Gebärmutterentfernung vaginal

g$aEbHilexin


Berkel

Ich weiß ja nicht, wie sich der Pilz äußert, also wenns juckt wirds wohl schon einer sein. Kann sicherlich auch ein wenig wund sein von der OP, kann ich schlecht beurteilen, bei mir scheint soweit alles okay zu sein. Und ich denke, wenn Du den vor der OP schon hattest, müßtest Du es doch gemerkt haben,oder nicht ??? Falls Du behandelt wirst, würd ich Deinen Mann trotzdem mal ein/zwei Tage mit der Salbe versorgen, sicher ist sicher |-o Denn vom Duschen geht sicherlich nix weg.

Ja. kaputt bin ich auch schnell. Man merkt, daß man ziemlich schnell außer Atem ist. Der Kreislauf oder bwz. der Körper ist halt doch noch nicht ganz auf dem Damm. Ziepen tuts schon ab und an mal, aber ich denke, daß kommt eher vom Darm her, der ist nämlich leider noch nicht so fit wie ich gehofft hatte. War schon den 3. Tag nicht auf dem "Töpfchen" und das macht sich schon bemerkbar!

Zu Zeit hat mich mein lieber Göttergatte mit einer kräftigen Erkältung angesteckt, liege jetzt auch noch mit Schnupfen,Husten und einem dicken Kopf auf dem Sofa {:( {:( Na schönen Dank, daß hat mir auch noch gefehlt.

Liebe Grüße

Gabi

K?arixns


Hallo Ihr

ich bin am 21.3.06 operiert worden meine Gebärmutter wurde wegen starker Entometriose entfernt. Nun hab ich seit ca. 5 Tagen ein starkes brennen in meiner Scheide ich bin mir sicher das es die wunde ist,denn wenn druck darauf kommt wie beim Wasserlassen oder Stuhlgang wird es schlimmer.Ist das normal und kennt Ihr das auch?

sutsterqn:chexn


hallo

:)* hallo an alle mit und ohne GM ..grins

muss mich doch auch mal wieder melden..lesen tu ich ja immer täglich aber oft hab ich nix zum dazuschreiben oder es hat sich wieder besuch angekündigt...irgendwie sind meine 4 wochen wie im Flug vergangen und ich hab nix gemacht was ich mir mit so viel zeit vorgenommen hab (ausser bücher zu verschlingen )hihi

Hatte am Donnerstag meinen nachuntersuchungstermin ..soweit alles in ordnung . Mein Fa meinte die Gm hat so um die 350gramm gewogen und innen drin war noch ein muskelwirbel mit 5cm durchmesser und dann noch das ersichtbare Myome ..wo ich gestutzt hatte war als er meinte zwecks vorsorge im nächsten jahr sollte ich nicht schleifen lassen wie viele frauen die die GM dann draussen haben und bei meinem wert sollte man drauf achten...ich schau ihn an ...frage so was für ein wert?=??

Auf meiner Akte ist es auch noch schön leuchtend markiert

ich guckte noch mehr...und fragte was ist das für ein wert??

Davon weis ich nix...er meinte dann er hat mir doch angerufen

ich = nö und so gings hin und her...da hat er wohl gedacht da ich eh ne woche später den termin zum gespräch mit ihm hatte er erzählt es mir persönlich und hats dann total vergessen...

irgendwie was mit stufe 2 (was bedeutet das wirklich?) weis nur

muss mit evt. krebs zutun haben? oder liege ich da ganz falsch?

Bin dann ziemlich durcheinander aus der Praxis...ich meine die GM ist ja eh draussen jetzt ..aber trotzdem ...kam ich mir entschuldigt den ausdruck verarscht vor.... sehs aber heute nicht mehr ganz so schlimm....

Mir gings dann nach dem Termin zuhause auch nicht wirklich gut

ich habe seit der Untersuchung mehr schmerzen als ich je hatte seid der op....was wurschtelt der da auch dran rum ..grins

:)* :)*

Na und er hat mir dann auch erklärt das der Bauchschnitt seine zeit braucht ...mit dem wulst das er zurück geht aber er geht...puhhhhh zurück...da freu ich mich !

Leider kann ich zum Thema scheidenpilz überhaupt nicht mitreden ich hatte noch nie einen (kann auch ruhig so bleiben)

dafür hab ich immer mit blasenentzündungen.....was ich auch gerne hergeben würde........will wer ???

Also Mädels lasst den kopf nicht hängen...und all denen die heute

dran waren ( und noch dran kommen) drück ich ganz fest die Daumen ..... *:) :)*

In diesem Sinne wünsch ich Euch ein schönes

Wochenende.....

heute abend zieh ich mir erst mal nen Sektle rein...

hmmmmleggaaaa :)* :)*

Steffi

b}laue :tuxlpe


Hi Karins

schön das du uns gefunden hast.

ich glaube bei deinen beschwerden solltest du doch besser zum arzt gehen.

den druck auf den darm kenn ich auch ,aber nur kurz bevor ich dann zum klo flitzen muß.

brennen beim wasserlassen hatte ich weil alles durch den blasenkatheder gereizt war, dauerte 2 wochen bis es langsam weniger wurde.

mensch sternchen: dein doc ist aber auch zu töffelig.soll er dir doch gleich alles richtig erklären :(v. ich brauchte nach der untersuchung bei meinem doc auch den ganzen nachmittag um die untersuchung zu verarbeiten.

habe mal gelesen das ringelblumensalbe gut wär um narben weich zu halten und besser heilen läßt

liebe grüße

sigrid

g!abzile}ixn


Guten Abend

@ sternchen,

na Du hast ja 'nen doofen Arzt, ich wünsch Dir, das die Schmerzen wieder aufhören. Ich tät auch nicht wollen, daß da jemand "drinnenrumwurschtelt":-o Mit den Stufen kenn ich mich nicht aus, sorry ???

@ karins,

ich wurde auch am 21.3. operiert, habe eigendlich keine Beschwerden in der Richtung!

Einen 5er im Lotto hab ich trotzdem-ich kenn mich mit Scheidenpilzen UND Blasenentzündungen aus. Kann mit guten Ratschlägen nur so um mich schmeißen . Pilze jährlich ca.3 mal seit viiielen Jahren und Blasenentzündung nacheinander 7 Jahre. Ich bin da fit!;-D :-D :-p ;-D

Liebe Grüße

Gabi

bnlaue xtulpe


berkel

meine op war 4tage später aber wir müßen uns wirklich noch sehr lange schonen! ! ! !

13 kg sind einfach zuviel, kannst du deinen süßen nicht auch im haus fahren: Buggy , Gehfrei etc.? ? ?

für ca. 6 monate gilt eigentlich die 5kg regel.

hausarbeit wird bei mir noch ganz klein geschrieben,tut mir zwar weh weil soviel liegen bleibt , aber da muß ich halt durch.(kann ja nicht alles auf meinen mann schieben)

liebe grüße

auch wenn ich dich enttäuschen mußte

sigrid

b+lau+e ^tulxpe


Loreda

drück dich mal ganz dolle, K O P F H O C H :)* @:) :)^

HYannxi49


Tine1209

habe am 15.3. die zweite Konisation nach PAP IVb ohne Probleme hinter mich gebracht und arbeite bereits seit zwei Wochen wieder.

Schau doch mal ins Forum "Probleme nach Konisation", da findest du mehrere Betroffene.

S$chnaxbelchen


@Loreda und Alle

mensch,daß tut mir so leid,daß Du immer noch die Beschwerden hast,man wacht so voller Hoffnung aus der Narkose auf und dann ist man am Boden zerstört.Ich habe ja auch immer diese Schmerzen,die letzetn 2 Tage besonders schlimm ,bin oft am Heulen,obwohl ich echt hart im Nehmen bin.Meine kleine Tochter hatte Magen Darm,seit gestern isses besser ,aber seit heute hab ich es.

Es ist so nett hier im Forum,ich bin echt froh ,daß es Internet gibt,wo hätte man sonst solche Ratschläge bekommen.

Ich muß schnell meine Kleine ins Bett bringen,sie ist heute sehr spät dran,werde mit ihr einschlafen,da mir hundeelend ist.

Aber an Alle,wie kann mann denn seine Kleinen Kinder so hochheben nach ein paar Wochen schonen.Meine Tochter will immer noch sehr oft auf den Arm oder wenn sie krank sind,ich wünschte ich hätte auch bald alles hinter mir.

Alles Liebe für Alle Mary.

s~miulla


Hallo :-),

wollte mich nur kurz melden und euch bescheid geben, das ich heute morgen die Bauchspiegelung hatte wegen der Zyste am Eierstock. Seit 3 Monaten bin ich ja mit der Zyste in Behandlung, mein Frauenarzt sagte immer sie wäre am rechten!! Eierstock und ca.10 cm groß und jedesmal wenn ich dort war, war sie wieder größer, so das er mich zur Laparoskopie überwies. Bei der Untersuchung vorgestern im KH stellte der dortige FA eine Zyste am linken!! Eierstock fest, aber keine am rechten. Also heute dann nun die Spiegelung..und was soll ich sagen, ich hatte gar keine Zyste...ich bin etwas verwirrt muss ich gestehen, die OP war also umsonst...na toll! Was während der OP allerdings festgestellt wurde, ist, das ich eine sehr große Gebärmutter habe, so wie normalerweise im 4-5 SS-Monat und das sie so ca. um 1000 Gramm!!! wiegt...normal wäre ca. 60-90 Gramm sagte der FA mir heute Ausserdem habe ich viele Myome in der GB, eines recht groß.

Das alles drängt nun nicht unbedingt zum entfernen der GB, da ich ausser sehr starken Blutungen, keine weiteren Beschwerden habe, was die Ärzte mir kaum glauben konnten...ist aber so!

Könnt ihr mir vielleicht etwas zu der Größe meiner GB sagen? Ist das schlimm oder gefährlich? Wie war das bei euch? Sollte ich mich irgendwann dazu entschliessen sie rausnehmen zu lassen, sagte man mir heute im KH, das es auf keinen Fall vaginal gehen würde, sonder nur mit Bauchschnitt :-(. DieOp heute, vor der ich ja solche Angst hatte und ihr mir glücklicherweise Mut gemacht habt, kann ich sagen, das alles gut geklappt hat. Ich war als Erste heute morgen um 8.00 Uhr im OP und konnte schon um 13.30 Uhr wieder nach Hause gehen. Habe keinerlei Beschwerden und das lästige Brechen, das ich sonst immer nach Vollnarkosen hatte, blieb auch aus :-). Was mir aber immer wieder schwer zu schaffen macht und weswegen ich auch nächstes Mal wieder Angst hätte, ist immer das Aufwachen aus der Narkose, da kämpfe ich immer mit Problemen und es macht mir einfach Angst. Das ist aber glaube ich eher eine Sache, die mit meinen Panikattacken zusammenhängt. Insofern, kann ich wirklich allen Mut machen, die eine Laparoskopie vor sich haben, das es nicht schlimm ist...immerhin lag ich heute morgen noch im OP und jetzt schreibe ich euch schon :-).

Vielen Dank noch einmal an euch alle...toll, das es das Forum.

Liebe Grüße *:)

sgmilxla


Ups,

toll, das es das Forum gibt sollte es natürlich heissen :-)

bPlaue atulxpe


smilla

bei meiner bettnachbarin war die GB auch 1kg, trotzdem wurde sie vaginal entfernt. ich denke es kommt immer aufs KH und den speziellen Fall an.

LG sigrid

s-milDla


blaue tulpe,

das ist schön zu hören, ich werde mich, sollte es denn irgendwann sein müssen, auf alle Fälle vorher gut informieren. Vielleicht hat auch meine Kaiserschnittnarbe damit zu tun, das man es mir im Kh so sagte. Ich hoffe jetzt auch erstmal noch eine ganze Weile um eine GB-Entfernung herumzukommen :-)

Liebe Grüße

b6erke1l43


Hallo ihr Lieben

also ich war ja lange in der Altenpflege, aber nur auf Hauswirtschaftlicherart und leichte Pflegetätigkeiten. Bin also keine Schwester die sich da aus kennt.

Gestern traf ich ne eh. Kollegin von mir und die meinte das man bei Vag. Entfernung eher wieder belastbar sei.

Nun hofe ich einfach mal das Beste. Ich hab nicht vor den Kleinen den ganzen Tag zu tragen und werd auch so gut es geht alles auf dem Boden machen, wie wickeln, füttern, spielen.

Aber manchmal muß er halt ins Bett und auch wieder da raus.

Was machen denn die Mütter, die Kleine Kinder haben?

Die Kasse zahlt doch höchstens 8 Wochen eine Haushaltshilfe.

Irgendeine von Euch ist doch Profi mit Pilzen, also bitte her mit den Tips.

Ich bin auch Profi, leider nur im ständig haben, wie sie weggehen auf lange Sicht weiß ich nicht.

Der ganze Mist mit Tab. Zäpfchen hilft doch alles nur ne begrezte Zeit und dann kommt es wieder!....heul....

Und noch ne Frage ich will endlich mal wieder baden....hab aber den ARZT vergessen zu fragen. Also bitte sagt mir ab wann kann ich wieder in die Wanne und ab wann Schwimmbad?

Euch allen einen schönen Tag, liebe Grüße Kerstin

bZe=rke@l4x3


Hallo liebe Smilla

weißt du, freu dich einfach das alles so gut ging und mach dir um alles andere Gedanken, wenn die GB raus muß.....was dann und wie....und überhaupt..... ???

Sonst machst du dich bloß verrückt!

Für eine die mit Panika. zu kämpfen hat, hast du es super gemeistert und glaub mir ich weiß wovon ich jede.

Jeder von uns erlebt das anderes und hier gibt es ja nur Berichte, wie es dem einen oder anderen so geht.

Was für einen selbst dann letztendlich richtig ist, entscheident dann die Situation.

Ich find es Klasse das es die Seite gibt.

Und darum Kopf hoch und Gute Besserung und alles andere kommt eh wie es kommt.

Sei ganz lieb gegrüßt von Kerstin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH