Gebärmutterentfernung vaginal

bperWnerixn


Ach ja und dir wünsch ich natürlich noch eine gute Couchingzeit..... zzz 8-) zzz 8-)

Lass dich verwöhnen von deinen Liebsten....... @:) @:) @:) @:)

pWpetrxa63


Hatte auch die Mirena habe meine Probleme (Haarausfall, wenig Lust, Stimmungsschwankungen) nicht auf die Mirena sondern auf meine schlechten Blutwerte geschoben. Bin jetzt echt froh, dass die Mirena mit der Gebärmutter entfernt wird. Vielleicht bessern sich diese Beschwerden dann ja auch .

Man fühlt sich ziemlich hilflos, wenn der Arzt nichts feststellen kann. Habe schon eine Darmspiegelung etc. wegen der Schmerzen hinter mir. Es wurde aber nie etwas konkretes gefunden. Hab es auch schon mit Homöopathie und Ernährungsumstellung versucht. Selbst die Heilpraktikerin meint, die OP wäre wohl das beste.

Nach dem was ihr hier erzählt, kann es mir hinterher ja nur besser gehen.

Danke für Eure Antworten.

Habe nicht mehr soviel Angst.

Petra

HEeb"stza:uber


Hallo bernerin

Das was du geschrieben hast könnte fast von mir sein,den mein Haarausfall war bei mir auch sehr extrem.

Bin froh es hinter mir zu haben.

Kann ja nur noch besser werden.

Hallo ppetra 63

Du brauchst keine angst zu haben,es wird alles gut ,da es bei mir ja auch erst ein paar tage her ist bin ich froh es gemacht zu haben,ständig Schmerzen ,starke Blutungen alle 2 Wochen und das habe ich ein dreiviertel Jahr durchgehalten ,eigentlich war ich dann er froh wie meinFA sagte er würde mir die GM entfernen und somit auch die Mirena ,musste ich nicht lange überlegen hatte dann 3 Wochen später schon meinen Termin.

da ich zwei gesunde Kinder habe ,und mein Kinderwunsch somit abgeschlossen war ,gab es eigentlich nicht viel zu überlegen,schlechter konnte es ja nicht werden,nur besser.

Und du schaffst es auch .

Ich glaube du hattest ja auch zwei Kaiserschnitte ,ich auch ,meine GM wurde durch die Bauchspiegelung entfernt,das heißt drei kleine Schnitte und einer am Nabel,keinen Bauchschnitt.

lbg Herbstzauber

B"ar&bara T200x9


Hallo, an alle

war auch im Urlaub, melde mich mal wieder.

Meine Op ist gut 10 wochen her, bin sehr zufrieden, hatte vorher auch echt schiß,

aber das Forum hilft doch sehr :)^

Hallo Petcor

wie gehts dir? Besser?

Gruß

pLetc8or;62


Hallo Barbara,

nein es geht mir nicht besser, war jetzt Donnerstag beim Neurochirurgen, (vom Neurologen der im gleichen Krankenhaus arbeitet wurde Ich Überwiesen), als Ich reinkam meinte der NC, nur weil ein Neurologe meint ein NC sollte mit Fibrinkleber dieses Leck kleben,müssen erst noch andere Untersuchungen durchgeführt werden, jetzt soll ich drei Wochen Koffeintabletten und Theophyllin Tabletten nehmen, diese Tabletten puschen mich total auf. Kopfschmerzen habe Ich trotzdem noch, nur diese Nackensteifigkeit ist zur Zeit besser. Die Ärzte meinen Ich habe die Symptome von ein Liquorunterdruck Symptom aber dieses Leck ist so klein das die Ärzte es nicht finden können. Ich habe die Nase voll und fühle mich als Versuchskaninchen.

BHarbar|a 20x09


Hallo Petcor,

daß kann nicht mehr wahr sein! Da fehlen mir die Worte!

Es tut mir wirklich leid für dich, aber dafür kannst du dir auch nix kaufen.

Trotzdem muß ich immer an dich denken.

Gruß

pCetlcVor6x2


Hallo Barbara,

auch Ich weiß nicht mehr weiter und ehrlich mittlerweile kann Ich auch nicht mehr. Aber es tut gut wenn jemand an einen Denkt. Ich hoffe das es bald besser wird, Ich habe Mittwoch mal wieder einen Termin bei meinen HA, zu den Ich eigentlich vertrauen habe, ich werde ihn fragen ob Ich mal woanders hingehen soll, vielleicht gibt es ja in Hamburg ein Arzt der sich damit besser auskennt. Ich kann ja nur froh sein das Ich bei meinen Mann angestellt bin, seit dem 30.07. bin Ich schon Krank geschrieben, welcher normale Arbeitgeber glaubt das noch, das man wirklich nicht kann.

b@erbnerixn


Liebe petcor62.... @:)

ich finde es wirklich total wichtig und auch schön von deiner Familie, dass sie voll hinter dir stehen. Natürlich denken wir hier viel an dich und wenn du auch einmal nur plaudern willst, kannste ja im 'Hardcore-Couching' Faden schreiben. Dort ist im Moment zwar nicht viel los, aber wenn vielleicht sieht dich ja jemand. :)_

Hast du schon mal gegoogelt, ob dasselbe schon mal jemand hatte und wo sie evt. behandelt worden sind?

Wünsch dir ganz viel Durchhaltewille. Irgendwann wirds besser. :)* :)* :)* :)* :)*

Grüsse und :)_ dich ganz dolle.....

pkeCtcorx62


Ich glaube es gibt bald keine Seite die Ich noch nicht gelesen habe zu diesen Thema, und dieser sogenannte Liquorunterdruck Symptom ist ganz schwer zu behandeln und was da so drinne steht wurde schon alles bei mir gemacht außer das Kleben mir Fibrinkleber und das wollte der Neurologe ja veranlassen aber der Neurochirurg will ja erst dieses Leck finden was aber ganz schwer nachzuweisen ist weil es ja nur die Größe einer Spritzennadel hat. Wenn Ich versuche mal länger rumzulaufen werden die Schmerzen immer schlimmer. Aber danke für euer Mitgefühl

J<uli7H1


Hallo pector,

mit ständigen Kopfschmerzen leben zu müssen ist wahrscheinlich mit das schlimmste, ich will mich eigentlich nur den anderen anschließen und Dir sagen, dass auch ich dir ganz fest die Daumen drücke, dass du bald geholfen bekommst :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

hallo swiss,

wie geht es dir eigentlich sind die Schmerzen jetzt besser, kannst Du Dich wieder einigermaßen bewegen?

liebe Grüße

Juli71

b:ern'erixn


Hi Dodo... *:)

seh dich gerade... ;-D wie gehts dir denn ??? Ist dir noch nicht langweilig vom rumliegen zzz

sKwiss36x8


hallo juli71

danke der nachfrage.

ach.

ich hadere ab und zu mal wieder mit meinem schicksal. kein wunder wenn man soviel zeit hat zum rumliegen. :=o der sch... bauchschnitt. :-/ :(v ja, habe noch immer schmerzen. die werden sich geben, sicher. wird ja auch langsam klein wenig besser. sind ja erst 2 wochen. was mich aber mehr stresst ist die tatsache das die haut drumherum taub ist und bei berührung mit schmerzähnlichen sympthomen reagiert. damit möchte ich nicht leben wenn das sich nicht regeneriert. das ist so ein dummes gefühl !! dann muss ich wohl darauf hoffen das sich das bis in einem jahr wieder gibt. :-( auch die blase, dachte es sei vorbei, schmerzt noch nach jedem wasserlassen. :°( ansonsten brauche ich nun ,ausser in der nacht, keine schmerzmittel mehr. das ist doch was.

morgen habe ich den ersten termin bei der FÄ und ich hoffe man erzählt mir endlich mal wie, warum und was bei mir gelaufen ist während der op :-o. so richtig hat man mir ja nie was erklährt weil der operierende arzt nicht einmal zur visite kam und die schlussuntersuchung ebenfalls nur eine ass. ärtzin gemacht hat die nicht dabei war bei der op, sie keine auskunft geben konnte und der op-bericht nicht fertig war. bäää !:-(

nun koche ich heute zum ersten mal wieder selber für mich und die älteste tochter. mal sehen ob ichs noch kann. werde schon vorsichtig sein und versuche mich wenig zu bücken. dann wird das schon gehen. vielleicht schickt mir jemand eine "maid" vorbei die mir danach die küche wieder schön sauber macht ''

b~ernmerin


swiss68... @:)

lass dich :)_ .... und gib deinem Körper viel Zeit..... :)z ich weiss es klingt immer blöd aber du wirst sehen plötzlich gehts immer schneller aufwärts. Deine OP ist ja auch noch nicht so lange her....

Mit der Blase hatte ich auch eine Zeitlang zu känmpfen, hab da jeden Tag Blasentee und/oder

Preiselbeersaft getrunken, das hat gut getan. Noch nach 3 Monaten als ich nicht gleich aufs Klo konnte, hatte ich diesen Entleerungsschmerz. Es braucht alles Zeit.

Wer hat denn bis jetzt für euch gekocht? Wünsche dir ä guete und mach eifach laaaaangsam.

Liebs Grüessli @:) @:)

DFod=ox67


Hallo Bernerin,

wenn ich ehrlich bin, liege ich gar nicht so viel rum. Ich glaube, ich tue schon viel zu viel. :)z

Mein Mann ist den ganzen Tag arbeiten und meine Kinder sind faul. ;-D

Im Monent sind Herbstferien. Hab den Großen heute noch gar nicht gesehen.

Meine OP ist jetzt genau eine Woche her. Hab immer noch Ziehen im Unterleib :)z

Ist aber bestimmt normal. Am Donnerstag muss ich zur ersten Kontrolle zum Gyn.

LG @:)

b7ern9erixn


Tja dodo, das ist ja das Problem....es ging mir doch auch so das ich nach der ersten Woche fast hätte Bäume ausreissen können und mich richtig zwingen musste den Staubsauger den Wäschekorb etc. nicht in die Finger zu nehmen :=o aber glaub mir es lohnt sich nichts zu machen. 8-) und das Ziehen ist evt. ein Zeichen, dass du doch zuviel machst..... :=o

LG :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH