Gebärmutterentfernung vaginal

1x23a{ngi


Hallo zusammen

*:) allen ein frohes Osterfest @:) @:).

frage Gebärmutterhals der wurde bei mir auch mit entfernt,

glaube das wird meistens so gemacht. Auch mir hat man es so erklärt, das die Naht so verstärkt wird das alles gut hält und

wenn es zu Senkungen kommt meistens nur bei Bindegewebsschwäche.

Gabilein *:),

bei so einem Wetter muß man einfach was leckeres essen.

Tut der Seele gut ;-).

Mein Postleitzahl: 631

blaue Tulpe *:),

hattest du auch eine Beckenbodenplastik?

Ich habe seit Donnerstag so ein unsicheres Gefühl ob alles ok

ist. Und zwar konnte ich da das erste mal normal ohne abführen

auf die Toilette, danach bekam ich dan frische Blutungen aus der

Scheide, waren Abends wieder weg( meine FA meinte kann passieren ??? )aber ich habe seit

dem immer einen Druck nach unten.Hattest du oder andere

auch diese Probleme.

Und ausserdem habe ich seit Donnerstag Mittag extreme Durchfälle :°(, gestern hatte ich Fieber ist aber Heute wieder ok.

Hattet Ihr auch alle so Darmprobleme und was kann man tun.

grüße Angi

:-)

1t23axngi


Oh,

da haben sich doch ein paar Schreibfehler eingeschlichen |-o

bitte übersehen. ;-)

Aber meistens muß ich mich beeilen, da mein lieber Gatte dann

wieder am PC arbeiten muß.

Angi

bFlaue. tulxpe


Hallo ihr ostermäuse

PLZ : 274

Angi , ich habe auch jetzt nach knapp 5 wochen noch große darmprobleme,die ersten tage nach der entlassung hatte ich bis zu 5x/tag stuhlgang -unter großen schmerzen-wobei die menge oft klein war.Blähungen die abgingen taten genauso weh. je nachdem was ich aß gabs heftigen durchfall.

ich denke meine probleme kommen von der hinteren plastik.

druckgefühl hab ich garnicht.

nur schmerzen zwischen steißbein und darmausgang.

gott sei dank ist Do. mein nächster arzttermin.

möchtest du noch was fragen *:) @:)

sigrid

1W23anxgi


blaue tulpe,

so ähnlich ist es bei mir auch, mußte allein heute Vormittag

6 x %-|.Nun hab ich einfach mal den Osterkorb meiner Kinder

geplündert und ein paar Schokoeier gegessen; scheint zu helfen, bis jetzt jedenfalls.

Nun bin ich doch wieder etwas beruhigt :-D.

Ansonsten fand ich wie die meisten hier echt überhaupt nicht

schlimm. :)^

Ich glaub von den Plz. die ich bis jetzt gesehen hab kommen

die meisten etwas mehr aus dem Nördlichen Raum.

So nun mach ich es mir im Bett vorm TV gemütlich die Kid´s

haben jedemenge DVD angeschleppt.

schönen Abend noch

Angi

M~on:i Hirsxch


28777 - Bremen

FROHE OSTERN !

Nächste Woche um diese Zeit erfreue ich mich an einem schönem EINLAUF und verbringe die Zeit auf einem weißen unpersönlichen Klo.Na dufte.......... :-(

Kann es noch gar nicht glauben , aber immer wenn ich an meinen Kalender vorbei gehe.........kriege ich ein total flaues Gefühl im Magen und gucke schnell weg.Ausserdem SUCHE ich förmlich nach Arbeit um mich abzulenken,denn komm' ich zur Ruhe kommt das grübeln und zittern wie n Alki.

Ich glaub' ich will nicht mehr !!!!! ABER.............da ich an dem Tag nicht allein auf dem OP Tisch liege ist irgendwie schon wieder beruhigend

Ich habe meinen Mann die Seite gezeigt und ihn gebeten Euch evtl. zu schreiben.Er zuckte mit den Schultern..............

(Ich glaube nicht das er das macht --- Ist doch Weiberkram).Lach.

Wäre es doch blos schon vorbei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß von MUFFE Moni

S)ankxe


Noch schnell restliche Frohe Ostern

@:) @:) @:)

PLZ 753

Bauchschnitt habe ich auch bekommen, weil ich vorher noch nicht normal geboren habe und durch die 2 X Kaiserschnitt mit starken Verwachsungen gerchnet wurde (war dann auch so).

Fand ich aber schon vorher nicht schlimm, denn das kannte ich ja schon.

Ist das normal: fühle mich noch nicht allzu belastbar und brauche meinen Mittagsschlaf ??? (15. Tag nach OP).

Bücken zwickt ordentlich und so vermeide ich es. Spaziergang mache ich erst bis gut 30 Minuten, aber das liegt auch daran, dass wir nicht gerade im Flachland wohnen und bei längeren Strecken, auf und ab nicht vermeidbar sind.

Hoffentlich wird das Wetter endlich besser, damit ich wieder mehr raus kann.

Probleme mit Darm und Blase habe und hatte ich glücklicherweise nicht. Liegt aber sicher auch daran, dass ich mir täglich 1 Liter Fenchel-Anis-Kümmeltee reinziehe. ;-D Bin sonst ein schlechter Trinker. Mit blähenden Lebensmitteln in ich aber auch noch vorsichtig.

Ach so:

Gebärmutterhals:

ist bei mir komplett erhalten geblieben, lediglich nach ausschneiden der Gebärmutter fein säuberlich vernäht worden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

*:) *:) *:)

Snanxke


@Moni Hirsch

Keine Angst, so schlimm werden die Tage nach der OP nicht! Das schaffst du!:)*

Und für die Ängste vorher gibt es ja diese tolle Seite!;-)

S2tdafpfsi


PLZ 01561

Bin hier wohl die einzige aus dem Osten?

Alles Gute an alle.

TSchauii Kerstin

bDlaue< tulpxe


sanke

nicht nur mittagsschläfchen, wenns zuviel war leg ich mich auch zwischendrin ne halbe std. hin

moni, kopf hoch k.....z dich hier ruhig aus :)^ :°_

sigrid

Mqoni HXirsch


Danke Sigrid

Normalerweise gehöre ich nicht zu den Angsthasen,aber im Freundeskreis ist etwas schlimmes passiert und DAS steckt ganz tief im Stammhirn !

HIER darf ich nicht darüber reden (Zivilklage läuft noch immer),aber DAS ist der Grund für meine Panik !

All die positiven Berichte helfen zwar irgendwo,aber ja näher der Termin rückt - desto größer wird die Angst (Erinnerung).

Dieses Forum tut trotzallem sehr sehr gut !!!

Moni

sltstemr.nchxen


PLZ 792

Also menno ihr seid ja alle so weit oben....

:°_ :°( heul ist den niemand vom zipfel Deutschlands hier?

komm grad von der feuchtfröhlichen geb.Feier von meiner

mom......puhh ist doch ganz schön anstrengend...so rum

rennen und helfen...und auf bierbänken rumsitzen....

jetzt werd ich schnell auf die Couch zu meinem schatzi...

und füsse hochlegen..... :)* :)*

gute nach ihr süssen...

:)* sternchen

b-ölhsetanxte


sanke,

15 tage nach der op ist doch eine kurze zeit.du musst schon noch etwas länger einplanen.schonen und geduld ist das oberste gebot.ich hatte auch bauchschnitt.was macht die narbe?wenn sie gut heilt dann pflege sie mit babyöl.mir hat es gut geholfen und es spannt auch nicht so.

und 2 liter am tag sind besser.ich bin auch kein großer trinker,aber es ging trotzdem irgendwie.

gute genesung ,auch allen. @:)

lg carola *:)

b5öhs{etaxnte


achja

meine plz 043.

carola

sAailoerwomaxn


Hallo noch einmal...,

bin auf dem Weg ins Bett noch einmal am Compi vorbeigekommen und mußte schnell noch einmal nachsehen, was so los war bzw. ist ;-D ;-D. Zum Glück habe ich meinen eigenen und muß nicht noch auf meinen Mann Rücksicht nehmen. Darmprobleme habe ich übrigens auch noch. Es geht zwar jeden Tag, aber immer nur wenig. Und das nervt mich allmählich :-(. Aber da es ja einige hier haben, ist es wohl normal. Do habe ich Termin beim FA; dann werde ich den erst einmal ausgiebig befragen. Eine Kanne Fenchel-Kümmel-Anis-Tee habe ich übrigens auch schon intus.

Moni...,

kann deine Angst verstehen. Aber so etwas wird so schnell nicht wieder passieren, mußt du dir einfach immer wieder sagen. So schlimm es für den einzelnen auch ist: Die Statistik ist auf deiner Seite. Hört sich jetzt vielleicht bin bißchen makaber an, aber so denke ich. Du wirst schon alles gut überstehen wie wir alle hier. Ich weiß, dass wir dir deine Angst nicht nehmen können, aber versuche einfach, an die Zeit danach zu denken. Und die wird schön und du wirst sie erleben, da bin ich 150%ig sicher :)* :)* :)* Ich hatte 2001 einige Tage vor meiner Schilddrüsen-OP einen ziemlichen Zusammenbruch, bevor ich ins Krankenhaus mußte. Da habe ich gezittert und geheult. Danach war ich friedlich und es war alles gut. Ich hatte auch da ein gutes KH und im nachhinein mußte ich feststellen, dass die GM-OP harmloser war als die OP an der Schilddrüse. Was mich teilweise auch verrückt gemacht hat, war das Gefühl, dass kein anderer Weg möglich ist und die OP einfach gemacht werden muß. Es gab bei mir eben keinen anderen Ausweg. Aber die Ärzte sind alle gut und werden auch bei dir ihr Bestes geben. Ich habe sehr viel Vertrauen in die Ärzte - ist vielleicht nicht immer gerechtfertigt - aber bisher bin ich damit immer gut gefahren. Dieser Gedanke hat mir jedenfalls immer meine große Angst genommen. Wir werden bestimmt noch vor der OP von dir hören. Bis dahin ganz liebe Grüße und für heute gute Nacht an alle hier im Forum,

Petra

b.la4ue tulxpe


angi

hatte dir ne PN geschickt?

Moni willst du PN?

guts nächtle

sigrid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH