Gebärmutterentfernung vaginal

NHancy x67


@ Bienchen

Ich hab die Thrombose :[] in den Oberschenkel bekommen, das ist bestimmt von KH zu KH auch unterschiedlich. Feste Regeln gibt es wohl für nix! Sag doch einfach, dass Du sie in den Oberschenkel möchtest! Überhaupt solltest Du keine Scheu haben, Dich im KH zu melden, zu fragen und denen auf den "Sack" zu gehen, wenn Du mit irgendetwas nicht einverstanden oder unsicher bist. Natürlich in einem netten Ton ;-) , aber das machst Du schon :-D !

Alles Liebe für Dich und Blizzard :)* :)* :)*

B^ienc,he7nx30


Ich danke euch allen für die vielen Antworten und werde es auch so machen wie Ihr es mir geraten habt, morgen ist ja das Gespräch,bin schon gespannt ;-) Hat zufällig jemand Erfahrungen in der Helius Klinik Titisee Neustadt gemacht? Dort will mein FA mich nämlich hinschicken. Ok ganz lieben Dank nochmal an alle ich melde mich wenn ich was genaueres weis auf alle Fälle wieder hier. Bis dahin schick ich euch allen liebe Grüße, @:) *:)

mAu+szi0kbo=x


Hallo zusammen,

ich bin erst heute auf diese Seite gestoßen, also ganz frisch dabei *:)

Den einen oder anderen Ratschlag finde ich wirklich hilfreich, Danke!

Mir wird nächste Woche die Gebärmutter entfernt, auch ich habe einen langen Leidensweg hinter mir ( extreme Blutungen und Schmerzen...)Ich bin 46 Jahre alt und habe schon 2 Kinder.

Allerdings hab ich wahsinnige Angst vor dieser O.P.!

Wie ich heute bei einem Vorgespräch bei meinem Arzt erfahren habe wir er mir auch den Gebärmutterhals entfernen.Er meinte das es aus med.Sicht keine Notwendigkeit gibt diesen drin zu lassen und somit die Gefahr Krebs zu bekommen wegfällt.Auch meine Angst das sich dann danach mit meiner sexuellen Empfindung etwas ändern würde konnte er laut Erfahrungsberichte nicht nicht bestätigen.

Wie seht Ihr das?

Ich bin total unsicher, soll ich darauf bestehen den Gebärmutterhals drin zu lassen?

Wie ist das wirklich mit dem Sex danach?

Hoffe mir kann jemand helfen?

LG musikbox

M+ainw=ixtch


Hallo und herzlich willkommen musikbox !!! @:)

Also vor der OP brauchst schon mal keine Angst haben, das ist halb so wild !!!

Wie soll denn der Eingriff bei Dir gemacht werden?

Den Gebärmutterhals wollte ich auch mit raushaben, da habe ich darauf bestanden. Zum einen wegen des Krebsrisikos und zweitens kann man immer noch Blutungen bekommen, wenn er mit drin bleibt. :)z

Es ist auch erwiesen, daß eventuelle Absenkungen von Darm oder Blase nichts mit der Entfernung des GM-Halses zu tun haben. – so die Aussage meines FA und des Chirurgen im KH. Entweder es passiert oder es passiert nicht. Das ist reine Veranlagungssache und ist hauptsachlich davon abhängig, wie gut die Beckenboden-Muskulatur ausgebildet ist und die kann man ja trainieren.

Und wie schon gesagt: Angst brauchst wirklich keine haben. Im Gegenteil !!! Der Leidensweg mit den ewigen Blutungen und Krämpfen ist danach endgültig vorbei !!! :)^ :)^ :)^

Alles Gute für Dich schon mal !!! :)*

B4ieXnczhe0n30


Hi ja die Frage habe ich mir auch schon gestellt weil ich auch erfahren habe das wenn er stehn bleibt das die Regel doch noch kommen kann und bei manchen führt das dann wieder zu Problemen. Was ich Dir anbieten kann ich habe ja morgen meinen Termin in der Klinik da werde ich preziese mal dieses Thema ansprechen mal sehen was die sagen, die Vor und Nachteile einer Entfernung ,das müssen Sie ja einem erklären können :)z Mir wurde auch hier im Forum extra geraten das ich keine Angst haben soll alle Fragen richtig genau zu stellen und das werde ich so auch machen. Wegen dem Thema Sex,..naja ich habe allerdings auch hier gelesen das einige Frauen wo der GH entfernt wurde keinerlei Probleme mit dem Empfindungen beim Sex haben,ich glaube grad bei diesem Thema ist es auch sehr stark von der eigenen Psyche abhängig. Auf alle Fälle geht das auch ohne den Gebärmutterhals das weis ich ganz sicher.

Aber trotz alledem werde ich morgen den guten Arzt löchern und gebe dann hier bescheid was er dazu sagt,ich hoffe das ich Dir damit ein bischen helfen kann, aber Kopf hoch es wird klappen,ob nun mit oder ohne GH, hauptsache ist doch das wir danach nicht mehr diese Schmerzen haben,und wenns nach mir geht, also wenn es ein Risiko gibt wenn der GH stehn bleibt dann wähle ich das kleinere Übel, denn ehrlich gesagt hab ich die Nase voll von den Schmerzen und was den Sex angeht, da gibts doch soooo viele schöne Mittel ich kann und will mir nicht vorstellen das das alles nur von dem GH abhängig ist. Ok ich hoffe das ich jetzt nicht zu direkt war, wenn doch dann tut es mir sehr leid ich wollte keinen zu nahe treten. Ich lass euch liebe Grüße da, Sabine ;-)

m{usikxbox


Ach wie schön von Euch zu hören, viiieeelen Dank.

Eigentlich kann ich mir auch nicht vorstellen das nur wegen dem GH nachher alles anders sein soll.

Der Arzt war sich noch nicht sicher ob es über die Scheide operieren wird oder dann doch einen Bauchschnitt macht.Er meinete wenn er über die Scheide operiert dann geht das sowieso nur mit Entfernung des GH.

Na ja, mit meiner Beckenbodenmuskulatur, also da muß ich auf alle Fälle was tun.

Allerdings ist ja schon nächste Woche Do O.P. Tag, hilft es trotzdem noch anzufangen?

Wie siehst Du das Mainwitch, Du scheinst Dich da auszukennen?

Ach ja, dir liebes Bienchen möcht ich für die morgen gestellten Fragen schon mal danken, bin gespannt?Außerdem brauchst du dich bei mir für deine Direktheit nicht zu entschuldigen, ist mir lieber so.

So, ich muß jetzt leider in den nächsten Minuten mich abmelden.

Ich schau aber heute Nacht spätestens Morgen wieder rein.

Und noch was, weil ich noch neu bin und vorher nicht recht wußte ob ich alles richtig gemacht habe, da hab ich einfach nochmal geschrieben.Also bitte nicht wundern ???

Euch liebe Grüsse

NWancyi 6x7


Hallo Ihr beiden *:)

@ Bienchen

Das finde ich ja total süß von Dir, hast die OP selbst noch nicht hinter Dir und stehst den "Neuen" schon mit Rat und Tat zur Seite :)_ !

Aber gerade das ist es, was dieses forum ausmacht, jder versucht für den anderen da zu sein, Tipps zu geben und zu trösten! Deswegen auch bitte keine Scheu, vermeintlich peinliche Fragen zu stellen ;-) !

Also ich habe die GM vor fast 8 Monaten entfernt bekommen und es war gar nicht, wirklich gar nicht schlimm. Den ersten Sex hatte ich nach ca. 7 Wochen, sehr nervös, fast wie beim ersten Mal :=o . Aber es war genauso schön und intensiv wie vorher, ich habe keinen Unterschied bemerkt! Mein Mann übrigens auch nicht ;-) !

Der einzige Unterschied zu vorher ist, das meine Lebensqualität tausend mal höher ist als vorher mit den Blutungen. Ich würde es immer wieder so machen!

Alles Gute für Euch @:)

BWien`chenx30


Hi Nancy,

danke für das Lob aber ich denke ganz ehrlich das es ganz normal ist auch anderen mit dem bischen Wissen was ich habe zur Seite zu stehn ,denn auch ich war hier ganz neu und war gott froh das mir einer geantwortet hat. Klar kann ich nicht die richtig guten und wichtigen Tipps geben das bleibt noch an euch haften hihi,aber ich tu was ich kann denn ich war so froh das sich jemand meiner Sorgen angenommen hat und das Gefühl hat jede neue hier auch ,das vergesse ich nicht und daher, ich tu was ich kann und das mach ich echt gerne :)z

Eine Frage habe ich zu deiner Op, hast den Gh mitentfernen lassen? Geht das auch nur Vaginal also nicht über den Bauch. Ich würde mir das mit dem Bauch so gerne ersparen ,da ich jetzt immer schon mit so starke Magenschmerzen zu kämpfen habe, da habe ch ehrlichgesagt Angst wie das dann nach der Op sein muss, wenns auch noch aufgeblasen wurde %:| ??? Ich habe es wenigstens zur Hälfte geschafft denn morgen im KH werden die ja bestimmt was sagen was dann weiter gemacht wird, hoffendlich muss ich nicht so lange warten ich habe die blöde regel ,ich könnt schon wieder die Decke hochgehen,das doofe drann ich bin dann immer so agressiv,echt doof da ich das selber auch schon merke ,da isses gleich doppelt so schlimm, ach ich wäre so froh wenn das alles schon rum wäre. Ok ich freu mich auf deine Antwort,Lg, Bienchen :-)

M{ai?nwitcxh


Hallo Blizzard !!!

Hab eben erst gesehen, daß du wegen der Drainage gefragt hattest. Ich hatte ja die LAVH-Methode (vaginal+ laproskopisch kombiniert), ich hatte keine Drainage, nur einen Blasenkatheder und eine Scheidentamponage. Beides wurde gleich am nächsten morgen entfernt (meine OP war erst nachmittags um 15 Uhr, also schon 15-16 Stunden nach dem Eingriff)

Morgen um die Uhrzeit hast Du es schon hinter Dir !!! :)^

Alles alles gute für Dich morgen !!! :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüsse @:)

P.S. Und ja nix mehr essen heut !!! :|N

B*li5zxzard


P.S. Und ja nix mehr essen heut !!! :|N

Haupthexe ;-)

Och Menno, ich wollte gerade eine dickes Eisbein mit Klößen und Sauerkraut vertilgen :=o

Nein nein, nur Spaß. Etwas kleines kann ich abends noch essen, wurde mir im KH gesagt, aber meine Kehle ist eh wie zugeschnürt...Angst und Aufregung... :[]

Hoffentlich muß ich morgen nicht solange warten auf den OP-Beginn {:( Ach, wär es bloß schon morgen um diese Zeit...

Ich werde doch Vollnarkose nehmen, danke noch für Eure Ratschläge @:) @:) @:) Ich will lieber nix vom Drumherum mitbekommen.

Ja Katheter krieg ich, das weiß ich schon, und von Drainage wurde nix gesagt, bloß nach der Tamponade hab ich vergessen zu fragen. Ich hatte bei den Konisationen schon jeweils das Vergnügen, diese Riesentamponade zu tragen, das war aber nie dramatisch...vor allem beim Ziehen amüsier ich mich immer, wieviel Stoff da in einen reinpaßt :-o , locker Tischtuch-Größe ;-D

Naja. Liebe Grüße Euch allen *:) *:) *:) *:) und danke nochmal für die guten Wünsche @:) Hab trotzdem Angst

Kleine Hexe, würd gern wissen, wie es dir geht? Deine letzte PN beantworte ich dann nach meiner OP. LG

M~ainw}iStch


Hallo BLIZZARD *:)

Och Menno, ich wollte gerade eine dickes Eisbein mit Klößen und Sauerkraut vertilgen

Ou ja, da hätten die Chirurgen morgen ihren Spaß mit Dir, vor allem wegen dem Sauerkraut (Brrrrr – pups – brumm-brumm-gurgel-schepper) ]:D Da könnten die sich aber wenigstens das Aufgasen des Bauchs sparen.

.vor allem beim Ziehen amüsier ich mich immer, wieviel Stoff da in einen reinpaßt , locker Tischtuch-Größe

Ich hatte das zum ersten Mal und dachte vorher, daß das ein größerer Tampon wäre und als der rausgezogen wurde, da hab ich mich auch echt gewundert, was da alles in mich reinpasst. Unglaublich! Das war ein ewig langer grüner Stofflappen aus so einem Material, wie die Chirurgen-Kittel sind.

Die Schwester, die den rausgemacht hat, hab ich gleich mal gefragt, ob da der Chirurg nach der OP seinen dreckigen Kittel in mich reingestopft hat und das ganze Zimmer hat lauthals gelacht. ;-D

Angst und Aufregung...

Angst brauchst gaaaaaaanz ehrlich wirklich net haben und Aufregung is doch was tolles ..... Schmetterlinge im Bauch und so x:) .....

Nein im Ernst, aufgeregt war ich auch aber nicht vor Angst, sondern vor Freude, daß das lästige Ding da unten endlich rauskommt. Und wenn Du dann morgen die rosarote LMA-Pille bekommst, dann ist Dir eh alles wurscht. Und ein paar Stunden später hast Du es schon geschafft !!! :)=

Toi – Toi -Toi !!! :)^ :)* :)* :)* :)*

.

Wir erwarten Dich schon sehnsüchtig im Club der GM-losen !!!

Also beeil Dich und komm zu uns !!! :)z

Morgen gehörst Du auch dazu – Alles wird gut !!! :)_

Denk immer dran: NIE WIEDER BLUTEN !!! – das machts leichter !!!

B9ienchebn30


Au man ich habs so satt jetzt muss ich ins krankenhaus wegen der blöden spirale mir machts echt männl vor so schmerzt das. Und dabei habe ich morgen den termin aber das muss jetzt noch kommen, drückt mir die daumen das ich wieder heim darf, bitte melde mich wieder beybey

MIama |LisYcXhexn


**Hallo Bienchen, hallo Musikbox,**

Bienchen, Dir viel Glück. Das ist schon mega-blöd wegen der Spirale. Vielleicht behalten sie Dich auch da und machen alles gleich komplett?

Musikbox, ich habe auch keinen GH mehr und bin mehr als glücklich darüber.

Ich hatte schon immer Probleme beim Sex, wenn der MuMu unglücklich "getroffen" wurde. Nun habe ich endlich Ruhe und kann mich wirklich entspannen.

Für denn BB ist der GH definitiv nicht entscheidend! So auch die Aussage in aktuellen Studien. Ich wurde bspw. in einem Beckenboden-Zentrum operiert, weil ich außer der Blutungen auch andere Probleme hatte. Dort hat man mir sogar gesagt, das der GH später eher Probleme machen kann, wenn er drin bleibt. Es kann zu Wucherungen kommen, so dass der Krebsabstrich nicht mehr aussagefähig ist, weil man nicht hoch genug abstreichen kann. Wenn es trotz GH zu einer Senkung kommt, dann ist eine Nach-Op auch schwieriger, Spätestens dann wird der GH entfernt.

ICH bereue meine Entscheidung jedenfalls gar nicht. Im Gegenteil, denn jetzt hat mein Leben erst wieder einen richtigen Sinn bekommen. Auch meine miese Laune ist wie weggeblasen und das, obwohl man mir vorher sagte, dass das hormonelle Schwankungen seien, die durch die Op nicht beeinflusst werden. So ein Schwachsinn! Ich habe diese lästigen Blutungen nicht mehr und sehe nun auch nicht mehr rot. - Im wahrsten Sinne des Wortes.

Viel Glück für Euch alle hier

Bqie(n3chenH30


Hi ihr lieben, ich weis nicht ob ich lachen oder heulen soll, war noch bis halb 12 im KH und war guter Hoffnung das sie die Spirale rausholen, aber pustekuchen ,jetzt finden sie die dummen Fäden nicht und das Ende vom Lied ,sie ist immer noch drinn,wie ich dieses doofe Kh hasse. Jetzt kann ich noch zu meinem Gynikologen und hoffen das er sie rausbekommt wenn nicht muss ich das operativ machen lassen, das gibts doch alles nicht. Ich hoffe das es euch allen soweit gut geht ,schicke euch die besten Wünsche, bis bald, eurer Bienchen *:)

mHusi kbox


Hallo zusammen,

Bienchen, das mit deiner Spirale ist ja wirklich richtig blöd gelaufen.Ich wünsch dir das die O.P. nicht nötig ist und dein Gyn die Spirale rausbekommt :)* toi toi toi Dir nur das Beste x:)

Ansonsten möchte ich Euch allen für die Unterstützung von Herzen danken :)_

Es tut einfach gut zu wissen man ist nicht allein, Eure Erfahrungen helfen mir

Ich hoffe das bei mir auch alles zum Besten verläuft, ich möchte danach noch ich sein!

Ich weiß seit ca.2 Jahren das ich die Autoimmunkrankheit Hashimoto habe, dadurch habe ich mich sehr verändert.

Am schlimmsten ist die ständige Müdigkeit und das starke Übergewicht, ich habe gelernt damit zu leben.

Es gibt gute und eben weniger gute Tage!

Ich schreib das jetzt nicht weil ich jammern will oder Mitleid suche, BITTE NICHT!

Mir geht es einfach nur darum das ich die Befürchtung habe das es mir nach der O.P. vielleicht nicht so schnell wieder gut geht oder sonst was ist?Hat jemand von Euch in diesem Zusammenhang ähnliche Erfahrungen?

Das war jetzt einfach nur ein kl.Ausflug in meine Gedankenwelt, denn ansonsten liegt meine gesamte Aufmerksamkeit z.Z. nur bei der O.P. und dem was danach komm!

Mein Mann hat mich gestern gebeten mich nicht so verrückt machen zu lassen, und das alles gut wird.Der Liebe :-x

Euch noch liebe Grüße, muß jetzt los zur Arbeit

bis bald

musikbox

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH