Gebärmutterentfernung vaginal

L5uzgief6x4


Hallo mone-mini

kleine Entscheidungshilfe, ich hatte auch keine Sturzblutungen oder so etwas ähnliches. Ich wusste nur seit 5-6 Jahren, dass ich Myome habe (jetzt hatte :=o) und dass diese ständig wachsen. Dieses Jahr dann im April sagte meine FÄ, es geht nicht mehr, wir müssen wirklich unbedingt operieren. Die GM war inzwischen so groß, dass man auf dem Ultraschall die Eierstöcke nicht mehr sah. Und dann habe ich mich wirklich für diese OP entschieden, ich musste nur aus betrieblich-privaten Gründen noch ein halbes Jahr warten. Jetzt im Nachhinein habe ich es nicht bereut, im Gegenteil, ich sagte mir, warum bin ich nicht schon früher gegangen.

Du wirst für Dich bestimmt einen guten Termin finden, und alles andere wird gut, Du brauchst Dir da keine Gedanken zu machen! Die Narkosen sind heute auch viel besser geworden als früher.

Hallo crazyangels,

also dass ist ja wirklich ein Schei...KH, kannste voll abhaken. Und die besitzen noch die Frechheit, Dir einen OP-Termin vorzuschlagen? Ist der Hammer, erst eine unnötige OP und dann weiter Geschäftemacherei, nee :-o

Aber es ist schön, dass der Befund gut aussieht, das ist das einzige positive an dem KH!

Hallo sina47

mit der tauben Narbe ist normal. Habe ich stellenweise noch heute nach fast einem Vierteljahr. Aber, es wird weniger, am Anfang konnte man die Bauchregion gar nicht anfassen, jetzt kannste sogar wieder enge Hosen anziehen und den Göttergatten auf Dir rumrumpeln lassen!!!!!|-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o

Es ist alles eine Frage der Zeit, es wird schon :)^, Hauptsache die Narbe verheilt ordentlich.

Mit Auto selber fahren hatte ich keine Probleme, bin ich gleich wieder nach 2 Wochen gefahren. Dir alles Gute weiterhin.

vg von Luzie.

M"one-yMini


Ich weiß ja – Ihr habt ja Recht. Ich weiß das ich Myome habe und ich weiß das meine GM wächst. Irgendwann muß ich die Entscheidung fällen.

A2rinWess


Hallo!! *:)

Mädels, heute geht es mir endlich mal richtig gut! Zwar habe ich immer noch einen Schlauch im Bauch den ich vielleicht morgen rausgezogen bekomme, aber mein Kreislauf ist inzwischen wieder normal und ich kann einigermaßen rumlaufen. :)z

Auch wenn ich immernoch im Krankenhaus rumliege, schaffe ich es trotzdem nicht alles hier im Forum nachzulesen.. meine Augen fangen so schnell an zu brennen, keine Ahnung warum, sind auch einige Äderchen innen geplatzt. Aber teilweise sind eure Unterhaltungen ja sehr amüsant und... |-o

Mone-Mini

ich würde sagen, du solltest auf jeden Fall auf dein Gefühl hören, wenn du die OP noch nicht willst, dann warte noch. In ein, zwei oder drei Monaten stehst du der Sache vielleicht schon ganz anders gegegenüber.

c>razQy&aWngexls


Mone-Mini

Dann nimm doch das zum Anreiz: Je früher desto weniger groß wird die GM und desto mehr Chancen, um den doch nicht sehr beliebten Bauchschnitt drumrumzukommen. ;-)

M0one-5Min\i


Ich weiß ja das ich es einerseits möchte. Es hat ja auch Vorteile. Keinen Kram mehr, keine Hormone (was wichtig ist als Raucherin im vorgeschrittenen Alter ;-D) Aber die Angst vor der Narkose überwiegt halt noch.

cdrazPyangxels


Ariness :)_

Schön, mal wieder von dir zu hören. Und ganz besonders, dass es dir jetzt so langsam besser geht. :)^ Wenn dein Kreislauf jetzt wieder stabil bleibt, dauert es bestimmt auch nicht mehr allzu lange bis du wieder nach Hause darfst.

Und dann :)D zzz :p> :)- bis zum geht nicht mehr.

Wir denken hier ganz oft an dich.

:)*

F[uss4elinxe


Hallo Mädels

bin wieder da. Der Zahnarzttermin war erträglich.

crazyangels

meine Zahnärztin war über meinen Sturz von gestern sehr erschrocken und schickte mich nach der Behandlung sofort zum Ultraschall. Sie hatte die Befürchtung, dass ich innerlich blute. Bin also schnurstracks zum Doc und habe einen Schall machen lasse. Es ist alles in Ordnung, habe "nur" eine starke Becken- und Steißbeinprellung. Auch einige Rippen sind geprellt. Das tut alles weh, ist aber nicht so schlimm als hätte ich innere Blutungen davongetragen.

Ich soll die Arnica Globuli 3 Mal am Tag nehmen. Das hilft Blutergüsse abzubauen.

LG

FDuRsse9linxe


claudi67

Wenn du grünes Licht vom Gyn bekommst, dann lege los. Es geht nichts kaputt und es ist wunderschön. Glaube mir. Bei mir wäre Wiederholung angesagt. Geht aber nicht, da ich gestern schwer gestürzt bin. Siehe den post den ich crazyangels geschrieben habe.

LG

c9laubdMi67


@ Fusseline

Was machst Du aber auch für Sachen ??? Ich habe das gestern überhaupt nicht mitbekommen.

Meinst Du, ich muss mir jetzt schleunigst einen Dildo besorgen? ]:D Ich bin doch (was das betrifft: leider) Single. Aber dennoch schlummern solche Gefühle in mir...

@ all

Wie sieht das bei euch so mit dem Wundfluss aus? Ich bin jetzt fast 5 Wochen nach OP immer noch nicht befreit davon. Ist zwar wirklich wenig, aber schon wieder dunkler geworden und oft sehr schleimig. Ich hoffe, das ist bald mal weg - dann gibts grünes Licht für Sauna und schwimmen :)^

ipbxdn


Nasenrotz

So, bin wieder da vom Doc. Verschlimmert haben sich meine Nasennebenhöhlen seit dem 04.10. nicht aber sie sollten auf Grund des cortisonhaltigen Nasensprays natürlich viel besser aussehen. Tun sie aber nicht. Meine Öhrchen sind auch in Mitleidenschaft gezogen, die Trommelfelle sind bei nach innen gewölbt. Also: Antibiotika, nachdem ich den Doc davon überzeugen konnte, dass ich **keine** Cortisontabletten nehmen werde. Ich will ja nicht aufgehen, wie ein Michelin-Männchen! ]:D

ikbdn


Fusseline

Mensch, da hast du ja Glück im Unglück gehabt. Ich denke, die anderen Blessuren schmerzen aber auch so schon genug. Ich drück dich mal von hier aus! :)_ :)*

F=us0se&line


ibdn

mir tut der Po und das Steißbein ganz ordentlich weh. Aber auch das Becken und die Rippen. Bin gestern mit dem Hund aufs Feld raus und habe mich mit anderen Hundehaltern getroffen. Alle Hunde frei und ab ging die Post. Plötzlich rannte mir ein Hund mit einem Affenzahn von hinten in die Beine und dann sah ich nur noch den Himmel. Tja jetzt pflege ich meine Blessuren.

Dir noch gute Besserung.

aYnni)e3x5


Fusseline

Hoffe, Dir gehts schon wieder ein bisschen besser. Na wenigstens war der Ultraschall ok. Das mit den Schmerzen im Steißbein kann noch ganz schön andauern. Echt fies so ne Prellung. Ich drück die Daumen, dass Du das bald ausgestanden hast!!!@:)

Claudi

Hihi - ja die erotischen Träume. Ist was feines - ich bin froh, dass ich die ab und zu habe! Und ich bin auch echt glücklich, dass ich genau auf diese Weise meinen ersten Orgasmus nach der OP hatte. Hätte ich selber Hand an mich gelegt beim ersten mal, wäre da gleich wieder so ne Erwartungshaltung dagewesen und ich hätte mich nicht richtig entspannen können. So wußte ich, dass es grundsätzlich noch geht und sich noch genauso anfühlt wie vorher. Und mit dem Wissen hats auch gleich wieder mit meinem Mann geklappt. Richtig ran darf ich ja noch nicht, leider - aber im "Handbetrieb"|-o funktionierts tadellos. :=o

Mone-Mini

Bei mir wäre die OP auch nicht unbedingt nötig gewesen. Ich hatte eine leicht vergrößerte Gebärmutter (6cm breit statt 3) und im Nachhinein stellte sich raus, dass ich eine Endometriose in der Gebärmutter hatte. Ich hätte bestimmt noch eine Weile mit der Gebärmutter leben können und sicher auch noch Kinder bekommen können, aber nachdem ich mich mit dem Gedanken angefreundet hatte sie abzugeben, bin ich nun froh, dass sie weg ist. Ich habe auch die Pille vorher genommen, aus Angst vor einer Schwangerschaft und weil sonst die Blutungen so schlimm waren. Aber die Pille war für mich auch ein nötiges Übel. Hab sie nie gut vertragen (Schmierblutungen, keine Lust auf Sex, Panikattacken...) und bin jetzt heilfroh, dass ich sie nicht mehr nehmen muss! Lass Dir Zeit mit der Entscheidung, Dich drängt doch keiner. Und die Narkosen heutzutage sind eigentlich gar nicht so schlecht ]:D. Als ich nach meinem Kaiserschnitt vor 3 Jahren wieder aufewacht bin hab ich dem Anästhesisten gesagt, dass es unglaublich schön war. Mir gings auch richtig gut nach all den Narkosen, die ich schon bekommen habe (insgesamt 6). Du musst nur im Vorgespräch sagen, dass Du unbedingt eine Prophylaxe gegen Übelkeit haben willst.

Sina47

Das Taubheitsgefühl im Narbenbereich ist ganz normal und kann sehr lange anhalten. Ich hatte vor 3 Jahren nen Kaiserschnitt und die Narbe war mindestens ein Jahr taub. Man gewöhnt sich dran und besser taub als Schmerzen ;-D

Ariness

*:) Schön, dass es mit Dir auch langsam wieder bergauf geht!!! Weiter gute Besserung!!!

ckraz0yanxgels


Fusseline

:|N Was bist du aber auch für ein böses Mädchen. Ich hab doch gestern schon gesagt, du sollst deinen Doc aufsuchen. Aber nein. Erst auf die Zahnärztin wird gehört. ;-)

Claudi67

Sag bloß du hast noch gar keinen Glücksbringer |-o :=o

ibdn

Antibiotikum :(v - na ja, wenn es denn sein muss.

Ich wünsche dir mal gute Besserung {:(

FBusseliknxe


Ach Engelchen

nicht böse sein. Dachte doch es wird auch ohne Doc gehen. Als ich aber bei der Zahnärztin so komisch auf dem Stuhl hing, hat sie mich gefragt was los sei. Ich habs ihr gesagt und sie hat mich sofort zum Doc geschickt. War auch gut so. Nun weis ich genau was ich habe.

annie35

danke für deine gute Besserungswünsche.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH