Gebärmutterentfernung vaginal

ANnge|l02x904


@ Kleine-Hexe35

Thomap... intensiv hat doch auch Acetylsalicilsäure soweit ich weiss. Weil in den Tabletten sind zwei Wirkstoffe drin helfen mir immer gut, aber leider kann ich sie ja auch dadurch im Moment nicht nehmen.

Haben heute schon vier Tabletten Iboprofen eingeworfen 400er. Weil ich einseitige Kopfschmerzen habe, vermute entweder Wetter oder Vorboten meiner Periode die entweder am 17 oder 19 da sein müsste.

Wundert mich dass man nach der OP Tabletten mit blutverdünnenden Stoff nehmen darf. Hoffe du hast wenigsten einen Wirkstoff den du bedenkenlos nehmen kannst. Wie sieht es mit Voltaren Dispers aus die helfen auch gut oder Naproxen ist sehr gut bei Unterleibsschmerzen vielleicht ist das ja ein Wirkstoff den du verträgst kannst du dir vom FA verschreiben lassen in einer grösseren Stärke als der freiverkäuflichen und da solltest du dir einfach nur Naproxen verlangen in der Apotheke und dir nicht dass Teure Dolormin für Frauen andrehen lassen machen die gerne in den Apotheken. Ich habe mir auch nochmal gekauft müsste mir mal wieder verschreiben lassen weil da brauche ich nur eine und habe dann die ganze Zeit der Periode Ruhe vor Schmerzen.

sailbSer4braut


Hexlein, ich kann Blizzard nur zustimmen. Du musst doch im KH Medis gegen die Schmerzen bekommen haben. Irgend etwas muss dir doch helfen.

knle[ine XhUexxe 35


**angel **ich hab doch geschrieben acetyl nur wenn ich zuviel nehme

** silberbraut nur die zäpfchen ansonsten nix und ab do. gar nix mehr ich weiß ja selber nicht mehr was ich noch nehmen darf oder kann der allergologe bei dem ich nach dem KH war meinte nur ich soll in die klinik nach regensburg gehen und mich da testen lassen.ich bin aber kein versuchskanikkel

k=leine yhexe h35


oh,wollt nicht alles grün schreiben

ADngel'0290O4


Genau Silberbraut, müsste doch wirklich was helfen.

@ Kleine-Hexe35

dein FA weiss doch bestimmt anhand deines OP Berichtes usw. was für Schmerzmittel verabreicht wurden. Und frag ihn wirklich mal wegen Naproxen. Ist für mich dass einzige was gegen Unterleibsschmerzen hilft.

Im Dezember hatte ich so komische Tropfen bekommen, da fühlte ich mich als hätte ich Rauschgift genommen. Problem war die Schmerzen waren nur kurz weg und nach kurzer Zeit wieder da.

k\lein9e hexFe 3x5


angelwaren das zufällig die novalgin? die sind nämlich schon gut wenn man sie nehmen darfich nicht.ich muß ihn echt mal fragen ws sie mir alles gegeben haben.ich weiß nur das ich vor der o.p zur vorsorge eine kortison tablette nehmen mußte

s|ialbeYrbrPaut


Hexlein, zu den Zäpfchen kann ich leider gar nichts sagen. Hab die Schmerzmittel alle über die Vene bekommen, später Tabletten.

Wenn du vor der OP schon Kortison genommen hast, wurde ja praktisch die allergische Reaktion schon im Vorfeld ausgeschaltet.

Frag unbedingt, was du im KH bekommen hast! Und frag auch wie lange das Kortison nachwirkt, also die allerg. Reaktion unterdrückt wird!

AXngWel0x2904


Nein waren nicht die Novalgin sondern was stärkeres. Du hast dich echt ganz Hei gefühlt war ein sehr komisches Gefühl. Ein Gefühl als hätte jemand in deinem Körper eine Heizung auf gedreht auf die stärkste Einstellung. Aber die Novalgin kenne ich auch, die helfen auch kurz zumindest bei mir.

A8n:geJl02.904


Dass ist echt doof dass du allergisch bist gegen Schmerzmittel. Ich habe da mehr Glück bin nur gegen Hundehaare hauptsächlich und andere Tierhaare allergisch. Hatte vorher noch viel mehr Allergien die einfach weg sind. Ich weiss nicht warum und wieso habe nichts gemacht aber egal bin auch froh drum.

Ich habe nur eine Unverträglichkeit gegen den Wirkstoff Cefaclor der in manchen Antibiotika drin ist, es reiche eine Tablette und ich habe einen Scheidenpilz der feinsten Art.

Aber drücke dir die Daumen dass man was findet wo du einnehmen kannst gegen die Schmerzen, muss doch da was geben frag ihn auch mal wie ich sagte wegen dem Naproxen wer weiss vielleicht ist es ein Stoff den du verträgst wäre super und auch wenn er so helfen würde wie bei mir ist auch wie schon geschrieben der Wirkstoff der auch Dolormin für Frauen drin ist.

So ihr Lieben ich bin nun auch für heute weg. Mein Schatz hat gerade seinen Rechner runter gefahren. Ich habe hier auch Probs laufend mit dem I-net weil laufend Verbindung weg Verbindung da aber mit so kurzen Pausen dass ich hier nicht rausfalle.

Heute morgen hab ich mein Auto weggebracht und hoffe dass es wirklich morgen Abend dann ganz ist ohne teure Kosten. Dann muss ich auch Dienstag nicht mit Bus und Bahn zum Frauenarzt fahren.

Weiss daher nicht ob ich Zeit finde morgen rein zu schauen. Aber Dienstag auf jeden Fall vor meinem Termin und danach weil muss ja erst um 16 Uhr arbeiten und bitte nicht böse sein wird wohl bis dahin wieder soviel geschrieben worden sein, dass ich nicht alles durchlesen kann. Werde aber auf jeden Fall schauen ob es dir Kleine-Hexe35 wieder gut geht und ob Rapunzel ihr Problem gelöst hat. Halt überfliegen. Alles zu lesen werde ich die Zeit dazu haben wenn ich bei euch auf der Couch gelandet bin in der Zeit des Lesens kann ich wenigstens dann keinen Unsinn anstellen grins.

so wünsch euch allen noch einen wunderschönen Sonntagaben und Gute Besserung all denen den es nicht so gut geht.

Drücke euch alle Daumen und Zehen die ich habe dass es euch bald besser geht.

Tschau Tschau winke und weg

Rrapun(zel6x4


Hallo Mädels, melde mich zurück,

****

an alle Schmerzengeplagte auch von mir ein paar Aufmunterungssternchen (finde im Moment gerade das Symbol nicht), habe jetzt die letzten Texte nur überflogen. War zuviel.

Mein akutes Darmproblem musste ich selbst durch einen Einlauf mit warmem Seifenwasser, den ich mir selber gemacht habe, erstmal lösen. Auf Dauer geht das natürlich nicht und irgendwie muss ich ja den Darm in Schwung bringen. Habe gerade o,5 l Sauerkrautsaft in mich rein geschüttet.

Nun habe ich akute Schmerzen in der Blase, hoffentlich keine Blasenentzündung, damit habe ich auch öfter zu tun. Die eigentliche OP macht mir gar nicht so zu schaffen.

Habt Ihr manchmal das Gefühl, dass man nicht mehr richtig weiß, ob man Männchen oder Weibchen ist (wegen der Schmerzen und Probleme mit Darm und Blase) ?

Zum Glück habe ich keine Allergie auf irgendwelche Medikamente.

Kopf hoch, an alle.

sSilYberbrxaut


Hallo Rapunzel, ich bin auf jeden Fall erst mal erleichtert, dass du dein aktues Problem in den Griff bekommen hast.

Ich hatte ab dem 3. Tag nach der letzten Nach-OP keine Probleme mit Schmerzen mehr. Hab auch keine Schmerzmittel mehr gebraucht. Darm und Blase brauchen nach der OP allederings einige Zeit, bis sie sich wieder "benehmen". Es dauerte einige Wochen bis ich kein merkwürdiges Gefühl mehr beim Wasserlassen hatte (gegen Ende fühlte sich das immer leicht verkrampft an). Mein großes Glück ist, dass ich seit der OP seltener auf die Toilette muss.

Hoffentlich bekommst du keine Blasenentzündung! Als Erstes solltest du viel Trinken, damit die Bakterien ausgespült werden (aber das kennst du ja sicher). Gegen Blähungen kannst du den Anis-Fenchel-Kümmel-Tee trinken.

Und der Sauerkrautsaft bringt hoffentlich auch deinen verschlafenen Darm in Schwung!

Vielleicht helfen dir auch die hier noch ein bissel :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

R'apun@zel64


Hallo Kleine Hexe,

ich schwöre bei Kopfschmerzen und Unterleibsschmerzen auf LYSINAT 500 mg, hat den Wirkstoff Ibuprofen-DL-Lysin (1:1). Im KH hatte ich Schmerzmittel per Tropf oder diese Voltaren-Zäpfchen. Tut mir leid, dass Du nicht alles nehmen darfst. Hoffentlich bekommst Du Dein Problem gelöst.

R\apuInzexl64


Hallo Silberbraut,

danke für die Sternchen. Ich habe etwas den Überblick verloren. Wie lange ist Deine OP jetzt her? Ich hatte glaub ich den Tipp mit dem Radfahren von Dir. Ja, dieses Darmproblem hat mich doch etwas aus der Fassung gebracht. Es beruhigt mich, dass es anderen auch so geht.

Ja, trinken ist das A und O. Wenn ich gut bin, schaffe ich es auf 3 Liter Wasser neben allem anderen (Kaffee...). Früher habe ich das mit dem Trinken nicht so genau genommen. Es muss aber sein, sonst gibts Probleme.

FRischxly


@ alle

sorry – hab mich lange nicht mehr gemeldet. Hatte viel um die Ohren.

So, morgen ist es endlich soweit. Muß morgen gegen 17 Uhr im Krankenhaus sein. Bekomm dort noch mein Abendbrot und muß danach abfahren. Am Dienstag ist dann die OP. Auf Anraten meines Bekannten (Narkosepfelger) und mit Rücksprache der Anästhesisten lasse ich mir vor der OP eine Schmerz-Pda legen. Die OP erfolgt in Vollnarkose. Das Schmerzmittel nach der OP erfolgt dann direkt ins Rückenmark per Pda.

Morgen noch den Rest in die Tasche packen (und heut abend mit Schatzi sexeln |-o – geht ja dann ne zeitlang nicht mehr |-o ) und dann gehts los – Wenn ich ehrlich bin, hab ich doch jetzt Angst vor der ganzen Geschichte.

Meine OP erfolgt per Bauschnitt

F#ischgly


abfahren heißt natürlich abführen per Mikroklist – :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH