Gebärmutterentfernung vaginal

Z_a1ubenr-MHa*us37


*:) Hannah

herzlich willkommen hier bei uns...

das hört sich ja nicht so gut an. erzähl doch bitte was los ist. Schließe mich silberbraut an, wenn wir können helfen wir gerne

ZTauber-M8aus3x7


@ silberbraut

wie machst du BB Training?

nur anspannen, spannung 8 sekunden halten, locker lassen 10 sekunden warten und dann wieder anspannen?

oder gibt es noch andere übungen?

s`ilb*erbraUut


Zaubermaus, ich mache auch das Anspannen und Halten, wie du schreibst. Hab mir aber Übungen aus dem Internet gezogen (musst mal googeln) mit Abbildungen. Hab mir die Anleitungen in Word kopiert und ausgedruckt. Deshalb hab ich auch die I.-net-adresse nicht im Kopf. Gibt aber viel dazu. Du änderst im Prinzip nur die Haltung. Deshalb sag ich ja, die Übungen kann man überall, jederzeit machen.

ZIauber,-Maus3x7


@ silberbraut

danke werde mal beckenboden übungen googlen...

sLil-bexrbraut


Hannah, trau dich! Kannst mir auch gerne ein PN schicken. Habe ja nach der HE auch noch 2 Laparoskopien. Ich weiß wie du dich fühlst.

Z,aubqer-Maxus37


so ihr Lieben.

ich werde jetzt gehen, kann nicht mehr sitzen :-(

ich wünsche euch eine gute nacht uns schöne Träume....an alle ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* damit es euch gut geht....

@ hannah

auch an dich ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

vielleicht schreibst du ja doch noch von deinem Problem, ich wünsche dir jedenfalls, dass es ganz schnell besser wird und du dich in die Reiheder glücklichen GM losen einreihen kannst...

bis morgen *:)

s7ilbGerbrauxt


Mädels, ich bin dann erst Mal weg, schaue aber später noch mal rein wegen Hannah. Das ist mir wichtig. Bin ja sowieoso ein Nachtschwärmer.

An alle, die dann schon mit dem Nachttopf und der Laterne unterwegs sind: Gute Nacht und schöne Träume! *:)

sBilb+erbraxut


Sunny, Alles Gute für die OP. Bis nächste Woche @:) @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)*

ZYausber-bMaxus37


stimmt.....

sunny dir alles Gute...... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* wir denken an dich.

bis ganz bald hier auf der Couch

und hannah lese ich dann morgen wieder hoffe ich....

*:)

tjoffeGex66


Bin dann auch mal weg !

Schlaft schön, ich nehme heute auch vorsichtshalber einen Nachttopf mit. ;-)

Hannah willkommen. :)* :)* :)* :)*

S\unny655


So Mädels

ich bin dann auch mal weg. Melde mich, wenn alles nach Plan läuft, Ende der Woche wahrscheinlich wieder.

Ich möchte mich ganz herzlich bei euch für euren Zuspruch bedanken. Ihr habt mir doch sehr weiter geholfen.

Allen noch jede Menge :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

und lasst euch nicht unter kriegen.!!

Bis die Tage!! *:)

B6lizzXarxd


toffee, ZauberMaus,

Zum BB-Training

– ich hab hier auch schonmal geschrieben, dass ich seit bestimmt 10 Jahren regelmäßig meinen BB anspanne und wieder entspanne – und das überall...immer, wenn ich eben dran denk.

Beim Lesen, beim Fernsehen, beim Arbeiten, während ich in der Straßenbahn sitze oder im Kino – es fällt ja niemandem auf, das ist das Schöne daran. :p> Und vor allem beim Sex kommt es gut, wenn ich den BB anspanne und seinen ihr wißt schon regelrecht massiere |-o :)^


Sunny

Schaust du morgen nochmal hier rein? Oder mußt du gleich früh in die Klinik? ALLES GUTE !!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Hpannzah47


@ Silberbraut

Nachdem ich monatelang immer stärkere Blutungen hatte,zunehmende Schmerzen und mir das Pipi nur so an den Beinen runterlief,riet mir meine FÄ zur Operation.Sie hat sich über 1!Stunde Zeit genommen und mich über die diversen OP-Methoden sehr gründlich aufgeklärt :)^ .Zuvor hatte sie per Ultraschall festgestellt,dass meine GM Kindskopfgroß sei und ein dickes Myom mir auf die Blase drückt.Daher die Schmerzen und die Inkontinenz.Aber auch an meinen Eierstöcken war ihr was aufgefallen,und so sprach sie sich für eine Bauchspiegelung mit Entfernung der Gm vaginal aus,bzw.je nach Ansicht während der Bauchspiegelung mit Bauchschnitt.Sie hat dann selber mit dem mich zu operierenden Gynäkologen im Krankenhaus telefoniert,damit ich schnell einen Termin bekommen sollte(bin aber nur Kassenpatientin ;-) ).Bei der Voruntersuchung bei eben jenem Arzt bestätigte er die Diagnose und auch die Vorgehensweise bei der OP.Operiert hat mich dann aber eine ganz andere Ärztin,und zwar ohne Bauchspiegelung.Bei der ersten Visite wurde mir gesagt,dass die vaginale Entfernung grosse Probleme gemacht hätte und man sich im OP in die Haare gekriegt hätte,wie denn nun meine GM zu entfernen sei!!!Ich dachte,ich hab mich verhört,und auf meine Nachfrage,warum denn keine BS gemacht worden sei wie vorher vereinbart (und von mir unterschrieben)bekam ich die lapidare Antwort:Kompetenzgerangel unter den OberärztInnen!Nach 4 Tagen wurde ich trotz stärkster Schmerzen entlassen,und war seitdem schon zweimal bei meiner Gyn.Die ist auch total entsetzt,über das Ganze,und hat mehrere große Zysten am linken Eierstock entdeckt(hatte sie ja vorher schon diagnostiziert vor 3Wochen) .Jedenfalls muss der auch raus.Das heisst,wieder rein ins KKH und nochmal Narkose und das ganze Pipapo!Ich bin supersauer ]:D .DAS hätte so nicht sein müssen,wenn es gleich wie besprochen gemacht worden wäre.Meine Bauchdecke ist voller Hämatome,so fest müssen die wohl von aussen rumgedrückt haben.Meine GM war festgewachsen.Aber am schlimmsten sind die Schmerzen,die jeden Tag schlimmer werden.Wie gesagt,selbst Opiate helfen nicht.Nemme sonst so gut wie nie Schmerzmittel,und schon gar nicht solche Hämmer.Ich habe richtig Angst ,dass das nicht mehr aufhört,und Urin läuft auch immer noch,aber nicht mehr so stark.Wasserlassen ist sehr schmerzhaft,war das bei euch auch so?Urin eher unauffällig bei Untersuchung.Kann das noch vom Katheter kommen?Bei wem musste auch nachoperiert werden und warum?Wirds danach endlich besser?

Hannah {:(

H a@nnahx47


P.S.habe gerade gesehen,dass auch andere mich hier begrüsst haben.Danke dafür,und auch fürs Ermutigen zu schreiben.Hoffe,dass ich Sunny nicht zu sehr verschreckt habe.Sie hats ja noch vor sich.

BCliz"zard


Hannah

Das klingt ja wirklich heftig :°_ :°_ :)* :)* Ich selbst hatte insgesamt 6 gynäkologische OP´s, die jetzt in der vaginalen HE "gipfelten", aber solche Probleme kenne ich zum Glück nicht. Tut mir sehr leid für dich.

In was für einem Krankenhaus wurdest du operiert? Das klingt sehr unprofessionell:

Bei der ersten Visite wurde mir gesagt,dass die vaginale Entfernung grosse Probleme gemacht hätte und man sich im OP in die Haare gekriegt hätte,wie denn nun meine GM zu entfernen sei!!!Ich dachte,ich hab mich verhört,und auf meine Nachfrage,warum denn keine BS gemacht worden sei wie vorher vereinbart (und von mir unterschrieben)bekam ich die lapidare Antwort:Kompetenzgerangel unter den OberärztInnen

Wie kann man sowas auf dem Rücken der Patientin austragen? Unglaublich.

Ich versteh auch nicht, warum du mit Schmerzen entlassen wurdest. Und was tut dir beim Wasserlassen weh? Die Blase? Katheterschmerzen hatte ich nie, ich glaub nicht so recht, dass deine Schmerzen vom Katheter kommen. Wurden deine Nieren im KH nach der OP untersucht? Bei mir wurde das dreimal gemacht, die Ärzte legten Wert darauf, dass es nach der OP keine Probleme an Blase und NIeren gibt..

Hat dich mal ein Urologe angeschaut in deiner Klinik?

LG erstmal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH