Gebärmutterentfernung vaginal

s8ilb"erCbrpauxt


Sunny, ich hatte auch Bammel davor, dass wieder ein neuer Polyp entsteht. Das war einer der Ausschlag gebenden Punkte, warum ich mich gleich zur HE entschlossen habe. Ich wollte nicht dauernd solche unerwünschten Geächse in meinem Körper.

Vor meiner OP habe ich auch noch einmal das ganze Haus auf den Kopf gestellt und immer dabei gedacht: Das darfst du jetzt eine ganze Weile nicht. Komisch, normaler Weise putzt man doch sowieso nicht jede Woche die Fenster.

B{lizPzar7d


toffee

ja es war normal feucht und nett.~~

Ja, so war es bei mir auch :)z Ich denk auch, Zauber-Maus :)_ , dass ein Orgasmus der Heilung keinen Abbruch tut - eher im Gegenteil, er fördert ja die Durchblutung ;-D Und die Naht am Scheidenende kontrahiert ja nicht rhythmisch beim O., wie früher bei einigen Frauen die GM, also wieso sollte das der Naht schaden?

Ich muß aber gestehen, dass ich vor dem richtigen 1.Mal bissel Schiss habe - rein, raus, Stoßen |-o ...oje, da hab ich auch Angst um meine Naht . Hattest du gar keine Angst, silberbraut?

szilb<erb,r\auxt


Bitte ein w an der richtigen Stelle einsetzen!!! :-D

sYilb^erbrxaut


Blizzard, ja klar hatte ich/wir auch Angst davor. Aber wir haben die Soft-Variante gewählt. Ich freu mich auch schon darauf, wieder wilder loszulegen ]:D

t\ofvfee6x6


Hallo BettyMiez.

Ich bin fast 45. Bei mir ist nach einer Ausschabung eine Krebsvorstufe entdeckt worden.

Bei der Art von Krankheit (die Gebärmutterschleimhaut ist schnell gewuchert) ist eine Wahrscheinlichkeit von

33 % an Krebs zu erkranken.

Bei dir wird erst noch eine Ausschabung gemacht?

ZZaub%er-8Maus23x7


@ bettyMiez

wenn die OP vaginal gemacht wird wird autmatisch der GH mit weggenommen und stellt somit dann gott sei dank für dich kein Risiko mehr dar...

die Schmerzen sind wirklich auszuhalten...

und ich bin auch der Meinung wenn ihr schon soviel rumgedoktort habt, dass du deine Gesundheit nicht mehr weiter ausreizen solltest...

Wenn dir Tabletten gegen die Blutungen nicht helfen dann wird es die mirena auch nicht tun.

Ich hatte aufgrund der straken blutungen die Cerazette bekomen, eine pille die die blutungen "stoppen" sollte..dadurch wrde es noch schlimmer und ich hab geblutet vier wochen am Stück wie wasser... auch ich konnte nie ohne ersatzunterwäsche aus dem Haus gehen... es wie sturzblutungen aus mir herauslief

Dein umfeld wird sich damit abfinden müssen es geht schließlich um dich.... und um niemand andern. Die entscheidung kannst auch nur du treffen und solltest dir von niemandem ein schlechtes gewissen machen lassen...

:)* :)* :)* :)* :)* :)*

ZMau_ber-Ma:usx37


oh hallo sunny.... *:)

schön, dass du jetzt soweit vorbereitet bist :)* :)* :)* :)*

und ein wenig entspannter an die sache herangehst....

Alles wird gut.... ganz bestimmt

Montag ist es soweit?

S0unnZyx55


Zauber-Maus

ich denke das ist eine hormonelle Sache und hat mit einer Blutung eher weniger zu tun.

Z*aLuber-;M ausx37


@ silberbraut...

schnell das W wieder wegnehme... geächse find ich hört sich viel besser an...

]:D ]:D ]:D ]:D @:) @:)

Zcau5ber)-Mau*s3x7


@ sunny

meinst du mit der Cerazette und der Mirena?

B/ettymMiez


toffee :)

nein, eigentlich will ich keine ausschabung. bei meiner oma wars erst nur eine ausschabung und dann kam sofort der krebs :(

ich persönlich hab mich für die HE enzschoeden und mein mann hat unabhängig die gleiche meinung :) ein super ehemann eben :)

zauber-maus

ja, die cerazette nehm ich aktuell auch und es hilft garnicht. und bei der mirena haben wohl viele frauen wechseljahrsähnliche zustände, und es hällt ja höchstens 5 jahre, dann fang ich wieder an. mein gott ich bin 26. ich will endlich mal leben ! jedes jahr ist irgendwas, herz, knie, unterleib. jetzt reicht es ! schluss mit ausprobieren.

wenn doch schon der 21.3. wäre... hoffe ich bekomme schnell einen termin !

sUiYlb"erbraquxt


Oje BettyMiez,

da hast du ja schon einiges hinter dir. @:) @:) @:) @:) @:)

Dass dein Arzt von deiner Entscheidung nicht so begeistert ist, kann man gut nachvollziehen. Du bist noch so jung. Was ist, wenn (was hoffentlich nicht passiert) ihr euch trennt oder in ein paar Jahren vielleicht ganz andere Möglichkeiten bestehen, dir zu helfen? Das ist zwar jetzt reine Spekulation, aber niemand kann in die Zukunft sehen. Vielleicht solltest du dir wirklich die Alternativen, die dir der Prof. anbietet in Ruhe durch den Kopf gehen lassen und mit deinem Mann besprechen! Bedenk dabei einfach: Die HE ist nicht mehr rückgängig zu machen.

Natürlich kann ich andererseits auch verstehen, dass du bei allem was du hinter dir hast, die Nase voll hast.

Ich bin 44, unsere Familienplanung war längst abgeschlossen.

Wie auch immer du dich entscheidest. Du bist hier immer herzlich willkommen.

s.iVlbe]r2bTraut


Zaubermaus, das ist meeeeiiiiin w ;-D Gib das soooofort wieder her ;-D ;-D ;-D ;-D

Z*auJber-MFaus3x7


@ silberbraut....

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D hols dir doch..... ]:D ;-)

tLoffere66


So meine Mädels, die alte Schnecke bubt sich auf die Couch.

Guts Nächtle. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH