Gebärmutterentfernung vaginal

sfwiss6x8


was vergesen

hi biene nochmal. zu deiner frage : Jetzt habe ich schon Bammel das ich später andere Probleme habe....

ich kann dir sagen das ich bis heute keine andere probleme habe. blase, gefühlsmässig |-o alles ok. ;-D

bSin}e171


Hallo swiss68,

ich bin nun schon den 3 Tag hier am lesen und habe glaube mehr über den Bauchschnitt als über vaginal gelesen.

Ich bin froh wenn mein Termin kommt, am liebsten wäre es mir gewesen ich hätte gleich gehen können damit ich endlich wieder richtig "leben" kann.

Ich habe gelesen dasman auch von außen geschnitten würde...? Von innen ist mir klar obwohl ich mir das alles nicht richtig vorstellen kann. Dann habe ich gelesen das man noch Abführen muß....? wie schaut es aus mit rasieren? Das werde ich nochmal fragen denn das mache ich dann lieber selbst. Oder wie lange rechnet man mit der OP...? Fragen über Fragen...

Meine Angst ist das ich nachher Blasenschwäche habe...ich will endlich mal nichts mehr in der U-hose haben :-( dann habe ich wo gelesen das man Hitzewallungen bekommt...?

Ich bin froh das ich doch gegoogelt habe und so auf Eure Seite gekommen bin. So konnte ich mich selbst doch beruhigen das es so gut bei Euch geklappt hat. Daher habe ich mich auch heute entschlossen hier zu posten bzw. mich hier hinten anzuhängen.

Ich hoffe das ich später noch genug Schonzeit habe obwohl ich Bedenken habe da meine kleinste gerade erst 15Monate alt ist und da muß ich schon einmal heben.....dann wohnen wir auch noch im DG......auch wenn ich nicht gerne im KH bin so werde ich die angesetzen 8 Tage bleiben denn sonst habe ich doch nicht die Ruhe die ich brauche.....

So nun lese ich mal ein wenig weiter. Klasse auch das Ihr die Liste immer wieder aktualisiert. :)^

M#anquE3x8


Hallo ihr alle, *:)

ich war heute Mittag zur Voruntersuchung im KH. Damit es mir nach jahrelangen Problemen und Schmerzen besser geht wird mir die Gebärmtter und der Gebärmutterhals am 18.11.2009 entfernt, am 17.11.2009 um

11:00 h geht es ins KH.

Der Chefarzt hat mich untersucht und an meinem linken Eierstock eine Zyste entdeckt, die FÄ nicht. Meine OP soll per Bauchspiegelung gemacht werden, da sie bei mir Endometriose bzw. Adenomyosie vermuten und ich dadurch eine schnellere Genesung erreichen kann. Der Arzt sagte ich werde voraussichtlich 4-5 Tage im KH sein.

Hallo Spyro1,

ich hoffe es ging bei dir auch alles gut im KH.

Vielen Dank für die Anteilnahme. @:) @:)

sOwiMss6x8


@ biene

also...wenn du vaginal operiert wird schneidet aussen niemand an dir rum. nur wenn du einen bauschnitt hast wir ja von aussen die bauchdecke geschnitten. aber das wird bei dir ja nicht sein.

hitzewallungen wirst du auch keine bekommen weil ja in den meisten fällen die eierstöcke drin bleiben. wenn die entfernt würden kommt man in die wechseljahre. aber das ist bei dir ja auch nicht so.

abführen musste ich nicht.

rasiert wurde ich ebenfalls nicht obwohl ich sogar noch eine kleine op am scheideneingang hatte. rasieren kannst du bestimmt auch einen tag vorher daheim ohne probleme.

blasenschwäche bekommt man wenn man schlaffes gewege hat. entweder im alter auch "mit" GM weil sich das gewebe dann senkt. man bekommt nicht automatisch inkontonez wenn man keine GM mehr hat. was sicher gut ist, ist wenn man nach der op beckenbodentraining macht. das hilf schon mal zur vorbeugung.

wieso solltest du 8 tage bleiben ? normal sind in deutschland bei vag.op ca. 5 tage. ich wurde mit bauchschnitt sogar nach 3 tagen entlassen. obwohl ich nicht wollte. :-o

vielleicht solltest du dann einfach hilfe organisieren. musste ich ja auch. ich habe das in der familie geregelt und meine mam kam mir den haushalt machen. :)^

byby *:)

sRwAis$s68


@ manuE38

gut, jetzt hast du gewissheit was, wie und wann. die op mit bauchspiegelung währe optimal da am wenigsten invasiv und sehr schonend. ich hoffe das das gut klappt bei dir. :)*

ich hatte ja auch adenomyose und endometriose. ich bin ja so froh ist alles draussen. es ist so wunderbar wenn einem mal nicht der ganze bauch weh tut.

bald ist es ja dann bei dir soweit. ich wünsche dir noch viel gelassenheit und geduld, geht ja nicht mehr lange. toi toi toi :)^

swiss

S py$rox01


Hallo ManuE38,

meine Voruntersuchung habe ich hinter mir ]:D und ich muß am 27.11 Zum EKG usw. dann muß ich am 29.11 um 14 Uhr einrücken und am 30.11 ist die OP ]:D natürlich werde ich da bestimmt meine Tage haben {:(, das k.... mich an. Geplant ist es dann eine LAVH zu machen aber die Option auf BS bleibt, da meine Gebärmutter 12 cm lang ist und sehr straff ist also nicht so leicht runterzuziehen. Der Arzt will sich da noch etwas überlegen ****hoff

Hallo Bine171,

da haben wir beide ja den gleichen Termin :°_. Mensch ich bin froh, daß es schon so früh klappt und man nicht noch so lange warten muß.

MManxuE38


Hallo swiss68,

die Ärzte vermuten bei mir die adenomyose oder endometriose, genaueres wird man bei bzw. nach der OP wissen.

Aufjedenfall bin ich froh das man mir hilft und endlich nicht weiter diese Experimente mit mir macht wie veröden oder dergleichen, dies mag ja bei manchen Frauen helfen aber bei mir kam keine große Besserung.

Euch allen noch einen schönen Abend bis bald und macht weiter so. :)_ *:)

rFege(nbogen@fisch


OP-LISTE ab 07/2009

**Juli 2009**

fab2104 *03.07.*

teddymaus 83 *16.07.*

regenbogenfisch *21.07.* - OP- Bericht Seite:1964

kleinehexe80 *27.07.* - OP-Bericht Seite : 1983

Barbara 2009 *30.07.*

suska *30.07*

pector62 *31.07.* - OP-Bericht Seite: 1973 :)* :)* :)*

**August 2009**

terry01 *05.08.*

IMMETTE *11.08.2009* - OP-Bericht Seite: 1979

kleinesHEXchen und TBNadine *18.08.2009*

Neukamp *29.08.*

**September**

Herbstzauber * 22.09.* :)*

Miulia *23.09.* :)*

swiss68 *25.09.* :)*

**Oktober**

Dodo 67 *05.10.* :)*

ppetra63 *28.10.* :)*

**November**

Amy09 *04.11.* :)*

ManuE38 *17.11.* :)*

Romy73 *20.11.* :)*

Dini64 *25.11.* :)*

Spyro01 und bine171 *30.11.* :)* :)*

Weitere OP-Berichte auf Seiten: 1722, 912, 1715, 1683, 1651, 1701, 1761, 1772,1876, 1880, 1900, 1902, 1914, 1920, 1935 ,1939, 1964**

Bilder Gebärmutter auf Seiten: 1838, 1924

Interessanter Bericht einer Gyn.- Befragung auf Seite: 1674

**Packliste für KH-Tasche : Seite 1857

S[pyrxo01


Hallo Regenbogenfisch,

Danke für deine stets aktuelle Liste @:) @:) @:) @:) @:)

bAin,e17x1


Hallo spyro01,

ja dann haben wir den gleichen Stand der Dinge. Ich muß auch am 29.11 spätestens um 17:00 im KH sein.

Vorher will ich einmal ausgiebig baden denn danach geht es ja nicht.Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen das alles gut geht.

@ swiss68

warum ich 8 Tage bleiben muß? keine Ahnung wenn ich ehrlich bin das hat mir meine FÄ gesagt und Sie würde dann auch bestimmen ob ich dann heimgehen darf oder nicht. Danke auch für Deine Aufklärung, manchmal liest man zuviel und nur die schlechten Dinge prägen sich einem ein.

.

Heute habe ich wieder einen ganz beschissenen Tag, ich habe das Gefühl ich verblute, habe Schüttelfrost und mich kotzt meine ganze Sache einfach an. Meine Nerven sind unten und ich glaube ich bekomme Depressionen.

Schade finde ich an meinem Termin das ich dann an Nikolaus nicht bei meinen Kindern bin :°_ aber ich halte es auch nicht mehr länger aus. Am liebsten ginge ich sofort. Ich hoffe das ich danach wieder die alte lustige Mutti und Frau werde die ich war.

P.s. ich habe mir auch mal die Bilder angeschaut und muß sagen ich war erstaunt wie die GM aussieht.....hätte ich mir so nicht vorgestellt. Danke für's zeigen.

Danke auch für die aktuelle Liste. :)^

Smpyro&01


Hallo Bine171,

ja da haben wir den gleichen Stand ]:D aber geteiltes Leid ist halbes Leid :)_ wir werden das Kind schon schaukeln :)_.

Du hast es gut erst um 17 Uhr einrücken, ich soll schon um 14 Uhr da sein *grummel* Am Abend vorher geht es schon zur Weihnachtsfeier und da werde ich noch mal ausgiebig schlemmen ;-D gibt ganz leckeres Spanferkel.

Wie lange ich dann drin bleiben muß wird mir alles erst am 27.11 mitgeteilt, wenn ich die ganzen Untersuchungen habe. Wann wird das bei dir gemacht? Ich meine jetzt EKG usw.?

ManuE38,

du kommst ja schon richtig schnell dran, da kann man ja neidisch werden. Er hat mich heute gefragt wegen Termin, da hab ich gesagt am liebsten gestern schon. Er war nur am lachen ]:D.

Am besten war es er bat mich rein und sagte nur guten Tag bitte da herein und untenrum freimachen. Ich so guten Tag und wer sind sie? der Hausmeister, der Pförtner oder wer? Der hat nur gelacht und sich entschuldigt. ]:D ]:D ich war nur am lachen.

rjege&nboxgelnfisxch


Hallo zusammen,

na im November ist ja wieder richtig was los :=o ..... wir brauchen noch einen OP-Termin um mit dem Juli gleich zu ziehen ...... das für die Statistikerinnen unter uns ;-D Das gibt dann Weihnachtscouching für die Damen .....

Gruß

b2ern3er=in


Hi Bine *:) @:)

dann habe ich wo gelesen das man Hitzewallungen bekommt...?

schön, dass du zu uns gefunden hast.... :)_ hier bist du gut aufgehoben. :)*

Zu den Hitzewallungen: Es kann vorkommen, dass du direkt nach der OP Hitzwallungen bekommst weil durch die Durchtrennung der Blutgefässe die Eierstöcke eine Zeitlang unterversorgt sein können. War bei mir so, dass ich etwa 10 Tage lang nach der OP mächtig schwitzte vor allem in der Nacht. Es könnte aber auch an der Narkose gelegen haben.... :=o

Na ja, plötzlich war es auf jeden Fall vorbei und nun merke ich überhaupt nichts mehr.... ;-D

An alle die auf die OP warten.. :)* :)* :)* :)*

habt keine Angst, das Warten vorher ist wirklich die grösste Schei.... :)z freut euch darauf, wenn es endlich losgeht. Schlussendlich habt ihr immer noch dieses geniale Forum um euch die Zeit zu vertreiben...... :)_ :)_

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende und grüsse euch lieb.... *:)

bvinex171


@ Spyro01

ich habe am 24.11 ein Vorgespräch beim Narkosearzt, von EKG weiß ich nichts meine FÄ meinte das machen wir alles am Sonntag Abend.

Ich habe jetzt schon Nachts häufig Schweißausbrüche doch ich denke es kommt von der blöden 3 Monatsspritze die ich mir hatte geben lassen.......damit fing das Elend ja an >:(

Ich hatte noch nicht geschrieben warum ich die GM raus bekomme....jetzt schreib ich es einfach mal heute muß ich mal meinen Frust loswerden...

Also, ich habe schon seit meinem 16 Lj Probleme mit der Blutung. Die Pille habe ich nie vertragen denn damit begann das ganze Elend. Ich nahm die Pille und ich blutete wochenlang, bekam Hormonspritzen, nutze nicht die 1 Ausschabung war fällig.....bis heute habe ich 5 Ausschabungen hinter mir. Nach der Geburt meiner Kleinen letzes Jahr habe ich wieder extrem schlimme Blutungen bekommen 3 Tage wo garnicht möglich ist überhaupt vor die Tür zu gehen......dann bin ich zur FÄ und meinte was ich denn machen könnte. Sie meinte die Hormonspirale doch die habe ich abgelehnt weil ich schon vermutete das ich die evtl. nicht vertrage wegen meiner Vorgeschichte. So haben wir uns auf die 3 Monatsspritze zum aussprobieren geeinigt.....Tja nun habe ich Anfang Juli die Spritze bekommen und was soll ich sagen....ich blute und blute und blute... dann bin ich wieder hin und sagte so geht es nicht doch die FÄ meinte wir spritzen nochmal nach das könnte schon einmal bei der Einstellung sein.......wieder gespritzt und ....ich blute und blute ich verliere Faustgroße Brocken....meine Gedult, meine Nerven sind am Ende ich kann nicht mehr......daher bin ich froh das auch die FÄ nun gleich gesagt hat das Sie mir zustimmt und die GM entnahme nur noch als letze Lösung sieht.

Gestern und Heute habe ich wieder ganz schlimme Tage dazu kommt heute noch Frust und heulsuserei......

ich liege Nachts im Bett und hoffe das ich danach wieder meine Lebensfreude finde.

Meine ganze Familie ist mit der Leidtragende...ich lasse meine schlechte Laune dauernt an Ihnen aus und das tut mir sehr leid.

Heute habe ich bei der KK angerufen und mir einen Antrag auf Haushaltshilfe beantragt. Ich habe hier ja nur meinen Mann und meine Kinder sonst keine Verwandten daher muß ich sehen wie ich alles geregelt bekomme.

Nun fieber ich halt dem 30.11 entgegen wenn der Tag endlich gekommen ist wo ich meine "zickige " (wie meine FÄ meint) GM rausbekomme.

Danke für Eure Worte ich hoffe ich ´nerve Euch nicht.

Muß halt mal darüber reden, meiner Mutter habe ich noch nichts gesagt denn Sie ist selbst ziemlich angeschlagen und dann regt Sie sich so auf. Ich möchte das Sie slebst erst wieder richtig auf die Reihe kommt.

Eine Frage habe ich noch die Ihr mir sicher schon beantworten könnt... Ich habe sehr häufig Kopfschmerzen bis zur Migräne hin dann werfe ich mit immer Thomoperin ein (schreibt man die so?) darf ich das auch noch vor der OP?

siwi1ss6x8


hi biene.

sicher nervst du hier niemanden. dafür ist das forum doch auch da, einenander zuzuhören und auch mal frust abzulassen ;-D !:)z

also ich durfte 10 tage vor der op keine schmerzmittel mehr nehmen. keine aspirin, kein saridon, einfach nichts. hatte auch migräne und musste die OHNE was durchstehen und dachte ich sterbe. :-o. dann solltest du wohl auch auf thomapyrin verzichten denke ich. sonst ist die blutgerinnung zu schwach.

ich kann total-absolut verstehen das du die GM draussen haben möchtest. :)_ das ist so wirklich kein leben. und glaub mir, nach der op wirst du aufblühen und es geniessen. ganz bestimmt :)^

machs gut *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH