Gebärmutterentfernung vaginal

Sipyr{o01


Hallo Schütze69,

ich drücke dir für deine OP ganz feste die Daumen. Du wirst sehen, nach der OP fragst du dich warum du überhaupt Angst hattest ;-D

bhin4eC171


@ schütze69

schade das ich es gestern nicht geschafft habe nochmal reinzuschauen.

Bei mir wurde der Bauchschnitt gemacht weil die FÄ meine zwischen die beine geklemmte Vorlage weggemacht hat und nur noch ohoh gesagt hat. Ich habe so stark geblutet Sie hätte vaginal nichts gesehen. Im nachhinein war es gut so denn meine GM war mit meinem alten KS verwachsen so das sie evtl. nicht rausgegangen wäre.

Jetzt lese ich dann erst wieder von Dir wenn Du schon alles geschafft hast. Ich hoffe es klappt alles gut und Du berichtest uns dann positives. :)* :)* :)* :)*

@ crazyvamp

das mit dem warten ist echt blöd, ich habe 4 Wochen gewartet und jeden Tag nur auf den 29.11 gehofft damit endlich alles passiert.

Voruntersuchungen hatte ich keine am Tag der Einlieferung bekam ich Blut abgenommen, Blutdruck gemessen und den schrecklichen Einlauf %-|

Ich hatte nur das Vorgespräch zur Narkose und halt bei der Entscheidung für die Op mit meiner FÄ.

@ atilla

ich hatte ja auch nur dauerblutungen manachmal wenn ich Glück hatte einen Tag ganz wenig und dann kam es wieder faustdick.

Willst Du die Entscheidungn nun rückgängig machen?

b#ern.erxin


atilla... *:)

keine Angst, die Zeit in der du deine GM verwünschst kommt bestimmt bald wieder... ]:D zieh es durch..... :)^ :)_

Voruntersuchungen..

Meine FA hat mir bereits in der Praxis die OP-Methode erklärt Laparoskopische Assistierte Vaginale Hysterektomie kurz: LAVH, da die GM noch nicht zu gross war und ich keine Vorgeschichten hatte liesse sich die GM so rausnehmen.

Der operierende Arzt hat mit mir telefonisch einen OP Termin abgemacht und mir erklärt wie ich einen Tag vorher zu Hause abführen kann. Am 26.2.09 um halb zehn ins KH, Blutentnahme, wägen,BD messen, rasieren (hatte ich schon zu Hause ;-)) um halb zwölf ab in den OP. Sonst hatte ich keine Voruntersuchungen.

Erwacht bin ich mit einem Blasenkatheter und einem elektr.BD-Messapparat. Keine Drainage,keine Tamponage. :-D

Kommt wahrscheinlich sehr auf das KH oder die Klinik drauf an wie spezialisiert die sind. Ich hatte einen Operateur der schon seit Jahrzenten so operiert und in der Schweiz einer der ersten mit dieser Technik war.

Keine Angst, alles wird gut...... :)_ :)* :)* :)* :)* :)*

cDrazyvxamp


OP Methode wurde mir auch schon vom Gyn erklärt, eigentlich ist es doch üblich vor einer geplanten OP einen Blutbefund, EKG und Freigabe von Internisten zu machen.

Jedenfalls bei allen die ich kenne (einschließlich bei mir) wird das vorher gemacht

Vielleicht ist das ja in Ö anders als in D ?

b>eTrnewrin


Ich komme aus der Schweiz :=o ;-D

sCunn{yari]elle


Hallo, bin mal wieder da *:)

Ich war zur Voruntersuchung im KKH, wo auch die OP durchgeführt wurde. Das hatte ich ausgesucht weil die da viel die LASH machen. Da wurde Blut abgenommen, gynäkologisch untersucht usw. Dann bekam ich den Termin für 2 Wochen später. Hab auch zu Hause rasiert und abgeführt, morgens um 7.30 auf Station gewesen und um 9 im OP :)^

Ich denke das eine Voruntersuchung unbedingt nötig ist, weil der Arzt doch feststellen muss ob man überhaupt op-fähig ist :)z

c3raz;ywvamxp


@ bernerin

hätt ich ma aber eigentlich eh denken können/sollen ;-D

liegt ja eigentlich eh am *Namen* ;-D

a[ti6llax9


@ bine171

nee rückgängig mache ich die Entscheidung nicht. Sonst ärgern sie mich bloss wieder ]:D

@ bernerin

Ja ich denke auch das mich meine GM bald wieder verwünsche. Deshalb bleibt der Termin auch stehen. :)^

J\ul/i71


@ all

ich hatte heute nach genau 5 Wochen meine 2. Nachuntersuchung. Mein FA war alles in Allem ganz zufrieden, die Scheidennaht sähe soweit ganz gut aus "hat der Operateur gut gemacht" allerdings ist er mit dem BS nicht so zufrieden, hat mir zur Unterstützung ein Narbengel verschrieben, mich für weitere 2 Wochen krank geschrieben mit dem Hinweis, das ich dann mit weiteren 2 Wochen rechnen muss. Das liegt daran, dass mein BS ja längs ist, was für die BM äußerst ungünstig wäre und die Gefahr von Verwachsungen ist auch höher, da die Narbe ja schon das 3. mal eröffnet wurde,also empfiehlt er mir noch ein wenig langsam zu machen, ich darf, soll sogar viel laufen mich viel bewegen, damit ich in Schwung komme ;-D, also tanzen erlaubt :)^ ;-), aber bloß noch kein Bauchmuskeltraining, nicht schwer heben und so, damit sich das Narbengewebe richtig festigen kann.Und ich will doch 100% Fit werden!!!!!!!!!!!!:)z Er sagte mir, dass es an dem BS bis zu einem viertel Jahr dauern kann bis sich alle Fäden aufgelöst haben und das Gewebe weich wird, weil ja mehrere Schichten übereinander genäht worden sind.Also muss ich noch ein bisschen Geduld haben, aber das fällt mir nicht mehr schwer, denn, ich habe keine Scmerzen :)^, nie wieder Blutungen :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

und wenn ich mich an seine Anordnungen halte werde ich wieder ganz top fit!

Also, alles bestens @:)

LG Juli

s^unnyaArie>llxe


Guten Morgen *:)

Komisch, bei der letzten Untersuchung hat mein Doc gar nicht gesagt wann ich nochmal wieder kommen soll. Er meinte ich sollte selbst entscheiden ob ich arbeiten gehen will oder nochmal komm. Aber das er generell nochmal nachsehen will, davon war keine Rede :-o ???

Was den Sport angeht zöger ich auch noch. Ich denke ich werd Anfang Februar mal wieder anfangen mit Fahrrad fahren und gehen, das Training mit Gewichten muss aber wohl noch warten :-/

b4ernerxin


sunnyarielle... *:)

Also so nach sechs Wochen gehört sich doch noch eine Abschlussuntersuchung und die Freigabe für's schnackseln |-o :=o. Gemütliches Fahrradfahren war bei mir nach drei Wochen wieder erlaubt, allerdings bei den Strassenverhältnissen :-/ würde ich auch noch warten.

Am 16.2. hab ich meine Jahreskontrolle (OP war am 26.2.09) danach würde es reichen wenn ich alle zwei Jahre käme hat die Gyn. gemeint. Aber ich würde trotzdem gerne einmal im Jahr

die Brust abtasten lassen.....was meint ihr dazu ???

JCulZi71


Hallo Ihr beiden,

ich denke auch, eine Abschlußuntersuchung muss schon sein, bei mir will er sich aber hauptsächlich über den Zustand des BS informieren, denke ich.

Ich glaube ich will später schon auch einmal jährlich zur Kontrolle, schließlich haben wir ja noch unsere Eierstöcke und nicht zu vergessen die Brust! das sehe ich ganz so wie Du Bernerin, :)z :)^

b5in{e17x1


Hallo Juli71

das liest sich doch recht gut mit dem Arzttermin,

mit dem BS hat Er recht und wenn Du noch den gelben Schein bekommst denke ich solltest Du den auch annehmen ohne schlechtes gewisssen, denn wenn Du zu früh wieder anfängst und danach was ist wirst Du es sicher bereuen nicht zu Hause geblieben zu sein.

.

Ich denke meine Abschlußuntersuchung mit der hoffentlichen Freigabe zum baden und .... |-o zur Freude meines Mannes wird die am 21.1 sein. Dann war ich nach der Op 3 x zur Untersuchung.

Ich werde auf jeden Fall 1x jährlich zur Untersuchung gehen, lieber 1x zuviel wie zuwenig.

.

Ich pers. finde es geht mir jeden Tag besser, ich muß wohl oder übel schon wieder heben weil ich sonst keine Hilfe habe, aber ich habe keine Beschwerden toi toi toi momentan und wenn die Untersuchung sagt alles ist ok bin ich froh.

Erfreue mich eh jeden Tag daran keinerlei Blut mehr sehen zu müssen :)z

cora4zy vaxmp


schön zu lesen, daß es Euch schon so gut geht.

Ich fang grad an zu menstruieren - Krämpfe hab i eh schon seit einer Woche - wie ich das hasse!!!!!

Aber die Gewissheit, daß dies das LETZTE Mal sein wird ist herrlich und tröstet a bissl über den Schmerz hinweg

J%uIliR7x1


crazyvamp :°_

halte durch, bald hast auch Du es geschafft :°_

Du wirst sehen, die Zeit vergeht wie im Flug und dann reihst Du Dich bei uns ein, ich kann mich noch sehr gut in Dich hinein versetzen und nun sind es schon 5 Wochen seit der OP.

Also, Kopf hoch, hier ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH