Gebärmutterentfernung vaginal

xsxAng}e|lxxx


Hallo Ihr Lieben *:)

Also ich bin ja am 5 . 4 rein . Einlauf hab ich noch Zuhause gemacht .Der Doc kahm dann zu mir ich muss mal mit Ihnen reden Klasse ich was ist denn jetzt kaputt. Tja der Doc dann zu mir wir müßen Ihnen ne Bluttrans...... geben sie leiden unter Blutarmut. Ok also wurde mir ein Liter Spenderblut verpasst .Hab ich gut vertragen also konnte die Op am Montag Starten Dank Hier hatte ich keine Angst und bin da locker rein. Die Op hat ungefähr drei Stunden gedauert .Weil ja noch die Plastik mitgemacht werden musste . Ich dann wach geworden ich kann euch sagen Hölle die Schmerzen waren kaum zu ertragen . Sie haben einiges gemacht !!!! Aber ich laß mich ja nicht hängen Tag für Tag wurde es besser . Ich hab noch leichte Schmerzen aber gut auszuhalten .Ich würde es jederzeit wieder machen . Weil Ich freue mich schon darauf wenn die Blutungen wech sind und sie nieeeeeeeee wiederkommen ;-D ;-D ;-D Ich hab noch Blutungen weil es eine riesengroße Wunde ist .Und Schonung ist angesagt wo ich mich auch dranne halten muss und werde :)^

k leinge Chrxis


Guten morgen,

@ xxxAngelxxx

Alles gute für Dich. Und schone dich!

@ Lady Amalthea

Ich muß immer noch den Stuhlweichmacher nehmen, damit es keine Verstopfung gibt, da ich vor der OP auch so ein Bummelkünstler war mit meinem Darm. Was aber besonders gut und schnell bei mir geholfen hat, ist Pflaumensaft. Dann geht alles wieder rund ;-D

Aber für mich ist dieser Stuhlweichermacher recht hilfreich. Dadurch habe ich keine Probleme wenigstens nicht mit dem Darm

@ Puella

Hat dir dein Arzt denn gesagt, was es sein könnte. Wenn ich deinen Bericht so lese, macht es mir schon selbst ein bißchen Angst. Denn wenn ich mal wieder an meine Grenzen gestoßen bin, habe ich nur auf der linken Seite immer Schmerzen, die bis ins Bein und in den Rücken ziehen. Ich habe auch das Gefühl, das die linke Bauchhälfte immer dicker ist als die rechte. Ich muß Montag wieder zum Arzt. Mal sehen, was der dazu sagt.

a[min)alxe


Herzlich Willkommen an die Neuen. Nächste Woche bin ich dann 6 Wochen krank geschrieben. Irgendwie habe ich Angst wieder Arbeiten zu gehen. (Altenpflege) Immer wenn ich mich nur leicht anstrege, tut mir der Unterbauch weh. Kann ich da ganze 7 Stunden am Stück schaffen? Schaffe ich das wirklich? Wie lange seit ihr krank und wie war das bei euch (bei denen die schwere Arbeit haben) ?

Lg Aminale

kZlei)ne6 Chrxis


@ animale

Mir geht es genauso. Bei mir sind es morgen fünf Wochen und ich stoße schon nach zwei/drei Stunden an meine Grenzen. Ich habe zwar einen sitzenden Job (Sekretärin), aber da mir das stundenlange aufrechte Sitzen noch Schwierigkeiten bereitet, mache ich mir im Moment auch so meine Gedanken. Meine Krankenkasse hatte mir den Vorschlag gemacht, einen Antrag auf Wiedereingliedung zu stellen, d.h. erst mal nur stundenweise arbeiten bis hin zur Vollzeit, aber das findet mein Chef nicht so gut.

Ich werde wohl meinen Arzt fragen, wie das mit der Krankschreibung für weitere Wochen aussieht, denn 9 Stunden am Tag arbeiten ist für mich im Moment undenkbar.

pmuellUa10


kleine Chris

der Arzt meinte, es könnte ein gutartiger Tumor sein, ich sollte aber mit meinem FA reden. Der und auch der Arzt im KH haben das nicht gesehen, weil wohl sowas vaginal nicht zu sehen ist. Er hat gesagt, der Darm kann es nicht sein, weil dann Bewegung auf dem Ultraschall wäre und dieses "Ding" ist wohl fest und abgekapselt. Ich werde heute mittag zum FA gehen und mit ihm das Ultraschallbild besprechen. Danach ggf. sofort zum CT. Im KH habe ich heute morgen angerufen, die wären natürlich auch froh, ich würde es vorher abklären, damit die OP nicht kurz vorher verschoben werden muss. Ich mache mich jetzt aber erst mal nicht verrückt. Beim letzten Abstrich war alles o.k.

Gruß

pvueltlaP10


puh, komme gerade vom FA. Er gibt mir Entwarnung. Es hat sich eine ziemlich große Zyste am re. Eierstock gebildet. So, das ist jetzt nicht ganz so dramatisch.

L5ady /Amalthxea


Hier ist ja nicht wirklich viel los im Moment ???

Mir gehts wieder besser...mein Darm ist zwar immer noch nicht so aktiv wie ichs gern hätte aber es bessert.

Auch sonst gehts es mir besser...und ich fühle mich mental wieder einiges stabiler.

Mich nervts einfach, dass ich im Kopf eigentlich in *Frühlingsputzstimmung* bin aber nicht darf.

Wenn ich dann wieder kann werde ich mich wohl wieder in den Arsch treten müssen, um in die Gänge zu kommen.

puella10, schön dass du positive Nachrichten hast :)^

bSernqerin


Lady A.... *:)

ich habe den Frühjahrsputz bereits vor meiner OP gemacht.... :-p aber im Moment bin ich im Keller am wüten....

puella 10....

super....dass du nicht nochmal unters Messer musst. Die Zyste kann ja auch von alleine aufgehen, oder ???

t%orrxic


Hallo alle zusammen !

War heute zur Voruntersuchung. Muß am Montag um 07.00 Uhr einrücken und die OP ist für 08.30 Uhr geplant. Die OP selbst wird vaginal durchgeführt.

Jetzt wo die Zeiten feststehen, bekomm ich doch das Nervenflattern. Eigentlich hätte ich ja noch am Wochenende arbeiten müssen ( Nachtdienst ), aber ich wurde jetzt schon krank geschrieben. Tja, dann schaffe ich meinen Frühjarsputz ja doch noch ganz.

Puella 10

Freue mich für dich, daß es nur eine Zyste ist. Wenn du Glück hast, geht die nämlich von alleine weg.

Wünsche euch ein schönes Wochenende

LG

pVue'lzlia10


ja, ich bin zwar auch froh, aber die zyste ist so groß, dass es ziemlich zieht. Aber ich weiß, dass so was von alleine irgendwann geht. Mein FA war wirklich super, konnte gleich vorbeikommen und er hat selber noch mal nachgeschaut. Ich soll auch vor meinem OP termin nochmal kommen. Er schaut noch mal nach dieser Riesenzyste und will dann im KH Bescheid geben. Er meint auch, dass die Eierstöcke unbedingt erhalten bleiben sollen. Ich wäre auch froh. Wenn alles gut geht, bekomme ich nämlich nur die OP vaginal. Heute hatte ich einen schönen Tag am Bodensee bei traumhaften 17 Grad und Sonnenschein!!!!:)^ Vor meiner OP werde ich nochmal an dem 1.Maiwochende den Bodensee genießen, weil ich ja dann wahrscheinlich ein paar Wochen da nicht hinkommen werde. 2 Stunden Fahrt einfach ist am Anfang wahrscheinlich nicht zu schaffen, wenn ich die Berichte von euch Operierten so lese.

grüße

Ltoonax72


Hallo zämä

Gestern waren nun bereits 4 Wochen seit der OP, und mir geht es recht gut. Musste gestern noch einmal zur Kontrolle wegen dem Harnwegsinfekt, aber dieser ist auch auf dem Weg der Besserung zum Glück. Habe noch gefragt ob sie Bilder gemacht haben, da sagte er ja aber bei ihnen sei alles auf CD. Eigentlich wollte ich noch fragen ob ich eine Kopie vom OP Bericht und von der Hystologie haben kann, aber dies habe ich vergessen. Na ja habe es bei mir in der Agenda aufgeschrieben für die Kontrolle am 1. Mai. Als ich ihn fragte, wie das sei mit arbeiten, nach den 8 Wochen. Da sagte er mir, er müsse noch einmal über die Bücher, aber da ich in der Behinderten Pflege arbeite, müsse ich mich darauf einstellen auch nach 8 Wochen noch nicht arbeiten zu gehen :°( ( bei uns sind alle Bewohner im Rollstuhl und deutlich über 70 kg....) Er sagte die Blase die bei mir " aufgehängt " wurde brauche einfach mehr Zeit um mit dem umliegenden Gewebe zu verwachsen.

Das ziehen das ich habe ist normal nach der Magen-Darmgrippe und dem Blaseninfekt. Da sei halt nun alles gereizt und benötige wieder Zeit. :)D Er machte noch einen vaginalen Ultraschall, und sah bereits einen gereiften Follikel, welchen ich laut ihm sicher auch spüre, da dieser an die Blase kommt ??? Er meint das habe sich ja früh wieder eingependelt mit dem Eisprung.... Aber sonst ist alles i.O.

Die vaginalen Fäden sind noch alle vorhanden. Am 16 April hatten wir Hochzeitstag, aber immer noch verbot zum |-o |-o |-o x:) x:) x:)

Sonne 74

Dir wünsche ich alles Gute für die OP, und sende Dir viele Glückssterne :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

puella 10

Ich wünsche Dir eine gute Zeit bis zu Deiner OP, aber Du wirst sehen dass Du nach der ziemlich schnell Fit bist. Ich fühlte mich bereits nach der OP super, und dies wäre auch so geblieben wenn ich nicht die Infekte bekommen hätte, was aber nichts mit der OP zu tun hatte.

Die vielen Gedanken die ich nach der OP hatte waren Psychisch. Ich hatte bin seit Juni 2007 in Behandlung wegen einem Burn out, und bin nun am Antidepressiva ausschleichen, da es mir wieder recht gut geht, aber da kommen einem manchmal viele unsinnige Gedanken, wie z.B. sind die Nähte in Ordnung, mache ich alles richtig.... Ich habe noch sehr Angst etwas falsch zu machen, das kommt vom Burn out.

Von Arzt wurde ich eigentlich sehr gut aufgeklärt was ich machen darf und was nicht.

Liebe Grüsse *:)

p8uellda10


Loona72

das kenne ich auch. Ich war im gleichen Jahr ziemlich kaputt. Ewig gestresst, wollte alles machen und das perfekt. Habe mir auch ziemlich viel Gedanken um meine Gesundheit gemacht. Aber durch die starken Blutungen ist man schon geschwächt, das darf man dabei nicht vergessen. vor allem im Sommer ist man dadurch stark gebeutelt. Ich wünsche dir gute Besserung. @:) *:) @:) *:)

grüße

pauellxa10


torric

Ich wünsche dir für nächste Woche alles, alles Gute!!!!@:) @:) @:) Ich wäre langsam auch froh, wenn ich nicht mehr so lange warten müsste. Dauernd putze ich noch was oder räume auf, weil ich denke, dass ich danach vielleicht nicht so schnell wieder einsatzfähig bin. Für dich toi, toi, toi,

Gruß

p~ueldlau1x0


habe noch was vergessen. Weiß jemand wie das ohne GB ist, wenn sich Zysten bilden. Platzen die dann einfach und verschwinden irgendwo oder was passiert mit denen dann?

b+ervnerxin


OP-LISTE

Januar 2009

Kunama *06.01.* @:)

Isa777 *16.01.* @:)

Februar 2009

Anelim *16.02.* @:)

galvaniku *23.02.* @:) OP-Bericht Seite: 1876

JannaM *24.02.* @:)

Ulla40 *25.02.* @:)

bernerin * 26.02* @:) OP-Bericht Seite: 1880 Bild Gebärmutter Seite: 1924

März 2009

Aminale *11.03.* @:)

Sternchen66 *12.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1900

Kleine Chris *13.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1902

*chatty* *16.03.* @:)

Mareikesum *17.03.* @:)

Tini 75 *19.03* @:) OP-Bericht Seite: 1914

Loona72 *20.03.* @:)

Finoletta *25.03.* @:)

April 2009

Kerstin 65 *01.04.* @:)

Lady Amalthea *03.04.* @:) OP-Bericht Seite: 1920

xxAngelxx * 06.04.* @:)

Soni H. *14.04.* @:)

torric *20.04.* :)*.... {:(.... :)-.... :)_

Sonne74 *21.4.* :)*.... {:(.... :)-.... :)_

Mai 2009

Puella10 *05.05.* :)*.... :)_

Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772

Bilder Gebärmutter auf Seiten: 1838, 1924

Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674

Packliste für KH-Tasche : Seite 1857

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH