Gebärmutterentfernung vaginal

s=ilber^br?a?ut


Schnufftuff, rein theoretisch hast du mit deinen großen Kindern und deinem Mann gute Voraussetzungen, die Schonzeit gut hinter dich zu bringen. Und wenn du dich an das Schonungsgebot hältst, fühlst du dich auch innerhalb kurzer Zeit zum Bäume ausreißen. Lass aber die Bäume lieber stehen – Gänseblümchen tun es auch ;-)

Mir geht es ausgezeichnet. Wenn es nicht regenen würde, wäre ich wohl wieder in meinem Garten unterwegs. Manchmal muss ich mir richtig bewusst machen, dass ich eine OP hinter mir habe. Ich fühle mich besser als vorher.

Nur heute merke ich ein bissel was am Scheidenstumpf (das Wort klingt grausig, ich weiß). Das hängt aber wohl eher damit zusammen, dass meine Regel fällig wäre.

Hast du schon einen Termin, wann die OP gemacht werden soll?

SKchniufftuRff


@ Angel02904

bedienen lassen hört sich gut an...

ich habe noch keinen Op-Termin, am 29.04. habe ich erst einen Termin im KH zum Gespräch und dann wird ein Termin für die OP ausgemacht...ich hoffe, das es dann schnell geht....die Warterei ist grausam

CFhevydlaDdy


Angel

du scheinst ja wirkliches Glück mit deiner Pille zu haben wenn sie wirklich wie du schreibst keinerlei Nebenwirkungen hat dass ist schon eher selten.

Hier sind viele im Faden, die die teilweise fast 3 Jahre genommen haben und bis dato gut vertragen haben, es jedoch irgendwann nicht mehr klappte. ;-) Ich bin also nicht sonderbar. ;-)

Aber du mußt es für dich ganz alleine entscheiden obwohl ich dich eher als abwartenden Typ einschätze und du nur wenn wirklich Probleme auftreten dich zu diesem letzten Schritt entscheiden wirst.

Genau so ist es ;-)

Laufende Kontrolluntersuchungen ??? Ich finde jedes halbe Jahr nicht sonderlich viel ;-) Und aus Kostengründen mache ich keine OP. Da kann unter Umständen viel daneben gehen :=o

srilbyerbraxut


Schnufftuff, ja die Warterei auf die OP ist das Schlimmste. Da habe ich mich auch verrückt gemacht, wie die meisten von uns. Aber hinterher habe ich festgestellt: Es hört sich alles viel schlimmer an als es ist.

k=leZirne hexev 35


herzlich wilkommen chevylady und schnufftuff *:) *:)

ihr werdet sehen alles halb so wild ich muß da silberbraut und den anderen recht geben :)z

schnufftuffputziger name ;-D

ich werde heuer auch 36 jahre meine o.p war am 25.1 per bauchschnitt ging leider nicht anders, bin immer noch zuhause geht noch nicht so wie ich das möchte.ich machte mich auch total verrückt aber dann bin ich auf dieses forum gestoßen und bin total froh darüber die mädels hier und auch die alten häschen helen immer gern und haben ein offenes ohr für all die fragen und ängste die man hat.also nur zu fragen was das zeug hält ;-D

sNilb*erbrxaut


Chevylady,

Und aus Kostengründen mache ich keine OP. Da kann unter Umständen viel daneben gehen :=o

Ich habe jetzt lange überlegt, ob ich das schreiben soll: Aber die Pille ist kein Bonbon, sondern ein Medikament, das den Körper belastet und das evtl. noch über einen Zeitraum von 10 Jahren... Ich habe da wirklich Bauchschmerzen bei dem Gedanken. Ganz ehrlich, ich bin froh, dass mir die Pille vor 20 Jahren verboten wurde aus gesundheitlichen Gründen...

CyhevRylaxdy


Silberbraut: natürlich ist die Pille kein Bonbon, aber wer garantiert mir das bei der OP alles gut geht ??? Niemand. Man muß also in allem was man macht und tut die Risiken abwägen. Die ich jetzt nehme, ist bei weitem nicht mehr so schädlich wie die davor. Ich habe nun einmal das Los gezogen. Und ??? Hättest du dich genauso für eine OP entschieden, wenn du die Pille hättest vertragen können ??? Hier sind so viele Mädels im Faden, die es erst einmal anders versucht haben. Ich weiß nicht, warum ich hier so teilweise "gedrängt" werden mich nun doch für eine OP zu entscheiden ??? :-/

kBleine he xUe 35


chevylady *:)

ach meno keiner versucht dich zu drängen es ist die entscheidung jeder einzelnen von uns.

ich erzähl dir kurz meine geschichte .mi wurden mit 28 jahren die wileiter schon entfernt und da wurde mir schon gesagt es wäre besser die GM gleich mit zu entfernen aber da machte ich nicht mit wollte noch ein kind.es bestand ja dann noch die möglichkeit einer künstlichen befruchtung.dann hat ich einige jahre meine ruhe hatte aber immer wieder mal ne entzündung naja,dann kam die zeit der erhöten Pab werte immer auf 3d vor zwei jahren stieg er dann plötztlich auf einen 4a ich war fix und alle nach der koni war wieder alles in ornung der wert viel auf 2 – 2a dann im januar 2011 die nachricht er sei wieder gestiegen auf 3d der FA hat dann mit mir ein wörtchen gerdedet das es an der zeit wär sie zu entfernen .ich bin 35 jahre und dachte nur das es nicht war sein dürfte.glaub mir die entscheidung fiel mir auch nicht leicht denn den kinderwunsch habe ich noch nocht abgeschlossen und dies war eine entgültige entscheidung.kann ja noch auf enkel hoffen ;-D .so nun wurde ich am 25.1 diesen jahres operiert und ses ging alles gut bei der o.p.ich mußte zwar letzte woche nochmal nters messer weil ich verwachsungen bekam (hat auch was mit meiner vorgeschichte zu tun).ich muß aber sagen mir fehlt die GM nicht und meine gesundheit geht mir einfach vor.du mußt es für dich selber entscheiden ob du die o.p machen lassen willst oder nicht

ANngel?0290x4


@ Schnufftuff

ja die Warterei die mache einen irre. Ich habe am 24 Januar eine Konisation mit Ausschabung des Gebärmiutterhalses gehabt und am 27 Januar erfahren dass die Gebärmutter doch raus muss. Ich hätte dass am liebsten sofort hinter mich gebracht aber ich mußte warten bis zum 26 März denn da wurde ich erst operiert. War schon schlimm mit der Warterei aber sie geht vorbei glaube es mir und mit dem bedienen lassen meinte ich Ernst sollen doch mal deine Kinder und dein Mann für dich hüpfen, damit du dich schonen kannst und wirklich keine Bäume aussreissen wollen dass wollte ich auch mir wurden allerdings auch nur das Rupfen von Gänseblümchen erlaubt zwinker.

@ Chevylady

hier wird keiner gedrängt zur OP. Ich wurde in einem anderen Faden angegriffen weil ich mich dafür entschieden habe wegen Vorstufe Krebs. Du bist hier damit es dir leichter fällt die richtige Entscheidung für dich zu treffen dass richtige zu tun und dir Meinungen zu holen. Diese hast du nun von uns Mädels ausreichend erhalten. Und sind wir mal ehrlich deine Entscheidung steht doch längst schon. Du hast sie doch schon für dich getroffen. Nämlich dass du im Juli erstmal ein längeres Gespräch mit deiner FA hast und wenn dann immer noch alles Ok bei dir ist dann bleibt es doch wie es ist und du nimmst weiter die Pille ein. Ist doch Ok so wenn du dich dabei wohlfühlst. Jeder sollte dass entscheiden was er meint das es das richtige für ihn selbst ist. Ich wünsche dir ganz ehrlich dass du es vielleicht sogar bis in die Wechseljahre schaffst mit dem Myom und du um eine OP herum kommst. Weil du wirst eh immer schauen das man nicht operieren muss.

Im übrigen Risiken gibt es überall. Und sich soviel Gedanken über Risiken zu machen was könnte sein wenn. Es kann auch sein das sich heute aus dem Haus gehe und auf dem Bürgersteig tot gefahren werde oder sonst was. Ist auch ein Risiko. Ich wünsche dir wirklich alles Gute und vor allem dass du auch wirklich die richtige Entscheidung getroffen hast.

kAleinMe h|exe 3x5


angel

das sch.. ding steht schon heut früh mit mir auf kriegsfuß es verschluckt mir immer wieder buchstaben oder isr es noch die ND ???

ARngePl02w904


Lach Hexlein,

HMMM ob das die ND ist oder der Computer grins

C6hefvyladxy


Kleine hexe: das tut mir leid für dich. Schade so etwas, wenn doch noch Kinderwunsch bestanden hat. Aber wie du vielleicht gelesen hast, habe ich keinerlei Beschwerden und somit mache ich mir jetzt noch keine Gedanken um eine OP. Hättest du kein Pap 4 a – hättest du dich wahrscheinlich auch noch nicht operieren lassen, oder ??? ;-)

Angel: eben und genau das meine ich.

Ist doch Ok so wenn du dich dabei wohlfühlst.

Mir scheint es so, dass ich mich aber anscheinend nicht wohlfühlen kann. Warum sollte ich mir selber was vormachen ??? Wie ich schon erwähnt, habe ich den Deal mit der FÄ, sobald sich was verändert oder ich irgendwelche Probleme bekomme, hole ich mir direkt einen Termin.

Im übrigen Risiken gibt es überall. Und sich soviel Gedanken über Risiken zu machen was könnte sein wenn. Es kann auch sein das sich heute aus dem Haus gehe und auf dem Bürgersteig tot gefahren werde oder sonst was. Ist auch ein Risiko.

:)z Und dieses Risiko ist es eben auch, die Pille weiter zu nehmen. Jeder trägt so sein eigenes. Das es keine Bonbons sind weiß ich selber und es sind viele Mädels hier, die erst alles erdenkliche versucht haben um eine OP zu vermeiden. Risiko hat man eben überall und mit allem. ;-)

Ich wünsche dir wirklich alles Gute und vor allem dass du auch wirklich die richtige Entscheidung getroffen hast.

Danke. Aber auch das weiß man vorher nie ;-)

Meine Kollegin die sich jetzt hat operieren lassen, hat es auch rausgezögert, bis Sie jetzt einfach nur noch anhaltende starke Blutungen hatte. Da wäre es für mich auch keine Frage. Damit würde ich auch nicht leben wollen, denn hier wird einem ein Stück Lebensqualität genommen.

k^lei)ne hwexex 35


chevylady

ich glaub nicht das das ich mich dann jetzt schon operieren hätte lassen,aber ich hatte schon seit 98 immer wieder probleme nach einem abort,auch mit starken blutungen und schmerzen hatte ich einen kampf.hatte dann auch mal die ceracette nehmen müßen damit ich keine blutungen mehr bekomme aber da ich ja nun auch rauche durfte ich sie nach der koni nicht mehr nehmen.ich habe auch immer angst vor o.p's das irgendwas ist hab leider noch das vergnügen einer medi allergie zu haben.

C)hevvyla0dy


Eigentlich ist die Cerazette doch auch für Raucherinnen geeignet. ":/

k3lei@ne heex^e x35


:|N :|N :|N :|N

es ist auch so das man als raucher keinerlei hormone mehr bekommt ab einen bestimmten alter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH