Gebärmutterentfernung vaginal

N&in4ax71


Hallo uja

Meine OP war am 18.01.06, vaginale Entfernung. Also ich muss sagen, dass ich ganz froh bin noch nicht arbeiten gehen zu müssen. Wenn ich zu viel mache, dann äußert sich die Überanstrengung mit Schwindelgefühl und leichten Bauchschmerzen. Dann mach ich mich mal kurz lang und "geniesse" das Fernsehprogramm. Mein Mann hat diese Woche Urlaub genommen und so kann ich ihn ein bissel durch die Gegend scheuchen. Hat also durchaus Vorteile *grins*.

Liebe Grüße an alle hier und *stromerallesgutewünsch*!

Nina

g]hexa


Hallo sailerwoman

kann dich gut verstehen. Ich hab mir in der Zeit vor der OP auch alles zum Thema reingezogen, was mir vor die Finger kam. Fernsehn ging selten, da hat mein Mann protestiert. Aber Internet und alle möglichen Illustrierten, Zeitungen usw. Hängt wohl damit zusammen, dass es um die eigene Person geht! Meine größte Angst war, dass doch noch ein Bauchschnitt gemacht wird und als ich aus der Narkose aufgewacht bin, war das auch das erste, was ich versucht habe festzustellen. Gott sei Dank waren aber alle Arbeiten "unter Putz" möglich. Operieren dich im Krankenhaus fremde Ärzte oder macht es dein vertrauter FA?

Liebe Grüße *:)

g>hea


Hallo Uja,

habe meine OP jetzt gut 14 Tage hinter mir und kann dir eigentlich nur aus meiner persönlichen Erfahrung berichten, das braucht nicht zu bedeuten, dass für die das Gleiche gilt. Einen ganzen Tag Arbeit, auch wenn nur im Sitzen, würde ich mir nicht zutraun, schon gar nicht, wenn es dann auch noch hektisch ist. Ausschabung und diese OP sind schon zwei ganz verschiedene Dinge. Aber du solltest dir trotzdem keinen Kopf deswegen machen - wenn ihr selbständig seid, dann gibt es wahrscheinlich eh keinen Termin, zu dem eine solche OP recht wär? Wichtig ist doch jetzt erst mal deine Gesundheit. Warte erst mal ab und tu dann nicht mehr, als dir wirklich möglich ist. Alles andere nützt weder dir noch deinem Mann. Ich versteh dich schon, als Frau hat man immer das Gefühl, für alle anderen verantwortlich zu sein. Nutzt aber nix, wenn man dann gegen die eigenen Kräfte mit dem Kopf durch die Wand will.

Also Kopf hoch und vor der Wand halt machen

KJaot


Hallo all ihr lieben!!!

sailorwoman, brav gemacht! na dann viiiiieeeelll spaß beim lesen! und den kann ich garantieren! und mach dich nicht verrückt!!! na leicht gesagt ne? aber wenn man sich mit dem thema auseinander setzt und mal rumhört, fragt man sich oft, wer überhaupt noch ne GB hat und ist erschrocken wie viele frauen davon betroffen sind...

Mensch Melanie. schön mal wieder von dir zu hören! OP? was steht denn gez noch an? hab ich was verpaßt oder vergessen? muss du noch mal unters messer? alzheimer macht sich bei mir wohl schon bemerkbar, sorry...

Herrzlich willkommen allen neuen!!! @:) @:) @:)

hab nich mehr so viel zeit zum schreiben, muss wieder voll arbeiten...heul...vermisse das forum und die freie zeit so...

LG

Karen

M<ela0niex11


So ich war heute Morgen bei meiner Ärztin(hab ja gewechselt,was auch gut ist)

Meine Ärztin wird mir einen Termin beim Chefarzt holen,weil sie meint das das alles ein schwerer Eingriff ist und sie sich nicht Sicher ist ob man das alles wieder so herstellen kann wie es sein müßte ..

Naja die haben ganze Arbeit bei mir geleistet und alles falsch vernäht usw........bis nach innen muss alles neu aufgemacht werden........

Da wo mal der Gebärmutterhals war(scheidenstumpf),das ist total vernarbt(hubbelig halt ganz komisch) und das ist auch mit die Hauptstelle die mir unter anderem weh tut

Sie meinte noch sowas hätte sie noch nie nach so einer OP gesehen!

Naja bin wie immer ein einzelfall :°(

Sie ruft mich entweder Morgenfrüh an oder am Montag Morgen und gibt mir den Termin,sie meinte das solle sich erst der Chef im Kh anschauen.....Unterleibsschmerzen hab ich wohl nicht von den Plastiken,sie meinte das sind zu 99%verwachsungen ..... was leider so schnell auftreten kann....aber die Plastik an der Blase muss wiederholt werden,denn das ist kein Zustand.........

So die kurzfassung,weiß also noch nicht wirklich wann ich ins KH muss... :-(

Kiaxot


Arme Melaniemaus

hört dass denn nie auf ??? hört sich ja wenigstens an, als ob du jetzt endlich in guten händen bist. ganz fest daumendrück, dass du auch irgendwann alles hinter dir lassen und wieder etwas lachen kannst! wird ja mal langsam zeit, nach dem ganzen pech, dass du hattest. ist ja wirklich ein ausnahmefall im gesamten GB-forum, das dann aber "mit allet"... :-( die sollen bloß wieder alles schön machen, sonst kriegen sie ärger mit all den glücklichen mädels aus dem forum. dann stehen wir gesammelt vor denen und geben anweisungen. wissen ja schließlich mittlerweile besser bescheid als all die weißkittel!!!

wünsch dir alles alles gute. mach sie fertig!!!

LG

Karen

lQuppi


Hallo Melanie

:°_,echt, so'n schiet aber auch.du greifst aber auch mit beiden händen in die vollen.denk ganz doll an dich und drück dich :°(

gabi

BKabs_-x01


melanie

..also bist du's doch :-D!! Ich dachte schon, es wäre eine Neue, die die OP noch vor sich hat. Na, hoffentlich kann dir jetzt geholfen werden! Ist natürlich Mist, dass du jetzt schon wieder unter's Messer mußt, wo eigentlich alles gegessen sein sollte. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende :-) Drücke dir die Daumen, dass alles in Ordnung gebracht witrd und du nicht mehr allzu viele Schmerzen aushalten mußt ... wie machst du das eigentlich mit deinen kleinen Kindern??

LG, Babs

s.aiLlolrwomaxn


Hallo alle miteinander,

@ ghea:

Ich kenne die Ärzte im Krankenhaus nicht bis auf den, der mich untersucht hat. Aber der weiß nicht, ob er die OP durchführt. Bei mir herrscht das Motto: Laß' dich überraschen... :-o Ich hoffe auch auf Erledigung "unter Putz", wie du so schön sagst, glaube aber bei der Größe meiner GB nicht, dass es etwas wird. Der FA hat auch schon gesagt, dass er die Sache in dieser Hinsicht nicht so optimistisch sieht. Blöd ist, dass ich 1979 schon einmal eine Unterleibs-OP am Eierstock mit Bauchspiegelung hatte. Ich weiß also, was in Punkto Schmerzen auf mich zukommt. Aber: Noch ist alles gaaaanz weit weg - heute in acht Wochen (schon??) ist alles erledigt und ich bin auch ohne GM. Bis dahin lesen wir hoffentlich noch voneinander.

@ kaot:

Es stimmt, es gibt so viele GM-lose unter uns, da sind die mit fast die Ausnahme, naja, nicht ganz, aber ist sind wirklich viele. Und alle, die ich gesprochen habe, sind froh, dass sie die OP haben machen lassen, weil die Beschwerden vorher so groß waren, das die Lebensqualität einfach nicht mehr stimmte. Danach ist alles viel besser planbar.

@ melanie:

Deine Story habe ich auch verfolgt und ich hoffe, du läßt dich nicht unterkriegen. Du bist aber auch wirklich mit allen Komplikationen behaftet. Halte durch, kann doch nur noch besser werden :)^

@ putzfrau:

Die Narbe vom Bauchschnitt wird noch einige Zeit taub bleiben. Ist irgendwie ein unangenehmes Gefühl, weil man eben nichts spürt, wenn man auf die Haut faßt. Die Sache mit dem dicken Bauch kann ich dir leider nicht beantworten. Meiner ist von Haus aus nicht schlank :°( und wird wohl auch durch die OP nicht schöner werden.

Kann mir jemand von euch sagen, wie ich den Fettdruck hinbekomme? Ich habe schon alles ausprobiert, aber es klappt nicht.

Ich wünsche allen eine gute Nacht und morgen gucke ich wieder rein, was hier so los ist.

LG Petra *:)

kaaffejeWmaus7x6


hallo ihr lieben

@ uja

also ich kann dir nur sagen wie es bei mir war;

ich hatte meine op am 28.12 und dachte auch danach kann ich gleich wieder zu hause voll einsteigen.Ätsch! falsch gedacht.

also ich sage es mal so einmal wohnzimmer saugen und ich war fix und alle. also mache echt nicht mehr als du wirklich kannst und wenn dein körper sagt pause dann höre auf ihn.

@ melli

man du hast ja echt nur pech, na ich denke das du jetzt in guten händen bist und wenn diese op dann gelaufen ist wirst du auch endlich ruhe haben. ich drücke dir auf jeden fall die daumen.

@ neuen

herzlich willkommen in unserer mitte, ich hoffe das wir euch hier ein wenig helfen können und euch solltet ihr die op noch vor euch haben die angst nehmen zu können und eure fragen beantworten können.

@ll

so heute ist also unser stromerchen dran. na dann denke ich mal ganz doll an sie und drücke ihr die daumen.

sie schafft das schon und nächste woche ist sie ja wieder bei uns.

aber mädels sagt mal weiß eine von euch wieviele fäden das sind ich habe schon bestimmt 10 stück verloren und es sind immer noch welche da.

ich muß jetzt am 9.2 wieder zu meinem fa und ich hoffe er gibt mir endlich grünes licht für alles.ich will doch endlich mal wieder in die wanne :-)

so ich werde in den nächsten tage erstmal nur zum lesen kommen da ich meinen 30 geburtstag am montag feiern werde.

also machts gut und bleibt gesund

lg tanja

M5aDJaxe


"Zippen" der Eierstöcke nach vaginaler Gebärmutterentfernuun

Hallo erst einmal,

bin neu in diesem Forum - finde es aber äußerst spannend. Wurde am 06. 12. 05 operiert und bin leider immer noch nicht richtig fit. Mit einer VitaSprint Kur geht es kräftemässig echt bergauf - kann ich nur empfehlen - aber dieses Zippen in Höhe der Eierstöcke nervt. Bin außerdem sehr kälteempfindlich - wohne allerdings auch im verschneitem Allgäu.

Gibt es eine von Euch, die ähnliche Beschwerden hat?

MXelanlie1x1


@Karen man bist du süss @:) @:) @:)

Noch hab ich den Termin nicht,weiß ja auch nicht wie schnell sowas geht

Meine beiden Jungs sind das kleinere Problem,mein Mann ist Nachmittags ab 14Uhr wieder zu Hause und bis dahin hab ich ganz liebe Freundinnen/Nachbarn die sich netterweise um die beiden kümmern,wenn der eine aus der Schule kommt und der andere aus dem KIGA....

Sonst wüßten wir garnicht wie wir das machen sollten ???

uxja


Wie schnell wieder fit ???

Hallo erstmal...

bin neu hier und recht froh, dass es sowas gibt. ich habe eine vaginale gebärmutterentfernung vor mir. am 13.02.. für mich bricht eine welt zusammen, nicht, wegen der op an sich, sondern weil mein mann und ich selbstständig sind und ich ihn eigentlich gerade karneval unterstützen müsste. bei uns sind das die schlimmsten und wichtigsten tage im jahr. genau altweiber ist meine op also 10 tage her. hier meine frage: kann ich dann schon irgendwas machen ??? anwesenheit und bisschen rumlaufen reicht eigentlich. aber kann ich das ??? oder ist das zu anstrengend ??? ich bin relativ hart im nehmen, möchte dann aber nicht noch mehr stress verursachen, weil ich umkippe oder so. ich geh kaputt bei dem gedanken, ihn mit allem alleine zu lassen. er ist natürlich super lieb und fürsorglich, versucht mir täglich diese ängste zu nehmen. wie schätzt ihr, die es schon hinter sich haben das ein ???

liebe grüße

uxja


Hallo....

sorry.... habe meine anfrage wohl zweimal reingesetzt... wußte nicht, dass die erste tatsächlich drin gelandet ist... muß mich hier wohl erst noch zurecht finden... vielen vielen dank für die tollen reaktionen und antworten...

liebe grüße

Khaont


hallo all ihr lieben!!!

uja, is doch kein problem. mussten wir alle erst lernen ;-D ;-D ;-D

MaJae, hab auch immer noch ziepen, besonders wenn ich zu viel rumgeturnt bin und meine op war am 22.11. ist denn bei dir alles verheilt? was sagt deine FÄ? bei mir war noch ne stelle offen, die sie dann mehrmals verätzt hat. danach hat ich jedesmal noch stärkeres ziepen, was aber nach einem tag wieder weg war. dauert halt alles seine zeit. wir weiber sind einfach zu ungeduldig. frag doch mal nach...

endlich wochenende!

TIP an alle, die noch operiert werden und nach der krankschreibung nicht gleich wieder voll in den acht-stunden-tag einsteigen wollen. fragt nach einer wiedereingliederung bei eurer FÄ. das wird einem nie angeboten, aber ich hatte zufällig davon gehört. das gehalt zahlt die KK und ihr braucht erst mal nur stundenweise zu arbeiten. das war toll, ich sachet euch. hätte eh nicht wieder sofort acht stunden am stück arbeiten können.

so bis später mal. gute besserung allen operierten!!! und an die noch in der warteschleife befindlichen: schon hier lesen. das entspannt und nimmt die angst!!!! :)^

LG

Karen :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH