn telefoniert. Ich bekomm die Krankmeldung für mindestens 1 Woche, sollte es sich dann um wenige Tage Differenz handeln bis zur OP. :)z Wenigstens etwas.

Beim nächsten Mal kommt dann der Pflichtbesuch bei der Psychotante, das hatte doch auch eine - weiß aber nicht mehr wer. Das wär´s dann noch.

Auf der andern Seite brauchen die sich auch nicht wundern, wenn man austickt, bei sowas :=o

cAlaud4ix67


@ crazyangels

Das ist ja echt hammersch***!!! Tut mir leid dass Du jetzt wieder warten musst, aber wer weiss wofür das gut ist. Und nun bist Du mind. eine Woche länger krankgeschrieben ]:D

Halt die Ohren steif, eigentlich sollte man die Typen aus dem KH zur Psychotante schicken, das lässt sich doch an 5 Fingern abzählen wenn Du in der Situation aus der Haut fährst :)_

@ anni35

Dieser Wundfluss war bei mir auch so rosa-rot, ich fand jetzt nicht, dass es wer weiss wie viel war. Aber im KH die fanden das auch okay. Ca. 10 Tage nach OP wechselte die Farbe zu beige-braun. Der Gestank war widerlich und hat sich ja dann als Infekt erwiesen. Ich nehm jetzt immer noch zwei Binden am Tag, eine leg ich morgens nach dem Duschen ein und die andere vor dem Schlafengehen, in den letzten Tagen wird der Wundfluss immer heller und ist auch mit Schleim verbunden.

Aber warte ab, was Deine Aerztin meint. Warum haben die Dich aus dem KH schon entlassen wenn es noch nicht ordentlich abgeheilt war ???

*:) @:) *:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH