Gebärmutterentfernung vaginal

M{elb7x0


vielleicht ist sie ja auch ein Mann ,der sich hier reinschmuggelt um zu lesen was die Weiber so schreiben ]:D

J=uvtta6x3


Öngölchöön

hihi Gebärväter?? ]:D NEEE kein männlicher Gyn würde einen seiner Spezies operieren und keine weibliche Gyn würde es tun, denn sie weiß WIE WEEHLEIDIG Männer sind und der dann Tonnen an Schmerzmittel bräuchte, eine ganze Armee Schwestern die ihn trösten .... 8-) ]:D

Melb70

Bin ich hier noch richtig oder bin ich in der Sexberatungstelle für Gm -lose ??? ;-D

HAHAHA ;-D haben uns überlegt, dass ne SEX-Beratungsstelle für uns armen "Uteruslosen Wesen" nie verkehrt sein können und zudem dient es der allgemeinen Belustigung 8-)

Denn männliche Gyn eignen sich nur schwer dafür etwas konkretes darüber zu äußern, zudem sind sie zu verschiedener Meinung :=o

Sternchen66

;-D ]:D 8-) wow, äähhh hmmmm dachte du wolltes ne HE aber du hast heimlich dich umwandeln lassen :-p stimmts ??? :)_

Naja irren ist menschlich und jeder macht Fehler, da gibts schlimmers als sich zum Mann machen zu lassen, ABER nun saaag mal wie FÜHLT es sich an ]:D

M)ena0x1


Ich haette noch den Aachener Raum als Wohnort anzubieten :)

Wie heisst es so schön : Du bist nicht allein auch wenn es doch ein paar Kms sind :-)

FQusseKlinxe


Jutta

ich glaube bei Sternchen ist es schwerer zwischen den Beinen geworden. ;-D

Ich krieg mich echt nicht mehr ein. Sternchen hat noch keine Gm-Entfernung aber ne Umwandlung zum Mann. Kann nicht jeder ohne Admin.

Hans Rosenthal würde wegen Sternchen sagen:

Sie sind der Meinung das war ...........SPITZE!!!!! Hüpf hüpf...:-D :-D :-D

iPbd;n


Oh oh

Was seid ihr voll des Spottes? Sternchen, lass dich nicht ärgern! ;-)

isbdn


Ist denn heute schon Silvester? :=o

Silvester in Önkelstieg

Freitag, 30. Dezember, 10:43 Uhr.

Gut 37 Stunden vor dem Jahreswechsel lastet eine schier unerträgliche

Spannung über der Siedlung Önkelstieg, deren Bewohner der Stunde

Null entgegenfiebern, um endlich losschlagen zu können.

10:46.

Ein an sich unbedeutender Zwischenfall wird sich noch bitter rächen.

Nachdem sie in einem Stallgebäude ihres Kleingartens die Kaninchen

versorgt hat, entreißt ein Windstoß der Rentnerin Erna B. die Schuppentür,

die mit vernehmlichem Knall hinter ihr zufällt. Von nun an überschlagen

sich die Ereignisse.

10:48.

Der vermeintliche Erstschlag aus der Nachbarschaft trifft den Familienvater

Fred S. völlig unvorbereitet. In einer viel zu flachen Flugkurve startet sein

hastig gezündeter Raketensatz "Cape Canaveral", dessen Werbeaufdruck

"Eine Zündung - sechsmal Sternenzauber" unterwegs sein Versprechen hält.

Ein Sternenzauber findet mit unglücklicher Präzision den Weg in einen

Lüftungsschacht der Bäckerei Brörmeier. Die anschließende Mehlstaubexplosion

in der Backstube macht die vor Wochen von Bäckermeister Erwin Brörmeier

großspurig angeregte Firmenaktion "Brot statt Böller" mit einem Schlag

unglaubwürdig und zerstreut letzte moralische Bedenken in der Siedlung.

11:02.

Der siebzehnjährige Kfz-Lehrling Sven G. verliert als nächster die Nerven.

Seine in mühevoller Kleinarbeit selbst entwickelte Bombenkette aus 12

gegeneinander geschraubten VW-Zylindern belohnt mit fulminanter Wirkung sein

reges Interesse am fachkundlichen Unterricht in der Kreisberufsschule.

Gegen 14:00 verhilft der auflebende Südostwind dem großen familienfreundlichen

Silvestersortiment "Feuerball" mit 17 Leuchtraketen und mehr als neunzig bunten

Effekten zu ungeahnter Reichweite.

14:02.

Immerhin fünfzehn dieser bunten Effekte erreichen am 3km entfernten Ostufer

des Stenkelfelder Sees den Balkon des 83jährigen Kriegsveteranen und

Militaria-Händlers August R. Vom Feuerschein und alten Erinnerungen geweckt,

beschließt er, sein kostbarstes Sammlerstück zu opfern. Minuten später gleitet ein

acht Meter langer Torpedo der V-Klasse vom seinerzeit vor Danzig havarierten U-435

aus seinem Bootsschuppen und nimmt Kurs auf das gegenüberliegende Seeufer.

Nach vier Minuten und zwölf Sekunden erfolgt der Einschlag in die Uferterrasse

des Gasthofs Knollmeier.

14:09.

Ein Gartenstuhl und zwei Sonnenschirmbetonständer durchschlagen das

dünne Holzdach der Wachbaracke an der Martin-Luther-Kaserne im Nachbarort

Heringsmoor und verfehlen den wachhabenden Hauptgefreiten Ronald C. nur um

Haaresbreite. Der durch den hastigen Genuss von anderthalb Flaschen

Küstennebel ungewohnt entschlussfreudige Berufssoldat trifft in dem durch

den Weihnachtsurlaub entvölkerten Militärstützpunkt eine einsame Entscheidung.

Die sechzehn Luftabwehrraketen vom Typ Herkules-3 erheben sich majestätisch

in den Dezemberhimmel.

14:15.

Das Hachmannsfelder Gehölz, die Siedlung Önkelstieg, die Straßenzüge

Schmöller Damm/Bölterkamp/Sögelweg/Blömkeallee, weite Teile des

Industriegebiets Sottrop sowie der Rangierbahnhof Höklage sind nicht mehr.

Durch die rauchenden Trümmer einer Mondlandschaft irren Menschen.

Menschen wie du und ich, die mit ihrem Silvesterfeuerwerk einfach nicht

mehr warten konnten.

ikbxdn


Halt! Es soll natürlich Dienstag heißen!;-D

MTone-M&inxi


*:) oh...Dortmund und Aachen stehen schon einmal zur näheren Auswahl. ;-D

Spternche_n x(66)


crazyangels

Na ja, wie schon gesagt, das Paßwort ändern war schon die richtige Entscheidung, aber ;-D ;-D ;-D ;-D

Wo kann ich mich wieder zur ehrenhaften Frau verwandeln lassen ???. Will doch wieder, wenigstens farblich, vollwertig sein ;-D ;-D.

ibnd

Laß mich nicht so schnell ärgern, wenn ich weiß wo's her kommt ]:D.

Erst mal mit Humor und dannwird ausgeteilt ]:D ;-D.

i[bd1n


Also Sternchen, ich sag dir jetzt wo ich wohne. Dann kommst du vorbei und ich pinsel dich rot an. ;-D

S|teWrnclhen$ (66x)


ibdn

Bei Farben bin ich sehr wählerisch :=o.

Naturfarben vielleicht Safrangelb oder Rote Beeterot ;-D.

alle

Ihr seit wieder echt gut drauf, wenn man sich dann in ECHTZEIT trifft :=o ???.

Rede normalerweise nicht mit jedem über die Dinge die hier so angesprochen werden, aber die Anonymität macht es manchmal etwas einfacher, solange der kleine Anstand noch gewahrt bleibt.

Aber nicht das ihr denkt ich wäre eine Spaßbremse ]:D.

izbxdn


Keine Sorge, es gibt Dinge, die bleiben auch bei mir im Verborgenen. Und wenn mir jemand zu verstehen gibt, dass das kein Thema für ein Schwätzchen ist, dann schalte ich auch ganz schnell ab.

Svternc|hzenx (66)


ibdn

Also mal ein kleines Schwätzchen :=o, bzw. eine Frage .

Ich muß doch am 11.03.2009 im Krankenhaus erscheinen , zum Narkosegespräch und Medis abholen. Danach kann ich dann wieder nach Hause zum Schlafen. Werde ich für den Tag Urlaub anmelden müssen oder werde ich für den Tag eine Krankmeldung bekommen??

Wenn ich nämlich Urlaub brauche, muß ich den in den nächsten Tagen beantragen!!!

Hab'zwar noch alten Urlaub, hab'mir kurzer Hand meinen Urlaub wegen Notfall in der Dienststelle gekürzt :=o ]:D.

iNbxdn


Ui, da bin ich jetzt ein wenig überfragt. Ich bin ja am Vortag gleich in der Klinik geblieben und hatte an diesem Tag dann alle Voruntersuchungen. War von daher dann auch krank gemeldet. Wie das in diesem Fall geregelt ist, weiß ich leider nicht. Das müssten aber entweder die Sacharbeiter deiner Krankenkasse oder die von der Klinik wissen. @:)

SDter.n@chen (x66)


Werd mal nachfragen'.

Bist du eigentlich noch zu Hause oder mußt du schon wieder zur Arbeit?

Hab'das nicht mehr in Erinnerung ???.

So, an den Admin ist auch eine Info raus, dass ich hier bald wieder " Farbecht" dabei bin.

Nicht auswaschbar und hautfreundlich ;-D ;-D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH