Gebärmutterentfernung vaginal

r$egen'bogeInfixsch


Hallo Chevylady,

das mit dem Östrogen ist richtig und deshalb gehen die Myome ja auch zurück in / nach den Wechseljahren. Und durch die Pille ist da ja schon bei dir eingegriffen. Die Myome bekommen sozusagen keinen "Nachschub" zum wachsen. Also Dauem drücken für deinen Weg @:)

C>heBvyxlady


*:) Luzie – ich hatte vorher eine mit 3 Phasen (Gestagen und Östrogen). Die durfte ich aber von meiner FA aus nicht mehr nehmen, da ich leider immer noch rauche |-o Jetzt hab ich vor 2,5 Monaten umgestellt auf eine Einphasen (Cerazette mit 28 Stk.) das heißt, die nehme ich durch. Bisher zum Glück auch ohne größere Probleme. Ja, das mit den Rückenschmerzen hab ich auch. Allerdings konnte die Ärztin mir nicht 100 % bestätigen das es von der GM bzw. Myomen kommt. Da ich eh schon lange Probleme mit dem Rücken habe, gehe ich jetzt auch erst einmal davon aus, dass es nicht davon ist.

Und – na ja, falls sich was ändert, werde ich die OP halt machen lassen. Dann aber radikal. ;-D

rPe5genbogetnfisxch


OP-LISTE ab 07/2009

**Juli 2009**

fab2104 *03.07.* :)*

teddymaus 83 *16.07.* :)*

regenbogenfisch *21.07.* :)* - OP- Bericht Seite:1964

kleinehexe80 *27.07.* :)* - OP-Bericht Seite : 1983

Barbara 2009 *30.07.* :)*

suska *30.07* :)*

pector62 *31.07.* :)* - OP-Bericht Seite: 1973

**August 2009**

terry01 *05.08.* :)*

IMMETTE *11.08.2009* :)* - OP-Bericht Seite: 1979

kleinesHEXchen *18.08.2009* :)*

Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772,1876, 1880, 1900, 1902, 1914, 1920, 1935 ,1939, 1964**

Bilder Gebärmutter auf Seiten: 1838, 1924

Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674

**Packliste für KH-Tasche : Seite 1857

CvheJvylaxdy


Regenbogenfisch – das hoffe ich das es so klappt. Allerdings wenn ich nach meiner Mutter komme mit den Wechseljahren muß ich noch länger warten – sie war Mitte / Ende 50.

rUeg}enbpogxenfisch


Danke Luzie für deine Ausführungen zum Thema Heben *:)

Ich habe mir jetzt mindestens 6 Monate geringes Heben verordnet, so bis 5 kg. Danach werde ich dann mal sehen wie es geht. Ich hatte eine reine GM-Entfernung und keine Plastik usw.

b{ern\erxin


Hallo Mädels..... ;-D

vor genau sechs Monaten um diese Zeit wurde ich in den OP geschoben...... :-D

Back mir heute ne halbe Torte zum feiern und trink mit meinem Männe einen Sekt dazu, natürlich nur ein halbes Glas ;-) und dann geht's ab ins.....aber dort bitte keine halben Sachen |-o

L:u/zie@64


Hallo regenbogenfisch,

was mich da bei Deiner These verwundert, wenn die Myome so leicht mit der Pille zu behandeln

wären, bräuchte doch nie einer zu einer GM-Entfernung. Anders ist es ja dann in den Wechseljahren.

Ich denke mal, jeder Körper ist anders, bei der einen geht es gut mit Pille, bei der anderen geht es nicht! Es gibt ja hier im Faden auch zich Beispiele, welche auch jahrelang die Pille genommen haben und die Myome einfach weiter gewachsen sind, wie bei mir auch.

Hallo chevylady,

diese Art und die Einnahme der Pille kenne ich auch bei der Endometriosebehandlung, wird wohl auf dasselbe rauskommen, den Hormonhaushalt etwas ruhiger stellen.

Dir alles Gute *:) auf das Du noch mal so um die OP rumkommst!

CGhevyl[ady


Luzie – na ja, bei mir müssen sie ja auch mal gewachsen sein, sonst wären sie nicht 5 cm im Durchschnitt. ;-) Aber solange ich sie zum Stillstand bekomme bin ich froh.

r5eZgenb%ogenxfisch


Hallo Luzie64,

so möchte ich meine Antwort an Chevylady nicht verstanden wissen, dass allein mit der Pille die Myome in den Griff zu bekommen. Das fängt schon damit an, dass Pille ja nicht gleich Pille ist in der chemischen Zusammensetzung und dann ist ja jede anders. Und noch entscheidender, reagiert ja auch jede von uns anders auf ein Mittel.

Und was wir ja noch nicht können - früh morgens aufstehen, Finger irgendwo drauf und schon wird unser Hormonstatus ausgespuckt und wir wissen was wir nehmen müssen um .... :=o Trotz Pille kann ja im Körper sich was ändern, ansonsten hätte bei mir das Myom ja auch nicht in 12 Monaten 5 cm wachsen können und vorher hat es jahrelang auf einer Größe verharrt. %-|

p:etcSor6x2


Hallo Ihr,

bin wieder da, habe mehrere Untersuchungen über mich ergehen lassen, das Resultat daraus schreibe Ich Euch Grob auf, also Ich habe definitiv 2 Mini Löcher in der Wirbelsäule, das zweit Loch ist von letzter Woche Mittwoch als mir der NA die zweite Eigenblutbehandlung gemacht hat. Der Neurologe meinte heute das Er wahrscheinlich wieder zu weit reingestochen hat, deswegen geht Es mir wieder schlechter wenn Ich mich lange nicht hinlege. Nun heißt es abwarten und ausruhen, wenn die Kopfschmerzen in den nächsten vier Wochen nicht weggehen soll Ich mich wieder bei den Neurologen melden. Und dann soll ev ein Neurochirurg mit rangezogen werden ob die Mini Löcher ev Operativ geschlossen werden sollen. Das ist jetzt sehr Leihenhaft beschrieben. Bitte Drückt mir die Daumen.

Allen anderen gute Besserung.

b^ernerxin


Ach Gott petcor62.... :)_

ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass diese Löchlein von selbst verheilen und du nicht noch mal unters Messer musst. :|N

Alles alles Gute und ich denk an dich..... @:) :)* @:) :)* @:) :)*

rkegentbogexnfisch


@ pector62,

da kann man nur ganz fest die Daumen drücken, dass alles von selber verheilt :)* :)* :)* :)* :)*

Ansonsten macht mich diese Sache ziemlich sprachlos ....

Dir alles Gute und Liebe

L[uz0ie6x4


Hallo regenbogenfisch,

so meine ich dass ja auch, die Pille kann einiges kaschieren, wie bei mir auch, aber muss nicht ein Myom stoppen. Ich habe auch 24 Jahre ein und diesselbe Pille genommen, auf einmal wuchsen dann die Myome heran. Das einzige, ich hatte dadurch keine Beschwerden wie Blutungen und Schmerzen, aber es wuchs eben so vor sich hin. Aber das ist jetzt nach fast einem Jahr Vergangenheit, tschüß GM *:) *:) *:) *:)

Hallo pector,

mensch das ist ja ein Mist bei Dir, ich wünsche Dir alles Gute :)* *:)

Cxhe>vy[ladxy


*:) Luzie – aus diesem Grund gehe ich ja alle 5 Monate ca. zur FÄ und lasse es kontrollieren. Sobald sich was ändert hole ich mir einen Termin. :)z

Pector - gute Besserung :°_

BharbaraL 2009


Guten Morgen allerseits,

Hallo Petcor

Mensch, das nimmt ja kein Ende bei dir :-o

Ich wünsch dir das es jetzt endlich besser wird, du brauchst jetzt Geduld und Ruhe,

aber das ist nach 4 Wochen leichter als getan.

Gute Besserung :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH