Gebärmutterentfernung vaginal

L'uzOie6e4


Hallo bunnygirl,

was ist denn das für eine Frage ???

Ich dachte, eine Katze oder Hund wird kastriert!

Wie meinst Du das, geht es um eine Sterilisation?

bLunniygiDrxli


hallo ich meinte schon eine kastration bei frauen wo man die regel nicht mehr bekommt

s$wifss6x8


meinst du deine fragestellung wirklich ernst ?

währst du ein wenig besser organisiert und orientiert dann wüsstet du das es eine "kastration" so nicht gibt. heisst, den begriff braucht man für tiere aber nicht für menschen.

wenn man keine regel mehr bekommt durch eine op dann wurde einem die gebärmutter entfernt, aber die eierstöcke bleiben erhalten. somit eine hysterektomie = keine kastration.

kommen die eierstöcke auch raus, dann währe es so gesehen eine kastration. aber ich bitte dich wirklich einen anderen begriff dafür zu verwenden = Ovariektomie zb. oder deutsch, eierstockentfernung. alles andere ist ziemlich abwertend.

Jeulix71


Hallo bunnygirli

da meld ich mich glatt auch mal wieder zu Wort. Ich hab da auch mal 'ne Frage. Wieso möchtest Du Deine Regel nicht mehr haben? Wie kommst Du auf Kastration? und wie Alt bist Du?

Nimm es mir bitte nicht übel, aber die Mädels hier haben größtenteils harte Zeiten hinter sich, die Ihnen keine andere Wahl als die Hysterektomie liesen, die Entscheidung dazu ist wirklich nicht leicht!!!!!!!!!! und eine durchaus ernst zu nehmende Sache, also wenn Du ernsthaft Interesse an Informationen hast, sind wir hier gerne bereit Dir zu helfen @:)

ansonsten sind wir nicht der richtige Faden für Dich

@ all

liebe Grüße mal wieder von mir, ein herzliches Willkommen allen neuen und gutes Couchen all denen, die es hinter sich haben. Ich komme in letzter Zeit selten in Euren Faden bin ehr im "Hardcore-Couching" zu Hause, schaue aber trotzdem immermal bei euch rein und heute bin ich der Meinung mal wieder meinen Senf dazu geben zu müssen ]:D

Meine OP war gestern genau 13 Wochen her und mir geht es richtig, richtig, richtig gut :)^ Endlich!!!!!!!

Also Kopf hoch Mädels, alles wird gut :)z

*:) *:) *:) *:) *:) *:)

z^oe6x4


Hallo Ihr Lieben,

habe jetzt auch meine OP hinter mir :)^

Möchte euch kurz berichten wie es mir ergangen ist:

Mittwoch 03.03.10 - Voruntersuchung: Blutabnahme, Ultraschall, Vorstellung beim Oberarzt, Besprechung über Risiken und Narkose - nach 3 Stunden und um ein Zäpfchen reicher wieder nach Hause :=o

Donnerstag: 7:00 ins Krankenhaus dort wurde mir ein Zimmer zugewiesen (Privatzimmer weil nichts anderes mehr frei war ;-D) rasiert und geduscht hatte ich schon zu Hause - Tablette zur Beruhigung eingeworfen und gewartet (bis 11:00 Uhr) dann ab in den OP und Narkose gelegt bekommen anschließend selig geschlafen bis 16:00 Uhr.

Wieder wach geworden auf meinem Zimmer und sofort nachgefühlt ob vaginal oder per BS - wieder glück gehabt vaginal :)^ :)^ :)_ ;-D anschließend immer wieder eingeschlafen - mein Schatz war die ganze Zeit zum Händchenhalten da und hat mich auch zum Abendbrot gefüttert. Die Schwestern kamen laufend rein um meinen Katheder und meine Vorlage zu kontrollieren - gegen 20:00 durfte :(v ich das erste mal aufstehen - kam aber nicht so gut %:|

Freitag: Morgens super leckeres Frühstück - Wurde anschließend gefragt ob ich mich waschen oder lieber duschen wollte ??? ??? ??? - natürlich duschen - o.k. OB kam Tamponade und Katheder entfernt und duschen - war super - gegen 11:00 kam mein Mann und entführte mich in die Cafeteria klappte super

Schmerzen hatte ich so gut wie keine (nur ein leichtes Ziehen nichts dramatisches wie während meiner Regel) habe am Samstag schon keine Schmerzmittel mehr bekommen.

Harn und Stuhlgang funktioniert einwandfrei.

Samstag/Sonntag/Montag spare ich mir euch zu schreiben das es mir gut geht und ich dauernd unterwegs

war :)D *:) ]:D (sollte vielleicht noch sagen das ich Raucherin bin ]:D |-o)

Montag hatte ich Abschlußuntersuchung und durfte nach Hause *:) :)_

Bin zwar noch etwas schlapp aber ansonsten wohlauf, geschont wird sich natürlich auch noch

Krank geschrieben wurde ich erstmal bis zum 19.

Also an alle die die OP noch vor sich haben - lasst alles auf euch zukommen und macht euch nicht verrückt - bin das beste Beispiel das auch alles Gut gehen kann :)^

Wünsche allen die es hinter sich haben Gute Besserung und lasst euch ruhig von euren lieben helfen, auch wenn es einigen schwer fällt

adndrea$gabrxiela


Hallo zoe64!*:)

Das hört sich doch alles super an, freut mich sehr für Dich!:)^

Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und schone Dich gut. :)_

Jmuli7x1


Hallo zoe64,

auch von mir gute Besserung und denke ans schonen, auch wenn es Dir schon so gut geht :)D zzz :)D

cBraz3yvQamxp


@ zoe64

willkommen zurück und gutes couching

@ all

hatte am Montag meine letze Gyn Untersuchung soweit alles ok, nur mit den Bettgeschichten müßen wir noch 2 Wochen warten :(v, da innerlich noch ein leichter Wundfluß ist von dem ich aber nix mehr bemerk.

Dabei sind es heute genau 6 Wochen seit der OP

Seit Dienstag geh ich wieder arbeiten und mir gehts so richtig gut.

Schön zu wissen, daß ich heute meine Tage hätte bekommen sollen mit vielen vielen Schmerzen.

Ich bin froh das dies jetzt nicht mehr so ist !!!

@ alle die es noch vor sich haben

keine Angst lasst es machen es bringt ein ganz neues gutes Lebensgefühl :-D

Srmaedlbe37


Hallo alle,

ist wirklich aufbauend, habe es nächste Woche vor mir, endlich, habe heute morgen schon wieder depri gedanken, das was Zoe geschrieben hat, zwecks Rauchen, das ist meine grösste Angst, das ich evtl. etwas unhöflich werde, Rauche sehr viel, leider, hat man dafür heute noch im KH verständniss, oder wird man mal wieder abgestempelt ???

s-unnyar\iellxe


Hallo an alle

Melde mich auch mal wieder *:)

Nach weiteren fast 3 Wochen Pause hab ich letzten Freitag wieder mit dem Sport angefangen :)z Hab das Radfahren durch Gehen auf dem Laufband ersetzt und mach nur bauchschonende Übungen mit ganz wenig Gewicht. Und diesmal klappt es gut :)^

Meine LASH-OP war gestern 3 Monate her, ich hätte schon 3 x bluten müssen. Und das es das nicht mehr gibt, dafür hat sich die OP allemal gelohnt ;-D

@ Smaedle

Mach Dich nicht verrückt, es ist alles halb so schlimm. Mein OP-Bericht ist auf Seite 2043....

CCin=der=ellXaAngelxa


@ bunnygirli

Ich möchte Dich nicht verärgern, aber ich fürchte Du bist im TeenieAlter und hast überhaupt noch keine Ahnung wovon Du da Sprichst.Ich denke mal Du solltest Dich lieber an das Dr.Sommer Team aus der Bravo wenden, die können Dir dort sicher Alters entsprechend weiter helfen.

@ an alle

Hatte eine Seite zuvor geschrieben und sehnsüchtig auf Antwort gewartet.Habt mich wohl überlesen ( *traurigbin*) ? :)z

Aber ich bin auch ziemlich hartnäckig. :)z ;-D

Bitte antworten !!!!

Liebe Grüße an alle @zoe64 Schön das Du es auch Hinter Dir hast !:)* :)*

Ccinder_ellaUAngxela


@ Smaedle37

Bin auch Raucherin und nicht gerade wenig.Ich muß Dir sagen ich habe im KH erst am 8.Postop.tag meine erste Kippe geraucht.hatte vorher überhaupt kein Verlangen nach, weil es mir nach der Op erstmal nicht wirklich gut ging. Aber ein paar tage nicht Rauchen übersteht man glaube mir.Bin nach meinen vorherigen OPs ,immer kaum das ich aus der Narkose erwacht bin und der Tropf ab war nach unten gewackelt um zu Rauchen (auch mit Krücken Nach KnieOp und einer Sprunggelenksop). :)z :-q Aber das wäre diesmal garnicht gegangen, weil ich schon alleine fünf Tage am Tropf hing.(Kannst ja ein paar Seiten zurück blättern Seite 2070 o.2071 so genau weiß ich es jetzt nicht)

Liebe Grüße *:)

zeoe64


@ Smaedle37

habe mich sehr oft mit den Schwestern unterhalten :)D und sie waren sich alle einig Rauchen ist schlecht ]:D aber laut ihren Erfahrungen treibt einen die Schmacht schneller auf die Beine und sie haben weniger arbeit (zwecks rausschellen und jammern) mit uns bösen Rauchern ]:D

Also an alle Kopf hoch es kann nur besser werden nicht schlimmer bedenkt bitte was alles schon hinter uns liegt

Lieben Gruß

s7eblxli60


CinderellaAngela

ich hab dich nicht überlesen. Aber ich kann dir nichts Näheres dazu schreiben, da ich so etwas noch nicht machen musste - bin also genauso "dumm" wie du. |-o

Du musst doch aber auch nicht wissen, was es genau ist, um es nicht zu tun. ;-)

Da du es ja sowieso nicht weißt, wirst du es auch nicht tun ...

Oder meinst du etwa, unabsichtlich ??? :=o

Kann mir denken, dass Spülungen mit medizinischen Lösungen bei bestimmten Erkrankungen nötig sind. Aber wie gesagt - ich musste noch keine anwenden.

b:ernwerixn


Soooo, hier mal was zum nachlesen zum Thema Scheidenspülung:

[[http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Sexualitaet/Scheidenspuelung/]]

Liebe Grüsse @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH