Gebärmutterentfernung vaginal

liuppxi


jetzt muss ich doch

selbst nochmal ne frage loswerden: hab festgestellt, das sich seit der op wohl tatsächlich mehr platz im bauch befindet

@ alle -- geht es euch genauso,

das die blase mehr sammeln kann wie vorher ??? mensch,doofe frage,oder?aber ich kann einhalten,wie noch nie zuvor %-|

B(abs-0x1


luppi

Na, vielleicht hat deine GM vorher auf die Blase gedrückt! Ich merk' eigentlich keinen Unterschied, aber meine GM war ja auch klein + leicht (97g), die hat wohl niemanden beengt ;-)

Ist doch super, dass du nicht mehr soviel pieseln mußt! Da trinkt man dann bestimmt das eine oder andere Gläschen mehr... :-D

LG, Babs

s0tromoexr


Hallo Hier bin ich wieder

Alles hat prima geklappt ,hatte kaum schmerzen und mir geht es auch jetzt gut ,bin zimlich kaputt und habe noch so ein paar Problemchen ,weil jetzt meine Schilddrüse wieder verrückt spielt ,aber mit Tabletten geht es .

Die Op war nicht weiter tragisch ,die narkose hab ich nicht gut vertragen und bin Spukend aufgewacht. War überhaupt den ganzen Tag nicht ansprechbar.

Aber am Samstag ging alles schon wieder gut, Katheder ziehen war auch nicht schlimm. Überhaupt waren alle dort sehr nett ,und ich hatte auch eine super Zimmernachbarin ,wir sind gleich rein und gleich entlassen.

Die Gebärmutter ist normal von unten enfernt ohne Komplikationen.

Jetzt bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis mit 50 prozent, das bedeutet 5 Tage mehr Urlaub. ( wegen dem Krebs, ist echt ein Schock gewesen ,den deshalb zu bekommen.)

Aber ich nehme das beste mit.

Demnächst werde ich dann wohl zur Reha fahren , warum war eigentlich keiner von Euch in Reha.

Na ja das war es erstmal von mir.

Jetzt heißt es Ergebnisse abwarten ,aber die Ärzte sind ganz sicher das der Krebs weg ist.

So, dann hau ich mich mal wieder auf das Sofa

Liebe Grüße an euch alle Corinna

lCuppxi


Hallo stromerchen,

ich wusste ganz sicher das wir dieses wo-ende was von dir zu lesen kriegen.

ich freu mich so,das du wieder am start bist und es gut überstanden hast @:)

bin nicht so fürs wegfahren ohne meinen männe,klingt blöd,ist aber so,deswegen hab ich mich erst garnicht drum bemüht.

so,nun lass es dir gutgehen

gabi

sHtromxer


Ja das geht mir eigentlich auch so ,wurde mir nur angeraten und nun weiß ich nicht was ich machen soll

Bin auch immer Heimwehkrank

bOienchen:21x6


erstmal ein liebes hallo an alle

will mich eben nur mal wieder zurück melden hatte am 07.02.06 meine vagin GM entfernung bin heute nach hause gekommen habe es mit paar problemen nun aber endl. überstanden und danke an alle hier im forum die beiträge hatten mir meine grosse angst schon etwas gedämmt aber es ist eben doch anderst gekommen aber nunja wird wieder :-)

in diesem sinne schönen abend noch @:) *:)

pYurma}us


ich bin neu

hi,

ich lese schon seit einigen monaten das forum und es hat mir auch eine menge fragen beanwortet.

morgen ist nun mein einweisungstag und am dienstag bin ich dann dran. ist schon ein komisches gefühl wenn die zeit auf einmal so

schnell geht.

wie lange seit ihr krankgeschrieben gewesen? und wie lange dauert

es ca. bis man wieder einigemassen fit ist?

würde mich über eure antworten freun.

lg

purmaus

peurumauxs


ich bin neu

hi,

ich lese schon seit einigen monaten das forum und es hat mir auch eine menge fragen beanwortet.

morgen ist nun mein einweisungstag und am dienstag bin ich dann dran. ist schon ein komisches gefühl wenn die zeit auf einmal so

schnell geht.

wie lange seit ihr krankgeschrieben gewesen? und wie lange dauert

es ca. bis man wieder einigemassen fit ist?

würde mich über eure antworten freun.

lg

purmaus :)*

p1urm-aus


ich bin neu

hi,

ich lese schon seit einigen monaten das forum und es hat mir auch eine menge fragen beanwortet.

morgen ist nun mein einweisungstag und am dienstag bin ich dann dran. ist schon ein komisches gefühl wenn die zeit auf einmal so

schnell geht.

wie lange seit ihr krankgeschrieben gewesen? und wie lange dauert

es ca. bis man wieder einigemassen fit ist?

würde mich über eure antworten freun.

lg

purmaus :)*

kaim4x0


Wo sind die Langzeitler?

Hallo! wo sind die Langzeitler?

Habe vor 1 Woche von meinem Pap 3 d erfahren, jetzt soll ein Thin Prep Test gemacht werden, unter den Östrogenzäpfchen(Übelkeit, Ausfluss, gm-Krämpfe u.s.w.) hatte ich jetzt noch einen Infekt mit leicht grünlichen Ausfluss, nehme jetzt Antibiotiks. Ich bin fast 40, habe 3 Kids.

Der Test hat mich psychisch total ausgehebelt, ich heule viel, habe Angst. Habe mich durchs Forum Konisation gekämpft, denke aber, falls es bei mir ansteht, dann eher alles ganz raus und nicht immer diese Angst haben.

Eure Berichte, die so hautnah sind ,sind echt aufmunternd und können einem die Angst etwas nehmen. Am anfang des Forums ist eine Frau, catmandu, die das gleiche problem hatte wie ich, sie hat sich die gm entfernen lassen. Ich würde so gerne wissen, wie es den gm-losen nach 3, 6, 9 Monaten oder nach Jahren geht. Wie ist es körperlich, psychisch,partnerschaftlich?

Ich kenne in meinem Umfeld keine Frau ohne gm, oder es hat mir nie jemand etwas erzählt.

Meine Fä ist noch in der Haltung abwarten, HPV-Ergebniss habe ich noch nicht, aber dieser Psychostress ist für mich unerträglich.

Kim

Kpaot


Guten Morgen allerseits

endlich hab ich mal wieder etwas zeit...

stromer...SUPER!!! Du bist wieder wohlbehalten in unsere Mitte zurückgekehrt! Freu mich sooo für dich. Hab den Schwerbeschädigten-Antrag auch schon da liegen, weiss aber nur von 30%...wird wohl gestaffelt.30% wenn GB raus, 50%, wenn es "das Böse" ist wie bei uns? muss mich mal schlau machen. denke genauso wie du: das beste mitnehmen!!! für den ganzen psychostress und die tränen, die geflossen sind, ist dass doch das mindeste!!! und ich denke, Reha gibt es heute auch nur noch, wenn es bösartig war. ist mir aber nicht angeboten worden... schon dich schön und genies die couching-zeit!!!

Kaffeemaus, war bei mir auch so. eine stelle mußte ein paar mal verätzt werden, weil da haut überstand... jetzt aber wohl alles ok. muss freitag zum ersten abstrich nach op...zitter...

purmaus, willkommen. wird es bei dir vaginal gemacht? dann biste vielleicht samstag schon wieder zu hause... 6-7 wochen krankschreibung war hier so die regel. ich hab zusätzlich noch einen monat ne stufenweise wiedereingliederung gemacht, und musste nur vier stunden tgl. arbeiten, war auch noch sehr angenehm...gehalt zahlt die krankenkasse...

Kim, auch dir ein herzliches willkommen! dir geht es so wie mir "damals" also im letzten jahr. ist das dein erster pap IIId wert? ich hatte zum schluss pap IV, eingeliefert zur koni wurde ich sogar mit pap V...kannst dir vorstellen, wie man sich da fühlt. den thin prep hatte ich auch noch machen lassen um gewissheit zu haben. muss man ja alles selbst erfragen... :-( würde dir trotzdem erstmal raten, ne koni machen zu lassen, WENN es denn notwendig ist. vielleicht sind es ja nur entzündliche zellen und keine bösartigen, deswegen bekommst du ja wohl das antibiotika oder? ich weiss, es ist sehr schwer, im moment einen klaren kopf zu bewahren, aber lass dir ZEIT. warte die ergebnisse ab und lass dich GUT beraten. denn die GB zu entfernen sollte auch für dich der LETZTE schritt sein. mit der koni ist oft alles erledigt. schreib ,wie es mit dir weitergeht.

trotzdem kann ich dir sagen, dass es mir (entfernung im november) psychisch super geht. und ich war davor im richtig tiefen loch. kann auch sein, weil ich die pille nun nicht mehr brauche, die ja auch mit dazu beiträgt, dass mal anfälliger für depressive verstimmungen ist.

ich habe gemerkt, wenn du erst mal selber betroffen bist, merkst du erst mal, wie viele frauen das gleiche schicksal haben und durch dieses forum ist mir die größte angst genommen worden. denn die ärzte sind oft nicht wirklich eine hilfe...

ihr lieben ich sach mal bis später.

an die operierten: geniest die couching-zeit. sie geht schneller vorbei, als ihr denkt!!!

an die vor der op-stehenden: alles alles gute!!! und keine angst!!! wir sind bei euch!!! :)^ :)*

kYi@m4x0


@kaot

.. danke für deine lieben Worte, wie so oft in diesem Forum, ich kenne deine Beiträge alle aus dem Konisationsforum und hier.

Ja, es ist der erste PAP 3 d,war aber auch über 1 Jahr nicht zur Vorsorge. Hatte zwischendurch rosa Ausfluss und mal kleine Zwischenblutungen nach dem Sex.

Im anderen Forum habe ich ja schon geschrieben,mein Problem ist auch mein blödes Laienwissen, der Klopper ist, dass mein Mann Arzt ist, aber kein Gyn und davon hat er auch keine Ahnung. Aber das macht die Sache einfach schlimmer, weil ich am rande soviel aus dem KH mitbekomme. Er reagiert bis jetzt gelassen, ich aber nicht, gehöre ja auch zu den fast Vierzigern.

Es tut aber gut zu lesen, dass es allen mit diesen zu erwartenden Befunden nicht gut geht.

Kim

K^aot


liebe kim

is doch ganz klar. weil sich ja keiner wirklich damit auskennt!!! PAP-Werte, HPV, vorher doch nie von gehört und selbst jetzt können die Ärzte doch nicht wirklich was dazu sagen... diese ungewissheit und zu erkennen, dass das, wovor man immer angst hatte, einen eingeholt hat. das muss frau erst mal verarbeiten und verdauen und das ist verdammt nicht leicht. drück dich ganz fest, weil ich GENAU weiss, wie du dich fühlst. hatte auch immer blut bei den abstrichen und da war meine EX-FÄ plötzlich alarmiert...

den HPV hat ja fast jeder im körper, und was er anrichten kann, wissen die wenigsten und ob er jetzt, nach der entfernung eliminiert ist, weiss ich auch erst nach meinem ersten abstrich nä. woche. und die psyche spielt natürlich bei all dem auch eine entscheidende rolle. den wenn die abwehr nicht funktioniert, ist man anfälliger für sowas...

ganz liebe grüße von karen @:)

k(im4x0


@ kaot

..Blut bei Abstrichen?, ne, das hatte ich nicht, aber Zwischenblutungen und eben auch mal nach dem Sex, und einfach so rosa Ausfluss.

Hattest du auch diese olle Östrogenbehandlung vor dem Thin Prep?

Ich fühle mich wie schwanger, nur mit was?

Gehört vielleicht alles nicht in dieses Forum, aber ich weiß nicht, ob ich mir das mit der Koni antun soll, vielleicht besser doch gleich raus. Ich betreibe eben schon Prophylaxe für den nächsten Befund, damit es mich nicht wieder so aushebelt und ich schnell entscheiden kann und dabei hilft mir dieses forum wirklich!

Kim

k5imx40


noch ne blöde frage@ kaot

.. du sagtest einen Abstrich nächste Woche? ganz blöde frage, aber wo wird der entnommen? Ich dachte, wenn die gm raus ist, dann ist da nur noch ein zugenähter "Hohlraum"?

Sorry für diese blöde frage |-o

Kim

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH