Gebärmutterentfernung vaginal

gNaHbVilxein


*]@;

Guten Abend

Ich danke euch erstmal für Eure "Beiträge". Muß sagen, seitdem ich hier lese, gehts mir auf alle Fälle etwas besser :-) Ich kanns mir garnicht so vorstellen, dass man einen Tag nach so einer OP Haare waschen bzw. duschen kann!? Aber bestimmt nur bei der vaginalen Entfernung, beim Bauchschnitt doch bestimmt nicht!? Ich dacht schon, ich bin die Einzige die sich solche blöden Gedanken macht-mein Mann meinte schon, ob ich wirklich keine anderen Sorgen habe :-p

Sagtmal, wo kommt Ihr alle so her? Bin furchtbar neugierig ;-D Wenn Ihr anonym bleiben wollt, auch kein Problem. Aber fragen kann man ja mal?!

Liebe Grüße

Gabi

Bxaebs-x01


Gabi

Um zu wissen, wo wir herkommen, musst du auf den namen klicken, dann öffnet sich rechts ein Fenster mit (wenn denn hinterlegt) persönlichen Daten !!:-D

Schönen Abend noch @alle,

Babs

s5tstearn-chen


Hallo an Euch .....I´m Back!!!

:)* @:) so hier wie versprochen mein Bericht von der GM entfernung mit Bauchschnitt!

Dienstag 07.03 musst ich mich mittags in der Klinik anmelden ...noch ein Narkosegespräch führen ..Station bzw. Zimmer beziehen und warten...es gab sogar noch Abendessen nur nach 22.uhr nix mehr trinken und essen.

Mittwoch 08.03

Wecken um 6.30 da ich erst um 9 uhr dran war hab ich nochmal

schön geduscht (wusste ja nicht wann das wieder erlaubt ist)

gegen 8.30 bekam ich dann eine Tablette zum Beruhigen dann gings auch gleich los mit einer Tour durch die Klinik im Bett (ich fand das voll lustig) Oben im Op angekommen war erst mal ein nettes Hallo usw. mehr bekam ich nicht mehr mit...war schon eingeschlafen...hihi

Irgendwann stand mein FA neben mir ..und meinte ...oh sie wacht ja nochmal auf...und drückte mir die Hand das alles gut geht...und weg war ich...

Als ich aufgewacht bin fand ich gleich mein Patenkind (er macht Zivi in der Klinik) neben mir und sagte mir das alles gut verlaufen ist!

Ich war wohl 2 stunden in der Op ..ich merkte nur starke schmerzen dagegen bekam ich dann schmerzmittel! Ne Stunde später war ich schon wieder auf dem Zimmer und mir war sterbensschlecht (das hab ich immer :-( leider) zuerst dachte ich

schlaf einfach...weiter...dann gehts vorbei.. war dann nicht so ich hatte dauernd brechreiz ...und das tat dann auch an der Naht sehr weh , bin dann immer wieder weggedöst. Mein Mann war auch schon um 12 Uhr gleich da um nach mir zu sehen denke mein Anblick war nicht so doll...auch abends noch nicht da ich ja dauernd gewürgt hab... Später bekam ich dann noch ein Schmerzzäpfchen und ich konnte echt gut schlafen! Am morgen war mir flau im Magen (hatte hunger) Mein Blutdruck (der nie sehr hoch ist ) war unten im Keller...dh. meine zwei Bettnachbarinen

(sie hatten die gleich Op eine vor mir und eine nach mir)

waren fit und sind gleich auf ins Bad zum waschen nach dem der

Katheter gezogen war. Da es mir nicht so gut ging haben die Schwestern mich mit nem Roll-Stuhl zum Bad gefahren ...Waschen konnt ich mich dann selbst aber mein Kreislauf machte nicht so mit ich war froh als ich wieder im Bett lag. Frühstück machte mich dann auch nicht mehr so an....aber ich hab mich gezwungen ein halbes brötchen zu essen! Und drei Liter Wasser am Tag zu trinken (hatte keine Lust noch ne Blasenentzündung oder so zu bekommen )...gegen abend gings dann schon besser Mit der Nachtschwester bin ich dann nochmal auf tolettchen gefahren und zurück musste ich laufen! Am Freitag fühlte ich mich total fit

bin alleine auf Toilette ..waschen umziehen endlich normale kleider...und was ganz wichtig war ich konnte richtig auf Toilette mit allem drum und dran .....(das tat vielleicht gut) hihi ;-D

Als mittags mein FA vorbeischaute hat er das Plaster runter gezogen und ich konnte die nahr angucken ...huihh ganz schön lang dachte ich..aber sieht gut aus...

und ich drufte duschen......nur halt alles langsam und mit Hilfe von meinem Mann.. habe ja schulterlange Haare und die Arme solange oben war noch nix...das zieht an der Naht! :-(

Mir gings echt gut ...nur man muss wirklich ein paar stufen zurückdrehen mit laufen usw. lieber liegen....und faul sein...

Meine Zwei Bettnachbarinen hatten das wohl am ersten Tag etwas übertrieben so war ich die ersten zwei tage nicht gut dran aber dann war es easy..und die zwei hatten danach prob. mit allem mögliche....

Also nochmals Mädels: NICHTS ÜBERTREIBEN!!!!!

Denkt mal drüber nach Früher mussten die Frauen drei Wochen in der Klinik bleiben und bekamen noch ne Kur hinterher.....

das haben die nicht umsonst bekommen!!!!

Montag durfte ich dann gleich nach dem Frühstück nachHause

Mein Mann und meine zwei Kids freuten sich auch schon das ich wieder heim komme...

Das war anstrengend und als wir zuhause waren musste ich mich echt erst mal ablegen..und ruhen....hab sogar mittags nen schläfchen gehalten (wo ich doch immer hummeln im hintern hab .hihi)

Dienstag hat mich mein Mann dann in die Praxis von meinem FA

gefahren wo er mir so schnell die Fäden gezogen hat das ich es nicht mal gemerkt habe...und dann gleich wieder heim!

Da mein Schatz die ganze Woche Urlaub genommen hat brauch ich mich echt grad um nix als um mich zukümmern und das tut echt gut!!

Gestern (samstag 18.03) war ich das erste mal ausser haus bei Freunden zum Brunch eingeladen ...also ich hatte einen bequemen Stuhl und hab mich vollgegessen ...und nach 3 stunden sind wir wieder nachhause ...das musste ich dann nen bisschen büssen...das lange sitzen auf dem Stuhl hat nicht so gut getan und gestern mittag hat alles gezippt und gezappt!

heute ist aber alles wieder gut! Aber war ne Lehre...nicht solange sitzen...lieber auf was noch bequemeres umsteigen!

Was ich noch gemacht habe ..an meinem Bett das Kopfteil höher gestellt weil mir das gerade Liegen unheimlich an der naht gezogen hat..... ;-) Vielleicht hilft das ja einem von euch auch ..hinterher...

Ab Montag arbeitet mein Mann wieder...mal sehen wie es da so zippt und zappt ....aber ich verusche langsam zu machen und mich immer hinzulegen wenn geht...und manches einfach liegen zu lassen bis er da ist!!

Eine Frage hab ich noch ..vielleicht kann mir jemand weiterhelfen dem es auch so ging!

* Über meinem Schnitt ist es auch der einen Seite total weich und auf der anderen Seite fühlt es sich total dick und geschwollen an......(ok der ganze Bauch ist noch ziemlich aufgeschwollen und gegen abend immer mehr als am morgen ...kennt ihr das auch so ???)

Ich hoffe die haben da nix vergessen....grins....

puhh...jetzt muss ich mich erst wieder hinlegen und mal lieb nachfragen was es zu essen heut gibt.....

Hoffe ich konnte mit meinem Bericht ein bisschen die Angst nehmen .....Ich bin froh das ich es gemacht habe weil das vorher war ja kein Zustand........kann nur besser werden!

Schönen Sonntag noch

Euer Sternchen :)*

gdabsilexin


*]@;

Hallo ststernchen

schön von Dir zu hören. Du hast es geschafft!! Beneide dich :°( Dein Bericht klingt im Großen und Ganzen ja okay. Mal sehen, wies mir ergeht, muß morgen rein, Tasche ist schon gepackt. Der Zustand ist grauenvoll, man kann garkeinen klaren Gedanken mehr fassen. Mein Mann muß leider heute Abend wieder fort, ist die ganze Woche über weit weg zum Arbeiten, sodaß ich morgen Früh mit meiner Tasche gaanz alleine in KH wackel :°( :°( Aber dafür will er nicht bis Freitag wegbleiben und dann nach mir sehen. Er kann ja eh nicht helfen, sag ich mir auch immer wieder, ist aber trotzdem blöd. Aber hab ja noch ein großes Töchterchen, muß die halt ran ;-)

So das wars erstmal. Vielleicht schau ich heute Abend nochmal rein, falls ich vor lauter Blödsinn nicht weiß, was ich anstellen soll. Schlafen kann ich sowieso nicht!

Also erstmal tschau und wenn Ihr nix mehr hört, dann bis bald, schreib wieder, sobald ich wieder daheim angekommen bin. :°_ :°_ :°_ :°_

Gabi

sQtsteurnxchen


@gabilein

Kopf hoch ..nicht so viel denken was sein kann..sondern denken wie gut du es nachher hast....!!!

Drück dir ganz fest die Daumen! Aber du wirst sehen ist halb so schlimm wie man meint.!

Das dein mann nicht da ist ist echt schade....so ein bisschen unterstützung wäre gut ...aber dann musst du dich halt von deiner Tochter umsorgen lassen!! und am Wochenende pfegt er dich dann um so mehr!! @:) *:)

Ich hab die Nacht vor der OP im Krankenhaus geschlafen wie ein Murmeltier (das hat meine Bettnachbarin wahnsinnig gemacht hihi)

aber ich hab mir immer gesagt welche vorteile ich dann hinterher hab und was alles verschwindet hinterher......und ich hab ein totales Vertrauen in meinen Arzt!

Das ist auch so ein Punkt der mich ruhig gemacht hat...und dann natürlich hier die vielen Beiträge ...Danke nochmal an alle!!!!

Euer

Sternchen :)*

s@tZsterncyhexn


@gabilein

soll natürlich pflegt heißen........hihihi

noch mal feste Daumen drück!!!

sternchen :)*

M|onSi H[irsxch


Willkommen Zuhause.....Sternchen

...........Bin ja so neidisch.........

Inzwischen zähle ich auch schon die Tage (Voruntersuchung und Narkosegespräch am 4 April,erst dann kriege ich den OP Termin - kann also auch erst im Mai sein da ich kein Notfall bin)

ABER...........

wenn ich hier auch lese das es alle recht gut überstanden haben wird mir doch so einige male echt schlecht.

-Blutabnahme,Spritzen,KATHETER,endlose Tamponage,Tropf,Schmerzen usw.usw........HORROR !

(Ich glaube ich bleib' besser zu Hause)

Doch wenn ich drüber nachdenke wie genial das Leben DANACH ist,dann würde ich am liebsten morgen schon unters Messer wollen !

KEINE Motten mehr,KEINE Krämpfe,KEINE Schmerzmittel mehr schlucken,KEINE OB's mehr,KEINE Binden UND man kann jeder Zeit schwimmen gehen.

Statt 10 Tage Regelfrei zu sein - dann 31 !!!!! Jüppi

Trotzallem vor Angst jammernde

Moni

GABY........Toi Toi Toi ! Ich denk' an Dich und drück die Daumen !

*Laß' so schnell es eben geht von Dir hören

KDaoxt


Hallo

gabilein, wünsch dir alles gute! wird auch bei dir alles bestens laufen. schau doch mal auf die große weiberriege und ALLE sind nachher glücklich. und es ist nicht schlimm! ich bin auch eine von den großen angsthasen und hatte schon panik nur vor dem gedanken ins KRANKENHAUS zu müssen, geschweige denn OPERIERT zu werden...also meld dich sobald du wieder da bist!!! @:) @:) *:) *:)

moni hirsch, du schreibst doch selbst:

"KEINE Motten mehr, KEINE Krämpfe, KEINE Schmerzmittel mehr schlucken, KEINE OB's mehr, KEINE Binden UND man kann jeder Zeit schwimmen gehen.

Statt 10 Tage Regelfrei zu sein - dann 31!!!!! Jüppi"

also frisch ans "werk" und alles wird gut...hihihi (nina ruge läßt grüßen). lass dir schnell einen termin geben, umso weniger gedanken musst du dir machen!

sternchen, super bericht! alles gute weiterhin. und auch allen anderen mädels.

schaff nicht mehr alles zu lesen...

LG

Karen :)*

S?tagpsxi


Hallo Gabilein

Ich drück dir auch ganz fest die Daumen.Du schaffst das.

Wirst sehn ist alles schlimmer als du denkst.

Viele liebe Grüße und dich mal ganz fest drückt.

Kerstin aus Sachsen :)^ :)^ :)^

SItapxsi


oh oh

falsch geschrieben,meinte nicht so schlimm wie du denkst,sorry

gRabiluein


Heee stapsi

Du hast mir jetzt aber einen Schrecken eingejagt! "Wird schlimmer als Du denkst"-hatte die Seite nicht bis runter gescrollt, hab den Nachtrag erst etwas später gelesen! Ufff!!

Wie Ihr seht, schau ich doch noch ab und an auf die Seite, geht mir eh nur noch im Kopf rum - und im Bauch auch :-o

Ich meld mich sicher später nochmal ;-D

Gabi

S+tapsxi


Sorry

Tut mir echt leid ,das wollte ich nicht.Sorry Sorry Sorry

Viel Glück Kerstin

MNoni/ Hirxsch


@ Kaot

Danke für Deine Antwort !

Ich weiß das Du recht hast,aber die Panik bleibt halt (bis es vorbei ist) !

Im Grund MUß ich schnell einen OP Termin bekommen,denn im Juni habe ich Urlaub - da wollte ich natürlich auch etwas von haben und nicht in der Klinik abhängen (evtl.MAL schönes Wetter)!?!?

Wir werden sehen..............also warten !

Bis dahin lese ich hier weiterhin mit und stell die ein oder andere Frage.

Moni

F,liztz65


Liebe Gabi...

....so möchte ich Dir auch noch schnell Toi Toi Toi schreiben...

ich drücke Dir gaaaaanz feste die Daumen.Bleib ruhig, mach Dich nicht verrückt.Du schaffst das, genau wie alle hier...Alles alles Gute und viel Kraft für Dich.Im Nachhinein wirst Du froh und glücklich sein und denkst gar nicht mehr über Deine unnötigen Sorgen nach...Kopf hoch... ;-)

Liebe Grüße

Flitz65 *:)

glaTb)ilei~n


Huhu

wie Ihr seht, bin ich immernoch da. Gerade "schmeiß" ich mir eine Flasche Bockbier rein, ich hoffe, dass ich etwas müde werde und vielleicht ein wenig schlafen kann. Mein Mann ist gerade auf Arbeit gefahren und ich sitz hier allein mit meinem "Bammel". Aber Ihr gebt mir schon recht viel Mut, muss ich schon zugeben. Aber trotzdem :(v :(v :(v

Ich schau mir gerade im WDR Tiergeschichten an, dass ist genau dass,was heute noch in mein Programm paßt!

Ist noch jemand zufällig da ??? ?

Gabi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH