Gebärmutterentfernung vaginal

bPlauea tulpxe


Hallo Babs- 01

ich vermute ,4 kg +;-D, aber dafür hast Du im KH sicher auch abgenommen? Was gibt es eigentlich die ersten beiden Tage nach der OP zu essen?

ausserdem find ich 4kg in 4 monaten wirklich nicht viel. *:)

F@litxz65


Hallöchen...Babs-01 und blaue tulpe...

...tja das mit dem zunehmen hat schon vorher angefangen,

und nichts mit dem Rauchen zu tun.

seit September satte 10 kg +...

keine Ahnung warum...

okay, seelisch ging es mir seit dem Zeitraum so richtig gut...

Neue Liebe ,Neues Glück....

aber muß man denn gleich mit dem Gewicht bestraft werden ?

Mein Essverhalten hat sich eigentlich nicht geändert, vielleicht habe ich es mehr genossen ...

Und dann kam auch noch hinzu das ich seit 2006 wegen den Blutungen Hormone nehmen mußte...kaum zu glauben ...schwupp wieder 2 Kilo hinzu...

Jetzt die große Frage,wie kriege ich die Pfunde dauerhaft los ?

Übrigens im Krankenhaus habe ich sage und schreibe 111 gramm abgenommen... ;-D

tja so schwer war meine Gebärmutter.

Übrigens,meine Eierstöcke sind in Ordnung...aber habe ich irgentwelche veränderungen zu erwarten ? Denke da an Hormonstörungen oder so ?!!???

*:)

KBa)ot


nabend an alle

flitz, meine op war ende nov. und hab meine eierstöcke auch noch. mir gehts besser als vorher, hatte mit depris zu kämpfen...die sind gez wech!!! ;-D

mädels, merkt ihr auch, wenn ihr länger sitzen müßt, dass es drückt und so ist wie ein muskelkater? hab ich im moment, weil ich auf der arbeit viel zu tun habe und lange sitzen muss... op ist ja jetzt über 3 monate her...

schwer heben tu ich immer noch nicht. darf man auch wohl sechs monate nicht wirklich...

blaue tulpe, hab ganz normal wieder zu essen bekommen nach der op.

hier im pott hat es den ganzen tag geschneit...vor zwei tagen waren es acht grad, gez wieder unter null. ich fass es nicht...will frühling!

wünsch euch allen ein schönes wochenende

LG

Karen *:)

Kjaot


wo ist eigentlich melanie ???

??? ??? ???

bOlaueo tuxlpe


Hallo alle zusammen

ja Frühling, bisschen grün für die Augen,wär wirklich langsam Zeit.

ich hoff es geht Melanie gut,sind ja schon so 18 Tage seid sie ins KH ging.

die Frage nach dem Essen war nur weil ich Grießbrei und Haferflocken zum k..... finde.Aber Zwieback wär auch nicht besser.

LG :)^

B.r&ocken;hexxe8


LASH Methode,welche Krankenhäuser?

Hallo Ihr Lieben,

habe Eure Beiträge sehr interessiert gelesen!

Stehe selbst vor der Situation der Gebährmutterentfernung!

Nun wohne ich im Bereich Potsdam/Berlin und würde gerne wissen, ob mir jemand eine gute Klinik in dem Bereich nennen kann, die die LASH-OP Methode anwendet !?!

Oder mir einen Tip geben kann, wie ich an die Adresse komme !?!

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!*:)

UwHU1x0


Guten Morgen

also wir hier in Thüringen versinken im Schnee. Es schneit und schneit und schneit. zzz ICH WILL DAS NICHT MEHR. ICH WILL FRÜHLING!!!!zzz

Aber jetzt mal etwas anderes. Im April steht mir die OP zur GM-Entfernung bevor. Mich interessiert, wie lange so eine OP dauert und wie geht es so kurz nach der OP? Wie lange muss man im KH verbringen? Ich bin auch alleinerziehend (Tochter zwar schon 17 Jahre) und muss vorher ein bißchen planen bzw. organisieren.

Tschüssi und erst mal einen schönen Sonntag noch. Ich muss leider ein bißchen arbeiten.

Liebe Grüsse

UHU

@:) @:) @:)

b5lauXe tuflpxe


Brockenhexe8

Guten Morgen zusammen

im moment fällt mir nur "Babs01" mit einer LASH-op ein .Bei mir wird LAVH gemacht.

UHU10 wie sollst Du denn operiert werden? Ich soll mich auf ca. 2Std. op einstellen,anschließend 5Tage blasenkatheder durch die Bauchdecke also: OP-tag (zählt nicht) dann die 5Tage plus noch 1-2Tage ohne und dann nachhause.Ach ja und 1Tag vorher für die Voruntersuchungen weil ich 100 km anreise.

*:) schönen Sonntag euch allen

Fwlitzx65


hallo UHU10

Mir hat man im Krankenhaus erzählt das die OP 30-45 minuten dauert-Vaginale entfernung der Gebärmutter.

Ich bin am 01.03.ins Krankenhaus -untersuchungen:Blutabnahme, röntgen der Lunge und EKG -und am 02.03.bin ich operiert worden.

Am morgen nach der Operation ist mir der Blasenkatheter entfernt worden.

Danach ging es schnell Bergauf...

So das ich am Mittwoch 08.03. schon entlassen wurde...

einen sonnigen und erholsamen Sonntag...

:)D

Bra}b@s-01


LASH

Ja, das war ich. Wohne aber bei Hannover, kann UHU da nicht helfen... Ich denke, der FA weiß mehr. Meiner hat mir ja auch die Methode und die entsprechende Klinik empfohlen.

Schönen Sonntag euch allen,

Babs

KGaxot


Blaue Tulpe

wünsch dir alles gute für morgen! :)^ Du schaffst das! und meld dich sofort wenn du wieder da bist!

ganz liebe grüße von

Karen *:) @:)

Srtapsxi


Hallo Blaue Tulpe

Auch von mir alles Gute.Und keine Angst ist nicht so schlimm wie man denkt.

Viele Grüße aus Sachsen Kerstin

bzlauei tulpe


Liebe Mädels

ich dank Euch von ganzem Herzen für Eure aufmunternden Worte.

Mag garnicht daran denken ab morgen soweit weg zu sein von meiner Familie (und Euch).Leider hab ich kein Laptop zum mitnehmen.Gott sei Dank können mir meine kids ins KH mailen.

vermisse alle jetzt schon |-o

Nun gut werd mal zu Ende packen,seuf zzz zzz

*:) allen Mädels wünsch ich's beste bis bald

bwlaue txulpe


tschuldigung

sollte ein langer seufzer werden und keine Schlafmützen

m)awi1x2


Hallo an alle

*:) Ich habs auch überstanden. Bin am Dienstag ins KH, Mittwoch OP und Sonntag wieder nach Hause. Es war gar nicht schlimm. Hatte OP gegen 13.00 Uhr. Der restliche Tag war dann nicht so toll. Aber auch nur wegen dem Blasenkatheter und der Tamponage. Als das am nächsten Morgen entfernt wurde gings mir richtig gut. Schmerzmittel hatte ich nur in der Nacht 2 Zäpfchen. Dann noch 2 Tage ein leichtes Ziehen, das wars. Hoffe, dass es so bleibt. Muss fast sagen die ersten Tage nach der Koni im Januar waren da unangenehmer. Meinen Befund hab ich auch schon. Alles im Gesunden entfernt. Bin total happy.

Wünsche allen, denen es noch bevorsteht auch so einen guten Verlauf. Ich kann mich vielen hier nur anschließen. Es war wirklich nicht schlimm.

Liebe Grüße Marion

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH