Gebärmutterentfernung vaginal

FDinolxetta


Von meinem Plagegeist gibt es auch keine Abschiedsfotos, weil sie ja erst versucht haben sie vaginal zu operieren (also wurde sie zerteilt) und dann auf das Myom hinter der Blase gestoßen sind....

Ich hab den Doc nachher extra gefragt....

Viele Grüße und gute Besserung

LFoolnax72


Ich habe mal eine ev. ganz doofe Frage.... Wenn eine innere Naht aufgehen würde, wie würde Frau dies merken? Unten ist ja vernäht, würde man trotzdem bluten, oder hätte Frau Schmerzen?

Nicht dass es mich betrifft, habe nur mal so darüber nachgedacht, was wäre wenn, habe aber nirgendwo etwas gefunden ???

Heute ist meine OP 3 Wochen her und mir geht es blendend x:)

Liebe grüsse und sonnige Ostertage :p> :p> :p>

b]ernGerxin


Loona72...

Das hab ich in der Klinik auch gefragt wie merke ich wenn was nicht stimmt. Frau würde sicher mal schmerzen kriegen und wenn Fieber oder sowieso der Allgemeinzustand schlechter würde, müsse ich mich sofort melden. Bluten würde es wahrscheinlich auch. Aber vor allem Fieber kann ja eine Entzündung anzeigen und die müsste halt mit Antibiotika behandelt werden.

Aber soweit lassen wir's nicht kommen. :)^ Gehe jetzt mit meinem GG an die frische,sonnige Luft @:) @:)

L0oo+na7x2


Guten morgen Bernerin

Fieber hatte ich 10 Tage nach dem Eingriff leider bekommen, musste auch zum Arzt um das CRP ( Entzündungswerte ) im Blut kontrollieren zu lassen. War dann auch leicht erhöht, das Antibiotika liessen wir aber erst einmal weg, da ich im Spital 4 Tage mit Antibiotika versorgt wurde. Wegen zusätzlicher Blasen-OP musste ich dies nehmen so lange der Kath. mein Begleiter war....

Ich musste dann 4 Tage später noch einmal zur CRP Kontrolle, und da war wieder alles normal....

Ich freue mich nun auch über das schöne Wetter hier in der Schweiz, und hoffe in Deutschland scheint auch die Sonne, denn mein Sohn fuhr heute morgen um 04.40 Uhr ab Richtung München an ein Fussballturnier. Hopp Jungs!!!!

Liebe Grüsse @:) @:) @:) @:)

TQinix75


Hallo Ihr Lieben *:),

erstmal danke für eure Info´s zum Thema Zyste am Eierstock, hab mich mittlerweile auch schlau gemacht und seh das ganze erstmal positiv :)z, denn das Ding kann ja wieder weggehen und ist nicht´s "Schlimmes".

Allen ein sonniges und erholsames Osterfest,

viel Spaß beim "Eiersuchen" :=o (für die die schon wieder dürfen |-o) und denen die noch nicht können, habt Geduld, auch die Zeit geht vorbei x:)

Liebe Grüße aus dem sonnigen Dresden sendet Tini *:)

kIersttinx65


Hallo Tini75.... @:) @:)

Wo war Deine OP? Komme aus Pirna. *:) *:) *:)

Wünsch allen schöne Ostern....

Liebe Grüße

avriqo_4x0


Hallo,

kann mir mal jemand sagen was vor einer Gm-OP alles gemacht wird, welche untersuchungen und wie ??? ??? ??

Lqoonka72


ario_40

ich hatte im letzten November meine Jahreskontrolle, und meinem Gyn gesagt dass ich mit diesen Schmerzen nicht mehr klar komme. (Ich kämpfe schon seit über 10 Jahren damit, und man probierte es auch mit Hormonen, erst Tabletten und anschliessend noch eine Spirale, obwohl mein Mann seit dem Jahr 2000 unterbunden ist....)

Im Ultraschall sah er dann einen Fleck in der Gebärmutter, und er sagte es könne ein Myom oder Polyp sein, und schlug mir 3 Varianten vor. 1. Nichts machen und weiter leiden :(v 2. eine Curetage und anschliessend Verätzung der Gebärmutterschleimhaut, mit dem Wissen dass Myome und Polypen immer wieder Nachwachsen.... :-/ 3. Hysterektomie. Er erklärte mir jeden Eingriff ganz genau, und gab mir Bedenkzeit. Am Abend sass ich dann mit meinem Mann zusammen, und wir besprachen alle 3 Varianten, wobei die 1. für mich nie in Frage kam, denn obwohl es zu 99% Gutartig sei müsse irgendeinmal eine Gewebe Entnahme statt finden.Ich entschied mich noch am selben Abend für die Hysterektomie, denn meine Kinder werden in diesem Jahr 17 und 15 Jahre alt. Ich meldete mich dann bei meinem Gyn, und bekam dann einen Termin 2 Wochen später in der Praxis. Dort wurde noch untersucht ob die GM sich gut bewegen lässt, was bei mir nicht wirklich der Fall war, aber er sagte dass er die Operation trotzdem vaginal probieren möchte. Wir machten auch gleich den OP Termin aus, da ich von meinem Arbeitgeber bereits wusste dass ich erst ab Mitte März den Termin machen kann und darf. Ich einigte mich mit meinem Arzt also bereits im November 2008 auf den OP Termin am 20.März 2009.Die Wartezeit war für mich das schlimmste. Im Februar hatte ich noch einmal ein Vorgespräch bei meinem Arzt, und da entschieden wir uns auch gleich die vordere Scheidewand zu raffen, da ich seit der 2. Geburt leicht inkontinent war. Er sagte mir ich müsse mich am 19.März zwischen 14 und 15 Uhr im Spital melden zur Aufnahme. Dort wurde mir dann mein Zimmer gezeigt, und auch Blut abgenommen für diverse Tests, dies machte der Narkosearzt, da die Schwester 2 mal daneben stach. Er hat gleich die Infusionsnadel gesteckt, und mir das Blut so abgenommen. Zudem wurde Puls, und Fieber gemessen, und zum Abschluss hatten wir noch das Narkosegespräch. Danach durfte ich mit meinem Mann noch in die Cafeteria. Nach dem Nachtessen bekam ich noch den Einlauf, welchen ich mir auch selber hätte machen dürfen, da ich auch in der Pflege arbeite. Ich sagte aber, dass sie das ruhig machen solle, ich müsse dies zu genügen tun ;-D

Zum schlafen hätte ich noch ein Dormikum bekommen, was ich aber dankend abgelehnt habe, denn mir ging es gut.

Bei meiner Kontrolle nach 2 Wochen hat der Arzt mir gesagt dass ich das einzige Richtige getan hätte, denn bei mir wurde zusätzlich noch eine ausgeprägte Adenomyosis uteri festgestellt, was bei den anderen Eingriffen zu keinem Erfolg geführt hätte, und auch nicht festgestellt worden wäre, da dies bereits zu tief in der Gebärmuttermuskulatur sass, darum hatte ich in den vielen Jahren auch immer so starke Schmerzen.Wehen sind noch Harmlos dagegen... ( sieht man leider nicht im Ultraschall )

So ich hoffe Dir mit den vielen Angaben ein wenig helfen zu können

Liebe Grüsse und schöne Ostern @:)

a}rioX_40


hallo Loona,

vielen Dank für die Info.Wie war das bei dir mit dem Rasieren,1. muß man alles weg machen,2. machen die im KH das oder muß gar nicht? Warum wird da ein Einlauf gemacht? Wie lange warst Du im KH?

Danke

ario ??? *:)

a>rio=_40


Ach ja, was ist ein Dormikum ??? ?

LJooBn1a72


Hallo ario_40

Rasiert wurde ich nicht, habe ich jedoch im Voraus zu Hause bereits gemacht, daher weiss ich nicht ob man muss oder nicht. Der Einlauf wird gemacht dass der Enddarm leer ist für die OP, was aber auch praktisch ist, da man am Tag der OP sicher nicht auf die Toilette muss ;-)

Ein Dormikum ist ein Schlafmittel zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz

Aus welchem Grund bist Du Dir am überlegen die GM-OP machen zu lassen? Hast Du bereits einen Termin?

Bei mir war die OP heute vor 3 Wochen, und ich bin froh es gemacht zu haben, denn die Schmerzen die ich vorher immer hatte, hatte ich seit der OP nicht mehr.

liebe Grüsse *:)

Lcoonam7X2


Ach ja, Ich musste am Donnerstag 19.03. einrücken, wurde am 20.03. operiert, und durfte am Dienstag 24.03. nach Hause. Hatte bis am Montag den Katheder, da die vordere Scheidewand gerafft wurde, und da hiess es wenn ich nach dem Kath ziehen normal zur Toilette gehen kann, dürfe ich am nächsten Tag nach Hause. Ich hatte nie Probleme mit Wasser lösen :-D Den Schwestern war eh langweilig mit mir, da ich nie geläutet habe, ausser der Urinsack war kurz vor dem platzen.... Wenn sie im Spital nicht die Urin mengen hätten aufschreiben müssen, hätte ich auch diesen selber in die Toilette geleert, da ich selber vom Fach bin....

Es heisst halt zu Hause weiter schonen und nichts heben was über 5kg ist, was ziemlich mühsam ist sich daran zu halten, wenn man keine Beschwerden hat..... Ich muss mich schon sehr zurück nehmen.

Man merkt eigentlich schon wenn man sich zu viel zugemutet hat. So zwischendurch habe ich noch ein ziehen im Unterleib, wenn ich lange auf bin, oder auch wenn man lange sitzt.

Also bis gli Grüessli aus der Schweiz

aSriJox_40


Hi Loona,

ich habe alle 14 Tage meine Blutungen, die ersten 2Tage sitze ich nur auf dem Wc.Meine Gebärmutter ist ziemlich stark vergrößert.Dazu kommen noch Rückenschmerzen und ständig auf'S WC gehen.Ich weiß noch nicht ob es ein Bauchschnitt gibt.Am Donnerstag muß ich einrücken und am Freitag komme ich dran. Es hieß ich zwischen 10 und 14 Tage in Kh bleiben.

b&eQrnperixn


Hallo ario_40 *:)

willkommen bei uns...was hast du für Beschwerden? Ich hatte am 26.2. eine LAVH und bin wieder so fit, dass ich zwischendurch sogar vergesse das mir vor sechs Wochen die GM rausgenommen wurde :)^ Hier im Faden findest du viele Infos und frage nur wenn du was direkt wissen willst ;-)

Ich werde die OP Liste gleich mal aktualisieren und da haste auch viele Seitenzahlen mit OP Berichten drauf... :)_

b<ernerIin


** OP-LISTE ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Januar 2009

Kunama *06.01.* @:)

Isa777 *16.01.* @:)

Februar 2009

Anelim *16.02.* @:)

Suse1965 *20.02.* @:)

Cheyenne30 *20.02* @:)

galvaniku *23.02.* @:) OP-Bericht Seite: 1876

JannaM *24.02.* @:)

Ulla40 *25.02.* @:)

bernerin * 26.02* @:) OP-Bericht Seite: 1880 Bild Gebärmutter Seite: 1924

März 2009

Cora52 *03.03.* @:)

Aminale *11.03.* @:)

Sternchen66 *12.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1900

Kleine Chris *13.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1902

*chatty* *16.03.* @:)

Mareikesum *17.03.* @:)

Tini 75 *19.03* @:) OP-Bericht Seite: 1914

Loona72 *20.03.* @:)

Finoletta *25.03.* @:)

April 2009

Kerstin 65 *01.04.* @:)

Lady Amalthea *03.04.* @:) OP-Bericht Seite: 1920

xxAngelxx * 06.04.* @:)

Soni H. *14.04.* :)*.... {:(.... :)-.... :)_

torric *20.04.* :)*.... :)_

Mai 2009

Puella10 *05.05.* :)*.... :)_

Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772

Bild GM Seite: 1838

Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674

Packliste für KH-Tasche : Seite 1857

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH