Gebärmutterentfernung vaginal

g)ab?ile'in


Karins

tut mir leid, daß es Dir noch nicht besser geht. {:( Wie Sigrid aber schon sagt, 3 Wochen sind keine lange Zeit.Ich weiß genau, wovon Du sprichst, wenns da brennt oder juckt oder beides, ist was ganz furchtbares. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, daß das aufhört. Ich weiß nicht, kannst Du ein bischen von außen mit Kamille versetztem lauwarmen Wasser abtupfen. So richtig über ne Schüssel hocken und von Außen "abspühlen". Wenn es wirklich "nur" wund ist und keine Pilze, dann müßte zumindest eine Linderung eintreten. Dickes Blümchen und Sternchen für Dich. @:) :)*

@ Melanie,

schön das Du wieder fit bist-da kommen wir hoffentlich auch alle noch hin.

Bei uns scheint die Sonne ;-D Herrlich ;-D Bin noch auf der Couch, aber gleich werd ich mal in meinen Garten gehen, Sonne genießen und paar Handgriffe machen :)^

Bis dann

Gabi

MIellaKniex11


@gabilein

Hat bei mir aber auch 5 Monate und 4 OPs gedauert

Kann noch nicht wirklich sitzen,aber es zwickt nicht mehr so dolle und der Wundfluss ist auch fast weg

grabiuleixn


Melanie

Oh mann, 5 Monate ist ne verdammt lange Zeit. Wodurch kam das? Mehr äußerlich oder innen? Ich muß sagen, davor hatte ich auch furchtbare Angst,deswegen war ich mir garnicht so sicher, ob ich die OP wirklich vaginal wollte. Hatte ursprünglich mit einem Bauchschnitt geliebäugelt :-| Da ich mit diversen Pilzen etc. vorbelastet bin und weiß wie bescheiden es ist, wenn's laufend entzündet ist, war ich da sehr skeptisch. Ich dachte auch, durch die OP-wenn ich mir vorstelle, was die während der OP alles durch die kleine Öffnung machen :-o - ist alles wund oder sogar irgendwie eingerissen oder halt verletzt. Ich hatte da schon richtige Horrorszenarien im Kopf. Ich muß sagen, ich hatte wohl mehr als Schwein |-o, hab garnix!!!

Kopf hoch für alle, die nicht soviel Glück hatten/haben wie ich @:) @:)

Gabi

BGabsx-01


Deshalb war ich auch heilfroh,

dass bei mir die LASH-Methode angewandt wurde :-D (alles, auch die Entfernung per Bauchspiegelung). Keiner hat "da unten" rumgewühlt!! Kann ich nur weiter empfehlen.

LG, Babs

grabilxein


babs

hast ja recht. Ich muß aber sagen, ich habe demnächst noch eine Hüft OP vor mir, d.h. da habe ich auch noch eine große Narbe und da noch eine am Bauch dazu :°( Da seh ich ja dann aus wie ein zusammengesetztes Puzzle, daß wollt ich eben auch nicht. :-o Ich hatte halt Glück!!

Gabi

1!2y3aCnggi


keiner da

???

Allen die es nun auch gut überstanden haben, alles Gute :)* :)*

Heute gehts mir leider nicht so gut :-(, hab mir wohl einen

Infekt eingefangen, mir tut der ganze Körper weh und ich habe

erhöhte Temperatur. Liege deshalb heut fast nur im Bett :°(.

Wollte euch kurz mitteilen was sie bei mir gemacht haben.

Die Gebärmutter wurde Vaginal entfernt, außerdem wurde

eine Dorsale Beckenbodenrekonstruktion mit Brückenplastik

und eine Kolpussuspension nach Mac Call.

blaue tulpe *:),

hattest du nicht auch eine Plastik ???, hab da mal ein paar Fragen ???.

Melde mich aber heute nicht mehr,gehe wieder in mein

Bettchen:-.

seit alle lieb gegrüßt @:) @:)

und gute Besserrung.

Tschüß

*:) *:) Angi

s"aiSloxrwoxman


@Gabi...,

Glückwunsch zum Rot. Erst wollten wir es alle los sein und jetzt freuen wir uns, dass es wieder da ist... ;-) ;-). Wir sind schon ein komisches Völkchen ;-D.

Ich war heute in Hamburg - neue Klamotten kaufen fürs Töchterchen. Habe ich ganz gut überstanden, nur einmal war mir bei H+M ein bißchen mulmig. Da habe ich mich einen Augenblick hingesetzt und dann war wieder gut. Die Luft war im EKZ aber auch dermaßen schlecht, da werden selbst die fittesten Leute schlapp {:(. In einem Jeansladen war die Musik so nervig, dass ich freiwillig geflüchtet bin, zum Glück mit neuer Jeans, soviel Zeit mußte sein.

Melanie,

schön, dass es mit dir wieder aufwärts geht. Wird aber auch Zeit, wenn man bedenkt, was du alles mitgemacht hast. Gute Besserung von mir :)* :)*.

Karins,

ich habe ja einen Bauchschnitt und kann daher nicht groß mitreden. Aber ich kann mir vorstellen, dass bei einer vaginalen Entfernung richtig was los ist in den unteren "Gängen". Deswegen wollte ich auch lieber einen Bauchschnitt, weil mir der Gedanke nicht geheuer war, dass meine große GM da durch den engen Gang muß, auch wenn sie zerkleinert wird. Viele haben ja auch Blutergüsse, und das dauert eben, bis alles verheilt ist. Was Gabi gesagt hat, finde ich auch gut. Ein Sitzbad mit Kamille ist bestimmt nicht verkehrt. Und es sind erst drei Wochen nach der OP vergangen, das ist nicht gerade viel, wenn man bedenkt, wie empfindlich die Scheide ist. Ich drücke dir die Daumen, dass es dir bald besser geht :)^ :)^. Auch wenn der Bauchschnitt nicht jederfraus Sache ist: Für mich war er richtig und ich habe keine Probleme mit der Narbe. Das Aufstehen in den ersten Tagen nach der OP ist natürlich nicht so lustig und tut auch weh; aber jetzt merke ich sie so gut wie gar nicht mehr.

Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Nachmittag - ist ja im Moment wenig los hier; ihr genießt wohl alle das schöne Wetter -. Bei uns im Norden ist jedenfalls Sonne. Soll aber morgen schon wieder vorbei sein. Das heißt dann, dass der Osterhase die Eier im Haus versteckt. Das ist doch echt blöd :(v.

Allen, denen es nicht so gut geht: Gute Besserung :)* :)*.

LG Petra

bXlaue wtulpe


bin auch noch da

bis später

vnenus01d96\5


Hallo ihr lieben....

viele schreiben hier über die Entfernung der Gebärmutter vaginal.

Hat jemand von euch auch den Gebärmutterhals mit entfernt bekommen?? Meine OP ist jetzt schon ne Weile her, 13.02.06, und ich muss mich immer noch schonen, erstmal bis zum 2. Mai, dann darf meine FÄ wieder mal reinschauen.

Wünsche euch allen schöne geruhsame Osterfeiertage. @:) @:) @:)

herzliche Grüsse

Christine

S~um


Gebärmutterentfernung m.t.

Ich bekomme meine auch Vaginal entfernt (LAVH) am 02.05.06

Ich bekomme aber den Gebärmutterhals mit entfernt. Habe extra danach gefragt ob das auch so ist. Da bin ich froh das das auch gleich mit entfernt wird.

Bin schon ganz nervös. Grrrrr!

Hätte die OP normalerweise schon hinter mir aber mein Schwiegervater ist in der Zeit verstorben, sodass ich den Termin natürlich verschieben mußte.

LG

ghhea


Hallo Venus

bei mir wurde der Gebärmutterhals auch mit entfernt (vaginal). Glaube aber nicht, dass das wesentliche Unterschiede beim wieder Fit-werden macht. Ist halt innendrin nen ziemliches Loch. Das Problem beim Gebärmutterhals ist, dass man dann evtl. weiter Blutungen hat, wenn der stehen bleibt.

B9absa-0E1


Der Gebärmutterhals

bleibt bei einigen Frauen zwecks Stabilität des Beckenbodens erhalten, wenn es keine Anzeichen von Krebszellen o.Ä. gegeben hat. Leichte Blutungen kann man evtl. wieder bekommen (ich glaube, davon sind unter 10% der Frauen betroffen), und zwar, wenn sich neue Schleimhaut am GM-Hals bildet. Die kann aber ebenso gut wieder entfernt werden.

Bei mir ist die OP 5 1/2 Monate her, der GM-Hals steht noch + hab keine Blutungen seither :-D

LG, Babs

RBoqnxe


Gewichtszunahme nach OP?

Habe jetzt mal eine Frage .....Hattet ihr mit Gewichtszunahmen nach eurer Op zu tun ??? ?

Da habe ich ehrlich gesagt großen Bammel vor :-( Möchte nicht hinterher aufgehen wie ein Hefekuchen.

Mein Doc sagt zwar, brauchte mir keine Gedanken drum machen..würde mir nicht passieren.

Mach mir aber doch Gedanken ......man ist ja keine 20 mehr :-/

@:) Venus

Meine Gebärmutter wird komplett, also auch der Hals per Bauchschnitt am 24.04. entfernt. Meine sieht man kaum noch vor lauter Myomen und ein Riesenmyom ist auch dabei :-p

LG Andrea

g\hea


*]@;

Hi Babs01

ja stimmt. Der Gebärmutterhals sorgt für Stabilität, weil ansonsten nur noch Narbengewebe nach oben "abdichtet". Im Übrigen kommts halt drauf an, wie fest das Gewebe in der Region an sich ist und wie die OP verläuft (auch Größe und Lage der Gebärmutter und von Myomen). Bei mir musste da oben bischen mehr eingeschnitten werden, damit die arbeiten konnten, außerdem war schon Schleimhaut bis nach außen über den Muttermund gewachsen, hätte also ohne weitere Maßnahmen auf jeden Fall weiter geblutet. Bin jetzt halt nach oben "fest vernäht", was sich wohl bischen anders anfühlt als der MuMu vorher. Hab aber ansonsten dadurch keine Probleme.

Gruß ghea

g[hxea


*]@;

Gewichtszunahme

mein FA hatte mich insoweit gewarnt, weil er sagte, um all das Blut zu ersetzten, dass ich vorher immer verloren hatte, würde viel Energie verbraucht. Wenn ich dann keine Blutungen mehr hätte, würde das automatisch Gewichtszunahme bedeuten, wenn ich weiter so esse wie bisher. Nachdem ich so gewarnt war, habe ich halt aufgepasst und bis jetzt ist Gott sei Dank nix Dramatisches passiert. Problematisch war nur die Schonzeit mit ohne Sport.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH