Gebärmutterentfernung vaginal

fka6b21&04


Hallo Zusammen,

also einen Blähbauch habe ich auch noch. Fühle mich ansonsten fit.Vom Krankenhaus aus bin ich drei Wochen krank geschrieben.Also habe ich noch eine Woche zur Erholung.

Es ist schön, dass man hier so viele Meinungen lesen kann. Da fühlt man sich richtig gut.

Ist es wirklich so, dass die Stimmung besser wird? Ist man nicht mehr so furchtbar launisch? Mein Gefühl sagt mir, dass ich richtig entschieden habe und ich bn froh, den Schritt hinter mir zu haben.

Gruß

Fab2104 *:)

Esckpi71


Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum, habe aber schon viel gelesen, was mir auch sehr, sehr weitergeholfen hat.

Mir wurde vor 2 Wochen die Gebärmutter minimal invasiv (LASH-Methode) entfernt, d.h., der Gebärmutterhalts blieb erhalten. Ursache waren mehrere Myome und eine nach hinten gekippte Gebärmutter. Diese hatte es sich auch auf dem Kreuzbein gemütlich gemacht, so dass neben den ohnehin schon bestehenden Unannehmlichkeiten auch noch Rückenschmerzen hinzukamen. Die OP verlief komplikationslos und ich war und bin happy über diese Entscheidung.

Seit zwei Tagen versuche ich wieder Kontakt in die Außenwelt zu bekommen, indem ich mich zum Einkaufen rausgewagt habe. Leider spielt mein Kreislauf völlig verrückt. Ich habe immer wieder Ohnmachtsattacken. Kann mir jemand helfen, wie ich den Kreislauf wieder in Schwung bringen kann?

Bis jetzt bin ich für 4 Wochen krank geschrieben, die verordnete Schonzeit seitens des Chirurgen und meiner FÄ'in liegen auch in diesem Zeitraum. Wie sind eure Erfahrungen mit der Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit nach OP dieser Methode?

Nach dem Fädenziehen ist leider auch eine Naht wieder aufgegangen. Diese wird jetzt hausmännisch versorgt. Hoffe, dass das gut verheit. Irgendwie haben die OP-Schwestern es gut gemeint gehabt und zu fest zugezogen.

Gruß

Ecki71

f9ab2(1V0x4


Hallo Ecki71,

ich denke mal es liegt daran, dass Du zu früh fit werden willst. Mir geht es heute auch ziemlich mies, habe Bauchschmerzen und liege nur auf der Couch. Habe auch gedacht, dass es so nach zwei Wochen wieder klappen müßte mit allem, aber der Körper sagt "NEIN". Halte bitte die Schonfrist ein und fahre einen Gang zurück. Wirst sehen, dass es in zwei Wochen wieder besser aussieht.

*:)

E=ckix71


Hallo fab2104,

ich gebe dir vollkommen recht, dass Schonung das beste Heilmittel ist. Ich habe meinen "Ausgang" auch komplett zurückgefahren, obwohl ich tatsächlich nur für eine halbe Stunde draußen war. Ich habe ziemliche Schmerzen beim Gehen. Es ist ein starkes Ziehen linksseitig, das bis ins Bein reinzieht. Kennt das jemand von euch? Die regelähnlichen Schmerzen sind gut auszuhalten, kannte man ja jahrelang vorher auch schon.

Meinen Blähbauch habe ich mit Fenchel (im Rohzustand geknabbert) wegbekommen. Ich weiß, nicht gerade die leckerste Variante, aber hat gut geholfen. Fühlte mich auch immer wie im 5. Monat schwanger, obwohl's ja nu nicht mehr geht. :-)

Gruß

Ecki71

ffab21x04


Guten Morgen Ecki71,

komme gerade vom Arzt und es ist alles normal. Der Blähbauch soll nach ca 6 Wochen weg sein, die Fäden sind noch drin. Auf jeden Fall soll ich mich schonen, nicht Staub saugen etc...habe aber alles schon gemacht!Die Schmerzen beim Gehen habe ich auch, denke mal, dass es von der Wunde kommt oder Du hast Dir im Rücken einen Nerv eingeklemmt.

Auf jeden Fall bin ich nun auch die vierte Woche krank geschrieben...krieg bestimmt Ärger im Büro und kann dann ab August wieder starten.

Ich würde, wenn die Schmerzen nicht weg gehen nochmal zum Arzt an Deiner Stelle...

Gruß

:)*

EAcki7g1


Hallo fab 2104,

ich werde heute noch zum Arzt gehen. Bei mir wurde die Gebärmutter durch einen 2 cm-Bauchschnitt entfernt. Der Operateur meinte, dass es dadurch verständlich sei, dass die Schmerzen größer sind. Die derzeitigen Schmerzen kommen aus dem Umkreis der Naht, die sehr eingezogen ist. Aber solche Einschränkungen sollte das nicht verursachen.

Das mit dem Job kann ich gut nachvollziehen. Ich sollte auch nicht solange krank sein. Späteste Rückkehr Anfang August. Bis dahin sind noch 2 Wochen und ich lege all meine Hoffnung darein. Habe allerdings einen Bürojob, so dass es vielleicht noch realistisch ist, dann wieder starten zu können.

Wie wurde die Hysterektomie bei dir gemacht (Bauchschnitt, vaginal, LASH)?

*:)

Ecki71

F;usrsealinxe


Ecki71

Bei mir wurde die Gebärmutter durch einen 2 cm-Bauchschnitt entfernt.

Auch wenn der Bauchschnitt nicht sehr groß ist - die große Wunde im Inneren deines Unterleibes ist genauso groß wie bei anderen GM-Entfernungsmethoden. {:( :)z

Also nicht zu früh zur Arbeit. Auch nicht ins Büro. :|N Ich (bin Bürokauffrau) habe mir 8 Wochen Auszeit genommen und das war gut so. :)^

Des weiteren sollte man den "5 Kiloschein" vom Arzt ernst nehmen. :)z Also nicht zu schwer heben. :|N

f\abQ210x4


Eckie71,

bei mir wurde die Gebärmutter vaginal entfernt. Hatte übergaupt keine großen Schmerzen, außer wenn ich mich anstrenge. Habe auch einen Bürojob, zwar nur halbtags, da meine Zwillinge erst 11 Jahre alt sind, aber das Sitzen ist schon doof.Na jetzt noch zwei Wochen und dann wird es wohl besser sein. Die Ärztin sagte heute, dass ich nach 6 Wochen auch langsam mit dem Sport anfangen kann.

An alle : Habt Ihr Erfahrung damit wann man Sport wieder machen darf, Fahrradfahren, Bauchtrainer etc....

*:)

EKcFki7x1


Hallo zusammen,

habe meinen Arztbesuch hinter mir. Leider bekam ich nicht die erhoffte Antwort: Das ist ganz normal nach 2 Wochen, sondern: Zyste hat sich gebildet, Entzündung muss per Bluttest überprüft werden, Infektion im Gebärmutterhals wahrscheinlich und Flüssigkeit im Bauchraum. Ich bin papp-satt. :-( Jetzt heißt es Medis nehmen auf die Laborergebnisse warten.

Meine Erholungszeit nach OP wurde abrupt beendet und ins Stadium "krank" umgewandelt. Meine Zeit darf ich jetzt vornehmlich im Liegen verbringen.

Hat jemand auch diese Erfahrungen gemacht?

Beste Grüße

fwabD2104


Hallo Ecki71, das tut mir leid. Ich wünsche Dir gute Bessereung. Ich werde jetzt auch einen Gang zurückschalten, war gestern Abend im Kino und hatte danach Blutungen...Heute Morgen auch noch etwas..mal sehen, wenn es morgen nicht weg ist gehe ich nochmal zum Arzt.Oder lösen sich die Fäden auf nach 2 Wochen? Weiß jemand darüber Bescheid ???

*:)

MYanux64


Hallo fab2104,

Oder lösen sich die Fäden auf nach 2 Wochen?

Mir wurde gesagt, die Fäden lösen sich etwa nach 4-6 Wochen auf. Meine OP ist jetzt 7,5 Wochen her. Ich habe vom auflösen nichts bemerkt.

Hallo Ecki 71,

Deine Geschichte hört sich ja weniger gut an. Lass es jetzt bloss ruhig angehen. 4-6 Wochen Schonzeit sind wirklich angebracht, auch wenn es schwer fällt.

Ich wünsche euch beiden und natürlich auch den anderen Frischoperierten Gute Besserung.

Und versprochen, es wird besser :)z.

LG

L!uzi(e6x4


Hallo ecki74,

zum Thema frühzeitig arbeiten gehen, auch wenn es "nur" ein Bürojob ist muss ich Dir sagen, gönne Dir lieber noch 1-2 Wochen länger Auszeit, weil auch das lange Sitzen in dann doch engen Hosen ist nicht so angenehm, vor allem wenn es zu früh ist. Zu Hause ist man ja die Schlabberhosen gewöhnt, aber dann im Büro, es zwickt dann schon mehr %-|

Ansonsten wünsche ich Dir eine gute Heilung, dass Du Deine Beschwerden bald los wirst,

gönne Dir zu Hause alles schöne zzz 8-) :)D :p> :)z

Den anderen auch von mir alles Gute!!!

vg von Luzie

Lnuzie%64


Es muss natürlich ecki71 heissen!

ich habe Dich jetzt wohl jünger gemacht, oder?

p[etcorx62


Hallo Ihr,

ich habe am 31.07.2009 meinen Op Termin zur Gebährmutterentfernung, vordere, hintere Scheidenplastik und Blasenanhebung, wer kann mir erfahrungsberichte senden.

b!erneHrin


OP-LISTE

Januar 2009

Kunama *06.01.* @:)

Isa777 *16.01.* @:)

Februar 2009

Anelim *16.02.* @:)

galvaniku *23.02.* @:) OP-Bericht Seite: 1876

JannaM *24.02.* @:)

Ulla40 *25.02.* @:)

bernerin * 26.02* @:) OP-Bericht Seite: 1880 Bild Gebärmutter Seite: 1924

März 2009

Aminale *11.03.* @:)

Sternchen66 *12.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1900

Kleine Chris *13.03.* @:) OP-Bericht Seite: 1902

*chatty* *16.03.* @:)

Mareikesum *17.03.* @:)

Tini 75 *19.03* @:) OP-Bericht Seite: 1914

Loona72 *20.03.* @:)

Finoletta *25.03.* @:)

April 2009

Kerstin 65 *01.04.* @:)

Lady Amalthea *03.04.* @:) OP-Bericht Seite: 1920

xxAngelxx * 06.04.* @:)

Soni H. *14.04.* @:)

torric *20.04.* @:)

Sonne74 *21.4.* @:)

ati 64 *27.4.*@:)

Mai 2009

Traumpfänger 59 *04.05.* @:)

Puella10 *05.05.* @:)

Juni 2009

stjerneskud *16.06.09 {:( :)* :)* :)* :)* :)*

Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772 ,1935 ,1939

Bilder Gebärmutter auf Seiten: 1838, 1924

Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674

**Packliste für KH-Tasche : Seite 1857

** xxAngelxx... *:) wollte dir nicht reinpfuschen oder so....einfach wiedermal zur Erinnerung ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH