Gebärmutterentfernung vaginal

aym:inarle


Was gleich 2 Schläuche ??? Das wird ja immer besser |-o |-o |-o

Aber was solls ich mach mich jetzt nicht verrückt. Vielleicht bekomme ich es ja auch nicht (hoffentlich). Nein ich habe nichts mit nach Hause bekommen.

Lg Aminale

Übrigens danke für die Liste.

L0ady 9Amalthexa


@bernerin...noch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* hinterherschick...auch wenn Dus vermutlich nicht mehr siehst. Alles Gute für morgen und bis bald *:) *:) *:)

I%sa77x7


Hallo bernerin,

auch ich wünsch dir alles Gute für die OP und vieeeeel Kraft. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Lieben Gruss von Isa

SSter=nRchen x(66)


@ kleine Chris,

aminale und cora52**

Der März steht doch schneller vor der Tür als man es vermutlich geglaubt hat :-o.

Doch bald werden auch wir von unserer bösen ]:D Last befreit ;-D.

Wie geht es euch denn so :)_ ???.

Ich hab' gestern doch die ein oder andere lästige Entrümpelung vorgenommen, war auch schon längst nötig ;-D.

Dabei hat sich auch so manch verschollen geglaubtes wiedergefunden :-D und Platz für Neues hat es auch gegeben

Nächste Woche ist dann noch Betten hübsch machen dran ;-D. Eigentlich wollte ich doch alles so machen wie immer, aber ich hab' im Moment einfach zu viel Zeit und da kommt man dann auf solch, wenn auch nicht ganz unnötigen, Dinge :=o.

Geschlafen hab'ich letzte Nacht nicht gut ]:D. Dummest Zeug geträumt ]:D, ich denke aber, dass das nach der OP sich schnell ändern wird :)z.

So langsam bin ich auch dabei meine "Liste" für's Krankenhaus zu machen.

Eine Ecke im neugewonnenen "Leerraum" ist jetzt für die Sachen reserviert.

Big Shirts, Schlafanzüge, Jogginghosen und Jacke, Radio in Kleinformat, Unterwäsche, Socken, Waschzeug,usw. ...................

Und dann gehts bald ab zur "all inklusive Verabredung" :=o 8-) zzz :)D :-p .

knleirne CShris


Guten Morgen Sternchen,

ich habe diese Nacht mal wieder überhaupt nicht geschlafen. Ich bin echt total kaputt und völlig genervt. Heute abend werde ich meinen Sport schwänzen, ich bin einfach nur müde. Ob ich doch mal zum Arzt gehen soll ? Aber wird man wegen Schlafmangel krankgeschrieben ?

Snternch)en (s6x6)


Frage

Ich hab'immer noch einen kleinen Rest meiner Erkältung übrig. Schnupfen ]:D.

Es stört mich nicht weiter, denn ich bekomme gut Luft, die Nase ist nicht verstopft, aber es bildet sich ständig Schleim der den Rachenraum runter läuft.

Kann eine OP trotzdem gemacht werden ???.

S-ternc+hen l(66x)


kleine Chris

Versuch es doch mal :)_.

Evtl. hast du einen gute Arzt, der dich wegen der bevorstehenden OP und der zur Zeit gestressten Nerven ein paar Tage zu Hause läßt um dich zu erholen :)D. Denn total ausgepowert zur OP ist nicht so gut-

Ich muß jetzt leider auch nochmal weg, hab'einen Anruf bekommen und muß gleich weg. Bin halt auf Abruf zu Hause und nicht im Urlaub :)^.

Einen ruhigeren und nicht so stressigenTag wünsche ich dir und solltest du das Gefühl haben mit der Belastung im Büro nicht klar zu kommen, dann geh'bald zum Arzt. :)* :)* :)*

Denk aber auch 8-) :)D zzz :p> an deinen Urlaub, bei deiner Schwester.

Liebe Grüße

SJternc=hen (x66)


*:)

Bin wieder da!

gNalvadniMku


OP Bericht

GM-Entfernung LASH**

**Am Montag**um 7.45 sind wir nach Hamburg gefahren.Nach 2 Stunden waren wir da und ich bin in die Tagesklinik gegangen. Erstmal durfte ich ins Wartezimmer. %-| Leider mußte ich 2 Stunden warten. Dann kam meine Narkoseärztin und hat mich für ein Gespräch mitgenommen. Gleich danach kam der mich operierende Arzt und hat gefragt, ob ich noch etwas zur OP wissen möchte.

Nach dem Gespräch hat der Arzt mich in ein Umkleidezimmer gebracht. Dort gab es die schicken Hemden ;-D und Socken. Ich durfte meine Wollsocken aber auch anbehalten. Erstmal auf die Toilette und dann sollte ich mich im Ruheraum auf ein Bett legen. Eine Kanüle wurde in die Armbeuge gelegt. Es gab noch eine Thrombosespritze in den Oberarm und nach 10 Minuten durfte ich zu Fuß in den OP gehen.Thrombosestrümpfe habe ich nicht bekommen .

Ich durfte mich auf den Op-Tisch legen und dann ging alles ganz schnell. Im Ruheraum bin ich wieder aufgewacht. :)^

Die OP hat 2,5 Std gedauert. Meine GM war recht groß und ich hatte auch noch eine Zyste am Eierstock. Während der OP gab es einen Blasenkatheter, da habe ich aber nichts von gemerkt. Als ich aufwachte war er schon wieder weg.

Eine nette Schwester hat mich betreut. :)^ Irgendwann bekam ich Zwieback,Kräcker und Tee angeboten. Ich habe etwas getrunken. Dann kam der Artzt zu einem Kleinen Gespräch, kann mich aber nur schwach daran erinnern. Als ich richtig wach war, mußte ich zum WC. Die wollten wissen, ob es klappt. :)z Alles OK.

Auf dem Bauch hatte ich 3 kleine Pflaster. :-D Keine Drainage!

Um 18.30 Uhr wurde ich mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gefahren. Der begleitende Arzt hat mich unterhalten. Im Krankenhaus bekam ich mein Bett. Und wurde gleich von einer Schwester versorgt. Mir wurde noch ein Abendbrot angeboten, aber ich wollte nur Getränke. Ich war in einem Zweibettzimmer und hatte eine liebe Zimmernachbarin. :)_

Mir ging es gut, ich hatte keine Bauchschmerzen. Beim Aufstehen und Sitzen bekam ich starke Schmerzen in der Schulter. Wie ich später erfahren habe , kam es vom Gas, welches aufs Zwergfell drückt und Nerven Richtung Hals hat. Diese Schmerzen verschwanden aber wieder im Liegen.

Ich habe gefragt, ob ich meinen Mann mit meinem Handy kurz anrufen darf. Das wurde erlaubt. Meine Zimmernachbarin hat dann auch gleich ihr Handy rausgeholt. :)^

Dienstag.

Nach einer schmerzfreien aber durchwachten Nacht begann endlich der Tag.Da ich nicht schlafen konnte weiß ich jetzt, das so alle Stunde jemand nach uns geschaut hat.

Um 8 Uhr gab es Lecker Brötchen und Kaffee. Hat geschmeckt :-x Danach hat eine Ärztin Visite gemacht und die Pflaster am Bauch abgemacht. Sie war zufrieden.Später wurde noch einmal Blut abgenommen. Schmerzmedikamente brauchte ich nicht. Ich war überrascht, wie gut es mir geht. :)^ Viel besser als nach meiner Blinddarm-OP. Da hatte mein FA doch recht.

Um 12 Uhr gab es Mittag. Um Blähungen vorzubeugen habe ich gleich Levax eingenommen. So hatte ich auch keine Beschwerden. Am Nachmittag kam eine Schwester und da ich noch keine Verdauung hatte , bekam ich ein Zäpfchen. Nach einer halben Stunde klappte es dann auch schon. Ich hatte wegen dem Zäpfchen aber etwas Bauchweh.

Um 16 Uhr kam ein Arzt aus der Tagesklinik. Leider hatte er mich nicht operiert und konnte nichts über meine OP sagen. Er wollte wohl nur sehen, ob es uns gut geht. Er meinte es wären nun 4 Wochen Schonung angesagt. Und am nächsten Tag dürfte ich auch wieder duschen. Das mit dem Zäpfchen wegen der Verdauung hätte noch nicht sein müssen. Da war die Schwester etwas voreilig. Und ich kann am Mittwoch nach Hause.

Später wurde die Kanüle aus der Armbeuge entfernt und es gab Abendbrot.

Mittwoch

Die Nacht habe ich etwas besser geschlafen. Um 8 Uhr gab es Frühstück, danach habe ich gepackt und um 9,15 Uhr hat mein Mann mich abgeholt und wir sind nach Hause gefahren.

Die Fahrt war OK. Die erste Stunde im Sitzen , die zweite im Liegen, Mir ging es nicht schlecht aber es hat etwas mehr gedrückt und gezwickt. Um 11.30 Uhr waren wir zu Hause und ich habe es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht. :)D zzz 8-)

**meine Meinung zu dieser OP**

Die OP wurde mir ambulant angeboten , ich wollte aber lieber danach in ein Krankenhaus. Mir ging es nach der OP so gut, ambulant wäre kein Problem gewesen. Es war aber wegen der weiten Entfernung (125km) sicherlich vernünftig in einem Krankenhaus zu bleiben. Diese Tagesklinik habe ich sofort einer Freundin empfohlen, die diese OP im Herbst vor hat.

Ich brauchte am Tag nach der OP keine Schmerzmedikamente und hatte auch keine Probleme mit Blase oder Darm. Mir geht es richtig gut und ich fühle mich so als wenn ich alles machen könnte. Im Bauch zwickt es manchmal etwas aber ich habe keine Schmerzen.

Jetzt beginnt meine "Schonzeit" :)D zzz 8-) :p> ;-D

S}terncxhen (66)


@ galvaniku

Das hört sich ja echt super an :)^.

Bin dennoch ziemlich skeptisch :-/ ,dass es keine Thrombosenachsorge gibt ???.

Deine Erfahrung mit Tagesklinik ist bestimmt für Leidensgenossinen in deiner Nähe sehr interessant :)z :)^. Für mich, aus dem Süden Deutschlands, ist es zu weit.

Wünsche dir eine gute Besserung viel Ruhe und Verwöhnzeit. zzz 8-) :p> :)D.

LG

gZalva&niku


sternchen 66

eine Thrombosespritze habe ich im Krankenhaus auch am Dienstag und Mittwoch bekommen.

Ich habe einen Verhaltensbogen nach einer Bauchspiegelung mitbekommen. Darin steht: In den nächsten Tagen sollen sie körperliche Anstrengungen vermeiden und für ausreichend Ruhepausen sorgen. Es ist nicht notwendig , dass sie Bettruhe einhalten. Eine gewisse körperliche Betätigung ist vorteilhaft, um Thrombosen vorzubeugen.

Da ich mich fit fühle, kann ich auch leichte Hausarbeit machen oder spazieren gehen. Habe ich heute zwar nicht gemacht, aber ich habe nicht den ganzen Tag auf dem Sofa gelegen.

Mir geht es nach der OP wirklich gut, ich glaube nicht das da noch irgendwelche Beschwerden kommen.

:)*

SGternchenn (66x)


galvaniku

Danke, für deine Info :)_. Mit Thrombose ist nämlich nicht zu spaßen, hab'da schon üble Erfahrung in der Bekanntschaft gemacht :(v..

Doch es ist einfach freudig :-D und erstaunlich wie gut es dir geht :)^.

Ich habe darauf keine Chance zu Hoffen. Man hat mir schon gesagt, dass ich am OP Tag wahrscheinlich viel schlafen und in der Nacht Schmerzmittel brauchen werde. Bekomme auch einen Bauchschnitt, darin wird wohl auch der große Unterschied sein.

Aber ich freue mich wirklich, dass es dir so gut geht :)z :)^ @:).

Insac7x77


Hallo galvaniku,

schön, dass bei dir alles so gut verlaufen ist. Ich freue mich für dich! Es ist auch super, dass du kaum Schmerzen hattest. Aber schone dich auf alle Fälle. Ich wünsche dir eine gute Genesung, genieße die Zeit des Faulenzens, ach und HERZLICH WILLKOMMEN im Club der Gebärmutterlosen. *:)

Ciao

sjedllix60


Hallo Isa777

herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag und zum Enkelchen :-@

(Ich war jetzt ein paar Tage nicht mehr am PC - habe erstmal nachgelesen.)

Wenn ich das richtig geschnallt habe, war das am 22.2.? Da haben wir den 80. Geburtstag meiner Mutter gefeiert - war sehr schön, mit einigen musikalischen Einlagen, sogar 2 Trompeten wurden gespielt (da strömten literweise die Tränen vor Rührung) - also ein tolles Datum. :)^

s_elcli6x0


galvaniku

schön, dass es dir so gut geht - genieße die Couchingzeit :)D zzz

bernerin

heute warst du ja dran und hast es nun geschafft. Ich wünsche dir viel Kraft für die Genesung :)* :)* :)* :)* :)* Tut mir Leid, dass du noch solche Probleme mit dem Abführen hattest vorher. Aber in ein paar Wochen, wenn es dir wieder richtig gut geht, hast du auch das vergessen.

aminale und Sternchen (66)

auch euch alles Gute für die bald bevorstehende OP :)* :)* :)* :)* :)*

Ich hatte auch das Abführzeug für zu Hause mitbekommen (aber nur ein kleines Fläschchen) - sollte es ca. 18 Uhr nehmen, damit es nicht erst nachts wirkt und hatte GsD nicht solche Probleme wie "bernerin". Bin erst am OP-Tag gegen 8 Uhr in die Klinik.

Thrombosestrümpfe hatte ich keine - nur die Heparin-Spritzen im KH - zu Hause dann auch nix - da bewegt man sich ja auch wieder mehr - schließlich wird Essen und Trinken da nicht mehr ans Bett oder zur Couch gebracht. ;-D

Allen Anderen, die ich jetzt nicht genannt habe

und die es auch noch vor sich haben wünsche ich auch alles Gute - holt euch Kraft :)* :)* :)* :)* :)* und Rat hier im Forum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH