Gebärmutterentfernung vaginal

igbdxn


wobei in meinem Fall auf auf den Liter bezogen ist

OMG, ich geh´nie wieder zum Blut abnehmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

cprazVyanrgxels


bernerin

Gugscht du mal do:

[[http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/f/Ferritin.htm]]

Auf den Liter bezogen ??? Himmel hilf :-o und was heißt das dann im Klartext ???

L#iTnxea


Meinen Ferritinwert

kenn ich leider auch nicht, der wurde nämlich standardmäßig auich nicht getestet. Werde ich demnächst mal die Hausärztin drauf ansprechen.

Tja, ansonsten war ich heute bei der Kontrolle bei der FÄ. Auf den Tag genau sechs Wochen nach der OP. Ergebnisse:

- Alle Fäden raus.

- Wunde fast geschlossen, ein kleiner Riß ist noch offen, aber nicht mehr als Loch zu bezeichnen.

- Weitere drei Wochen kein GV (mein Freund dreht am Rad, so lange werde ich ihn auch nicht mehr warten lassen, also man kann's auch übertreiben mit der Vorsicht...).

- Weitere zwei Wochen kein Reiten (auch hier werde ich höchstens noch ein paar Tage warten; im Moment reiten wir wetterbedingt eh nicht, aber sobald der Boden nicht mehr gefroren ist, mache ich wieder mit).

- Weitere zwei Wochen kein Baden/ Schwimmen. Na gut, das soll mir egal sein, habe meine Badewanne hier in der neuen Wohnung noch nie benutzt, wohne jetzt zehn Monate hier. Und wann war ich zuletzt schwimmen? *grübel* Also das muß auf jeden Fall auch nicht so dringend wieder sein.

- Ab morgen wieder arbeiten (schade, ich hatte mich jetzt so richtig an's Faulenzen gewöhnt :=o).

Ich habe auich nochmal nachgefragt, was das nun mit der Infektionsgefahr auf sich hatte! Ich war ja am 5. Januar zur Kontrolle gewesen, topfit, und war sehr erstaunt, daß ich noch weitere drei Wochen krankgeschrieben werden sollte. Meine FÄ begründete das dann mit Infektionsgefahr. Heute erläuterte sie das dann etwas näher. "Sehen Sie, gut, daß ich Sie zu Hause gelassen habe. Auf der Arbeit bewegt man sich ja dann doch und wenn dann die Fäden rauskommen oder durch die Bewegung einfach zu früh gelöst werden, dann holt man sich eine Infektion." Na so sinngemäß jedenfalls. Soviel bewegt wie in den letzten drei Wochen habe ich mich lange nicht, das waren KILOMETER, die ich beim Shoppen zurückgelegt habe! Im Büro schlurfe ich höchstens mal zum Klo... Nun gut, Thema durch, "Urlaub" zu Ende, morgen geht's direkt mit einer Fünf-Tage-Woche über's Wochenende los. Normalerweise richte ich mir meinen Dienstplan so ein, daß ich hächstens vier Tage am Stück arbeite und dann einen Tag freimache, aber manchmal kommt es auch anders aus. Natürlich direkt nach so einer langen Krankschreibung...wahrscheinlich gehe ich spätestens Samstag am Stock... :-/

So, jetzt aber genug gejammert, ich düse nochmal in die Stadt bzw. zu einem Möbelhaus. Ab morgen komme ich ja zu nichts mehr, da sind die freien Zeiten, wo dann auch noch gleichzeitig die Geschäfte geöffnet sind, wirklich rar gesät.

crazyangels,

bist Du übermorgen zur Kontrolle dran? Hab ich das richtig im Kopf?

bGegr2nerxin


ach Mädels....das ist doch nur eine Hochrechnung @:) @:)

i&bdn


Ja ja und dann komm ich zum Doc und der holt die Mega-Riesen-Spritze raus... :-o

bferne=rin


** RICHTIG, und wie grösser die Spritze umso weniger Blut haste danach :-D :-D

czrazya#ngelxs


Linea

Yepp, das hast du richig im Kopf :)^ :)z. Den Lebenssaft habe ich mir aber schon letzte Woche beim Hausarzt zapfen lassen, weil Gyn sich da weigert.

Ich wünsche dir einen guten Arbeitsstart :)*. Ich werde das Faullenzen auch vermissen. Bin schon gespannt auf Freitag aber ich häng sowieso noch mindestens 3 Wochen Urlaub dran (noch aus 2008) ;-D.

iJbxdn


Ich bin gespannt, was am Montag bei meinem Doc rauskommt. Es fühlt sich irgendwie nach Eierstockentzündung an (kenn ich zu genüge von früher) und ich hab dämlichen Ausfluß. Aber woher den? ???

FXussBelixne


ich hab dämlichen Ausfluß

Habe ich zur Zeit auch. Farbe klar. Warum, woher? KA. Werde morgen bei meiner Gyn anrufen.

iJbdn


Farbe: gelblich. Riecht aber nicht. Womit ich massiv Probleme habe: Nieren und Blase. Das aber schon immer. Urin riecht grenzwertig. (Morgens nach dem Kaffee trinken ist es witzig, das erste mal pieseln riecht nach frischgebrühtem Kaffee). Aber sonst echt mein Sorgenkind, da ich auch eingeschränkte Nierenfunktion habe... :-/

FNussel8inxe


Entschuldige, dass ich lachen muss. Stelle mir gerade vor wie dein Klo morgens nach Kaffee riecht. Hat noch niemand diesen Ort mit der Küche, wo doch die Kaffeemaschine steht, verwechselt? :)D

Aber im Ernst: So was habe ich noch nie gehört. Bei Spargel ja aber Kaffee. Das klingt so als wärst du ein Durchlauferhitzer. ;-D

i"bd1n


Ich schwör! Der erste Klogang nach meinem Morgenkaffee ist echt wie ein Besuch beim Melitta-Mann!

buernelrin


ibdn

da stimm ich dir zu :)^ Kaffeeduft ist aber schon ein wenig zuviel gesagt..es müffelt irgendwie... das Bisi :=o, kommt aber schon vom Kaffee

iZbd-n


bernerin

Nein, ungelogen, es müffelt überhaupt nicht. Wenn es braun wär, könnte man es geruchstechnisch glatt jemanden unterjubeln ]:D

bEer=nerixn


schon mal gekostet ??? ??? :)D

vielleicht kannst du ja mal ins 'wetten dass' ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH