Gebärmutterentfernung vaginal

Tqin6i75


Hallo alle zusammen *:),

war heute bei meiner Gyn zur Nachuntersuchung (OP ist morgen vor 3 Wochen gewesen). Sie ist sehr zufrieden mit der innerlichen Wunde, es sind aber noch 2 große Fäden drin und ich bekam nur gelbes Licht, d.h. langsam wieder (wie bernerin) am normalen Leben teilhaben.

Jedoch sah sie auf dem Ultraschall eine Zyste am linken Eierstock, beruhigte mich aber gleich und meinte nach so einer OP kommt das schon mal vor und geht auch teilweise wieder weg (vor der OP hatte ich sowas nicht)!

Hat jemand von Euch damit Erfahrung ??? Muß ich jetzt nochmal operiert werden ??? Bin schon etwas traurig, jetzt glücklich ohne dem ganzen Mensmist und jetzt...

Muss in 14 Tagen wieder zu meiner Gyn, zur Kontrolle ob die Fäden raus sind, wie die Zyste aussieht und ob der "kleine Mann" wieder ran darf, bin bis dahin (22.04.) auch noch krank geschrieben und hoffe da wieder grünes Licht zu bekommen...

Loona72

Habe auch noch Wundfluß (morgens rot/bräunlich, tagsüber gelblich, übelriechend). Meine Gyn meint, da die Fäden noch drin sind, sei das ganz normal, gehört zur Wundheilung und braucht seine Zeit.

Schönen Tag noch.

C=hri!s64


@ Loona72

Na dann kann es doch Ostern werden,vor allem hast du einen Ansprechpartner im Falle eines Falles.Wünsche dir aber,das du ihn nicht Anspruch nehmen mußt und die Feiertage genießen kannst.

Das kann wirklich von den Fäden kommen.Bei mir verstärkte sich der gelbliche Ausfluss noch mehr.Den ersten Fadenabgang (von insgesamt 3) habe ich nach ca. 8 Wochen bemerkt.

@ Tini75

Das ist natürlich blöde mit dieser Zyste,aber soweit ich weiß,bedeutet das nicht automatisch eine erneute OP.Also denke erst einmal positiv...... :)*

Euch beiden und allen anderen eine schöne Couchingzeit und alles Gute @:)

@crazyangels *:) @:) *:)

:)_

aiminxale


Kleine Chris

Ich glaube ich habe die selben Probleme wie Du auch Pap III.

Ich gehe morgen hin, nur Krankmeldung verlängern. Ihr wart alle schon zur Nachuntersuchung und er macht es vor 8 Wochen nicht. Ich muss erst nach 8 Wochen (nach OP) hin. Ich werde ihn dann alles fragen. Ich verstehe bloß nicht, weil ich hatte ihn ja vorher auch gefragt, ob alles weg ist wenn die GM raus ist. Da sagte er wo nichts ist, kann nichts kommen.

Was ist, wenn beim Abstrich wieder Vieren zu sehen ist? Haben wir dann verloren oder lassen wir uns dann ausnehmen, Stück für Stück?

Wie war dein Befund? War mit deiner GM alles ok?

An alle die es geschafft haben, alles Gute!

Die es noch vor sich haben natürlich auch .

Lg Aminale

kEleine cChr@ixs


@ Aminale

In der Pathologie haben sie nach der OP jetzt Pap IIId am Gebärmutterhals gefunden und in der Gebärmutter eine kleine bösartige Stelle. Da aber alles komplett raus war und meine Blutwerte nach der OP endlich wieder super waren, wird davon ausgegangen, dass alles weg ist. Ich hatte so starke Verwachsungen in der Gebärmutter und Schleimsprengungen, dass diese bösartige Zelle dort hätte weiter unentdeckt bleiben können, wenn die Gebärmutter jetzt nicht ganz rausgekommen wäre. Bei der Gebärmutterspiegelung,Ausschabung und Koni im Oktober haben sie ja nichts gefunden gehabt.

Mein Bauchgefühl sagt mir auch, jetzt ist alles weg. Ich muß und will nur endlich wieder zu Kräften kommen. Und dafür brauche ich noch viel Geduld, glaube ich. Gestern war ich mal mehr als sonst auf den Beinen und schon hatte ich gestern abend wieder Schmerzen und heute morgen wieder Wundausfluss, was ich sonst nicht habe. Heute ist deswegen wieder schonen angesagt.

Und wie ist es bei dir ?

K&un}a(mxa


kleine Chris,

da hast du wahrscheinlich unterm Strich noch Glück gehabt, auch wenn die OP so schwierig verlaufen ist. Schon´ dich weiter schön, wenn du es dir nur irgend erlauben kannst. :)* Nach so einer Operation braucht der Körper Zeit, Zeit, Zeit und nochmal Zeit. Man wird da leicht ungeduldig, verständlicherweise.

Zyste am Eierstock

hatte ich auch, ein paar Wochen nach der OP. Auch mir wurde gesagt, das kann schon mal vorkommen, sollte ich in ein paar Monaten per Ultraschall kontrollieren lassen.

Vor Jahren wurde bei einer Routine-Untersuchung bei mir schon mal eine Zyste am Eierstock entdeckt, als sie nach 8 Wochen immer noch da war, hat mein Gyn mich zur weiteren Diagnostik zu einem Operateur geschickt (man hätte dann die Zyste per Laparoskopie entfernt) - aber als der Operateur nochmal einen Ultraschall machte, war sie weg.

Die allermeisten Eierstock-Zysten verschwinden von alleine wieder. Ganz selten gibt es auch Tumoren, die aussehen wie Zysten, die muss man sich dann genauer angucken. - Wie gesagt, ganz selten.

Ich hatte mich damals aus gegebenem Anlass darüber informiert, deshalb weiß ich das noch.

Gruß,

LOady zAma/lthexa


Was mich wunder nehmen würde:

Habt Ihr eigentlich Fotos oder so von eurer entfernten Bekannten zu Gesicht bekommen oder nicht?

Irgendwie würde mich das schon noch brennend interessieren, wie das Teil in mir drin ausgesehen hat.

Hab jetzt auf der KH Homepage die Mailadresse vom Arzt der mich operiert hat gefunden und überlege ob ich da mal stinkefrech nachfragen soll...getraue mich aber nicht so recht.

pZuelola1x0


Habe auch immer mal wieder Zysten. Doch bei mir verschwinden die dann immer wieder von alleine. Mein Arzt vom KH hat mir nach der OP ein Polaroid versprochen. Ich hoffe, dass alles gut geht.

Gruß

bYer>nerxin


Foto GM.... ]:D

jaaaa, das war das erste am Morgen nach der OP was mir der Arzt vor die Nase hielt.... :=o dabei war mir immer noch übel und schwindelig und der streckt mir so einen 'Braten' hin...

Er hat mir sogar zwei A4 Fotobögen mit meinem Innern gegeben, da sieht man wie sie eröffnet haben, die GM abgelöst und die Naht von der übrigens die Fäden total 'im Innern' aufgelöst werden und die werde ich nie zu Gesicht bekommen :)^ hatte ja auch nie Ausfluss...

Hab alle Bilddokumente mit nach Hause nehmen können, für ins Album ]:D mal sehen ob ich es hier reinstellen kann...

ssul+e6ik5en


bernerin

Stimmt, jetzt wo du es sagst, fällt mir ein, daß ich auch 4 solcher Fotobögen mit heim genommen hab.

Haben langsam Altertumswert ;-D :-D

b<e.rnexrin


Kann mir jemand sagen wie ich dieses Foto hier rein bringe.... ??? langsam werd ich kirrrrree.Schaffe es einfach nicht das Bild hier her zu kopieren >:(

K}unfama


bernerin

melde dich doch mal bei ibdn wegen der Foto-Reinstellerei. Die hat´s neulich mal geschafft. Daraufhin fand hier im Forum ein Längen-, Breiten- und Gewichtsvergleich aller möglicher Gebärmütter statt. ;-)

Ich hatte übrigens auch Fotos bekommen von meinem Bauch "von innen". Gebärmutter vor der OP, Leber und Gallenblase von unten, Verwachsungen vor der Loslösung, Gebärmutter nach Durchtrennung der Blutgefäße :-/, Bauch von innen ohne Gebärmutter. So ´ne Serie halt.

Ich will sie aber nicht veröffentlichen. :|N

Mein Bauch von außen sieht wieder einigermaßen aus, drei Monate nach laparoskopischer Gebärmutterentfernung. Soll heißen, er ist wieder einigermaßen schlank. Ich betone: Einigermaßen. Von den insgesamt vier kleinen Einschnitten (davon einer in der Nabelgrube) sieht man zwei (noch?) ziemlich deutlich, weil sie sehr nach innen gezogen sind und eine davon auch noch recht rot ist, die war auch eine Weile nach der OP noch entzündet und näßte. Das nach-innen-gezogen-sein deutet wahrscheinlich auf neue Verwachsungen hin - werde beim nächsten Gyn-Besuch im Sommer mal danach fragen. Ansonsten ist mir die optische Erscheinung, solange es nur solche Kleinigkeiten sind, nicht so wichtig. Hauptsache, ich kann wieder alles machen. Sport und so, ihr wisst schon. :-)

Mit dem Bauch könnte ich nicht mal mehr für dove Werbung machen. o:)

k}erstuin6x5


Guten Morgen... @:) @:)

War gestern 1 Woche nach meiner GM Op zur Nachuntersuchung.

Arzt war super zufrieden.Kann ab nächste Woche schon wieder ein bißl mehr machen,darf z.b.schon wieder anfangen Sport zu machen und Fahrrad fahren darf ich auch wieder.

Ab Mai geh ich dann wieder arbeiten.

Kann noch garnicht glauben,das ich nur 1 Tag dort war,die OP hatte und abends wieder nach Hause durfte.Hatte mehr Angst als alles andere.

Und nun gehts mir 1 Woche danach schon richtig gut.

Wünsch Euch allen ein schönes Osterfest und denen die auch noch so einen Eingriff vor sich haben,wünsch ich alles alles Gute und schick viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße

bHernSerxin


das freut mich für dich kerstin65... @:) es ist wirklich kaum zu glauben, wobei Vorsicht ist schon geboten, musste mich vorhin auch kurz setzen, ich habe den Sonnenschirmsockel 'nur' ein wenig zu Seite ziehen wollen, da hat es mich doch sehr um den Bauchnabel rum gezwickt und gepickst. Die OP ist heute genau 6 Wochen her...hab noch ein wenig Urlaub und gehe dann am 21.4. wieder arbeiten.

kunama *:)

ja das Foto von ibdn hab ich gesehen mal sehen ob ich die Seite noch finde für die anderen Mädels... ;-)

meine Schnitte sieht man fast gar nicht mehr, der im Nabel sowieso nicht und die anderen habe ich immer fleissig im Aprikosenöl massiert. Sie sind auch schön ebenmässig. Ansonsten hab ich einen flacheren Bauch als vorher, schon fast einwärts :-D aber du hast recht:hauptsache gesund.

Liebe Grüsse auch an alle stillen Leserinnen @:)

bTe%rnerxin


Bild GM....

auf Seite 1838 findet ihr ibdn's entfernte Verwandte, muss sagen meine gefällt mir besser ;-D

weil sie die 'Haut' noch drüber hat und nicht so blutig aussieht...aber die Myome sähe man auch gut...

ibdn....

wie kopier ich bloss hier rein... ??? hab halt keine Site wie du :°(

C)hehvy^laDdxy


*:)

Bernerin: was für eine Datei hat denn dein Foto – oder ist es lose und kannst du es einscannen ??? Wenn ja, dann scan es ein und dann stellst du es über directupload hier rein. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH