Gebärmutterentfernung vaginal

CLheEvyladxy


Na ja, weil ich wohl extrem viele Myome habe und meine Gebärmutter eben auch stark vergrößert ist. Sie meinte, jetzt so wie der Zustand ist, könnten die es noch durch den Bauchnabel machen. Und eine andere Pille soll ich nehmen, weil ich ja leider immer noch rauche. |-o Ach so – mein Alter: 41. Kinder keine und wir möchten auch keine.

Rrotfu"chs57


Hallo Chevylady

Jetzt versteh ich ,dann soll der Gebährmutterhals stehen bleiben ??? ??? ??? Wenn kein Kinderwunsch mehr da ist, ist das auf die Dauer natürlich gesünder als die Pille.Ich wünsch dir gute Entschlußkraft, und löchere den FA vorher mit Fragen, das habe ich versäumt, ich weiss nur dass es Vaginal gemacht wurde.

Aber da ich über den 1.5. und dem Wochenende in der Klinik war hab ich nur Assistenzärzte zu Gesicht bekommen. Die waren bei der Op. nicht dabei und hatten keine Ahnung o:) o:) o:)

CUhe&vylnady


Das meinte Sie - aber ich werden, wenn schon, alles ausräumen lassen ;-) Will mich ja nicht später doch noch mit Blutungen quälen wollen ;-) Danke.

Echt nicht ??? Hat dir keiner richtig Auskunft gegeben ???

R/otfu@chs5D7


Hallo

Es wußte keiner Bescheid,es hiess immer :da müßen sie den operierenden Arzt fragen, wir haben noch keinen Bericht vorliegen.Als ich letzte Woche bei meiner FÄ war,hatte sie auch noch keinen Bericht vorliegen.Ich wollte eigendlich nur wissen,warum ich ganze 5 Stunden im Op und Aufwachraum war. ??? ??? ???

C;hevy8ladxy


:°_ das kann ich verstehen. Aber irgendjemand muß doch zuständig dafür sein :|N Unmöglich

pjuelolax10


Hallo zusammen

so, nun habe ich wieder einen Tag ganz gut geschafft. Ich versuche mich zu schonen und schlafe auch noch recht viel. Nur nachts wache ich immer wieder auf, weil ich alles mögliche träume. Na ja, so eine Narkose muss man wohl doch erst einmal verdauen. Meine Verdauung ist durch das nicht viel Bewegen nicht ganz so toll und wenn es drückt, dann merke ich das am Bauch auch. Ich bin trotzdem voller Zuversicht, dass es weiterhin aufwärts geht.

Viele Grüße

von der faulen ;-D Puella

RGotfxuchsx57


Hallo *:)

Puella 10, bei dir sind es ja erst 10 Tage seit der Op, da ist klar, dass du noch viel Ruhe brauchst. Geht es dir gut ??? Ich bin 5 Tage weiter und auch nicht mehr so müde, leg mich aber immer wieder hin. zzz zzz Ich mach im Haushalt ziemlich wenig, also kochen und bißchen aufräumen muß ich ja leider schon.Jetzt am Wochenende werde ich vom GG verwöhnt :)D :)D :)D :=o :=o

nWickxky


Hallo und guten Abend an alle,

ich lese hier nun schon seit drei Tagen fröhlich mit und bin sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben.

Habe nach langer Vorgeschichte, schlechter PAP, Konisation, Steri und irren Blutungen, Harnabgang usw. nun endlich beschlossen die GM entfernen zu lassen und bin nun ein wenig überrannt von mir selber, weil nun alles so schnell geht.

Mittwoch Termin im Krankenhaus, heute Voruntersuchung und Montag Op. Eigentlich sehe ich nur gutes darin, weil ich mich wirklich nach sehr, sehr langer Überlegung dazu entschlossen habe.

Aber nun kommt die Angst vor dem danach, wie lange wird es dauern, hoffentlich ist schnell alles wieder gut, hoffentlich ist der Sex wie vorher und so weiter.

Ich bin ein ziemlich quirliger Mensch und habe mich nie lange schonen können und irgendwie ist das meine erste Op, über die ich soviel nachdenke und lese.

Sorry, aber ich musste das mal runterschreiben, wie ich gelesen habe ging es ja vielen hier so. danke für's zuhören. :-o

Kbuinama


Hallo nickky,

diese Angst vor der OP ist ganz normal, alle hier kennen das. Ist ja auch keine kleine Sache, und fast alle hier haben wie du alles mögliche ausprobiert bevor sie sich zu diesem Schritt entschlossen. Trotzdem überlegt man dann kurz vorher nochmal, ob das wohl alles so richtig ist... :-|

Die Medizin ist heute so weit, auch die Narkosen sind so gut verträglich - die meisten können schon am Tag der OP wieder aufstehen. Danach brauchst du natürlich viel Erholung und wirst erst mal nicht so viel machen können, wie du gewohnt bist. Der Körper schickt da aber auch meist ganz klare Signale, und es ist einem einfach eine Zeitlang mehr nach Ruhe und Erholung. Der Sex ist bei den meisten danach genauso schön wie vorher. Nur oft unbelasteter, weil keine drohenden Blutungen mehr. |-o

Ich bin sicher, auch du wirst das gut schaffen! @:)

Wünsch dir noch ein schönes Wochenende, voller Ablenkungen. :)D :p> zzz

Und für Montag ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

puella 10

Ich musste echt lachen, als ich das mit deinem Besuch im Garten gelesen habe, der einfach nicht gehen wollte, weil du so nach Wellness-Urlaub aussahst. :-D Ich hatte mich damals, auch etwa 10 oder 14 Tage nach der OP zum Essen auswärts verabredet, und habe nach zwei Stunden angefangen, auf dem Stuhl immer hoch und runter zu rutschen. Ist echt nicht schön, das lange Sitzen so kurz nach der OP. Bei mir hat es Wochen gedauert, bis es wieder gut ging. Lass dir Zeit und genieße die Erholungszeit! *:)

njicikkxy


Hallo Kunama,

vielen dank für die aufmunternden Worte @:). Heute habe ich ein Ständiges auf und ab, das nervt ein wenig, rufe mich immer wieder "zur Ordnung", aber manchmal will es nicht helfen.

Sowas blödes, ich bin heilfroh, dass es nun endlich soweit ist und diese olle Bluterei ein Ende hat und dann hat man Engel und Teufel im Kopf, obwohl man eigentlich ganz sicher ist, den richtigen Schritt zu machen.

Aber ich bin ein "Narkosenjunkie", finde man könnte so eine Narkose auch mal für den Hausgebrauch haben ;-), wenn man voll genervt ist, bis 10 zählen und weg ist man für eine Weile.

Nun denn, ich werde nun mal die ganze Hütte auf vordermann bringen, doof wie Frau eben ist und dann heute Abend einfach mal ein bißchen feiern.

Dann kommt man hoffentlich auf andere Gedanken, alles wird gut! Wenn doch bloß schon Montag wäre...........

%-|

pjuelZla10


Kunama

ja, das mit dem Besuchen ist immer so was. Ich sage jetzt vorher, bitte nicht zu lange. Das tollste ist immer, dass alle einfach so mal kurz vorbeischauen und dann nicht mehr gehen.

Heute war jetzt endlich mal Ruhe hier im Haus. Ich habe heute mittag mal wieder ein schönes zzz zzz abgehalten, das tut echt gut.

Rotfuchs

mir geht es eigentlich super gut. Ich glaube aber, dass mein Ferritinwert nicht ganz o.k. ist, das werde ich demnächst mal checken lassen. Das war schon vor der OP immer so mit der ewigen Müdigkeit. Vielleicht regelt es sich ja auch von selber mit dem Wert wenn man keine Blutungen mehr hat Juhuu!!!!:-D

NIckky

so ging es mir auch wie dir. Die Narkose dachte ich ist irgendwie komisch, aber man ist einfach weg und danach ist alles vorbei. Ich ´bin auch sehr quirlig, aber das schlägt jeden um, glaube ich jedenfalls.Mach dir nicht so viele Sorgen, das wird schon werden :-D

Grüße

Iysa~77x7


Rotfuchs57

mein Arzt sagte mir, dass ich mich nur gesund ernähren soll und in 3 Monaten wieder zur Kontrolle kommen. Das mache ich so aber nicht, und nehme Eisentabletten ein, weil ich meinen Eisenspeicher sonst nicht auftanken kann, jedenfalls würde es sonst ewig dauer. Manchmal kann ich nur mit dem Kopf schütteln über die Unfähigkeit mancher Ärzte.

LG

pCuell>a10


Isa 777

Hallo Isa777,

ich habe auch das Problem, dass mein HB wert ganz gut ist, aber mein Ferritinwert im Keller ist. Ich habe mal gegoogelt und ich werde jetzt mit meinem Hausarzt über die Sache reden. Entweder ist da irgendwo noch was entzündet, oder ich kann das Eisen aus der Nahrung nicht speichern, dafür soll er dann mal die Ursache finden. Oft scheint es wohl auch am Darm zu liegen. Genau weiß ich aber auch noch nicht bescheid. Wie äußern denn bei dir sich die Beschwerden so? Also bei mir ist es nicht nur die Müdigkeit, sondern auch extrem trockene Haut, oft Konsentrationsstörungen, frieren etc. Wenn mann da mal nachliest stimmt das alles überein.

Grüße

IWsax777


puella10

Hallo puella, bei mir äußern sich die Beschwerden in Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Atemnot und ich hatte auch schon Herzrhytmusstörungen. Ich habe mich da auch belesen und meine Beschwerden sind Probleme die auf einen Eisenmangel hinweisen. Sei froh, wenn du einen guten Hausarzt hast. Informiere mich doch, wenn du mit deinenm Arzt gesprochen hast. Interessiert mich sehr. Ich wünsche dir noch eine gute Genesung deine OP liegt ja noch nicht lange zurück. Lieben Gruss *:) von

p5uellIa1x0


Isa777

Hallo,

ja, ich habe für nächste Woche einen Termin vereinbart, dieses mal werde ich nicht locker lassen. Ich möchte endlich wieder mit elan rummarschieren. Auch der Schwindel den ich habe kann vom ferritinmangel kommen. Ich werde dir dann noch genau berichten was er so gemeint hat.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH