Gebärmutterentfernung vaginal

SAoniw Hx.


Hallo bernerin *:)

Die OP wird vaginal gemacht, mein Frauenarzt meinte dass ich dann schneller wieder fit wäre. :=o

SKoni `H.


Vielen Dank für die nette Aufnahme in eurem Forum *:)

Ich bekomme eine Endometriumhyperplasie Ut. myomatosus gemacht. ??? Auf gut deutsch, Gebärmutter raus.Ich habe 3 Kinder und mit der Familienplanung abgeschlossen.Froh bin ich, dass ich bald die starken Blutungen los bin , weil ich im Moment nur noch mit Ob's und Binden im Dauereinsatz leben muß. %-|

Meine Eisenwerte sind im Keller und die gutgemeinten Sprüche von " Du musst mehr eisenhaltiges Zeug essen", gehen mir auf die Nerven. %-| %-| %-| %-|

CQhr}is64


@ puella10

Meine Op liegt nun schon über 5 Monate zurück und ich habe nichts gemerkt davon,das sich der Darm Platz macht.Es geht mir gut und vor allem keine Blutungen mehr.Leichte Beschwerden in Form von Ziehen im Unterbauch hatte ich noch bis zu einem viertel Jahr nach der Op,aber auch das ist nun merklich besser geworden.

@ Soni H.

Endometriumhyperplasie

bedeutet,das die Gebärmutterschleimhaut etwas stärker aufgebaut ist,als normal

Ut. myomatosus

in oder an der Gebärmutter befinden sich mehrere kleinere oder größere Myome

Ich wurde per LAVH operiert und hatte ein etwas größeres Myom von 7cm aussen.

Zudem stellte man im nachhinein fest,das die GM noch mit mehreren kleinen Myomen durchsetzt war,die man im US (noch) nicht sehen konnte.

Wünsche euch beiden alles Gute @:)

bTernerxin


Hi Puella 10 *:)

Schön das es vorwärts geht bei dir. Der Darm muss sich schon zuerst an seinen neuen Platz gewöhnen allerdings hatte ich keine grossen Probleme damit. Habe viel getrunken meistens Fencheltee und Blasentee (die muss sich auch neu gewöhnen) und von der Klinik hats

ein Pülverchen mit nach Hause gegeben damit der Stuhl weich bleibt. Natürlich hats zwischendurch etwas gekrampft oder gepickst im Darm aber war halb so wild und ich konnte auch gut wieder stuhlen allerdings erst nach etwa 6 Tagen, da ich völlig leer war. ;-D

Soni H. *:)

du ärmste, denk einfach das ist das letzte Mal wo dich die GM so ärgert ]:D Ich kanns immer noch fast nicht glauben das ich keine Riesentampons mehr brauchen werde. Habe die SUPERPLUS Ob's immer noch nicht an Frau gebracht. Die sind allen viel zu gross, erst jetzt begreife ich allmählich wie unnormal meine Tage waren >:(

Könntest du auch eine laparoskopische vaginale Entfernung machen ??? ist noch schonender.

;-) ach süss, die Häschen sind da ??? ??? ??? ??? ??? ???

bXer.nexrin


** OP-LISTE ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Januar 2009

Kunama *06.01.* @:)

Isa777 *16.01.* @:)

Februar 2009

Anelim *16.02.* @:)

Suse1965 *20.02.* @:)

Cheyenne30 *20.02* @:)

galvaniku *23.02.* @:) OP-Bericht Seite: 1876

JannaM *24.02.* @:)

Ulla40 *25.02.* @:)

bernerin * 26.02* @:) OP-Bericht Seite: 1880

März 2009

Cora52 *03.03.* @:)

Aminale *11.03.* @:)

Sternchen66 *12.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1900

Kleine Chris *13.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1902

*chatty* *16.03.* @:)

Mareikesum *17.03.* @:)

Finoletta *25.03.* @:)

Reeni77 *30.03.* @:)

April 2009

Kerstin 65 *01.04.* :)*.... {:(.... :)-.... :)_

Lady Amalthea *03.04.* :)*.... {:(.... :)-.... :)_

Torric *03.04.* :)*.... {:(.... :)-.... :)_

xxAngelxx * 06.04.* :)*.... :)_

Soni H. *14.04.* :)*.... :)_

Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772

Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674

Packliste für KH-Tasche : Seite 1857

g2alvEanikxu


Kerstin

3 Monate mußtest du auf deinen OP-Termin warten- Bei mir waren es 6 Wochen und das war mir schon viel zu lang.

Ich drück dir für morgen die Daumen, bestimmt bist du schon etwas aufgeregt, aber du wirst hinterher sehen - War garnicht schlimm.

Am OP-Tag wurde ich mit Schmerzmitteln versorgt. Und habe deswegen auch keine Bauch-Schmerzen gespürt. Danach habe ich keine gebraucht.

Abends hatte ich beim Sitzen oder Stehen einen starken Schmerz in der rechten Schulter. In Liegeposition war er aber gleich wieder weg. Das lag an dem Gas welches noch im Bauchraum drückte. Im Sitzen drückt es oben ans Zwergfell, da sind Nervenbahnen die bis in die Schultern reichen.

Mein Tipp : Stelle deinen Sitz auf der Rückfahrt auf Liegeposition.

Alles Gute für Morgen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Melde dich mal, wenn du alles überstanden hast.

:-) @:)

KVuonamxa


Hallo,

wollte mich hier auch mal wieder melden, bevor ich aus der OP-Liste rausfalle. Habe hier im Forum - und in dem OP, in dem ich operiert wurde, übrigens auch ;-) - das Jahr 2009 "eingeläutet" mit meiner Gebärmutterentfernung.

bernerin:

Bei mir liegt auch immer noch eine Tüte mit 2 Riesenpackungen super spezial Tampons und mehreren Packungen Nachtbinden mit Flügeln rum. Ich krieg sie auch nicht an die Frau.

Darm

Nach der OP war´s eine Weile lang ein komisches Gefühl, wenn man für den Stuhlgang etwas gedrückt hat, weil das ja automatisch auf die frischen OP-Wunden drückt. Und Blähungen waren zeitweise schmerzhaft. Nach einigen Wochen hatte sich alles eingespielt. Inzwischen ist mein Stuhlgang ohne Hilfsmittel regelmäßig (täglich bis alle zwei Tage).

pNueslla1>0


Danke für die info. Ich bin echt gespannt, was am Donnerstag rauskommt. Ach ja, die Superplus OB habe ich auch. Ich freue mich, dass es Euch operierten so prima geht!@:)

pjueRllax10


Ach, hab noch was vergessen zu fragen. Habt ihr das Gefühl, dass man etwas "instabiler" ist, wenn die GB draußen ist? Also ich meine Muskulatur, Bänder usw.

bxerSnexrin


instabiler nicht unbedingt...aber ich merkte schon das da ein Loch ist innerlich wo die GM sass. Aber das Gefühl dauert nicht lange und ich habe auch immer Beckenbodentraining gemacht auch gleich nach der OP.... und jetzt muss ich mich manchmal selber daran erinnern, dass erst ein Monat vorbei ist...ich vergess es einfach... ist ja ein gutes Zeichen oder ??? :=o

Ich fühl mich einfach gut so... ;-D

KouFnamxa


Instabil

Einige Wochen lang nach der OP hatte ich das Gefühl, dass in meinem Bauch alles mögliche ziemlich locker nach links bzw. rechts fällt, wenn ich mich auf die entsprechende Seite legte. Das war ein etwas unangenehmes Gefühl. Habe mir dann aus einer zusammengerollten Decke eine Art Wurst gedreht, die ich immer vorne an/unter den Bauch legte, wenn ich auf der Seite lag. Könnte sein, dass es daran lag, dass bei mir während der OP Verwachsungen des Darms mit der Bauchwand (von einer uralten Blinddarm-OP) gelöst werden mussten, weiß ich aber nicht.

Nach ein paar Wochen war das Gefühl weg, und jetzt ist es wie vorher.

Übrigens hatte ich das nur beim Liegen auf der Seite, nicht beim Gehen und Stehen.

Muss jetzt leider weg.

Gruß,

pJuellia1x0


Danke für die schnelle Antwort. Dann bin ich echt beruhigt. So, jetzt kommen gleich meine Jungs von der Schule, also ab in die Küche.

:-D

Lrady Amnalthea


Sodele....ich mach mich mal ans Sachen zusammensuchen für ins Köfferchen...

Hab noch eine Frage zu Arnica: In was für einer Potenz habt ihr das genommen?

Ich hab noch Globuli in C30, welche ich jeweils für mein selbstmordgefähretes Pferd brauche :-o...eine niedrigere Potenz müsste ich noch kaufen.

S`terWnch?en x(66)


Lady Amalthea

In dein Köfferchen kannst du die Arnica bestimmt einpacken. Meine Arnica haben die Potenz D12 , davon hab'ich dann 3x5 Kügelchen genommen. Wenn du von den D30 nur 3x 2 nimmst, dann müsste das doch der selben Potenz entsprechen ???.

Zudem hab'ich noch Staphisagria D12 3x5 Globuli genommen. Die sollen bei Schnittverletzungen und gegen Blasenentzündung helfen. Ich habe keine Blasenentzündung bekommen, meine Zimmerkollegin schon ??? ??? ???

puella 10

Nach der OP hat's bei mir auch Blähungen und kleinere "Vertauungsprobleme" gegeben.

Ich glaube, dass ich die Darmbewegungen die ersten Tage gespürt habe. Dafür gab's dann Sabtropfen. Für die Verdauung hab'ich mir von zu Hause Kiwi und Saft mitbringen lassen :-x.

Meine Zimmernachbarin hatte damit keine Probleme. Der Unterschied lag evtl. auch an der OP Methode, bei mir war es ein Bauchschnitt.

Auch die ersten Tage nach der OP waren bei mir etwas anders verlaufen, als bei der Kollegin, aber nicht das es mir schlechter ging als ihr, nein nur andere Beschwerden, bei ihr wurde es vaginal gemacht.

Aber alles in allem geht das vorbei und es wird wirklich jeden Tag besser und besser.

all

An alle die vor der OP stehen ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und ihr werdet sehen, jeder Tag danach wird ein Schritt in ein neues und freieres Leben. Keine Tampos und Binden mehr mitnehmen, egal wo ihr hingeht. Einfach toll.

Mein Vorrat an solchen Utensilien hab'ich meiner Freundin vermacht, die beneidet mich ;-D, da sie auch Probleme hat. Ihr Arzt, der auch meiner ist, hat ihr die OP noch nicht vorgeschlagen. Vielleicht hat sie noch nicht genug leiden mussen ??? :°(.

S/twe[rnchedn (66x)


"Verdauungsprobleme" ;-D ]:D der hat sich schon wieder eingeschlichen ]:D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH