Gebärmutterentfernung vaginal

kAaffWeemaxus76


guten morgen ihr lieben!!!!!

so erstmal allen neuen herzlich willkommen!

und allen die ihre op noch vor sich haben drücke ich ganz feste die daumen.

ich schreibe heute mal nicht ganz soviel, habe nen kater |-o

habe gestern doch nen sekt zuviel getrunken, aber man wird nur einmal im leben 30. ich habe gestern eine hompage geschenkt bekommen und würde mich freuen wenn ihr auch mal vorbei schaut. [[http://www.kleinprincess.de.vu/]]

ansonszen geht es mir heute richtig gut, der wundfluß ist jetzt auch vorbei und ich hoffe das mein fa mir am do grünes licht fürs baden gibt. :-) ich melde mich morgen wieder.

lg kaffeemaus

M*ela~niex11


kaffeemaus76

Herzlichen Glückwunsch Nachträglich auch von mir :-) @:)

M@elan5iex11


Guten Morgen

Die Nacht war schrecklich ich habe fast kein Auge zu gemacht!

komisch vor der Gebärmutterentfernung hatte ich nichtsoviel Bammel wie vor dem Termin Morgen!

Naja bin gespannt was der Chefarzt zu meinem fall sagt....hab mal im Spiegel geschaut,seh da unten aus wie ein zerfetztes Tuch

:°(

Naja ob man das überhaupt wieder in den Griff bekommt?

Meine Blasenentzündung hat sich auch wieder zurück gemeldet :°(

Menno will doch nur einmal das der ganze Mist vorrüber ist :°(

BoabZs-x01


kaffeemaus76

Alles Liebe noch zum 30.sten!!!! Mann, bist du jung....und schon 3 Kids. In dem Alter hatte ich noch keine Lust auf Familie ;-)

Nun nüchter' dich erstmal wieder aus.

Schöne Homepage!!

LG, Babs

Sxchnattlerente


Hallo - ich mal wieder...

...nun sind 3 Wochen und 4 Tage vergangen seit meiner OP. Habe körperlich und psychisch schlechte Zeiten hinter mir, seit Freitag geht aber alles wieder viel besser. Habe sehr mit meiner "Nutzlosigkeit" gekämpft. Aber nach einem ordentlichen Anschiss von meinem Mann gings dann wieder...

Heute bin ich nun das erste Mal wieder richtig auf die menschheit losgelassen worden, Gyn-Termin, KiGa etc etc. Nun habe ich erst mal Sofa-Pause und meine Jungs sehen fern.

Mein Gyn ist super zufrieden mit mir und meinen Nähten. Und ;-D hat mir ganz vorsichtigen Verkehr erlaubt. Mal sehen ob das klappt.

Endlich kann ich wieder Jeans anziehen, fühle mich auch deswegen heute schon besser, ich mag diese Trainingshosen nicht.

Meine Narbe sieht lustig aus, die "Pattex-Schicht" löst sich langsam ab und eine doch recht ansehnliche Narbe kommt zum Vorschein- ich bin ganz zufrieden, vor allem weil die anderen bei mir im KH viel größere Narben haben.

Ich habe immer wieder an euch gedacht, vor allem an Stapsi, Stromer und so, also die jenigen die im Moment "dabei" sind mutterlos zu werden. Wollte euch aber mein Depri-gelabere ersparen.

So, nun ist erst mal Ruhe angesagt, in einer Stunde muss ich schon wieder los - endlich kann ich wieder selbst meine tagesabläufe bestimmen und bin unabhängig!

Liebe Grüße

B2abBs-01


Schnatter(ent)chen

Hut ab vor deinem Mann! Gut, dass er dich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat, oder??! Super, dass es dir besser geht. Wirst sehen: jetzt geht es nur noch bergauf! Und zum sog. "Depri-Gelabere" : auch dafür sind wir alle da! Hättest dich ruhig weiter ausweinen können :°( wir hätten dich :°_ Aber schön, dass es wieder gut ist!

LG, Babs

B abs~-01


Loreda

Na, das waren ja 2 lange Texte ;-) Alles habe ich nicht verstanden... %-| Aber, dass du evtl. die GM per Bauchspiegelung entfernen lassen willst: da kann ich mitreden, so wurde das bei mir gemacht :-D Das Verfahren nennt sich "LASH", kannst dich ja mal im Internet schlau machen! Man ist wirklich schnell wieder fit danach.

LG von Babs

l~uppxi


liebe loreda

nun mach dir mal nicht allzuviel gedanken.ich weiss,es ist leichter gesagt als getan, aber wenn frau es einmal hinter sich hat, geht das leben richtig los: mann, war das eine freude für mich als ich meine restlichen ob's verschenkt hab,keine bauchkrämpfe mehr und ich freu mich riesig auf unseren nächsten urlaub der mit sicherheit ohne ob's stattfindet.ist doch so, wenn ich was vorhatte, bekam ich meine tralalla...,und das mit allem drum und dran.

das hat mich die op leichter ertragen lassen.und alles andere stellt sich mit der zeit von selbst ein.

lass dich drücken :°_ @:)

Lqoreuda


Antworten ...

Hallo,

@sailorwoman

Ja, danke,

habe deine mail bekommen, schreibe nachher noch was dazu.

@Babs

Nach diesem langen Text habe ich mir auch vorgenommen, mich wenn möglich kürzer zu fassen. Ja, manches ist etwas unverständlich auch durch die Schachtelsätze,habe ich nach dem es abgeschickt war auch gemerkt. :-) Von der LASH-Methode habe ich auch was gelesen- das ist aber die "übliche" Bauchspiegelung oder die gaslose ?(oder fast gaslose - je nachdem wie die es schaffen- sind aber wohl spezialisierte KH´s die das anbieten)- habe ich jetzt leider vergessen.

@luppi

Danke auch bei dir für deinen Zuspruch.

@:) Wenn ich denn mal Bescheid weiß in welches KH ich gehen will

ist schon mal ein wichtiger Schritt getan. Dann kommt halt noch

die OP-Sache allgemein... das wird aber später noch ein Thema.

Werde noch weiter dazu schreiben in der nächsten Zeit

Viele Grüße

an die schon Operierten und die, die es noch vor sich haben

L%or8eda


sailorwoman

Wollte vorhin noch was mitschicken, dann wäre es aber an anderer

Stelle gekommen, aber jetzt schicke ich es trotzdem hier weil es

doch zu meinem Geschriebenen gehört *:) :-)

L=oredxa


Melanie

Würde dir gerne auch helfen, habe dir im Dezember

mal was geschrieben wegen "klass. Homöopathie", also als du gerade so Blutungen hattest nach einer OP.

Da ich natürlich nicht weiß, ob das in deinem Fall in Frage kommt, bzw. inwiefern das jetzt helfen könnte, meine jetzt zur Linderung mancher Beschwerden - hoffe ich halt dass es für

dich auch eine wirksame Hilfe gibt und die ganze Sache wieder geregelt wird - so dass es dir auch wieder besser geht.

Denke du wirst ja demnächst berichten was die Ärzte jetzt gesagt haben.

Viele Grüße @:)

L4ygYia1x2


@Angelina

Es ist sicherlich Fakt, das man nach einer Gebärmutterentfernung definitiv nicht mehr schwer heben soll - jedoch halte auch ich das für unrealistisch und unmachbar.

Die Folge davon ist dann die, das du möglicherweise (eher als andere Frauen) Probleme mit der Blase und einer daraus folgenden Inkontinenz erleiden wirst.

Jedoch bin ich der Meinung, das meine Gebärmuttersenkung, die erforderliche Entfernung mitsamt der Blasenanhebung und Scheidenplastik auf Grund von zu schwerem Heben in all den Jahren zuvor erst entstanden sind. Ich weiß nicht, wie alt du bist, doch ich denke schon, das du durch deine Arbeit eh gefährdet bist.

Ich habe "nur" jahrelang palettenweise Kataloge geschleppt - in unserem Job arbeiten fast nur Frauen und viele leiden an Leistenbrüchen, Rückenproblemen und eben den Gewebeproblemen.

Je älter du wirst und weiterhin viel schleppst, umso mehr leiert das Gewebe aus und es kommt zu Beschwerden. Ich hatte bereits eine Inkontinenz 1. Grades und ich bin erst 43 Jahre alt.

Natürlich habe ich gesagt, ich schleppe nicht mehr so viel in Zukunft, denn ich will nicht, das meine OP umsonst war, doch das ist völlig unrealistisch und nicht durchführbar. Wer soll es sonst machen ??? ? Natürlich versuchen wir, es unter uns gleichmäßig aufzuteilen - doch ich bin die einzige Vollzeitkraft und somit bleibt das meiste an mir hängen.

Außerdem ist es unrealistisch zu glauben, das man nie wieder schwer heben wird - meine Sporttasche alleine ist schon schwerer als 5 kg. Soll mein Mann sie mir hinterhertragen?? Das ist auch irgendwie albern....und so ist es mit vielem.

Ich denke, man sollte sich das alles bewußt machen und dementsprechend die Dinge vermeiden, die man vermeiden kann. Bei allem anderen mußt du halt auf das "bewußte Heben" zurückgreifen - also nicht aus einer Beugehaltung heraus, sondern wie ein Rückenkranker gerade aus den Knieen heraus. Und vielleicht kann man auch mit regelmäßiger Beckenbodengymnastik vorbeugen. Vermeiden kann man es meiner Meinung nach auf Dauer nicht....

@an alle, die die OP noch vor sich haben:

Viel Glück und auch ihr schafft das :-)

@Melanie

ich habe oft an dich gedacht und hoffe immer noch, das es dir bald wieder richtig besser geht. Toi toi toi

@Schnatterente

ich kann nicht nachvollziehen, wie du nach 3 1/2 Wochen Spass am Sex haben kannst. Du hast sehr viel im Vorhinein darüber geschrieben und das scheint dir sehr sehr wichtig zu sein, doch ich denke einfach - aus meiner Erfahrung heraus - dass das viel zu früh ist. "Normal" ist nach 6 - 8 Wochen. Ich selbst hatte nach 5 Wochen "nur" streicheln ausprobiert und es war sehr schmerzhaft. Verkehr hatte ich nach 7 Wochen und auch den habe ich nicht wirklich geniessen können. Gut, ich hatte eine andere OP als du und es ist auch nur meine Erfahrung, ich möchte sie auch nur als guten Rat weitergeben. Ich freue mich natürlich für dich, wenn es bei dir anders ist. Und wie hier schon mehrfach erwähnt - jede hatte zwar die im Endeffekt gleiche OP, doch jede hat sie auch anders erlebt und jede hat ihre eigenen Erfahrungen....

in diesem Sinne wünsche ich euch allen eine Gute Nacht ;-)

Liebe Grüße

Lygia12

u+j]a


Oberverdachtschöpfer unterwegs ???

will mich ja nicht unbeliebt machen, ohne jegliche erfahrung.... aber kann es eventuell sein, das manche sich hier im bezug auf sex auf der op ausruhen? wie ist es denn, wenn man gerne sex hat? muß man wirklich 7 - 8 wochen warten? 4 wochen halte ich als noch nicht operiert für realistisch.... bin ich da völlig falsch ??? ich mache 7 wochen nach meiner op einen urlaub mit meinem mann, auf der aida in mittelamerika. heisst das jetzt sexfrei ??? ? wäre ja so ein bißchen doof, oder ??? wir können zum ersten mal ohne unsere kinder fahren und dann OHNE ??? ich spreche dabei von einer vaginalen entfernung...

:-o

usjxa


Oberverdachtschöpfer unterwegs ???

will mich ja nicht unbeliebt machen, ohne jegliche erfahrung.... aber kann es eventuell sein, das manche sich hier im bezug auf sex auf der op ausruhen? wie ist es denn, wenn man gerne sex hat? muß man wirklich 7 - 8 wochen warten? 4 wochen halte ich als noch nicht operiert für realistisch.... bin ich da völlig falsch ??? ich mache 7 wochen nach meiner op einen urlaub mit meinem mann, auf der aida in mittelamerika. heisst das jetzt sexfrei ??? ? wäre ja so ein bißchen doof, oder ??? wir können zum ersten mal ohne unsere kinder fahren und dann OHNE ??? ich spreche dabei von einer vaginalen entfernung...

:-o

LSygiKa12


@Uja

Nein, ich mit Sicherheit nicht.

Ich hätte es auch besser gefunden, wenn ich keine Probleme gehabt hätte und es schon früher schön gewesen wäre - doch bei mir war das wirklich unmöglich :(v

Ich hatte, wie schon beschrieben, zusätzlich noch eine vordere Scheidenplastik - diese war sicherlich mit ein Grund, warum es bei mir Schwierigkeiten gab.

Andere mit vaginaler Entfernung hatten nach 5 1/2 Wochen schon schönen Sex, wobei sie hinterher aber auch über Beschwerden klagten - nicht alle, aber einige.

Es ist schwer zu erklären und eben auch bei jedem anders - ich hatte es irgendwo 100 Seiten vorher mal beschrieben. Bei mir war es wirklich so, das bei Erregung alles anschwoll und somit selbst nur Streicheln nicht möglich war. Beim 1. Sex nach 7 Wochen war im hinteren Bereich irgendwie noch so eine Art Barriere - die habe ich (unangenehm) gemerkt. Es waren keine wirklichen Schmerzen, aber lustvoll fand ich das auch nicht.

Ich denke aber, wenn du eine normale vaginale Entfernung bekommst, sollte es nach 7 Wochen bei deiner Kreuzfahrt keine Probleme mehr geben.

Laß dich nicht verrückt machen - und wenn es beim Verkehr wirklich noch zwickt, dann geht das auch anders und da wirst du nach 7 Wochen mit Sicherheit keine Probleme mehr haben ;-)

Liebe Grüße

Lygia12

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH