Gebärmutterentfernung vaginal

s2wisbs68


danke danke. ich nehme alles was ich kriegen kann an "daumendrücken";-D ;-D

ist euch auch aufgefallen das es hier langsam sehr ruhig wurde bei diesem faden ? fast keine neuen die sich melden, oder solche die kurz davor sind oder es sogar erst kurz hinter sich gebracht haben. ist das das sommerloch zzz ? *kicher* ;-) wo sind den alle hin ? :-D

C,hevyclady


*:) :)^ das es jetzt positiver war. Ich wüßte jetzt auch in welches KH ich gehen würde. Ich mußte am Montag wegen einer anderen Geschichte ganz plötzlich ins KH. Und die dort waren super nett. Ich war auch auf der Gyn. Im Op bekam ich eine warme Decke etc. Auch später schaute andauernd jemand nach mir. Da fühlte man sich richtig gut aufgehoben :)z Dir ganz viel Glück :)*

bxernexrin


swiss68 *:)

vielleicht klingelt bei dir schon bald das Telefon und der Arzt will mit dir einen OP-Termin

abmachen.... :-D bei mir wars jedenfalls so, kaum das der die Unterlagen hatte, rief er bei mir an und wir konnten in aller Ruhe unsere Agenda's durchwühlen und das richtige Datum finden.

:)^ und auch noch Fragen wurden mir beantwortet etc..... :)z

chevylady *:)

dir noch gute Besserung wieso auch immer kann man immer gebrauchen :)* :)* :)*

CPhevPylady


Danke Bernerin - ich war da, weil ein Abzsess gespalten werden mußte ;-)

bLern>erixn


Autsch.... ;-D

C;hevymlady


:)z :-/ war schon übel - aber ein Vorteil - ich wußte jetzt, dass ich den Ärzten da vertrauen kann. ;-D

D4odRoq6x7


Hallo zusammen,

da Swiss68 ja schon ganz traurig :°( ist, dass es keine "Neuen" mehr gibt,

habe ich mir einen Ruck gegeben und mich registriert. Kurzer Steckbrief:

42 Jahre, Hausfrau, 2 Kinder(11+14 Jahre), Myom ca. 5cm groß irgendwo im

hinteren Teil der GM (so meinte der Doc). Das Myom ist (wenn ich richtig

zugehört habe) in Kontakt mit der Schleimhaut, was zu den starken

Blutungen u. Schmerzen führt. Meine GM ist nicht vergrößert, aber das Myom

nimmt fleißig an Volumen zu. Der Doc war selbst etwas erstaunt, dass das Ding in

3 Monaten über zwanzig ml zu sich genommen hat. Er wollte erst, dass ich in

drei Mon. noch mal zur Kontrolle komme, meinte aber direkt, dass es bis dahin

sicherlich weiterwachsen würde. Da ich aber in letzter immer häufiger Schmierblutungen

habe, riet er mir zur OP. Da ich ein Mensch bin, der so etwas nicht lange vor sich

herschieben kann, habe ich am 30. September die Voruntersuchung im KH u. am 5. Oktober

die OP. Mein FA meinte, dass das Myom nur komplett mit der GM entfernt werden könnte,

da es halt so blöd liegt (ist für mich aber völlig ok.).

Ich bin jetzt aber trotzdem mal gespannt, ob die Ärzte im KH der gleichen Meinung sind.

Von mir aus können sie das aber ruhig sein, da ich mich mit dem Gedanken schon abgefunden habe.

So, jetzt habe ich aber für's erste mal genug geschrieben. :-D Ich würde mich freuen, wenn

ich mir auf diesem Wege die Zeit bis zur OP mit euch erleichtern könnte.

Viele Grüße

C$hevy/laxdy


Willkommen im Club Dodo *:) Ich hätte es besser auch so gemacht - Diagnose - Handeln. OP. Aber ich hab gezögert und zögere dadurch immer noch :=o ;-D Aber okay - ich hab auch keine Beschwerden.

szwissu68


hallo Dodo *:)

schön, dann können wir ja nun beide "warten" bis es soweit ist.

das mit den "neuen" und wo sind denn alle kam mir einfach so vor, weil ich mal von ganz zu beginn des fadens angefangen habe zu lesen. uff .... :=o bin bis zur seite 5oo und noch was gekommen. und da liefs richtig rund. auch als ich vor einem halben jahr hier zu lesen begann was mehr los.

ist eben doch das sommerloch ...hähähä ;-)

DuodoH67


Danke für die nette Begrüßung *:)

Wenn ich keine Beschwerden hätte, dann würde ich mich auch nicht unter's Messer legen.

Krankenhaus ist ja auch nicht unbedingt spassig. Aber wat mut, dat mut. Blöder Spruch, denn

ehrlich gesagt, hab' ich jetzt schon Schiss!

Ich habe übrigens auch das erste mal vor einem halben Jahr hier angefangen mich einzulesen,

und stimmt, da war mehr los ;-D

s$wisHs68


dann haben ja schon immerhin zwei schiss ;-D.

obwohl ich sehr gut informiert wurde hier und es mir alls leichter gemacht hat. aber ich denke das liegt halt in der natur der sache das man angst hat. sozusagen der steinzeitinstinkt = flucht ergreiffen %-| :)z das kann man nicht ändern auch wenn man es noch so sehr möchte.

aber wir schaffen das :)^ ;-)

DXodo6x7


Swiss,

du hast ja dein Gespräch jetzt schon hinter dir. Zum Glück verlief ja diesmal alles gut. Mein FA meinte, dass bei mir die GM vaginal entfernt würde. Aber erstmal abwarten, was die anderen Doci's so sagen. Du bist sicherlich ehr dran als ich. Ich habe hier auch schon sehr viele Informationen bekommen. Als "Neue" ist man ja noch nicht mit allem so vertraut. ;-D

Und wir schaffen das, ganz sicher! :)^ :)^ :)^

CKhevy|ladxy


Swiss - also du behälst deinen Hals späterhin ???

slwissp68


@ Chevylady

ähh...nein. wieso meint du ?

die op bei der man den GMH drin behält heisst LASH. Ich bekomme die TLH. totale laparoskopische hysterektomie. nur die eierstöcke bleiben drin. gott sei dank ;-D

da ich schon mal schlechte pap werte hatte würde ich den GMH auch nie drin lassen.

grüsse dich @:)

D3odxo67


Ich glaube, ich bin wirklich noch ein bisschen "neu". ;-)

Wovon ist das denn abhängig, ob der GMH stehen bleibt oder nicht? |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH