Gebärmutterentfernung vaginal

a<t.illMa9


Hallo Mama Lischen *:)

Vielen Dank erst mal für deine Antwort

Nein Endometriose hatte ich nicht. Nur 3 schnell wuchernde Myome an Gebärmmutter. Hatte daher Dauerblutungen und starke Krämpfe. Es wurde der Gebärmmutterhals stehen gelassen, da ich Blasensenkung habe und es daher angeblich besser wäre ??? ???

Dachte ich wäre gut beraten, aber anscheinend war dem doch nicht so.

@all

viele liebe Grüße und frohes Couching :)* :)* :)* :)*

LG

KfatzxeS


Hi Tussion Tour,

lebst du noch? Geht es dir gut?

Melde dich mal, damit wir uns keine Sorgen mehr machen müssen.

Ich drück dir die Daumen, dass es dir so schnell so gut geht wie mir, ich werde

vorausichtlich morgen entlassen

LG

Karin

a4ndreUag|abriel<a


Hallo KatzeS *:)

Super, daß Du alles so gut überstanden hast. :)= Hat sich Dein Darm denn auch wieder beruhigt?

Weiterhin gute Besserung wünscht Dir,

Andrea @:)

K[atzxeS


Hallo andreagabriela,

danke dir, es geht mir gut.

Mein Darm hat sich am Donnerstag wieder eingekriegt.

Was jetzt noch völlig neu und ungewohnt ist, dass ich sehr wenig Harndrang habe, das kenne ich überhaupt nicht mehr. Bisher musste ich ständig zur Toilette.

Die Blase wurde mit der Scheide etwas hochgezogen und am Band fixiert (also aufgerichtet) somit habe ich ein ganz neues und ungewohntes Lebensgefühl.

Heute ist Entlass-Untersuchung, hoffentlich ist alles o.k., ich will nach Hause........

Ganz liebe Grüße

Karin

a/ndrecagabrVixela


Hallo Karin! *:)

Super, daß es Dir so gut geht.

Ich muß Dienstag zum Urologen, weil meine Blase noch immer zickt.

Und hat es mit der Entlassung geklappt?

KUatrzesS


Hi, andreagabrueka,

ich bekam den Katheder erst am Donnerstag gezogen und hatte panische Angst davor, dass es nicht mit der Blase klappt. Aber es kalppt, für mein Gefühl etwas wenig aber vollkommen neu, dass ich auch mal 3 Stunden nicht auf die Toilette muss und vor allem nicht unbedingt nachts.

Die Entleerung beim Ultraschall im KH bzw. der Rest war bei 10ml, also optimal. Bei mir scheint alles optmal gelaufen zu sein.

Ich bin seit ca.11.00 Uhr zu Hause und merke schon dass das ne andere Belastung ist.

Nach einiger Zeit in der Küche (Gemüseputzen im Stehen) hatte ich ein Ziehen im Rücken.

Da heisst es noch orderntlich Schonen.

Jetzt saß ich grad in der Sonne aber draußen funktioniert mein Laptop trotz WLAN nicht.

Drück dir für Dienstag die Daumen.

LG

Karin

s4unnyyaVrie8lle


@ Mama Lischen + atilla

Ich hatte Myome + Endo, weshalb die GM entfernt wurde. Mein Gyn sagte es wäre besser den GM-Hals stehen zu lassen wegen "besserer Stabilität" Auch der Operateur riet dazu. Man sagte mir, das es wegen evtl. verbleibender Schleimhautzellen zu Schmierblutungen kommen kann aber das sich wieder Endo bilden könnte war kein Thema....

KoadtzexS


Hi Mädels,

komm grad vom Doc. Bin bis zum 3.5. kran geschrieben und lt. Helferin ist es das Ziel der Praxis, die Patientinnen incl. KH-Aufenthalt 6 Wochen krank zu schreiben. Das hiesse für mich dann fast bis Pfingsten. Wir werden sehen.

Der Tag gestern war heftig, nicht mal vom Bauch her sondern vom Allgemeinzustand.

Ein bisschen in die Sonne sitzen, Treppen steigen, Wäsche aufhängen, war fast zu viel.

So, ich gehe jetzt erstmal wieder hinliegen.

Übrigens habe ich offensichtlich auch Endometriose Herde auf der GM gehabt und vergößert war sie auch.

Also war es eine weise Entscheidung.......

Bis dann und LG

Karin

M;ama cLiscxhen


**Hallo sunnyarielle,**

ich weiß, das viele Gynäkologen der Meinung sind, dass es besser wäre den Gb-Hals stehen zu lassen.

Viele Gynäkologen raten aber davon ab, weil der Gb-Hals verwachsen kann und man dann keinen vernünftigen Abstrich bei der Vorsorge mehr machen kann. In Bezug auf den Beckenboden sagen die Beckenbodenkliniken, dass sie lieber den Gb-Hals rausnehmen und alles operativ neu machen, als später evtl. doch noch Probleme zu bekommen, wenn beispielsweise ein Blasenband gelegt wurde oder eine andere Plastik gemacht wurde. Plastiken nachzuoperieren ist immer ein Problem und wer weiß heute, was in 10 Jahren ist? Vielleicht hat sich der Abstrich verändert, so dass der Hals dann raus muss?

Ich will Dir keine Angst machen, aber für mich sind die Erklärungen logisch und schlüssig.

Ansonsten ist es wohl das leidige Thema: "10 Ärzte, 10 verschiedene Meinungen."

Es ist ja auch mit den Plastiken so eine Sache, denn niemand hat Erfahrungen, die älter als 15 Jahre sind. Auf 15 Jahre geben die Häuser und der Hersteller eine Garantie für die Haltbarkeit, aber danach? Ich für mich bin zwar davon überzeugt, dass das Material auch länger hält, denn wir verarbeiten es auf den Dächern tagtäglich und haben schon 30 Jahre alte Dächer gesehen, die noch in Ordnung waren - trotz Witterung und negativer Umwelteinflüsse. Für eine Op ist genau dieses Material nur noch veredelt.

Ich will hier niemanden angreifen oder so. Es ist die Entscheidung eines jeden Einzelnen, welche Op-Methode er wählt.

Viele liebe Grüße zu Dir

T2us sionxTour


Hallo Mädels *:) *:) *:)

erst mal ich lebe noch ;-D

am Mittwoch morgen bin ich ins Krankenhausda hatte ich dann erstmal alle Untersuchunge

Am Donnerstag morgen haben sie mich so um 9.00 Uhr im Zimmer abgeholt und für die Op fertig gemacht

ich bekam eine PDA gelegt wegen den schmerzen und dann haben sie mich in den OP gebracht

da dauerte es dann nicht mehr lange und da hat ach schon die vollakose gewirkt :)z

im Aufwachraum wachgeworden dauerte es auch nicht mehr lange und so gegen 13.00 Uhr war ich schon wieder im

Zimmer :-D und gegen 15.00 Uhr das erste mal auf den beinen und ich durfte abend ans waschbecken laufen zum waschen und Zähne putzen da hatte ich glück mit der Schwester das sie mir das sie mir das relaubt hat :-D

Freitagt bekam ich dann die Tamponade gezogen war überhaupt nicht schlimm abr dafür mußte die Gyn. kommen mit der zange weil die Schester nicht an den faden kam.

Am Samstag mekam ich die PDA gezogen dann konnte ich endlich duschen gehen und Mittags bekam ich dann auch noch die Blase per Ultraschall untersucht war auch alles in Ordnung.

Heute hatte ich noch die Abschlußuntersuchung hir im KH sie meinten ich hab ein Hämathom und ich solle zuhause mit Wasser spülen und Morgen darf ich schon nach Hause ;-D

Bei mir wurde auch der Gbmutterhals entfernt ;-)

Also alle die es noch vor sich haben es ist garnicht so schlimm :)z

KatzeS ich freue das es bei dir so gut gelaufen ist

ich schicke euch allen :)* :)* :)* :)*

T*ussio>nTouxr


Hallo Mädels *:) *:) *:)

erst mal ich lebe noch ;-D

am Mittwoch morgen bin ich ins Krankenhausda hatte ich dann erstmal alle Untersuchunge

Am Donnerstag morgen haben sie mich so um 9.00 Uhr im Zimmer abgeholt und für die Op fertig gemacht

ich bekam eine PDA gelegt wegen den schmerzen und dann haben sie mich in den OP gebracht

da dauerte es dann nicht mehr lange und da hat ach schon die vollakose gewirkt :)z

im Aufwachraum wachgeworden dauerte es auch nicht mehr lange und so gegen 13.00 Uhr war ich schon wieder im

Zimmer :-D und gegen 15.00 Uhr das erste mal auf den beinen und ich durfte abend ans waschbecken laufen zum waschen und Zähne putzen da hatte ich glück mit der Schwester das sie mir das sie mir das relaubt hat :-D

Freitagt bekam ich dann die Tamponade gezogen war überhaupt nicht schlimm abr dafür mußte die Gyn. kommen mit der zange weil die Schester nicht an den faden kam.

Am Samstag mekam ich die PDA gezogen dann konnte ich endlich duschen gehen und Mittags bekam ich dann auch noch die Blase per Ultraschall untersucht war auch alles in Ordnung.

Heute hatte ich noch die Abschlußuntersuchung hir im KH sie meinten ich hab ein Hämathom und ich solle zuhause mit Wasser spülen und Morgen darf ich schon nach Hause ;-D

Bei mir wurde auch der Gbmutterhals entfernt ;-)

Also alle die es noch vor sich haben es ist garnicht so schlimm :)z

KatzeS ich freue das es bei dir so gut gelaufen ist

ich schicke euch allen :)* :)* :)* :)*

KKa!tzexS


Hallo Tussion Tour,

schön, dass du es jetzt auch schon hinter dir hast.

Bei dir ging alles ein bissle fixer.

Ich bekam die Tamponade erst am Mittwoch, also am 2. Post-OP Tag gezogen, den Katheder sogar erst einen Tag später weil eben auch an der Blase manipuliert wurde. Es ist schon komisch, dass man (Frau) dann 3 1/2 Tage nicht auf die Toilette musste, aber man gewöhnt sich dran.

Ich habe jetzt die ersten 24 Stunden hinter mir und hab mich natürlich gestern klassisch übernommen.

Schmerzen bekomme ich aber nicht, bin nur ein bissle wackelig auf den Beinen.

Heute hab ich Pausen eingehalten und es ging schon besser.

Na dann, ich freu mich über die Zeit zu Hause (vor allem mit meinen Katzen :=o )

Wünsch euch alles Gute und "es kann nur NOCH besser werden"

LG

Karin

TRussi^onToxur


Hallo bin eben nach Hause gekommen

muß noch etwas langsam machen es geht alles noch nicht so schnell

am meißten habe ich probleme mit meinem Kreutz und mitmein Kreislauf

ist auch noch nicht so wie es sein soll

aber ich denke das ist vielleich ganz gut so

dann übernimmt man sich auch nicht gleich so ;-)

Ich lasse mich jetzt erst mal von meinem Mann verwöhnen :-D

K`atzueS


Hey, Tussion Tour,

du bist ja wirklich von der schnellen Truppe, boah. Da bin ich ein Waisenkind dagegen.

Mit dem Rücken hab ich jetzt überhaupt keine Probleme, der Kreislauf kriegt sich auch wieder ein,

nur gut dass es zu hause guten Kaffee gibt :)D

Als ich aus der Narkose aufgewacht bin hatte ich auch sofort ein Kissen unter den Knien damit der Rücken entlastet wird und das hat sooo gut getan. Bekam aber nicht jeder, wird wohl auf das Pflegepersonal ankommen.

Na, dann, lass dich schön verwöhnen, ich genieße derweil die Ruhe und meine Katzen zu Hause (Mann arbeitet, Sohn beim Studium, Tochter in der Schule..)

Und genieße den Frühling zu Hause,

dir ganz viele :)* :)*

LG

Karin

SImaedl%e37


** Hallo Alle und Danke,

habe mich heute erst mal durchlesen müssen, was so alles gegangen ist !

Das Danke gilt allen lieben Mädels, die unsereins die Gedanken und Worte geschrieben haben. Also:

Ja, wie fängt man an, eins vorneweg : MIR GEHT ES SUPPER, seit zwei Tagen, seufz.

Am Vortag der Op gab es einen warmen Einlauf, ]:D wie demütigend. Ich habe ausgerechnet eine Schwester erwischt, deren Freude unübersehbar im Gesicht geschrieben stand, mir diesen zu verpassen. Mit auf meinem Zimmer ist eine Frau, sie wurde am Vortag operiert, wow, wenn es mir nur zur Hälfte so gut geht, dann kann ja alles nur gut gehen, grins. Die Ärzte ein Traum, kam mir vor wie Privatpatient. Super Leute, und die Schwestern, alles sowas von lieb, ich war wieder das umsorgte Kind. Nervös !?! Ich, keine spur. Mein Mann ein Nervenbündel. Um 9.30 in den Op, zack, direkt rein und rüber auf den Tisch, aber was war das ? Den Narkosearzt kenn ich nicht, ok, kann es ja nicht ändern. Ich erlaubte einem jungen Mann (Lehrling) mir die Nadel zu setzen, autsch, seit wann steh ich auf SM ? Ok, mein letztes Wort war ' Ok, jungs, packen wir es an ' und tschüss .........

Wow, WAS FÜR AUGEN !!!! Meine Recherche ergab, er heisst Martin o:) |-o

Bin ich im Himmel ? :-) :-) :-) :-)

Leider nicht, warum ich dann noch 4 Stunden länger als die anderen unten bleiben musste, keine Ahnung.

Schmerzen ? Noch nicht, aber dann kam die Nacht. Der Katheder war super, man merkt nochnichteinmal wenn man muss. Aber Hallo ich weichei, die Dame neben mir sagte doch, es tut nicht weh !? Meine Nerven gehen auf blank, seit 28 Stunden keine geraucht, es tut weh, ich will nach Hause. Da kommt dann noch so ein Arzt und fragt so blöd: Ist es schlimm, ? ich nicke und er fast mir auf den Bauch !!!!! Ich habe mich später tausendmal entschuldigt, meine Spontane Reaktion darauf war nämlich, im eine zu hauen. Tut mir heute noch leid. Bis das Gas raus war, oh man. Aber die Schmerzen waren dann doch nicht mehr so schlimm wie all die Monate/Jahre vorher.

Von Tag zu Tag wurde es besser, ab und zu noch mal ein Tief, aber ist ok. Nach 6 Tagen durfte ich dann heim. Naja, was ziehe ich an ? Sowas, lach, ich habe leider das Problem, das ich 164 trage, da macht ein dicker Bauch etwas Probleme. Also,ich lach jetzt noch, habe meinen Mann gebeten, meine Umstandshose wo ich seit 17 Jahren in einer Tüte im Schrank hüte, mitzubringen. Jawohl, es hat nichts gezwickt und gespannt :)^ :)^

Zuhause dann ging es mir plötzlich gar nicht mehr gut. Das laufen ging nicht, sitzen oh mein Gott, was haben denn die in mir vergessen ? Eine mit Nägeln gespickte 5 kilo Eisenkugel !?!

Der Darm will auch nicht, aua aua aua, wenn die Winde kommen, man tut das weh. Der Kreislauf geht runter, ob ich stehe oder sitze spielt keine Rolle. Was mach ich denn falsch ? Ich schone mich, ah, ok, Vielleicht zuviel ?

?

Main HA verschreibt mir etwas mit Tramadol, nein, nicht schon wieder. Ich will nicht. Puh, soviel habe ich schon lange nicht mehr geschrieben, am Samstag 17.4 bin ich dann mit meinem Mann ins Geschäft. Habe mir erlaubt, meine Grenzen zu testen. Nach ca 3 Stunden in der Halle kommt dann die Herausforderung, ich steige zum erstenmal wieder in den Lkw, autsch, das war nicht gut. Klar ich dumme Nuss, beim Einsteigen ziehe ich mich ja hoch. Ok, das lassen wir das nächste Mal.

Am Sontag ging es mir nicht so toll. Aber jetzt kommts, am Montag aufgewacht, und was war das ? Keiin Schmerz, kein ziehen, keine Kugel in der Vagina !!!??? ?

Heute bin ich in einer relativ normalen Geschwindigkeit zur Apotheke gelaufen, 20 min. es geht mir immer noch gut ! Hoffentlich bleibt es mal eine Weile so, der GBM Hals ist leider noch drin, die Ärztin meinte noch , wenn er Probleme macht, dann holen wir in raus, wie Witzig. War eigentlich so besprochen das alles raus kommt. Ok, muss man ja jetzt aktzeptieren. So, ihr Lieben, ist ja jetzt fast ein Roman geworden. :-)

Schmeiss ne Runde :)D :)D :)D :)D :)D und mache nun Geschnetzeltes mit Reis

Mahlzeit !! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH