Gebärmutterentfernung vaginal

P_eju`to


Hallo Amy,

ich bin eigentlich auch eine sehr zarte Person....na ja vielleicht ist es echt auch abhängig von dem OP-Arzt. Na ja ich habe mit den 4 Schnitten auch kein Problem...genäht wurde nur der größere Schnitt bei mir und die Fäden haben sich von ganz alleine aufgelöst....meine FÄ hat mir empfohlen die Narben schön mit Baby-Öl einzureiben,dann lösen sich kleinen Verkrustungen und es ist für die Rückbildung besser...na ja ich habe den Rat befolgt und es sieht schon richtig gut aus... :)^ :)^ :)^

Also denn,dir noch einen schönen Nachmittag beim schonen.... :)* :)* :)*

sOari=eisxh


Meine OP liegt jetzt 12 Tage zurück. Mir wurde zu einer vaginalen Hysterektomie geraten. Körperlich glaube ich ist alles so wie es sein muß. Doch mir geht es seelisch absolut mieß. Warscheinlich bin ich selbst schuld. Ich wollte alles ganz genau wissen und habe nachgeforscht wie die gesamte OP ablaufen wird und mir diese auch im Internet angeschaut. Dadurch ist etwas zutage gefördert wurden was ich tief vergraben glaubte und das läst mich nicht mehr los. Am Abend vor der OP hatte ich versucht mit meinem Arzt nochmal zu sprechen doch er meinte nur so ganz lapidar "wird schon sie schlafen ja und wenn sie aufwachen haben sie es geschafft.

Ich sitze hier und verfluche meine Neugier.

PJejquto


Hallo Sarieish,

wünsche dir erstmal gute Besserung und gute Erholung.... @:) @:) @:) @:)

Ich habe mich vor der OP auch ganz verrückt gemacht und das gesamte Internet durchforstet und mich mehr und mehr verrückt gemacht....jetzt nach der OP bin ich schon viel besser dran....ich habe hier im Forum sehr viel gelesen,was mir sehr geholfen hat.... :)^ :)^ :)^

Was genau macht dich denn fertig ??? ??? ??? Kommst du mit der Situation nicht klar oder fühlst du dich jetzt nicht mehr als Frau ??? Was ganau hat man bei dir gemacht?

Ich würde dir raten,dich voll und ganz auf deine Heilung zu konzentrieren...wenn organisch/körperlich erstmal alles ok ist...dann ist es schon mal positiv....und halte dir vor Augen,dass es jetzt mit deinen Problemen wie du sie vor der OP hattest vorbei ist...also alles doch nur schöner werden kann....

Ich drück dir die Daumen,dass du es schaffst....vielleicht kannst du ja nochmal das Gespräch zu deinem FA suchen... :)z :)z :)z

Viel Spaß noch beim Couching..... :)D :)D :)D

s1ariexish


Hallo Pejuto *:)

meine Erinnerungen haben mir Gewalt zu tun, Gewalt die man mir angetan hat. Es bestand damals die Gefahr das ich meine Gebärmutter verliere, doch ich hatte Glück im Unglück.

Mich hat das Prozedere der vaginalen Hysterektiomie, die Lagerung auf dem OP-Tisch an damals erinnert. Und somit die damit verbundenen Gefühle mir wieder in Erinnerung gebracht. Mir ist rein sachlich schon bewußt das es ein medizinisches Geschehen war. Das sagt mir mein Verstand doch mein Gefühl ist alles andere als sachlich.

Dadurch das ich geschieden bin und allein lebe habe ich viel Zeit im Moment, Zeit zum grübeln.

PWejuxto


Hallo Sarieish *:)

das was dir passiert ist,tut mir leid....und sicher ist es eine Sache,die man nicht so einfach leicht wegsteckt...

:°( :°( :°( Aber vielleicht hilft es dir,wenn du nach Vorne schaust auch wenn es dir schwer fällt....aber sehe es vielleicht so,dass mit der OP dir vielleicht auch ein Stück von deiner Negativen Vergangenheit genommen wurde und du jetzt einen Neuanfang wagen kannst...ich weiß,dass man als Außenstehender immer leicht reden hat,aber versuche es einfach mal....denke positiv...jeden Tag einwenig mehr...und wenn du dich körperlich schon mal gut fühlst,dann gönne dir jeden Tag etwas Gutes...so merkst du dann irgendwann,das du an Lebensqualität etwas positives dazu bekommen hast....und überlege dir,was du noch alles tolles im Leben machen möchtest....auch wenn du zurzeit alleine bist....(ich bin auch geschieden....) aber das sollte kein Grund sein um sich schlecht zu fühlen...tu einfach Dinge,die du schon immer mal tun wolltest....auch wenn du zurzeit noch etwas eingeschränkt bist....aber wie wäre es jetzt in der Schonzeit mit einem tollen Buch...ich kenne zwar dein Geschmack nicht,aber als ich mal echt schlecht drauf war,habe ich mir spontan ein Buch von Kerstin Gier gekauft....inzwischen habe ich schon fast alle von ihr gelesen....einfach tolle Lebensgeschichten....in die man sich rein versetzen kann und seine eigenen Probleme auf einmal vergessen tut....probiere es einfach mal aus....viel Spaß.... :)* :)* :)* :)*

ps. Kerstin Gier Bücher kann ich auch all den anderen empfehlen..... :)^ :)^ :)^ :)^

JXuliL7x1


Hallo Amy

auch von mir ein herzliches willkommen zurück, ich wünsche Dir wie alle anderen hier auch eine angenehme, schmerzfreie Couchzeit, schone Dich zzz :)D dann bist Du bestimmt bald wieder richtig fit :)z

Ich beneide Dich, Du hast es geschafft :)^

B{arbara* 200x9


Hallo Petcor,

bin mal wieder im Forum, wie geht es dir?

Du sollst, glaub ich in den nächsten Tagen ins Krankenhaus..., alles Gute!!!

Hätte mich längst gemeldet - hatte Probleme mit Passwort und PC.

Halte dir die Daumen.

Und allen anderen alles Gute!

Das Forum ist nur zu loben, hilft echt.

Grüße

p_etcoVr6x2


Hallo Barbara,

ja, ich muß heute ins Krankenhaus und hoffe das die Ärzte Erfahrung haben, denn dieser Liquorunterdruck den ich habe ist super selten und die Ärzte aus den anderen Krankenhaus wo ich war hat auch nur Experimentiert mit mir. Dir geht es hoffentlich super, melde mich wenn ich wieder da bin, weiß aber nicht wie lange ich da bleiben muß.

p/peDtrax63


Hallo an alle,

wollte mich mal wieder melden. Meine OP (LAVH) ist jetzt 2 Wochen her und mir geht es echt gut.

Die beiden Schnitte in den Leisten ziepen etwas und ich habe minimal Ausfluss. Nachdem ich mich jetzt mehr bewege geht es meinem Kreislauf auch besser. Ich habe eh einen etwas niedrigeren Blutdruck und bei zuwenig Bewegung spinnt der halt.

Ich koche, gehe einkaufen... Lediglich zum Tragen nehme ich immer jemanden mit. Bin gestern auch das erstemal allein mit dem Auto zu meiner Heilpraktikerin gefahren. Nach der Cranio Sacral Behandlung war ich nur sehr müde und bin ins Bett gegangen.

Ich hätte nur die Fragen, ob ihr nach der OP spezielle Beckenbodenübungen gemacht habt und wie es mit leichter Gymnastik ist. Die Ärztin im Krankenhaus sagte Sport geht in Maßen, mein FA meint erst nach 6 Wochen. Wie habt ihr da gemacht?

Liebe Grüße

Petra

K(uknaxma


ppetra,

ich würde an deiner Stelle mindestens sechs Wochen warten. Wenn du anfängst, Sport zu machen (dazu würde ich auch Beckenbodentraining zählen), bewegst du ja auch das innerliche Körpergewebe. Das braucht aber erst mal Ruhe zum Heilen. Ich habe 8 oder 10 Wochen nach der OP (hatte eine laparoskopische Entfernung samt Gebärmutterhals) mit Beckenbodentraining begonnen.

Was bei mir von Anfang an gut ging, war Spazierengehen. Das mag die eine oder andere als langweilig empfinden, bringt aber auch den Kreislauf in Schwung. Ein bisschen Geduld braucht es schon, aber früher waren die Frauen nach so einer OP zwei oder drei Wochen im Krankenhaus. Wenn sie dann eine Runde im Klinikpark geschafft haben, wurden sie vorsichtig nach Hause geschickt. Nur weil die OP-Technik heute weiterentwickelt ist, wachsen aber Schnitte nicht schneller zusammen, und die Schnitte im Körper sind nun mal da. Also seid lieber ein bisschen vorsichtig.

bwine1x71


Hallo Sarieish,

es ist sehr traurig das durch diese OP das schlimme was Dir geschehen ist wieder hochkommt. Hast Du einen womit Du mal darüber reden kannst, denn alles in sich reinfressen ist auch nicht gut.

Ich hoffe Du kommst bald zur Ruhe und vergesse nicht Dich zu schonen, das ist jetzt auch das A und O für Dich und Deinen Körper :)*

Hallo Petcor62

ich bin mal gespannt ob man Dir im KH helfen kann. Drücke Dir die Daumen das etwas positives dabei rauskommt und Du bald wieder ganz fit bist. :)* :)*

Dann mal eine aktuelle Meldung von mir,

nachdem ich jetzt jeden Tag wenn ich zum Wc mußte mir laut gesagt und gedroht habe das mein "Biest" mich nun die letzen Tage noch in Ruhe lassen soll damit ich für mich und meine Familie sorgen kann, sind meine Blutungen zurückgegangen. Ich nehme noch fleißig Arnica vielleicht hilft das auch ein wenig. Die Tropfen habe ich heute einmal weggelassen. Ich war dann das erste mal wieder mit mei

ner kleinen spazieren, hatte zwar dauernt das gefühl oje gleich ist es soweit doch es ging gut. Yeah endlich mal sauber sein nachdem man mal etwas gemacht hat. Komisch über was man sich alles freuen kann.

Ich hoffe es bleibt nun so damit ich nochmal gründlich Hausputz machen kann und noch die einzelnen Dinge erledigen kann.

LG

bKernuerin


BB und Sport

Ich musste bereits am Tag nach der OP wieder mit BB-Übungen beginnen und der Arzt hat auch gleich gesagt, am besten machen sie das jetzt lebenslang jeden Tag. :=o

Muss sagen bis jetzt klappts ganz gut.

Nach drei Wochen durfte ich wieder kurze Strecken mit dem Rad fahren oder leicht walken.

Richtig Sport hab ich erst nach 8 Wochen wieder angefangen. :)^

sMwi ss68


auch ich meld mich mal wieder. *:)

es stimmt schon mit bewegung nach der op. man hat mir auch gesagt machen sie spaziergänge trotzt bauchschnitt. das bringt den körper schonend in schwung. daran habe ich mich auch gehalten. schön langsam und vielleicht immer etwas die länge steigern.

@ biene

das dein "biest"]:D endlich mal etwas nachlässt finde ich doch super für dich. hoffe das das so bleibt und du ohne AS vorher in die op gehen kannst. :)* meiner freundin gehts ganz ähnlich wie dir oder so wies auch bernerin erging vor der op. sie tut mir so leid. leider kann sie job bedingt erst in einem jahr an eine op denken :(v. sie ist aber wild entschlossen und beneidet mich oft.

zu mir :

ich hatte heue abschlussuntersuchung. juhuii ! alles tip top. grünes licht für vollbäder und die schönste nebensache der welt x:). von BB-übungen hat meine gyn nichts gesagt, hätte wohl fragen sollen. aber ist sicher sehr gut und mache es auch hin und wieder. zuwenig wie ich aber denke %-| nächste jahreskontrollen inkl. brust meinte sie in 2 jahren ??? ist das bei euch auch so ?

ich fühle mich nun befreit und freue mich auf die kommende zeit wo ich nicht mit horrenden und unberechenbaren schmerzen leben darf. ich bin froh konnte ich hier im forum soviel balast abwerfen, mitlesen, sorgen teilen, meinungen tauschen oder einfach nur mal wieder vorbei gucken konnte.

wünsche euch alles erdenklich gute und sende liebe grüsse.. :)*

swiss *:) @:)

TaBNaOdixne


Hi Ihr,

ich melde mich auch mal wieder...

Meine GM-Entfernung ist jetzt 12 Wochen her und ich hab heute nach dem *Piiieeeeppp* eine fast regelstarke Blutung mit frischem Blut. Hatte das von euch auch jemand? Bitte sagt mir das ich nicht zum Arzt muss und das das mal vorkommen kann :-/

L2uzixe64


Hallo swiss *:)

also mit dem 2 Jahren Kontrolle nach OP oder überhaupt, habe ich noch nicht so gehört. Meine Doc meint jährlich einmal, wenn nichts weiter ist und das mache ich auch so. Als Zeitpunkt nehme ich dann immer so um den damaligen OP-Termin herum, merkt sich gut. Dir weiterhin alles Gute und siehste, alles ist gut geworden :)z

Hallo TBnadine,

das ist schon ein bisschen komisch mit der Bluterei, aber hast Du den GMhals noch drinnen? Vielleicht deshalb, halt die normale Regel, nur etwas mehr. Ansonsten würde ich mal beim Doc nachfragen. Alles Gute :)*

Hallo ppetra

ich hatte ja nun BS und musste auch gleich am 2.Tag noch im KH Beckenbodentraining machen. War auch nicht schlimm. Also ich würde auch so früh wie möglich anfangen und die Frauenärzte haben dazu wahrscheinlich nicht immer eine Meinung dazu. Frage da mal lieber eine Physiotherapeutin! Ansonsten mit normalen Sport würde ich so 6 Wochen warten, ist bestimmt besser so. Dir auch weiterhin alles Gute.

vg von Luzie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH