Gebärmutterentfernung vaginal

F<uss3elinxe


konnte dann auch schon am Tag nach OP ohne Probleme auf´s Töpfchen

Ist doch normal. In der Marienklinik gibt ja in der Nacht nach OP Abführtabletten. ;-D So schöne grüne Dinger. :)z Um die kommt dort keiner rum. :-(

blernueJrin


ja,ja, dass man in der Klinik was bekommt ist mir schon klar.Aber was ist zu Hause?Das gibt mir zu denken ???

crazyangels *:)

der Tip mit den Feigen ist gut, werd ich glaub auch so machen :)^

all :)_

ab welchen Zeitpunkt habt ihr wieder selber gekocht ??? Das ist in unserer Familie wohl das grösste Problem :)z

b"ernecrixn


ibdn...

dir alles Gute beim Doc.... @:) :)* @:)

igbdxn


Da hatte ich es in Sinsheim besser. Dort wurde man nicht so bedrängt ]:D

Myonem-Mini


ibdn: noch einmal viel Glück für heute Nachmittag wünsche :)* :)* :)* ISt sicherlich nur eine Kleinigkeit :)z :)*

Ich werde auch heute Nachmittag schlauer sein. :=o Mal sehen wie die Ärztin das sieht. :=o

i#bdqn


Habe bestimmt ein "beleidigtes Bauchinnenleben" ;-)

c6razy}aDngels


fusseline

Ich hatte keine Abführtabletten :|N. Das weiß ich deshalb so genau, weil ich überhaupt keine Tabletten bekommen habe. :)^ War bei mir einfach nicht nötig. Man hatte mir die Dinger für den Tag nach OP angekündigt, doch da war der Zug ja schon abgefahren ;-D.

ibdn und Mone

:)* :)* :)* für eure Arztbesuche heute.

Ipsa7V77


Hallo, ich bin neu im Forum und möchte meine Erfahrungen gerne an interessierte Frauen weiter geben.Eigentlich war ich eine Verfechterin der Hysterrektomie.Ich habe nach sehr vielen Alternativen gesucht, doch nichts half auf Dauer. Ich habe ein intramurales Myom das mir große Schwierigkeiten machte. Ich ich sehr, sehr starke Blutungen mit großen Blutkoageln(geronnenes Blut).Ich habe es mit der Mirena versucht in den Griff zu bekommmen, leider ist sie nach 5 Monaten verschwunden, der Arzt hat sie nicht wiedergesehen.Die starken Blutungen setzten wieder ein. Mein Gyn hat mir dann die Cerazette verschrieben. Nach einem Monat Pilleneinnahme bekam ich so schlimme Blutungen wie noch nie. Sie hielten zwei Wochen an.Im Dez. 08 wurde bei mir eine Hysterroskopie gemacht um das Myom vielleicht vaginal mit einer Schlinge rauszukriegen, der Arzt stellte dann aber fest das mein Myom in der Gebärmutterwand liegt und man es mit dieser Methode nicht entfernen kann. Ich wollte dann eine Endometriumablation machen, das ist eine Methode wo die Gebärmutterschleimhaut verkocht wird, und man dann sehr geringe Blutungen hat. Man sollte dann aber keinen Kinderwunsch mehr haben. Es könnte dann aber mehrere Behandlungen geben.Ich wollte diese Methode im neuem Jahr machen lassen, 09. Ende Dezember hatte ich dann so starke Blutungen das ich mich schon in die Klinik einweisen wollte. Ich habe mich dann entschlossen die Gebärmutter entfernen zu lassen. Ich bin an einen Punkt angelangt wo ich nicht mehr konnte. Ich habe mir dann Anfang Januar einen Termin zur Hysterrektomie geben lassen.So habe ich mich von meiner Gebärmutter am 16.01.2009 verabschiedet. Bei mir wurde es vaginal gemacht und mir geht es wirklich gut. Ich war 8 Tage im Krankenhaus, und wurde am 23.01.09 entlassen. Ich koche auch schon wieder einfache Gerichte für meine Familie.Sonst achte ich sehr darauf nur leichte Tätigkeiten auszuführen. Es dauert ca. 6 Wochen bis die Wundheilung abgeschlossen ist. Man sollte sich in dieser Zeit wirklich schonen um nicht auch noch Blutungen zu bekommen.

i#bdxn


Isa777

Na dann mal willkommen im Club *:)

Flu}ssemlinxe


crazyangels

musstest du nicht vor Op abführen? Also bei mir war zumindest der untere Teil des Darms so leer, dass der Rest nicht richtig in Richtung Ausgang rutschte. :=o

Nach dem durchschlagenden Erfolg der grünen Dinger brauchte ich nie mehr was zum Abführen Eher was zum Stopfen. :)z 2-4 mal am Tag Stuhlgang ist schon sehr lästig. :-(

I,sa77x7


;-D Danke,ibdn,ich freue mich auf guten Austausch.

Lieben Gruss

M0ozne-@Mixni


Danke crazy @:) Werde berichten :)z

SNtellZa 43


Isa 777

auch von mir herzlich Wilkommen im Club.

Liebe Grüße

BVibi2x9


Melde mich auch mal wieder

Isa777 *:) @:) *:)

Willkommen im club der GM- losen.

all:

Hatte bzw. habe immernoch eine ziemlich blöde erkältung und lag seit einer woche mit Fieber im bett {:(. Bin jetzt seit dem wochenende endlich wieder Fieberfrei :)^, nachdem mein Mann mich gesund gepflegt hat, mit Wadenwickel :-( weil die Medis mein Fieber einfach nicht runterbekommen haben. Wadenwickel sind zwar blöd aber es wirkt jedenfalls. Jetzt muß nur noch Husten und schnupfen besser werden.

Hoffe es geht euch gut

und ibdn dir alles gute für dein Zwicken im Bauch hoffe es ist nichts schlimmeres :)*.

g#aLlrvan/iku


Isa777** *:)

der Bericht über deine OP war sehr interessant. Du hast ja viel ausprobiert.

Ich habe auch ein großes Myom , warte aber noch auf meine OP. Diese soll in 4 Wochen sein. :-/ Was für ein Myom ich habe, das weiß ich gar nicht.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH