Gebärmutterentfernung vaginal

L=eslyE1


Hallo Silberbraut,

ich hab gesehen du kommst aus Sachsen :)= Darf ich fragen woher ???

Z9auwbeLr-AMausx37


nochmal an die kleine Hexe

wielange gehst du denn spazieren? hat man dir gesagt das du nur eine bestimmte zeit laufen darfst oder gab es da keine einschränkung?

AXng@elj029x04


@ alle

huhuu ihr Lieben hier knuddel euch mal ganz dolle. Boah da ist man tatsächlich nur einen Tag nicht am lesen, dann hat man schon einiges nach zu holen.

Auch ich möchte als noch Fastneuling hier die Neuen hier begrüssen. Schön dass ihr hergefunden habt.

@ Lesly1

auch ich habe dass ganze noch vor mir. Ich muß am 25 März stationär ins Krankenhaus, es wird Blutentnahme gemacht, EKG Narkosearzt werde dann tagsdrauf Samstags am 26 März von meinem Frauenarzt operiert. Auch ich weiß noch nicht wie lange ich drin bleiben muß. Ich weiß auch nicht ob die Gebärmutter über Bauchschnitt oder vaginal entfernt wird. Ich werde daß hoffe ich am 15 März bei der OP Besprechung erfahren und auch meine Einweisung fürs Krankenhaus erhalten.

Ich bin so was von nervös und habe noch so lange bis hin grmpf. Naja ist auf jeden Fall gut weil mein Körper sich wirklich von den Narkosen erholen muß.

@ zaubermaus 37

du hast es wenigstens schon hinter dich gebracht.

im übrigen hat mir ist jetzt kein Witz Activia geholfen bei den Stuhlproblemen nach einer Op.

Und bei mir ist es in letzter Zeit auch so wenn ich auf die Toilette muß dann muss ich gehen sonst fängt es an zu tröpfeln, daß weiß mein Frauenarzt gar nicht werde ich ihm aber auch mal mitteilen.

Muß auch eh im April zur Kontrolle zum Urologen habe eine Doppelniere rechts und die linke ist voll Zapfen und Zysten aber die Nieren arbeiten normal, aber muß alle Jahre wieder halbjährlich kontrolliert werden und das nur weil ich letztes Jahr mal dachte ich geh mal zum Urologen weil ich selbst im Hochsommer wenn ich in der Wohnung nur barfuss lief es leicht an die Blase bekam, vermute aber fast dass es auch mit dem Virus im Unterleib zu tun hatte.

Naja ich habe mir eine Strichliste gemacht damit ich die Tage auskreuzen kann. Heute noch 5 Wochen bis zu meinem Termin OP Aufklärung usw.

so wünsche euch noch einen schönen Abend bin aber noch da und werde antworten grins, wenn ihr auch noch da seid.

glg Angel

kZlei ne heDxeC 35


zaubermaus

ich würd mal sagen,wenn der wundfluß weg ist (braun)nur zu laß dich verwöhnen |-o ;-D

wegen den schmerzen recht hab ich auch meinen fa gefragt er sagte nur:das mußt dir vorstellen wie beim sonntagsbraten wenn du eine sehne erwischt die wurden bei mir im dreiecks verfahren zusammen genäht und das hat mächtig gezoge.ich weiß allerding nicht wie es bei einer vaginal entfernung ist ob es da genau so ist.

L|eslxy1


hallo Hexlein,

also manchmal ist es kaum zu glauben was manche Ärzte sich leisten :-( .Mein FA ist zum Glück ein

ganz netter und auch guter Arzt. Selbst meine Tochter hatte keine Bange dahin zu gehen mit ihren 11 Jahren. Leider ist sie

auch schon Jahre lang mit immer wiederkehrenden Pilzinfektionen in Behandlung. Das hat auch ein Kinderarzt

verpennt.

kolteinoe hcexe 35


zaubermaus

ich geh nicht lange kannich leider noch nicht aber ich laß ihn im garten laufen.es kommt drauf an wie gut du dich fühlst aber ich würd es nicht übertreiben.alles was du jetzt brauchst ist ruhe und zeit

kQleine Ghexe x35


lesly

kurz nachdem das bei mir war durfte er nicht mehr praktizieren ich war nicht die einzige.er hat ein junges mädel 26 oder 17 bei einer op so schwer verletzt das sie keine kinder mehr bekommen konnte.

mein fa ist auch ein sehr netter und ist auch immer da wenn was wär

k#leisnep heHxe 3x5


hallo angel *:)

na wo warst denn wieder ;-D

wie gehts dir?

ich hoff du hattest nicht zu viel streß in der arbeit

Lces<ly1


Hallo Angel,

ich kann mir denken wie du dich fühlst. Ich habe morgen die Voruntersuchungen und dann erfahre ich den

Termin. Am liebsten so schnell wie möglich, das warten und grübeln macht einen verrückt.

Adnrgel0F29C04


Huhuu kleine hexe 35

naja stressig war es schon auf der Arbeit. Arbeite wenn ich Frühschicht habe von 9 bis 17 Uhr 30 und wenn ich spät arbeite dann von 14 bis 20 Uhr. Mittwochs immer spät und Donnerstags auch ausser einmal da muß ich Freitags spät und einmal Samstags im Monat von 10 bis 16 Uhr. Ich denke das es die beste Ablenkung ist und ich hoffe sehr daß die Zeit schnell vorbei geht.

Mache mir viel zu viel Gedanken denke manchmal ich werde noch bekloppt langsam grins.

glg Angel

ZGauber-OMaus3x7


@ angel,

das mit deinen Nieren hört sich kompliziert an, aber wenn sie normal arbeiten ist es ja wenigstens etwas gutes.

Zur OP kann ich dir nur Mut machen. Es ist nicht schlimm..... ich habe am OP Tag schmerzmittel bekommen und an den tag kann ich mich auch nicht mehr so genau erinnern alles etwas verschleiert.

Am nächsten Tag wurde der Katheter entfernt und die tamponade gezogen... Danach bin ich rauchen gegangen mit Begleitung wegen des KReislaufs.. hat aber schon wieder geschmeckt..

Ich hatte ziemliche Angst aber es war wirklich halb so schlimm... WEnn es so weitergeht wie bisher (also die letzten 12 Tage) dann bin ich zufrieden... ;-) Kopf hoch du schaffst das... versuch nicht zu häufig daran zu denken es sind noch 5 wochen geniesse wenigstens die nächsten 4 dann kannst du ein bisschen nervös werden... aber nur ein bisschen es ist wirklich nicht schlimm...

@ hexe

der Bauchschnitt zwickt bestimt beim laufen oder?

ich genieese die frische luft und wenn ich schmerzen bekomme dann seh ich zu dass ich zum sitzen komme obwohl ich schon schwielen am popo ;-D habe.

kUleineN hexbe 35


angel

das dachte ich auch aber wenn ich mit den mädels geschrieben hab ist es nicht mehr so schlimm gewesen.

ich find es klasse das es frauen gibt die darüber offen reden (schreiben) können und die einem tipps und zuspruch geben

darf ich fragen was du arbeitest?

kaleinKe whe?xe 3x5


lesly

ja ja geraucht hab ich auch nach der op aber erst am nächsten tag abends ich hab auch betreutes rauchen von zwei schwestern bekommen ;-D

schwielen am po die muß dir dein partner (du hast doch einen oder)verarzten ;-D

zwickt schon einmal mehr einmal weniger

LjeslDyx1


Mädels, ich wünsche euch einen schönen Abend und werde sicherlich die nächsten Tage

wieder reinschauen. Meine bessere Hälfte will an den PC zum spielen ":/

s8ilbterbrauxt


Mädels, ich bin wieder da. Musste erst noch was essen (mampf).

@ Zaubermaus

Spazieren gehen kannst du schon mit deinen Hunde, wie du schreibst nimmst du sie ja nicht an die Leine. Aber 2 x 2 Stunden schaffst du jetzt sicher noch nicht. Ich bin die ersten Tage nach dem KH 2 x ca. 1/2 Stunde unterwegs gewesen. Das hat anfangs gereicht, aber dein Körper setzt dir dann schon die Grenzen. Lass es langsam angehen! Hast du niemanden, der mit deinen Hunden gehen kann.

Stehen empfand ich anfangs als sehr anstrengend. Sogar heute (5 Wochen danach, beim Waffeln backen), merkte ich nach einer Weile, dass ich mich besser setzen sollte. Mit Bücken hatte ich gar keine Probleme. Hab dabei aber auch keine Arbeiten verrichtet. Mein Mann hatte mir alles und ich meine wirklich Alles verboten (Der muss an der Tür gelauscht haben als mich mein Gyn zur Extremschonung verdonnert hat. Gründe dafür stehen im OP-Bericht auf Seite 2153).

Beim Gewicht war bei mir die Rede von 5 kg. Aber du siehst ja, bei Hexlein sind es 3. Sei lieber etwas vorsichtiger. Mir waren die 5 kg auch zu viel.

Beckenbodentraining darf ich seit letzter Woche (also nach 4 Wochen) machen. Bin im Augenblick noch ein wenig luschig damit, weil ich durch das Auflösen der Fäden relativ viel Wundfluss hatte. Aber wenn der jetzt wirklich richtig nachlässt, geht es los.

Der Wundfluss ist bei jeder Frau ganz unterschiedlich. Hab's gestern schon mal geschrieben: Meine Cousine hatte überhaupt keinen (die Glückliche). Ich habe festgestellt, dass er stärker wird je mehr man sich bewegt. Und wenn die Fäden anfangen sich aufzulösen (bei mir nach 4 Wochen), wird er stärker. Jetzt scheint er bei mir endlich nachzulassen. Ich kann aber kaum glauben, dass sich wirklich schon alle Fäden aufgelöst haben sollen. Mein Gyn sprach von 4 – 6 Wochen post-OP.

Beim (richtigen) GV meinte mein Arzt, es wäre besser zu warten, bis die Fäden raus sind. Bei der Pennetration kann man zu viel Schaden anrichten. D.h. also gegen Kuscheln und Zärtlichkeiten ist nichts einzuwenden. Und – ich oute mich jetzt mal |-o , ich wollte nach ca. 3 1/2 Wochen unbedingt wissen, ob ich überhaupt noch einen O. habe, nur so mit mir allein. Hatte ich ]:D . Im Übrigen möchte ich meinem Mann das Wundgeschmadder auf keinen Fall antun. Aber gekuschelt haben wir natürlich auch schon.

Darmprobleme hatte ich nur im KH. Zu Hause funktionierte das sofort wieder. Und gegen die Blähungen gab es bei uns im KH "Espumisan Perlen". Die haben mir gut geholfen. Ich hatte am Tag nach der OP erwähnt, dass ich wohl Wehen ohne GM habe. Daraufhin bekam ich diese Perlen 3x tägl. Jetzt nehme ich die nur noch, wenn ich was Blähendes gegessen habe. Ansonsten geht natürlich auch Anis-Fenchel-Kümmel-Tee. Ist Geschmacksache. Ich komm nicht mehr ran seit der 3. OP.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Wenn doch, frag einfach nochmal nach! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH