Gebärmutterentfernung vaginal

b;laue Ztulpxe


hab

immer ne kleine "kugel" kein unterschied von vorher und nachher *:)

gAabilNexin


blaue Tulpe

Meine OP ist heut genau 3 Wochen her ;-) Ich denk mal, mit Fensterputzen solltest Du schon noch ein wenig warten :-/ Ich habe für mich jetzt rausgefunden, mehr als 2 Stunden am Stück auf den Beinen und schon fängt der Bauch an weh zu tun. Also versuch ich - nachdem mirs am Sonntag und die Nacht so bescheiden ging - darauf zu hören. Hab vorhin auch gebügelt, hab in der Hälfte aufgehört und mich 1 Stunde gelegt und dann weitergemacht. Fällt mir sehr schwer, weil ich immer alles wegmachen muß, kann nichts liegen sehen. Aber was hilfts, wenn ich dann wieder einen ganzen Tag auf der Nase liege!!

Also, laßt die ollen Fenster sein, regnet sowieso wieder, dann sehen sie wieder aus ;-D Ich kann da drauf warten, Friseur oder Fensterputzen und schon weint der Himmel!!

Alle denen es heute nicht sogut geht, hier ein Blümchen @:), wird wieder! Und laßt Euch nicht einfallen, Ostern ein Dinner zaubern zu wollen!! Bei mir gibts nur schnelle Sachen!

LG

Gabi

bcla+uJe tuxlpe


grüß dich gabi

habs mir gemerkt:21.3

mit der 2-std.-regel komm ich sonst auch gut hin, aber gestern sollten die fliegengitter wieder dran und da mußte halt in jedem zimmer eine(nur eine) aussenseite sauber werden.

ostermenues gibts schon lange nicht mehr, weil ich mich nie festlegen muß,wieviel meiner kinder sind da oder nicht ,mit freundin oder ohne.essen gibts alles andere findet sich.

hab heut im KH angerufen und erfahren das mein großer bericht am 31.3. geschrieben wurde.1-2 tage später soll er an meinen doc gegangen sein, der ist aber leider im urlaub.

@:) blümchen auch für dich

sigrid

K(arinxs


Hallo an alle

habt Ihr auch noch Wundfluss. Ich habe vor genau 3 Wochen meine Gebärmutter vaginal entfernt bekommen und habe immer noch Wundfluss. Mich nerven die Binden man schwitzt und es ist immer so feucht, ich habe mich so auf die Zeit ohne Binden gefreut und jetzt immer noch Binden. Ich mag nicht mehr.

b6öhseBtant/e


karins

bitte nicht die geduld verlieren.ein paar wochen musst du schon damit rechnen.ich hatte keinen,aber die einige hatten bis ca. 8 wochen zu tun gehabt.

hast du meine pn bekommen?

lg carola. *:)

b:lZaue tuxlpe


karins

wieviel wundfluss hast du denn noch?

bei mir ist es jetzt nach 4 wochen sowenig das ich lieber nachmittags die wäsche wechsel als slipeinlagen zu tragen.(gibt ja auch noch wasser und ph-neutrales duschgel ;-)) also laß den kopf nicht hängen :)^

grüßi sigrid

g"abilceixn


hallo Mädels

Wo seit / wart Ihr denn alle heute? Alle in der Sonne gelegen oder beschneien lassen? Je nachdem, wiher Ihr kommt?!?!? Bei uns war heute Nachmittag herrlicher Sonnenschein. Hoffentlich bleibt es so.

@ Karins,

also bei mir kommt nach den 3 Wochen auch noch Wundflüssigkeit. Aber geht schon, mit einer normalen Slipeinlage komme ich hin. Ich hoffe auch, das dies bald mal aufhört. Ist aber doch das kleinere Übel ;-)

Kann mir denn keiner von Euch erklären,wie's mit der Anatomie aussieht, wieso man nach unserer Schonfrist wieder mehr tun kann, also wie funktionieren die Innereien wieder. Weil die GM fehlt halt und wie festigen sich die Eierstöcke wieder ?!

Gute Nacht bis morgen

LG

Gabi

SNankxe


Mooorgääääähn

*:)

Zum Wundfluss: ich habe in den ersten drei, vier maximal 5 Tröpfchen Blut in der Binde gehabt, seitdem gar nichts mehr, aber das liegt wohl am Bauchschnitt ??? Dabei hatte ich vorher extra noch massenweise Binden auf Vorrat gekauft...

Zur sechs Wochen Schonfrist:

die Ärztin im Krankenhaus hat mir erklärt, dass das schon ziemlich große Wunden im Bauch sind und die nun mal vier bis sechs Wochen zum Ausheilen brauchen. Mir leuchtet dass ein und so habe ich mir vorgenommen, bis nach Ostern auch keine kleinen Handgriffe zu machen.

Gestern war ich allerdings mit meinem Männe einkaufen und der hat echt ne Krise bekommen, als dich den Einkauf aufs Band gelegt habe und dabei 4 Pakete Tiefkühlgemüse (und somit 4 kg) auf einmal aufs Band gelegt habe.

Die vier Tage nach Ostern bekommt mein Schatz Urlaub und da kann ich dann noch ruhiger genießen. Und das Kochen über die Feiertage ist für meinen Mann eh kein Thema.

Wünsche euch einen schönen Tag!

GAigHi9999


ZURÜCK...

Hallihallo an alle...

melde mich förmlichst zurück aus dem Krankenhaus... ;-)

he, Frauen, ich bin am Donnerstag rein...Freitag op...mussten sehr basteln (aussage der OP-ÄRztin) um die GM vaginal rauszufummeln...aber sie habens geschafft...(zwei Frauen haben operiert!!!) und mir geht es supi...

kaum schmerzen danach, kann sitzen, kann laufen...bin weng schlapp aber normal...und durfte heute heim...

war überhaupt nicht schlimm und ich schisserin sag so was, vielleicht wissen ja einige noch wie ich letzte woche geschrieben hab... :-o

und es war tatsächlich gar nicht schlimm...und jetzt fühlt sich mein Bauch supergut an...kein Druck mehr, bissi wundschmerz noch an den Seiten aber alles im grünen Bereich...

bin so glücklich, dass ichs vorbei habe...

allen, die es noch vor sich haben...keine Panik...keine Angst, alles halb so wild...danke euch allen fürs mutmachen...das Forum hat mir echt viel geholfen..

so...jetzt gehts aufs sofa, schau später noch mal rein...

Wenke und Angi, was ist mit euch, auch wieder daheim?

hoffe euch ist es genauso gut ergangen wie mir...

und übrigens:

Arnika hilft echt gut zur Wundheilung...

hat auch die Ärztin bestätigt...

so, bis später

ihr lieben

Gigi

gSabilGeixn


willkommen gigi

Siehst Du, jetzt hast Du's auch geschafft. Freut mich, daß alles gut gelaufen ist. Jetzt heißt es schooooonenn!!@:) @:) @:) Und nicht nur heute und morgen sondern auch übermorgen :)^ :)^

Hab auch gedacht, bin topfit und war am Wochenende ziemlich viel auf den Beinen-ohne großartig Dinge zu heben oder tragen. Selbst das war, nach fast 3 Wochen, entschieden zuviel. Hatte plötzlich Schmerzen, die ich seit der Entlassung nicht einmal hatte! Also höre auf uns alle ;-D ;-D Laß Dich verwöhnen! Die Arbeit reißt nicht aus!!

Liebe Grüße

Gabi

s;ailolrwomaxn


Hallo Gigi,*:) @:),

willkommen zurück im Club. Ich freue mich, dass du alles gut überstanden hast. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Ich habe zwischendurch viel an dich gedacht, weil du doch solche Angst hattest. Aber jetzt geht es nur noch aufwärts. Laß' dich verwöhnen :)D und schone dich. Das ist das A und O bei der ganzen Sache. Ich war am Montag kurz los, um noch ein paar Oster-Naschis zu kaufen - alles kann man dem Mann ja auch nicht überlassen ;-), und danach mußte ich gleich zurück auf die Couch. Man merkt sofort, wenn man sich überanstrengt. Der Bauch sagt es einem schon.

Wg. Wundfluß: Ich habe ja einen Bauchschnitt und habe, wie Sanke auch, so gut wie keinen Wundfluß. Das hat mich am Anfang ziemlich irritiert, weil ich auch schon Binden auf Vorrat gekauft hatte, die ich aber eigentlich nicht brauche - habe ich nur vorsorglich im Gebrauch. Ansonsten geht es mir gut und die Verdauung läuft auch an. Von einer Freundin habe ich den Tip bekommen, auf nüchternem Magen ein Glas lauwarmes Wasser und danach ein Glas Wasser mit einer Magnesiumtablette zu trinken. Soll angeblich wirken. Der ganz große Erfolg war es noch nicht, aber "Kleinvieh macht auch Mist" ;-D.

So, das war's erst einmal von mir. Euch allen einen schönen Tag und diejenigen, die die OP noch vor sich haben: Seht euch den Bericht von "Schisserin"-Gigi an. Das macht doch wirklich Mut. Es ist wirklich nicht so schlimm, wie viele von euch befürchten. Ich selber bin immer wieder erstaunt, wie gut es mir geht. Ich denke immer, irgendwann kommt noch was nach (Schmerzen, Blutungen o.ä.). Da bin ich irgendwie eine Unke. Aber ich freue mich natürlich, dass bis jetzt alles gutgegangen ist :)^.

Und noch ein Erfolgsergebnis kann ich vermelden. Seit dem 31.3. bis heute habe ich 5,4 Kilo abgenommen!!!! Ich habe sowieso immer mit zuviel Pfunden zu kämpfen und habe jetzt meine Ernährung ein bißchen umgestellt. Der Anfang war durch den Krankenhausaufenthalt gemacht und jetzt bin ich gut motiviert, um weiterzumachen. Jetzt muß ich nur noch Ostern "überleben". Bis später und

LG Petra

bblaue ~tulxpe


schön

das du wieder da bist , gigi, und das es dir so gut geht. @:) :)^

a b e r d e n k d r a n SCHONEN ! ! ! !

ich hab die quittung fürs nicht schonen.

liebe grüße sigrid

b.laue wtulKpe


gibts

denn garkein oster-smilie?

gGabil=exin


blaues Tülpchen

Gehts Dir wieder besser?? Ich hoffe doch! :=|

sKail)orwoxman


Ich noch einmal...

wg. Verdauungsproblemen: Mir wurde im KH gesagt, dass z.B. die Blase ein sehr empfindliches Organ mit vielen Nerven ist, die es sehr übel nimmt, wenn man ihr zu nahe kommt. Der Darm braucht einfach durch die Narkose Zeit, um sich wieder an seine "Arbeit" zu gewöhnen. Die Organe suchen sich jetzt ja auch erst einmal ihren Platz, nachdem die GM ihren geräumt hat. Das wollte ich nur noch einmal für diejenigen loswerden, die Probleme haben.

Bis später, Petra *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH