Gebärmutterentfernung vaginal

b7eYr/nerin


OK.Vielen Dank für die Erklärung.Ja, da hofft man auf der guten Seite zu sein und plötzlich.... :-/

Ich wünsche dir, dass die Zeit rasch vergeht bis Mittwoch und mach dich nicht verrückt... :°_ @:)

cnraz&yan2gyels


kleine Chris

Oh je :°_. Ich hatte zwar selbst nie diese Probleme aber ich kann mir schon vorstellen, dass du jetzt Angst hast und sehr verunsichert bist. :)* :)* :)*

i8bxdn


kleine Chris

Ich kann dich da sehr gut verstehen. Das Theater habe ich auch durch. Ich war da noch sehr jung. Glaub mir, wenn du das Gerumpel los bist, dann hat das Elend ein Ende! :°_ :)_

k'lOeineF Chrxis


Ich verstehe das aber alles nicht. Warum jetzt schon wieder so ein schlechter Abstrich ? Es war doch alles weggeschnippelt worden....

Ich bin im Moment echt am Boden zerstört und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll....

aMminxale


Kleine Chris

Ich wünsche Dir alles alles Gute. Es ist so schlimm. Bitte lass es Dir ganz schnell rausmachen. Wie vorher schon geschrieben wurde, dann endlich haben wir Ruhe!

Warum wird mit der GM-entfernung nur immer so lange gewartet ? Ich mache nun auch schon 1 Jahr herum. Immer wieder hieß es lassen wir den Körper noch Zeit...

Nun bin ich soweit und möchte keine zeit mehr. dann darf ich 3 Wochen auf einen Termin warten wo ich mit dem Chefarzt sprechen kann von der Klinik. Na Klasse! Dann warte ich noch auf den OP Termin. Das zieht sich alles hin. Also ich würde jetzt kein Jahr mehr warten. man liest so viel über die Krankheit und über die die es nicht schaffen.

Lg

cUrazya6ngels


aminale

Kannst du nicht vorab schon mal einen OP-Termin vereinbaren? Es wäre doch kein Schaden, wenn der Termin zu dem Gespräch schon steht. Und mal ehrlich: Absagen oder verschieben könntest du dann immer noch ;-)

SEtell!a 43


klein Chris,

ich weiß nicht wie alt du bist und ob bei dir noch Kinderwunsch besteht.

Wenn dem nicht so ist würde ich bei einem wiederholten PAP III die komplette GM entfernen lassen alles andere ist ja wie russisch Roulett spielen.

Ich wünsch dir viel Glück und schick dir ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße

Chris 53,

sorry bei meiner Antwort habe ich nur auf den Zeitraum geachtet.

Das Ziel deiner Reise habe ich dabei gar nicht beachtet, erst als ich die Antworten von den anderen Mädels gelesen habe ist es mir gedämmert. Wenn du super Glück hast und alles gut verheilt, könnte dann sogar schon ein Badeurlaub drin sein aber geh erst mal nicht davon aus.

Sorry noch mal, man sollte vieleicht mal probieren mit offenen Augen zu lesen, ich wünsch dir trotzdem alles alles Gute

Liebe Grüße

kdlein^e Chrixs


@ Stella 43

Ich bin mittlerweile schon 41 und ein Kinderwunsch besteht nicht mehr, da meine Kinder mittlerweile schon 13 und 15 sind.

Dass eine OP gemacht werden soll, war schon klar, nur habe ich nicht damit gerechnet, dass jetzt auch noch der Krebsabstrich wieder so blöd ist. Diese Diagnose haut mich doch schon um. Am Mittwoch habe ich jetzt das GEspräch mit meinem FA und dann weiß ich mehr.

Sctetrnchens (66x)


Hallo Mädl's,

mal wieder eine Frage: Hat eine von euch vor der OP auch während ihrer "Tage" Schwindelanfälle gehabt?

Bei mir häuft sich der Schwindel, heute war mir das sehr peinlich |-o. Wollte im Büro nur etwas abholen und danach in den Außendienst, und dann hab' ich's gerade noch auf den nächsten Stuhl geschafft. Meine Chefin hat mir dann gleich etwas zu Trinken gebracht, die Füße hochgelegt und mich nicht alleine gelassen :)^. Erst muß ich wohl kreidebleich gewesen sein und der Puls im Keller. Kurz darauf , der Puls rast und mir wird heiß |-o.Meine Chefin meint, dass das evtl. ein zu niedriger HB Wert sein kann. ??? Nach etwa einer Stunde bin ich dann doch in den Außendienst und alles war wieder OK. :-/

Vielleicht ist es ja einer von euch auch schon mal so ergangen und kann mir evtl. ihre Erfahrung dazu sagen.

Meine OP ist in ungefähr 4 Wochen,ob der Spuck dann ein Ende hat :=o ???.

c`hrixs53


Vielen Dank linea, crazyangels, stella 43 :)_

ein reiner Badeurlaub soll es nicht werden. Wir wollen uns die Insel hauptsächlich per Auto anschauen, d.h. also ein bischen unterwegs sein und nicht nur ausruhen. Wenn ich lese, das du linea schon am 1. Tag wieder topfit warst, bin ich auch guter Hoffnung, wenn die OP gut läuft. Hattest du denn mit der Entfernung der GM auch die Raffung der SW?

LG Chris53

c)hri0s53


Galvaniku, wie ich sehe, hast du den Termin erst nach mir. Ich wünsch dir alles Gute :)*

Chris53

snellxi60


Sternchen (66)

Da ich zuletzt vor der OP über viele Tage (mehr als eine Woche) massive Blutungen hatte, war ich auch ganz schwach und schwindelig - konnte mich kaum auf Beinen halten. {:( Da war mein HB natürlich im Keller, ebenso der Ferritin-Wert.

Nach der OP habe ich die Werte wieder mit "Kräuterblut mit Eisen" und "Ferro sanol" aufgepäppelt. :)^ Das hat zwar ein paar Wochen/ Monate gedauert, aber die Werte dürften jetzt soweit stabil bleiben, da ja kein Blutverlust mehr auftritt.

Alo ich denke schon, dass solche "Zustände" auch bei dir nach der OP der Vergangenheit angehören. :)z

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße @:)

L|in$exa


Hattest du denn mit der Entfernung der GM auch die Raffung der SW?

Nein, bei mir wurde nichts gerafft, einfach 08/15 unten raus sozusagen! :-)

I]sa7x77


Hallo Sternchen66,

deinen Symptomen nach, hört sich es nach Kreislaufproblemen an. Hast du vielleicht einen niedrigen Blutdruck? Mein HB- Wert war vor 3 Wochen bei 7,3, das ist recht niedrig. Ich kenne leichten Schwindel. Als ich meine Periode noch hatte, meine Blutungen waren sehr stark, fühlte ich mich permanent schwach und sehr müde. :(v

Lass es doch von einem Arzt abklären, wenn du dir nicht sicher bist.

Jedenfalls, alles gute für dich und einen lieben Gruss

*:)

S+t;elxla 43


Hallo Sternchen 66,

der niedrige HB hat sich bei mir nur mit dieser ewigen müdiggeit und abgeschlagenheit bemerkbar gemacht. Schwindel kenne ich nur von zu niedrigem Blutdruck, und da kann ich ein Lied davon singen. Ich hab sowieso einen ziemlich niedrigen Blutdruck, aber wenn der dann noch enorm abfällt, wird´s heftig. Normal ist bei mir 100/70 , eigentlich schon sehr niedrig aber wenn der dan noch abfällt dan auch schon mal 80/60 dan fangen auch die Knie schon mal an zu wakeln. Was ich aber auch schon hatte, Knie geschlottert, schwindelig, aber nicht der Blutdruck sondern einfach zu wenig gegessen, ( is eh nich so mein ding ) und einfach nur Unterzuckert. Vieleicht probiertst du mal wenn dir schwindelig , und mulmig wird einfach mal ein Traubenzucker kann manchmal Wunder wirken.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH